Tipps/Ratschläge für "Anfänger" - Liste der Gefahrenquellen

  • Ersteller des Themas besenwesen
  • Erstellungsdatum

Fritziboy

Registriert seit
30.08.2007
Beiträge
189
Gefällt mir
0
Kratzstamm mit Bommeln dran

Hallo Leute,

wir haben in der Küche einen Kratzstamm mit zwei Bommeln an einem Gummiband dran.
Gestern hat sich unsere kleine Molly (11
Wochen) daran fast stranguliert8O sie hat sich das Gummi 3 x um den Hals gewickelt und zugezerrt.
Glücklicherweise habe ich sie "quicken" gehört und mein Mann hat sie dann schnell befreit.
Wir haben jetzt das Gummi abgeschnitten und den Fellpuschel mit Gummiband der am Tiefkühler hing haben wir auch entfernt, das Zeuch kriegt sie erst wieder wenn sie groß ist.

Fazit: Solches Spielzeuch ist für Kitten lebensgefährlich:evil:
 

Jkoester

Registriert seit
13.11.2007
Beiträge
10
Gefällt mir
0
Seid Euch nicht zu sicher^^

Hallo,

ich wollte nur ein kurzes Wort an diejenigen richten, die gewisse Dinge nicht tun, weil sie Ihre Katzen kennen.

Unser Kater Pijiu (Freilaufkater) hat sich ein Jahr lang NIE für offene Kippfenster interessiert... Es mag sich blauäugig und naiv anhören, aber er hatte zu jeder Zeit die Möglichkeit rauszukommen und ist nie an die Fenster gegangen. Eines Nachts hat er, aus welchem Grund auch immer, es doch wohl sehr spannend gefunden zu versuchen durch das Kippfenster nach draußen zu kommen und hat es leider nicht geschafft. Er ist bei dem Versuch gestorben und ich mache mir immernoch ständig Vorwürfe weil ich meinte zu wissen, dass er da nicht rangeht und deswegen mit der "allabendlichen Überprüfung" nachlässiger geworden bin.
Bitte macht nicht den gleichen Fehler und verlasst euch darauf, dass Ihr die Kleinen kennt. Man weiss nie was bei denen so im Kopf herum spukt und von was sie zu so manchem Quatsch getrieben werden.

Ich kann euch allen nur raten, all diese Tipps nicht auf die leichte Schulter zu nehmen. Ich denke jedenfalls nicht, dass mir so etwas nocheinmal passieren könnte, aber leider ist es ja bereits passiert. :(

Gruß

Jkoester
 

Katie O'Hara

Registriert seit
05.11.2007
Beiträge
1.823
Gefällt mir
1
Hallo Heike,

gute Idee, diese Liste, aber zu einem Punkt habe ich eine Frage:


Jetzt würde mich schon mal interessieren, wer hier Kabel und Steckdosen absichert und vor allem wie?
Ich habe meine Stehlampen an Mehrfachsteckdosen mit Netzschalter angeschlossen.
Wenn man den Netzschalter auf "Aus" drückt, ist kein Strom mehr auf dem Kabel. Wenn die Mieze das Kabel dann anknabbert, kann ihr nichts passieren. Dergleichen mache ich mit TV/Video/DVD-Player/Stereoanlage.

Das spart auch noch zusätzlich ne ganze Menge Strom, da kein Gerät mehr auf Standby läuft, wenn ich den/die Netzschalter auf "Aus" drücke, bevor ich das Haus verlasse bzw. schlafen gehe. Macht im Jahr übrigens ca. € 150,- Ersparnis (und mehr) aus::bg
 

Katie O'Hara

Registriert seit
05.11.2007
Beiträge
1.823
Gefällt mir
1
Mööönsch, da fällt mir noch was Wichtiges ein:

Rippenheizkörper sind total gefährlich für Katzen. Die gehen oben drauf, rutschen hinten runter.... dann hängen sie fest zwischen Heizkörper und Wand und verbrennen sich jämmerlich das Fell (und die Haut) - unter Umständen bis zum Tode8O !!

Am Besten die Heizkörper mit einer Verkleidung versehen, die in den Abständen so klein gefaßt ist, daß die Katzis nicht durchkommen (also kleiner als ein Kittenköpfchen).


Wollknäuel sind ja angeblich ein tolles Spielzeug.... aber nur, wenn Mensch dabei ist. Katzis können sich darin so schrecklich verfangen, daß sie sich Krallen ausreißen, Verrenkungen zuziehen und im schlimmsten Falle sich erwürgen:(

Also das Handarbeitszeug/Nähzeug/Strick- und Häkelsachen immer RICHTIG SICHER aufbewahren (Plastikbeutel ist nicht sicher, den beißen sie einfach durch).
 

Feli-Chan

Registriert seit
26.11.2007
Beiträge
267
Gefällt mir
0
So blöd sich das anhört aber man könnte die Liste mit "Kühlschrank" ersetzen.

Yuna springt immer sofort in den Kühlschrank wenn er geöffnet wird. Sie ist so schnell, dass man nichtmal schnell etwas rausholen kann ohen dass sie schon im unteren fach hcokt wenn es denn leer ist bzw genug Platz für sie bietet.
 

Faraway

Registriert seit
29.10.2008
Beiträge
113
Gefällt mir
0
Gefahr an der Lautsprecherbox

Hallo, hier ist noch eine Gefahr, die unsere Katze entdecken musste:

die Lautsprecherboxen der Stereaoanlage (und ähnliches) sind ja oft mit einem ganz feinen Gitter abgedeckt.

Da hat unsere Katze, als sie noch jung war, einmal die Krallen reingeschlagen - und nicht wieder raus bekommen!

Zum Glück hat man Freund es gesehen und konnte sie nach einigem Gefummel unverletzt befreien.
Ich möchte nicht daran denken was passiert wäre, wenn niemand zu hause gewesen wäre?

Also passt auf mit solchen Sachen, besonders wenn ihr was neues kauft, das die Katze noch nicht kennt!

Gruß Faraway
 

BIB

Registriert seit
14.01.2009
Beiträge
3
Gefällt mir
0
Wo ich dieses Thema gerade entdecke fällt mir ein das die Tochter meiner Arbeitskollegin ihre Katze im Wäschetrockner übersehen hat....leider hat die Katze dies nicht überlebt!:cry:
Also immer die Waschmaschine und den Wäschetrockner vor dem anstellen kontrollieren.
 

mimijan

Registriert seit
24.01.2009
Beiträge
12
Gefällt mir
0
Das ist eine tolle Sammlung, nicht nur für Neulinge. Obwohl ich jetzt bereits die zweite Generation (meine ersten vier sind relativ alt geworden und toben jetzt hoffentlich durchs Universum) groß ziehe, wusste ich das mit der Schokolade nicht. 8O

Ich möchte den skurilen "Gefahren" noch was hinzufügen. Eine meiner Katzen ist mal beim Spielen am Reißverschluss meiner Jacke hängengeblieben, es dauerte etwas, bis wir sie aus dieser Zwangslage befreit hatten.
Unserer kleinen Tuma ist als Kitten ein Halm vom Katzengras im Hals stecken geblieben. Wir mussten spätabends noch zum Nottierarzt, der den Halm unter Narkose entfernt hat. Sachen gibts...8O
 

BIB

Registriert seit
14.01.2009
Beiträge
3
Gefällt mir
0
Waschmaschine oder Trockner bitte vor dem anstellen kontrollieren....
Die Katze einer Kollegin kam im Trockner um....ein grausamer Gedanke wie ich finde......
 

Katzenprincess

Registriert seit
01.02.2009
Beiträge
5
Gefällt mir
0
Entschuldigt bitte die dumme Frage aber wieso ist Schokolade für Katzen gifig? Das wusste ich nicht..zu Ostern klauen meine immer Schokoladeneier..und sie sind alle schon über 6 Jahre alt geworden?? Meint ihr das Papier oder das Schokolade für Katzen ungesund ist??

Das Theobromin in der Schokolade kann für Katzen, Hunde und Pferde tödlich sein, da ihr Stoffwechsel es nur langsam abbauen kann.

http://www.haustiersuche.at/tod_durch_schokolade,1,114,2.html
 

Konstanze

Registriert seit
12.06.2008
Beiträge
50
Gefällt mir
0
Zum Thema Schwingdeckeleimer: Seit meine süße, aber ein bißchen dämliche Minusch sich gleich zu Anfang fast an einer Katzenklo-Tür umgebracht hätte, haben die Klos keine Schwingtüren mehr. Das gleiche Problem: Mit dem Kopf rein, wollte dann wieder raus, hat sich am Hals eingeklemmt. Seit ich nun Hilfe gesucht hatte wegen unseres Pinkelkaters Marlon, haben die Haubenklos nun sowieso keine Hauben mehr und die neu erworbenen sind nur Boxen ohne Haube.

Gleiche Katze (Minusch) frisst gerne Fäden, an einem heruntergefallenem war noch eine Nadel dran - das war in fürchterlicher Tag mit Tränen und Bangen - ist aber gut gegangen. Katzen erziehen einen zur Ordnung!!!

Schließlich und endlich muss ich noch berichten, dass sich unser intelligentes Miezlein vorletztes Weihnachten beinahe in der Lichterkette des Weihnachtsbaumes stranguliert hätte. Glücklicherweise war ich daheim und konnte die gurgelnden Laute hören. So ein Theater...

Zugegeben, nicht alle Katzen sind so unfallträchtig. Aber wenn ich die anderen Beiträge hier so lese, ist doch ab und an ganz schön was los in Miezhausen... LG
 

hellmell

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
14
Gefällt mir
0
Da hätte ich auch noch was:

Den Wäscheständer mit Backsteinen oder Ähnlichem fixieren. Meine haben sich an die Handtücher gehangen und sind samt Ständer umgekippt. Ihnen ist nichts passiert, aber ich denke, dass es bei einem voll beladenen Wäscheständer schlimmer kommen könnte...

Ich musste nur Tränen lachen nachdem ich sah, dass es ihnen gut geht. Aber drauß gelernt haben sie nichts ::bg

Naja, das man Steckdosen und TV-Kabel etc. sichern sollte, sollte ja jedem klar sein.
 

Ladydexter

Registriert seit
23.12.2009
Beiträge
4
Gefällt mir
0
An unserem Kratzbaum hing unter der höchsten "Aussichtsplattform" ein Püschelball an einem Gummiband, den hab ich abgeschnitten nachdem sich mein Großer fast damit stranguliert hatte. :evil:

War froh dass ich grade zu Hause war als sich das Gummiband um den Hals gewickelt hatte und mein Kater grad wie wild versucht hat das los zu werden. Will garnicht daran denken wie es ausgegangen wäre wenn ich weg gewesen wäre 8O
 

Myxine

Registriert seit
19.08.2010
Beiträge
6
Gefällt mir
0
Also ich finde diesen Thread einfach super.

Ich bin grade sehr froh keine Heizkörper zu haben sondern Fussbodenheizung in der ganzen Wohnung. ;-)

Was mir als Raucherin grade noch einfällt ist, den Aschenbecher immer schön ausser Katzenreichweite aufbewahren, oder eben sofort leeren. Ich versuche schon, nur noch auf dem Balkon zu rauchen, der Katzen zu liebe. Aber ich weiß nicht ob ich das bei -15 Grad auch noch mache *schäm*
 

Kakis

Registriert seit
26.10.2007
Beiträge
467
Gefällt mir
0
Unserer Katze wurde ein Wäschekorb aus Weidengeflecht zum Verhängnis.

Ich komme grad drauf, da so ein Korb in einem anderen Thread als vorläufiger Ersatz für eine Kratztonne erwähnt wurde.

Unsere Katze hat den Korb als Kratzgelegenheit benutzt und wohl auch angeknabbert, ein Stück Weidengeflecht blieb ihr dann im Hals stecken.
Wir mußten es operativ entfernen lassen.
 

Jenny94

Registriert seit
24.08.2013
Beiträge
1
Gefällt mir
0
Hallo, von mir auch noch eine Gefahrenquelle, um die ich bitte, dass sie mit in die Liste aufgenommen wird!
Und zwar Regentonnen!

Meine Katze wäre vor einiger Zeit in der Regentonne eines Nachbarns fast ertrunken...
Also bitte immer einen Deckel drauf (einen gescheiten, beim Nachbarn war es ein bereits zerbrochener, bei dem die Katze natürlich nichts weiter denkt) oder zumindest ein Brett schräg reinlegen, damit sie rausklettern kann.

Danke!!
 

tibuschina

Registriert seit
15.11.2013
Beiträge
46
Gefällt mir
0
hallo,
mein kater ist heute vom schrank gefallen, im schlaf. er landete auf der, mit runter gerissenen, weichen unterlage vor dem eßtisch. gut dass er nicht in die andere richtung, die treppe runter gefallen ist.
muß mal überlegen, wie ich den schrank katzensicher mache, oder ob er nie mehr da hoch mag.
soll heißen: macht euren lieblingen sichere schlafplätze
.
nachtrag: er liegt wieder oben, heißt ich fahre zum baumarkt und nagle vorne und hinten (öhm, wie heißen bretten in quadratisch... ich sag mal balken) balken auf den schrank, als rollbremse.
 
Zuletzt bearbeitet:

Jonny80

Registriert seit
20.03.2014
Beiträge
31
Gefällt mir
0
Gefüllte Gieskanne

eine Handelsübliche Gieskanne (bei mir 10 l ) kann für Kitten gefährlich werden.
Mein super neugieriger 12 Wochen Kater ist da hoch geklettert und ins Loch geplumst. Zum glück war ich gerade auf dem Balkon und konnte ihm gleich rausfischen.
Bei mir steckt jetzt ein leerer Blumentopf im Nachfüllloch oder wen möglich auser Reichweite von Kitten stellen.
 

mietzenpietz

Registriert seit
22.05.2014
Beiträge
9
Gefällt mir
0
Hallo ,finde den thread auch super gut, meine Krümel hat sich mal mit denen Geschenkbändern fast Stranguliert, konnte sie beruhigen und schnell die Bänder von ihr lösen, aber wäre sie rausgestürzt und irgendwo hängengeblieben wäre es wohl anders ausgegangen, sehr gefährlich für unsere Wunderfitzigen Mietzen.
 

Ähnliche Themen


Schlagworte

katzen

,

katzen tipps anfänger

,

katzen tipps für anfänger

,
kippfensterschutz schaumstoff
, paste für katzen zur besseren haarausscheidung, , "wir haben in der Küche einen Kratzstamm mit zwei Bommeln an einem Gummiband dran", katzen anfänger tipps, tipps für katzen neulinge, katzenbiss op erfahrung, katzen forum, katuengprum, katzenforum
Top Unten