tötet Sedometril unsere Katzen ???

Diskutiere tötet Sedometril unsere Katzen ??? im Krebserkrankungen Forum im Bereich Katzenkrankheiten; Hallo, ich wollte mal wieder schreiben wie es uns so geht. Lakritze geht es Zwei Jahre nacht der Mammatumor-OP immer noch sehr gut (keine...

OlafundLakritze

Registriert seit
02.01.2006
Beiträge
62
Gefällt mir
0
Hallo,

ich wollte mal wieder schreiben wie es uns so geht.

Lakritze geht es Zwei Jahre nacht der Mammatumor-OP immer noch sehr gut (keine Tumore erkennbar).
Pleffi da gegen geht es langsam schlechter sie erkrankte ein halbes jahr später auch am Mammtomoren.
Da wir durchs Lakritzes gut Prognose große hoffnung hatten haben wir Peffi auch operieren lassen.
Darauf folgte eine zweite OP mit Chemo das schenkte ihr ein Jahr bis jetzt.
Der Tumor ist äusserlich nicht sehr viel großer geworden ( etwar 1,5
cm).
Da sie aber manch mal Gereusche bei atmen macht darum lies ich sie heute in der Klinik untersuchen.Dann die nieder schmetterde Diagnose ihre Lunge ist mit Metastasen übersäht.
Die überlebenszeit ist von 1 Tag bis 6 Monaten wo bei realistisch ist 2 Monate.

Ich könnte mich heute noch schlagen das ich beiden Katzen die Katzenpille (Sedometril) gegeben habe.
Und dem damaliegen Tierarzt glaubte das sie ungefärlich sei.
Heute weiß ich sie ist hochgradig Kerbserregend.
Die Katze meiner Bekanten ist auch nach etwar 9 Jahren an Blutkrebs gestorben ( sie bekam auch Sedometril ) meine beiden bekamen Mammatumore mit 9 Jahren und eine muss nun sterben.

Ich fühlen mich so schuldig und ich weiß nicht was ich machen soll.
Was ist das nur für eine Welt in der solche Medikamete auf dem Markt sind.

Sie ist so eine liebe und anschmigsame Katze wenn man ihr in die Augen sieht, sieht man alles gute der Welt und sie muss nun sterben.
Das kann ich nicht verstehen.

Ich hoffe das sie noch ein paar schöne Frühligstage erlebt bevor sie gehen muss und das sie nicht so schnell leidet damit wir nicht so schnell ihr bei ihren Abschied helfen müssen.

Ich werde das bis ans Ende meins Leben mit mir rum schleppen und niemand kann mir das mehr abnehmen.

Darum möchte ich alle Katzehalter bitten geht eure Katzen nicht Sedometril


Wenn ihr noch mehr wissen wollt dann fragt einfach oder schaut in meinen alten beiträgen nach.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
22.01.2008
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: tötet Sedometril unsere Katzen ??? . Dort wird jeder fündig!

Alannah

Registriert seit
06.11.2005
Beiträge
4.118
Gefällt mir
0
Von dem Medi höre ich zum ersten Mal. Aber es ist sicher interessant für die Züchter, vielleicht gibt der eine oder andere seiner Katze das Medi.
 
Santino

Santino

Registriert seit
21.02.2005
Beiträge
12.244
Gefällt mir
0
Es tut mir so leid für dich und deine Katzen.:cry:

Gib doch die Info bitte auch an deinen Tierarzt und den Hersteller des Medikaments, damit andere Katzen geschützt werden können.
 

Katza

Registriert seit
26.08.2007
Beiträge
518
Gefällt mir
0
Das ist ja traurig.:cry:

Aber mach Dir bitte keine Vorwürfe,Du konntest nicht wissen was dieses Medikament anrichtet.


::knuddelFühl Dich mal geknuddelt!!!
 

Flitzerlein

Registriert seit
01.12.2005
Beiträge
714
Gefällt mir
0
Hallo Olaf,

es ist schön, wieder mal von euch zu hören::w, vor allem auch, daß es Lakritze weiterhin so gut geht. Daß es bei Peffi so schlecht aussieht tut mir leid:(!
Aber natürlich darfst du dir keine Vorwürfe machen, wer kann denn das alles selbst wissen, dafür müssten doch die TA da sein.
 

Katzenfan

Registriert seit
16.03.2002
Beiträge
27.923
Gefällt mir
5
Was ist das nur für eine Welt in der solche Medikamete auf dem Markt sind.
Hallo Olaf,
ich kann deinen Schmerz sehr gut verstehen aber leider ist es grundsätzlich so das die meisten Medikamente unerwünschte Nebenwirkungen haben. Grundsätzlich muss der "Nutzen" mit den Risiken abgewägt werden..
Ich möchte dich eindringlich bitten nur über eigene Erfahrungen zu schreiben, deine persönliche Meinung zu verfassen oder ggf. auf veterinärmedizinische Studien zu verweisen.

Eine generelle Warnung oder Aussage das Medikament X tötet, kann sehr schnell zu einer rechtlichen Auseinandersetzung mit hohen 5 stelligen Kosten führen. Einen Teil deiner Aussagen habe ich deshalb bereits editiert und distanziere mich ausdrücklich von deinen restlichen Beiträgen zu Sedometril.

Von dem Medi höre ich zum ersten Mal. Aber es ist sicher interessant für die Züchter, .

Meines Wissens nach enthält Sedometril den Wirkstoff Medroxyprogesteronacetat

Medroxyprogesteronacetat wird im humanen Bereich gegen Brustkrebs und gegen Gebärmutterkrebs eingesetzt.Medroxyprogesteronacetat ist ein Gestagen. Es hemmt die Östrogenproduktion des Körpers und verhindert die Bildung der Östrogenrezeptoren am Tumor. Das Gestagen hemmt so das Wachstums des Tumors, zerstört ihn aber nicht.

[Stand 2005 ......Medroxyprogesteronacetat (MPA) findet bei Katzen als Kontrazeptivum weitverbreitete Anwendung. Es kommt zur Unterdrückung der Rolligkeit oder aber auch bei Eliminationsproblemen der Katze zum Einsatz. ....]

Fibroepitheliale Hyperplasien der Mamma durch MPA-Injektionen
[06.10.2005]

Feline fibroepitheliale Mammahyperplasien sind durch schnelles, nichtneoplastisches Wachstum der Ductusepithelien und des Mammastromas von einzelnen oder mehreren Drüsenkomplexen gekennzeichnet. Sie treten bei jungen, unkastrierten Katzen auf, die in ihrem ersten Zyklus, ihrer ersten Schwangerschaft oder Scheinschwangerschaft sind.

Neuere Erkenntnisse zeigen, dass diese hormonabhängige Erkrankung mit einem - neben vielen anderen Hormonen - erhöhtem Spiegel von endogenem Progesteron zusammenhängt, wobei das Progesteron die reaktive Proliferation des Drüsengewebes induziert.

Medroxyprogesteronacetat (MPA) findet bei Katzen als Kontrazeptivum weitverbreitete Anwendung. Es kommt zur Unterdrückung der Rolligkeit oder aber auch bei Eliminationsproblemen der Katze zum Einsatz. Parenterale Darreichungsformen von MPA – enthaltenden Medikamenten sind in vielen Ländern im Handel erhältlich. Bei einer subkutanen oder intramuskulären Injektion der Depotform von MPAkann man über den Zeitraum von sechs Monaten im Blut ausreichend hohe Wirkstoffspiegel erreichen, um den Zyklus der Katze zu unterdrücken.

In Brasilien wurde MPA für die oben genannten Indikationen lange Zeit verwendet. Nach einer Häufung von felinen fibroepithelialen Mammahyperplasien und Berichten über die rapide Ausbildung des Krankheitsbildes nach einmaliger Anwendung bei Katzen haben die Autoren die zur Verfügung stehenden Daten von acht Katzen mit jeweils fibroepithelialen Mammahyperplasien in Folge einer einzelnen Behandlung mit MPA ausgewertet. Es wurden Informationen zu Signalement, Anamnese, über pathologische und immunhistochemische Befunde sowie über den Verlauf der Krankheit ausgewertet.

Die acht unkastrierten Katzen waren alle in einem Alter von sechs bis 16 Monaten. Nach Angaben der Patientenbesitzer setzten die klinischen Anzeichen der Krankheit zwischen zwei Tagen bis drei Monaten nach der Behandlung ein. Es konnten eine Vergrößerung der Mammakomplexe variablen Ausmaßes festgestellt werden.

In sechs der acht Fälle waren alle Drüsenkomplexe verändert, in zwei hingegen nur ein einzelner. Die Wachstumsraten waren ebenfalls sehr unterschiedlich. Bei einigen Katzen kam es zu einem rapiden Wachstum, bei anderen war das Wachstum langsam progressiv.
Die Massen waren gegen das umliegende Gewebe immer scharf abzugrenzen. Die Größen der Drüsenkomplexe reichten von wenigen Zentimetern bis zu einer Größe von acht mal acht Zentimetern. Die bei den Katzen verwendeten Dosen von MPAlagen zwischen 10,8 und 25 mg je kg Körpergewicht. Eine Überdosierung kann an der Entstehung der Erkrankung beteiligt sein, da alle Katzen mindestens 10 mg/kg injiziert bekamen, die in der Literatur empfohlene Dosis jedoch nur bei 2.0 mg/kg KGW alle 5 Monate liegt.

Immunhistochemische Untersuchungen von Mammagewebe der Katzen zeigten, dass in den hyperplastischen Drüsenkomplexen Progesteronrezeptoren an den Nuclei der Ductuszellen sowie GH (Growth Hormone) und IGF-I (Insulin-like Growth Factor-I) im Zytoplasma des Ductusepithelzellen erhöht waren. Eine durch den hohen Progesteronspiegel induzierte Synthese von GH bewirkt in der Folge einen erhöhten IGF-I- und IGF-II-Spiegel sowie eine Expression von IGFDP (IGF-Binding Protein).
Dies scheint als pathogenetischer Mechanismus pausibel, da GH, IGF-I und IGF-II ein für eine Proliferation zuträgliches Milieu schaffen. IGF-I ist ein potenter mitogener Faktor im Uterusgewebe und nimmt Einfluss auf das Endometrium.
Es wird vermutet, dass IGF-I eine Rolle auch bei der Entwicklung der zystischen endometrialen Hyperplasie der Hunde spielt.


(Quelle: A.P. Loretti, M.R.da Silva Iiha, J.Ordas und J. M. de las Mulas:
Clinical, pathological and immunohistochemical study of feline mammary fibroepithelial hyperplasia following a single injection of depot medroxyprogesterone acetate.
J. Fel.Med. Surg.7, 43–52 (2005).)
© Schlütersche Verlagsgesellschaft mbH & Co.KG
http://www.vetline.de/dpt/zeitungen...pT&PHPSESSID=90aa7ce5641918b5389d7fe30fbbc978
 
Thema:

tötet Sedometril unsere Katzen ???

tötet Sedometril unsere Katzen ??? - Ähnliche Themen

  • Lakritze geht es Gut / Sedometril ist ...

    Lakritze geht es Gut / Sedometril ist ...: Hallo ihr lieben, wir haben lange nichts von uns hören lassen aber und gibt es noch und zwar beide. Lakritze lebt noch!!! Vor 1,5 Jahren...
  • Lakritze geht es Gut / Sedometril ist Gift

    Lakritze geht es Gut / Sedometril ist Gift: Bitte Löschen. Beitrag war doppelt.
  • Über unseren Ivo

    Über unseren Ivo: Hallo, ich möchte euch erst mal alle hier begrüßen da ich mich eben erst heute bei euch angemeldet hab. Es geht hier um unseren "kleinen" Ivo...
  • Unsere Katze hat leider ein Fibrosarkom-Rezidiv :( :( :(

    Unsere Katze hat leider ein Fibrosarkom-Rezidiv :( :( :(: Hallo! Bin neu hier und mein erstes Posting ist leider gleich aus einem traurigen Anlass. Meine Katze Lisa (13,5 Jahre) wurde vor knapp einem...
  • Unsere Katze wird operiert

    Unsere Katze wird operiert: Beim impfen hat unsere Tierärztin bei der Untersuchung bei unserer Lissy eine Verhärtung im Bauch festgestellt. Nach dem sie Blut abgeommen hat...
  • Ähnliche Themen
  • Lakritze geht es Gut / Sedometril ist ...

    Lakritze geht es Gut / Sedometril ist ...: Hallo ihr lieben, wir haben lange nichts von uns hören lassen aber und gibt es noch und zwar beide. Lakritze lebt noch!!! Vor 1,5 Jahren...
  • Lakritze geht es Gut / Sedometril ist Gift

    Lakritze geht es Gut / Sedometril ist Gift: Bitte Löschen. Beitrag war doppelt.
  • Über unseren Ivo

    Über unseren Ivo: Hallo, ich möchte euch erst mal alle hier begrüßen da ich mich eben erst heute bei euch angemeldet hab. Es geht hier um unseren "kleinen" Ivo...
  • Unsere Katze hat leider ein Fibrosarkom-Rezidiv :( :( :(

    Unsere Katze hat leider ein Fibrosarkom-Rezidiv :( :( :(: Hallo! Bin neu hier und mein erstes Posting ist leider gleich aus einem traurigen Anlass. Meine Katze Lisa (13,5 Jahre) wurde vor knapp einem...
  • Unsere Katze wird operiert

    Unsere Katze wird operiert: Beim impfen hat unsere Tierärztin bei der Untersuchung bei unserer Lissy eine Verhärtung im Bauch festgestellt. Nach dem sie Blut abgeommen hat...
  • Schlagworte

    sedometril

    ,

    ,

    nebenwirkung sedometril

    ,
    sedometril bestellen
    , sedometril für katzen, sedometril nebenwirkungen, sedometril beipackzettel, sedometril dosierung, katzenpille preis, kann man sedometriel auch dem kater geben, was ist sedometril, erfahrungen mit sedometril, sedomentil, rolligkeit bei katzen sedometril,
    Top Unten