Tierquälerei

Diskutiere Tierquälerei im Krankheiten-Innere Forum im Bereich Katzenkrankheiten; Hallo zusammen, diese Mail bekam ich heute morgen. Ich hoffe das so viele wie möglich mitmachen um diese unsägliche quälerei zu beenden. Leute...

Anonymous

Gast
Hallo zusammen,
diese Mail bekam ich heute morgen.
Ich hoffe das so viele wie möglich mitmachen um diese unsägliche quälerei zu beenden.

Leute, ausnahmsweise mal keine Quatschmail!!!
> >
> > Ein Japaner verkauft lebendige Katzen in Flaschen, und dies wird zu

einem
> > Kult in den USA (klar, wo sonst!). Er stopft kleine Katzen in
Flaschen
> > hinein, schiebt eine Sonde durch den vorher zugeklebten After (mit

einem
> > Ausgang aus der Flasche, um Urin und Kot zu beseitigen).
> >
> > Damit die Katzen die form der Flasche annehmen,werden sie mit
Chemikalien
> > gefuettert, damit die Knochen weich werden. Die Katzen liegen in
der

> > Flasche, solange sie diese Folter überleben. Sie koennen sich nicht

bewegen
> > oder sich reinigen, es ist wirklich eine Tierquaelerei.
> >
> > Leider werden diese armen Kreaturen als Deko-Maskottchen Mode in
USA, China,
> > Indonesien und Neuseeland. Wer es nicht glauben kann, der schaue
sich die
> > Homepage der Firma (www.bonsaikitten.com) an!!! Ich kann es gar
nicht
> > fassen, was ich da gesehen habe. Klicke auf die Bildergalerie - was

kranke
> > Hirne sich so alles ausdenken (kann es sowas überhaupt geben?)!
> >
> > Mit dieser Mail wollen wir Unterschriften sammeln, um zu
verhindern,
dass
> > solche Grausamkeiten weiterbetrieben werden.
> > Weitere Information, wie gesagt, unter
<http://www.bonsaikitten.com.>
> >
> > Die Unterschriften sollen an Tierschutzorganisationen in den USA
und
Mexiko,
> > an diesen Japaner und an die Öffentlichkeit weitergeleitet werden,

um dieser
> > Quaelerei ein Ende zu bereiten.
> >
> > Hiermit moechte ich Euch bitten, dieses Mail an Menschen, die Tiere

gern
> > haben, oder die einfach das Leben anderer Lebewesen respektieren,
> > weiterzuschicken. Bitte diesen Text kopieren, in ein neues Mail
einfuegen
> > und Euch am Ende der Liste eintragen.
> >
> > Wenn Ihr ein Mail mit mehr als 500 Namen bekommst, schickt bitte
eine Kopie

**************
An dieser Stelle wurden Namen gennant, die aus rechtlichen Gründen vom Webmaster entfernt wurden.
**************



Bitte nicht einfach nur weiterleiten, SONDERN Inhalt kopieren und
in eine
> > neue eMail einfuegen!!!!!!
> > So bleiben uns die vielen >>>>>>>>>>>> und die Werbung erspart!!!!!


> > DANKE
> >
> > Wenn Du ein Mail mit mehr als 500 Namen bekommst, bitte schicke
eine
Kopie
> > an:[email protected]
 
23.03.2002
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Tierquälerei . Dort wird jeder fündig!

Anonymous

Gast
@Bonni, nach nun anderthalb Jahren sollte doch nun eigentlich auch der letzte wissen, daß es sich hierbei um ein Fake eines amerikanischen Studenten handelt. Zweifellos um ein sehr fragwürdiges. Mit solchen Unterschriftenmails verstpft man nur die elektronischen Briefkästen. Im Archiv von www.spiegel.de findest Du die komplette Geschichte.

Gruß
Sarah
 

sanne

Gast
@bonni, ich war letztes jahr im juli auch geschockt über so viel tierquälerei. nachdem sich auch das fbi eingeschaltet hatte, dachte ich auch es wäre die wahrheit und kein joke. hatte auch bei einer unterschriftenaktion mitgemacht. dann die erlösende nachricht in den medien, daß das nur ein fake war von amerikanischen studenten.
gruß
 

Struppi

Registriert seit
18.03.2002
Beiträge
2.122
Gefällt mir
0
Hallo!!

Ich glaube es handelt sich hier um die Mail, die einer aus Jux erstellt hat.
(Hat jemand letztens im alten Forum aufgeklärt)
Wäre aber schon wahnsinn, wenn es echt stimmt.
 

Anonymous

Gast
Hallo,

wie ich in einem anderen Forum jetzt erfahren habe, ist das ein Spaß den sich Amerikanische Studenten gemacht haben (Pfui Teufel).
Diese Mail kommt immer wieder auf. Die Seite wird andauernd gelöscht und erscheint dann 14 Tage später bei einem neuen Anbieter.
Endschuldigt bitte das ich vorher nicht nachgeforscht habe sondern sofort die Pferde scheu gemacht habe;-) aber ich hatte nachdem ich diese Mail bekommen habe so eine Wut im Bauch das ich nicht mehr nachdenken konnte. Also sorry.

LG
Bonny und Hexe die eigentlich Engelchen heißen müßte :-)
 

Anonymous

Gast
Ja, das stimmt. Das mit den "Bonsaikitten" war nur ein Fake.
Aber ich finde das dies ein ziemlich perverser Scherz ist.
Und wie ich finde sehr niveaulos ist. :evil:
 

Julia&Andrea

Gast
Ja, die Idee der Bonsaikitten ist schon ziemlich heftig, aber das Interessante an der Geschichte ist ja die Tatsache, dass so viele TierfreundInnen sie sofort und oft ungeprüft geglaubt und in bester Absicht die Mail weiter verschickt haben. Denn es wird in dieser mail auch stark auf die Klischees zurückgegriffen, dass Japaner immer so perverse Ideen haben und umsetzen und dass die Amis auch noch alles Neue begeistert aufnehmen, und sei es auch noch so widerlich. Und das finde ich schon etwas bedenklich.

Gruß,
Julia
 
Thema:

Tierquälerei

Top Unten