Tiger wollen ins Bett

Diskutiere Tiger wollen ins Bett im Katzen-Erziehung Forum im Bereich Katzen allgemein; seit 3 Wochen haben wir ein Geschwisterpärchen (13 Wochen alt). Da mein Mann eigentlich keine Katzen haben wollte, und wir ihn überreden mußten...

lilo&stitch

Registriert seit
22.11.2007
Beiträge
7
Gefällt mir
0
seit 3 Wochen haben wir ein Geschwisterpärchen (13 Wochen alt). Da mein Mann eigentlich keine Katzen haben wollte, und wir ihn überreden mußten, hatten wir ein paar klare Absprachen getroffen, eine davon ist: die Katzen
dürfen nicht ins Bett (bin ich aber auch der Meinung). So, gestern abend war es das erste Mal so weit, die beiden Monster wollten in unser Bett!

Das Problem ist, daß wir keine Schlafzimmertür haben, da bei uns alles offen gestaltet ist (wäre ja zu einfach gewesen, Tür zu und gut). Ich hab die beiden immer wieder auf den Boden gesetzt und "nein" gesagt. Hat aber nichts geholfen. Da ich irgendwann auch schlafen musste hab ich eine Absperrung mit einem Karton an der Treppe gebaut. Das kann ja aber nicht die Lösung sein!

Ich hoffe es kann mir jemand weiterhelfen.

Viele Grüße
 
23.11.2007
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Tiger wollen ins Bett . Dort wird jeder fündig!

ReDana

Registriert seit
19.10.2004
Beiträge
1.860
Gefällt mir
0
Oh je, ich glaube kaum, dass ihr die Mäuse ohne Tür davon abhalten könnt bei euch zu schlafen. Viele Katzen lieben es an ihre Menschen gekuschelt zu schlafen - und viele Menschen lieben das auch :wink:
 

Paucelnik

Registriert seit
20.12.2005
Beiträge
3.881
Gefällt mir
0
Die Situation kenne ich! Bei mir zu Hause dürfen die Miezen ins Bett, wenn wir bei meinem Freund sind, nicht. Auch er hat keine Schlafzimmertüre. :roll:

Wir konnten nur mit eiserner Konsequenz bzw. mein Freund mit sehr strengem Verhalten die Katzen dazu bringen nicht mehr ins Bett zu kommen. Mein Freund hat immer sehr laut gebrüllt, um die Katzen zu erschrecken, sobald sie aufs Bett sprangen. Und irgendwann haben sie es aufgegeben.

Aber: Wenn mein Freund es nicht mitbekommt, kriecht Paulchen dennoch unter die Decke. :wink:
 

Claudiene

Registriert seit
07.09.2006
Beiträge
1.347
Gefällt mir
0
Tja, ich würde sagen, da habt ihr euch das nicht ganz so gut überlegt:wink: Katzen wollen nun mal gerne ins Bett, das wirst Du auch von so ziemlich jeden Katzenhalter hören.

Ihr könntet versuchen, Euren Katzen eine andere Alternative anzubieten. Eine schöne Kuschelhöhle z. B. . Da müsst ihr mal einfach rumprobieren, was eure Katzen für gut befinden werden.

Ansonsten - eine Tür einbauen::? (dann könnte es aber immer noch sein, das sie a.d. Tür kratzen, weil sie ins Bett wollen:wink: )
 

Ulrich

Gast
Da werdet Ihr noch viel Zeit und Muße aufbringen müssen. Es ist nicht leicht Katzen beizubringen nicht mit Euch im Bett zu schlafen, sie suchen natürlich Euere Nähe. Um sie vom Bett fernzuhalten müsst Ihr das so weitermachen, nein! sagen und die Katzen immer wieder aus dem Bett verbannen. Irgendwann einmal habt Ihr dann hoffentlich Erfolg, wann ::?
 

lilo&stitch

Registriert seit
22.11.2007
Beiträge
7
Gefällt mir
0
Ja dachte ich mir schon, daß das nicht einfach ist. Aber ich denke die beiden haben schon sehr viele Möglichkeiten es kuschelig und gemütlich zu haben: Katzenkorb mit dickem Kissen, einen großen Kratzbaum mit Hängematte und Kuschelhöhle, eine Hängematte an der Heizung, ein kleines Zelt, Stuhl mit weicher Decke. Grundsätzlich dürfen sie auch überall hin, halt nur nicht ins Bett!
 
Singa

Singa

Registriert seit
18.04.2005
Beiträge
1.305
Gefällt mir
42
Darf ich mal fragen, warum die beiden nicht ins Bett sollen? Das ist nicht bös gemeint. Wir haben Freunde, bei denen die Katze auch draußen bleiben muss. Auf meine Frage nach dem Warum habe ich immer nur als Antwort erhalten - eine Katze gehört eben nicht ins Bett::?

Ansonsten kann ich mich den meisten hier nur anschließen; die an den Kopf und Füße gekuschelten Fellbälle versüßen einem die Träume.
 
Melli77

Melli77

Registriert seit
23.07.2005
Beiträge
2.996
Gefällt mir
0
Solange ihr keine Tür fürs Schlazi habt, wird es fast unmöglich werden, die Kuschelmonster vom Bett fernzuhalten. Habt ihr denn die Möglichkeit eine Tür fürs Schlazi einzubauen?
 

Buddycat

Registriert seit
15.12.2004
Beiträge
3.931
Gefällt mir
0
Hallo ::w ,

weißt du, was ihr mal probieren könnt: da gibt es doch diese Heizungshängematten, die kann man auch am Bettgestell einhängen. 90 % aller Katzen lieben es, in Hängematten zu schlafen. Vielleicht könnten sich eure zwei damit auch anfreunden. Sie sind in eurer Nähe, liegen aber in einer kuscheligen Hängematte.
 

Nessa1982

Registriert seit
28.10.2007
Beiträge
172
Gefällt mir
0
Das mit der Hängematte ist ein super Tip ich habe meine zwar gerne im bett liegen aber die beiden monster machen sich immer so breit daseine "Bettverlängerung '" einen versuch wert wäre ...zur not muss eben mein GöGa drin schlafen ::bg
 

doubletabby

Registriert seit
06.02.2007
Beiträge
432
Gefällt mir
1
Eh - vergiss es!
Selbst mit Brüllen und Wasserspritze, wird das schwierig werden. Das natürliche Biotop der Hauskatzen ist nun mal das Bett. Außerdem ist zu befürchten, dass sie - wenn ihr sie allzu nachdrücklich verjagt und anbrüllt, das so interpretieren, dass ihr sie nicht wollt. Unsere Nachbarn hatten genau das Problem....
Tür zu sofern vorhanden geht noch, aber ohne...::?
Klar - mich nerven die 8 Kilo Kater im Bett manchmal auch - aber man kann so toll einschlafen, wenn man eine Pfote hält oder es neben dem Kopf schnurrt.
Der feline Weckdienst um 6 muss allerdings nicht sein..."Mrp" "Mrup" "Mriiiip" "Yip" "miiiiiii" "rrrrr". Dann rasen sie noch durchs Bett oh Mann!
:?
 

lilo&stitch

Registriert seit
22.11.2007
Beiträge
7
Gefällt mir
0
Der Meinung sind wir auch, daß Katzen nicht ins Bett gehören. Trotzdem sie sehr saubere Tiere sind, und kuscheln würd ich doch lieber mit meinem Mann :wink: . Es ist ja nicht so, daß sie nicht genug Streicheleinheiten und Aufmerksamkeit bekommen und gekuschelt werden kann auch auf dem Sofa.

Eine Tür einbauen wird sehr schwierig, nachdem wir das Haus erst gekauft haben und einige Wände entfernt haben.

Ich dachte nur, daß jemand einen Tipp/Trick hat, wie man es Ihnen begreiflich machen kann, daß sie nicht ins Bett dürfen!?
 
Singa

Singa

Registriert seit
18.04.2005
Beiträge
1.305
Gefällt mir
42
Da habt Ihr ganz schlechte Karten :wink: Ohne Tür ... Spätestens wenn Ihr aus dem HAus seid, machen Katzis, was sie wollen. Sie gehen dann auch in die Betten. Warum sie das nicht mehr sollten, wenn Ihr drinnen liegt, werden sie nicht verstehen können.

Singa liegt nachts auf meinem Kopf, tretelt meine Haare zu einem Filzknäuel, macht Hubschraubergeräusche und sabbert mein Gesicht voll. Das kann einem dann und wann schon den Schlaf rauben. Eine zeitlang hab ich ihn ans Fußende umgebettet. Aber wir wissen ja hier alle, wer wen erzieht ;-) Nun hab ich eben einen nassen, piekenden Hubschrauber des NAchts auf dem Kopf.
 

Uni

Gesperrt
Registriert seit
01.05.2006
Beiträge
494
Gefällt mir
1
Ich denke auch, dass ihr schlechte Karten habt. Katzen sind nunmal sehr sozial und ihre gute Beziehung drücken sie zB damit aus, dass sie aneinandergekuschelt schlafen. Da wir selbst uns als die intelligentere Spiezies bezeichnen, sollten wir eigentlich nicht von den Katzen verlangen, Menschensprache zu lernen, sondern eher selbst etwas Katzensprache sprechen. Und dazu gehört eben auch, zu sagen "ich hab dich gern" indem man beieinander schläft. ::?

Ich könnte mir, wie schon angesprochen wurde, auch vorstellen, dass es nach hinten losgehen kann, wenn ihr die Katzen lautstark verjagt. Im Besten Fall seid ihr dann "die Wesen, die sich komisch benehmen, uns aber Futter geben" und im schlimmsten Fall "die Wesen, die uns überhaupt nicht leiden können, mit denen wir aber zusammenleben müssen".
 

Paucelnik

Registriert seit
20.12.2005
Beiträge
3.881
Gefällt mir
0
Also, so schlecht stehen die Chancen nicht, bei uns funktioniert es ja auch. Und meiner Erfahrung nach, hat das "ihr müsst raus aus dem Bett" nicht mein Verhältnis zu meinen Katzen verändert.

Und: Mein Freund möchte es nicht, weil er angeblich allergisch ist und wenigstens das Bett haarfrei haben möchte.
 

Satura82

Registriert seit
25.03.2007
Beiträge
168
Gefällt mir
0
Bei uns is es wieder n bissl anders...

Die Schnitzel hat von der Vorbesitzerin "gelernt" das sie ins Bett darf. Und das soll sie von mir aus auch tun, aber bitte nich am Kopf oder auf meiner Seite des Bettes... Jedesmal wenn sie zum Kopfende gelatscht kam hab ich sie postwendend aus dem Bett gehoben. Das hat sie erstaunlich schnell kapiert, nur kann ich auch nich schlafen wenn ich Nachts aus versehen mit dem Fuß an die Katze stoße. Dann schieb ich die Süße auf die andere Seite von meinem Freund, den stört im schlaf eh nix ::bg
Inzwischen kommt es eher selten vor, dass Schnitzel mal falsch im Bett liegt, aber raus bekommen wir die bestimmt nich mehr, wenn die sich einmal dran gewöhnt haben.

Die Murmel dagegen hat noch nie großartig anstalten gemacht mit uns in einem Bett zu nächtigen. Und wie ich das sehe muss sone Bettschläferkatze auch ganz schön resistent gegen überraschende Bewegungen menschlicherseits sein. So oft wie man sich Nachts dreht... Dat erträgt die Murmel nich, wenn sich was zu dicht neben ihr regt springt se immer gleich auf und is weg...

Ganz anders is das Tagsüber, da wird fast ausschließlich im Bett gedöst und gepennt, das wirst du nie rausbekommen fürchte ich.
 
PinkLady

PinkLady

Registriert seit
02.10.2007
Beiträge
1.765
Gefällt mir
0
Versucht es doch ansonsten mal mit einem Parawan, den ihr einfach abends vor die Türöffnung schiebt. Tagsüber kann er ja zusammengeklappt in irgendeiner Ecke lagern. Muss sich nur der Bettgenosse beim nächtlichen Toilettengang daran gewöhnen, dass an der Tür mit Widerstand zu rechnen ist. ::bg

aber man kann so toll einschlafen, wenn man eine Pfote hält oder es neben dem Kopf schnurrt.
Da bin ich mit dir einer Meinung. Wenn der Kater nicht abends neben dem Kissen liegt, dann kann ich selber schlecht einschlafen. Ich habe meine Hand immer leicht auf seinem Rücken liegen und finde das sehr beruhigend. Er darf nur nicht unter die Decke, wenn ich drinliege. Und morgens wird natürlich das Bett mit der Fusselrolle bearbeitet ... was solls. :?
 

*Chrissy*

Registriert seit
07.08.2007
Beiträge
3.333
Gefällt mir
0
Also ich denke, du hast da selbst mit ganz großer Konsequenz und allen Mittelchen schlechte Karten.


Im Baumarkt gibt es doch so ganz preiswerte Falttüren, wäre das nicht eine Möglichkeit, euer Schlafzimmer vor dem "unbefugten Zutritt" der Katzen zu sichern?


Ansonsten wird es schwer werden den Katzen begreiflich zu machen, dass sie zwar ins Schlafzimmer dürfen aber ausgerechnet ins warme kuschlige Bettchen nicht.
 

Nadine76

Gast
Mein Mann wollte eigentlich auch nie Haustiere, bis ich ihn mit der 1. Katze "überrumpelt" haben.
Jetzt haben wir 3 und auch mein Mann liebt unsere Katzen abgöttisch.

Vom ersten Tag an, durften unsere Miezen mit ins Bett und schlafen noch heute bei uns.
Zwar rauben sie mir manchmal den Schlaf - Mieze kommt und trampelt manchmal nachts in meinen Haaren, Kater Samson kommt regelmäßig zwischen 2-4Uhr, legt sich auf meinen Kopf und will geschmust werden und Kater Grobi liegt mit seinen 8 kg auf meinen Beinen wie ein Felsbrocken.
Oder sie spielen Sonntag´s um 5Uhr im Schlafzimmer "Fangen", so daß wir freiwillig aufstehen...

Trotzdem gibt es für mich nichts Schöneres, als schnurrende (und so herrlich warme) Katzen bei mir liegen zu haben.
 

DADsCAT

Gast
Das mit der Hängematte ist ein super Tip ich habe meine zwar gerne im bett liegen aber die beiden monster machen sich immer so breit daseine "Bettverlängerung '" einen versuch wert wäre ...zur not muss eben mein GöGa drin schlafen ::bg




....davon hätten wir dann gern ein Foto....::bg



Unser Rudel hat auch SchlafzimmerVerbot.
Grund......das CoonieBärchen hat immer wieder in der Nacht aufgeräumt,
(alles was auf den Kleiderschränke ist - BastelMaterialkisten vonne GöGattin)
und den Rest der ViererBande - der ganz lieb geschlafen hat - aufgemischt.
Irgendwann war Schluß mit Lustig, denn Morgens um 5:30 Uhr war die
Nacht zu Ende. Sie haben es akzeptiert....aber mir fehlt was.....:(

 
Thema:

Tiger wollen ins Bett

Tiger wollen ins Bett - Ähnliche Themen

  • Eine Frage zur Baby-Vorbereitung für die Tiger

    Eine Frage zur Baby-Vorbereitung für die Tiger: Hallochen, bei uns ist Nachwuchs im Anmarsch, also nicht bei den Miezen, sondern bei uns Zweibeinern. :-) Ich vertraue unseren Katzen, was das...
  • Unser Tiger (13 Wochen)

    Unser Tiger (13 Wochen): ist ein ganz Wilder, nagt auch an unseren Fingern rum als wäre ein Hund. Wie erziehe ich ihn? Was muss ich tun. Gibts einfach für...
  • richtig wilder tiger

    richtig wilder tiger: hallo, dies ist mein erster beitrag in diesem forum und ich habe gleich eine wichtige frage an euch: (achtung, umfangreich!;)) es geht um meinen...
  • HILFE!!! Habe Tiger zu Hause.....

    HILFE!!! Habe Tiger zu Hause.....: Ich sitze ganz normal vorm Fernseher und möchte gerne eine Serie anschauen - so wie jetzt - und mache es mir gemütlich. Ich merke schon aus dem...
  • Tiger hat Angst vor Gastkater

    Tiger hat Angst vor Gastkater: Hallo und ich hoffe bin mit dem Thema im richtigen Thread. Wir haben seit gestern Nachmittag einen Gastkater für 6 Wochen bei uns aufgenommen...
  • Ähnliche Themen
  • Eine Frage zur Baby-Vorbereitung für die Tiger

    Eine Frage zur Baby-Vorbereitung für die Tiger: Hallochen, bei uns ist Nachwuchs im Anmarsch, also nicht bei den Miezen, sondern bei uns Zweibeinern. :-) Ich vertraue unseren Katzen, was das...
  • Unser Tiger (13 Wochen)

    Unser Tiger (13 Wochen): ist ein ganz Wilder, nagt auch an unseren Fingern rum als wäre ein Hund. Wie erziehe ich ihn? Was muss ich tun. Gibts einfach für...
  • richtig wilder tiger

    richtig wilder tiger: hallo, dies ist mein erster beitrag in diesem forum und ich habe gleich eine wichtige frage an euch: (achtung, umfangreich!;)) es geht um meinen...
  • HILFE!!! Habe Tiger zu Hause.....

    HILFE!!! Habe Tiger zu Hause.....: Ich sitze ganz normal vorm Fernseher und möchte gerne eine Serie anschauen - so wie jetzt - und mache es mir gemütlich. Ich merke schon aus dem...
  • Tiger hat Angst vor Gastkater

    Tiger hat Angst vor Gastkater: Hallo und ich hoffe bin mit dem Thema im richtigen Thread. Wir haben seit gestern Nachmittag einen Gastkater für 6 Wochen bei uns aufgenommen...
  • Schlagworte

    falttüre vor katzen sichern

    Top Unten