Tierheimkater geht immer im Kreis!

Diskutiere Tierheimkater geht immer im Kreis! im Katzen-Verhalten Forum im Bereich Katzen allgemein; Hallo, ich wollte Euch einmal fragen, ob es unter Euch jemanden gibt, der Erfahrung mit Katzen hat, die immer im Kreis gehen. Unser Orientale aus...

nickilangnase

Gast
Hallo,
ich wollte Euch einmal fragen, ob es unter Euch jemanden gibt, der Erfahrung mit Katzen hat, die immer im Kreis gehen. Unser Orientale aus dem Tierheim dreht jeden Abend seine Runden immer in unserem WOhnzimmer um den Tisch und die Stühle. Dabei hält
er den Kopf ganz schief. Er ist wie gesagt eine Rassekatze und wir vermuten, dass er in einem sehr kleinen Käfig gehalten wurde. Er hat hier bei uns 120 Quadratmeter und wir gehen mit ihm an der Leine raus. Zwischenzeitlich hat meine Mutter ihm einmal versehentlich die Tür geöffnet. Danach war er 9 Tage verschwunden und ist dann 20 km weiter weg von einem Ehepaar im Garten gefunden und ins Tierheim gebracht worden.
nun sind wir etwas ratlos.
Ich habe dass Buch von Pam Johnson "Katze auf der Couch" gelesen. Dazu stand allerdings nichts drin- ist ja auch ziemlich ungewöhnlich.
Vielleicht weiß jemand Rat.
Liebe Grüße
Sandra
PS: zum Thema Verhalten: Ist es eigentlich normal, dass der Kater nie sein Geschäft verbuddelt. Er stinkt immer ganz fürchterlich...gerade bei so einem Wetter...
 
20.07.2003
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Tierheimkater geht immer im Kreis! . Dort wird jeder fündig!

Sunflower

Gast
Hallo!
Ich hab´ im Buch "Catwatching" mal nachgelesen, was es mit dem einbuddeln des Kots auf sich hat. Die in der Gruppe untergeordneten Katzen vergraben ihren Kot, um die Ausbreitung ihres Geruchs zu vermindern. Dominante Kater setzten ihren Kot sogar auf erhöhten Stellen ab, um ihren Geruch möglichst stark zu verbreiten. Du scheinst einen dominanten Kater bei dir zuhause zu haben :wink:
 

Inga

Registriert seit
21.02.2003
Beiträge
1.538
Gefällt mir
0
im kreis laufen kenn ich nur von einer maus die ich früher mal hatte. wenn er lief dann lief er nur noch im kreis und hielt den kopf schief. woran es lag weiß ich nicht, er musste eingeschläfert werden :(
euer kater scheint das ja aber nicht auschließlich zu machen, meine maus tat nix anderen mehr...

denke das mit der käfighaltung könnte der ursache nahe kommen...
 

Duquesa86

Registriert seit
27.01.2003
Beiträge
3.806
Gefällt mir
0
Unsere Dana (Dackel, 20 Jahre alt!) hatte das auch mit dem schiefen Kopf. Bei ihr kam es von einem Schlaganfall. Hält Dein Kater immer den Kopf so schief?
 

AmberHeart

Registriert seit
12.06.2002
Beiträge
2.050
Gefällt mir
0
also das klingt mir sehr nach einem Ohrenproblem oder einer Verhaltenstörung..irgend etwas stimmt mit dem Gleichgewichtssinn dieses Tieres nicht....entweder liegt eine Entzündung im Ohr vor oder es könnten auch Zysten und im schlimmsten Falle auch ein Tumor dahinter stecken.
Ich würde das mal genauestens beim TA abklären lassen,erst wenn der nichst Organisches feststellen kann, dann würde ich Verhaltenstherapeutisch etwas unternehmen,denn dann wäre das eine schwere Verhaltenstörung..die man aber "behandeln" kann...
sollte dein TA nichts organisches feststellen, dann lenke das Tier von seinen Runden drehen ab...spiele dann mit ihm aber nichts wobei er sich im Kreis drehen muss...ziehe eine Schnur oder ein Spielzeug in gerader Linie vor ihm her...oder durch ganze Zimmer....
wenn es wirklich nichts organisches ist ist das eine Zwangshandlung die er durchführt um zur Ruhe zu kommen...dann würde ich empfehlen nach dem Spielen sehr viel Streicheln Schmusen damit er sich Sicher fühlt und auf "normalem " Wege wieder zur Ruhe kommen kann.
Aber dein erster Weg sollte der TA sein um organische Ursachen auszuschließen.
 

~unique~

Registriert seit
19.01.2003
Beiträge
168
Gefällt mir
0
Bernsteincat hat eigentlich das meiste schon gesagt und dem möchte ich mich anschliessen. Wenn beim Tierarzt nichts herauskommt, solltest Du ihn soviel wie möglich ablenken und ansonsten das Verhalten ignorieren. Er sollte wenn er im Kreis läuft keine besondere Zuwendung erhalten, damit er das Verhalten nicht positiv verknüpft. Natürlich auch nicht strafen oder sonstiges.
Sorge einfach allgemein dafür, dass er ausreichend Bewegung bekommt (spielen), gib ihm Rückzugsmöglichkeiten und Verstecke, damit er sich auch mal Euren Blicken entziehen kann, kümmere Dich dann nicht weiter um das Runden laufen.

Zuerst würde ich aber auch zum Tierarzt gehen und abchecken lassen ob organisch alles ok ist.
 

Alberta

Registriert seit
28.01.2003
Beiträge
753
Gefällt mir
0
Hallo Sandra,

wichtig ist wirklich erstmal krankhafte Ursachen auszuschliessen!

Wenn das Verhalten keine organischen Gründe hat, kann Dir eventuell folgender Link zur Bachblütentherapie helfen: http://www.heims.ch/bb/behandlung.htm
Ganz unten auf der Seite, unter Zwanghafte Verhaltensweisen, ist ein ähnliches Verhalten beschrieben und mit Blütenvorschlägen belegt.

Viele Grüsse,
Alberta
 

nickilangnase

Gast
Hält den Kopf nicht immer schief...

Hallo zusammen,
wir waren schon beim Tierarzt. Er meinte allerdings, dass für einen Hörtest eine Narkose notwendig wäre. Für meine Begriffe hört er nämlich relativ schlecht. Ein bekannter Züchter meinte allerdings, dass Orientalen häufig auch einfach nur stur sind. Seit er diese 9 Tage unterwegs war (entlaufen), hab ich alleridngs das Gefühl, dass er besser hört. Hat er sicher trainieren müssen, um nicht ganz zu verhungern.
Nicki hält den Kopf nur beim Rundendrehen schief und das auch nur ein wenig. Organisch ist also alles in Ordnung.
Zum Thema Spielen kann ich nur sagen, dass er eigentlich nur mit den kleinen Fellmäuschen spielt und alles andere ablehnt.
Heute hab ich im so ein piepsendes Etwas an einer Angel gekauft. Da schaut er zwar zu, aber das wars auch.
Er kämpft zudem noch mit einer Blase am Fuß. wir dachten erst, dass es ein Splitter wäre. Der Tierarzt meinte, dass wir einfach abwarten müssen, bs es heilt.
Nun ja vielleicht kommt etwas mehr Stimmung auf, wenn der Fuß wieder in Ordnung ist.
Liebe Grüße
Sandra
 

Ozz

Registriert seit
16.01.2003
Beiträge
756
Gefällt mir
0
@Inga: Das könnte eine Gehirnhautentzündung sein. Mein Hamster hatte das und musste auch eingeschläfert werden, so wie Du es beschreibst klingt es ähnlich. Für Kinder ist das ziemlich gefährlich, ich hab mich damals angesteckt! :evil:

Ich weiß allerdings nicht, ob Katzen so was auch haben können... Vielleicht kannst Du den TA ja nochmal dazu fragen.

Gruß,

Ozz.
 

Inga

Registriert seit
21.02.2003
Beiträge
1.538
Gefällt mir
0
@ozz

wenn ich ehrlich bin wurde meine maus nicht wirklich eingeschläfert. ich war glaub ich so 10 bis 12 jahre alt und die maus hatte ich mindestens schon 1 jahr. ich vermutete die ganze zeit, dass er krank wurde weil er eine kleine hütte in seinem käfig hatte die lackiert war und er da immer rumgefressen hat (also vergiftet :( ). nach bestimmt 2 wochen oder längerer zeit im kreis laufen hat meine mutter (oder wars mein vater?) ihn in ein zewa tuch eingewickelt und ne schaufel geholt. ich konnte mir das nicht angucken :(
das ist die traurige wahrheit :cry:
 

BKH TIGGER

Gast
Für mich hört sich das nach Hospitalismus an... Du schreibst, er wurde in einem kleinen Käfig gehalten. Warst Du schon einmal im Zoo? Schau Dir mal an, was die großen Raubkatzen machen. Die "tigern" auch immer den gleichen Weg in ihrem Käfig hin-und her. Das liegt an der nicht artgerechten Haltung und unendlicher Langeweile. Hospitalismus ist ein psychischer Defekt. Es wundert micht, daß der TA das gar nicht in Betracht gezogen hat.
 

KlausS

Gast
Ich bin genau der gleichen Meinung wie BKH TIGGER.
Hospitalismus ist unter Tieren weit verbreitet, die in zu engen Käfigen gehalten werden. Raubkatzen aus "Kleinzoos" oder aus dem Zirkus sind bekannte Beispiele. Dieser psychische Defekt ist nach heutiger Sicht nicht behebbar.

Bei Mäusen kann auch das sog. "Tanzmaus-Syndrom" die Ursache sein. Dies ist ein Geburtsfehler durch Inzucht (was mich bei einer Rassekatze u.a. auch nicht wundern würde) und hat nichts mit den Käfigverhältnissen zu tun, da es sich um einen Chromosomendefekt aufgrund der Vererbung handelt (Mendel). Es kommt besonders bei albinistischen Mäusen vor.
 

Duquesa86

Registriert seit
27.01.2003
Beiträge
3.806
Gefällt mir
0
Hm....

Der Wallach meiner Bekannten hat das im früheren Stall auch gemacht. Der war dort ein sog. Boxenläufer d.h. er ist immer in der Box rumgetigert. Er stand dort in einem Raum mit 3 Boxen von denen die beiden anderen oft leer waren und er dann alleine war.
Als er dann zu uns in den Stall kam in einen Trakt mit 16 Boxen und seine mit Paddock hat er damit aufgehört.

Vielleicht hört Dein Kleiner ja auch irgendwann auf, wenn er viel Zuwendung bekommt und wenn Ihr viel mit ihm spielt. Er ist ja noch nicht sehr lange bei Euch.
 

nickilangnase

Gast
Nun kriegt er erst einmal eine Freundin...

viellicht hilft das. Ich hoffe...
Er spielt auch nicht so gern. Wir versuchen alles, aber die Reaktionen sind eher gering.
Liebe Grüße
Sandra
 
Thema:

Tierheimkater geht immer im Kreis!

Tierheimkater geht immer im Kreis! - Ähnliche Themen

  • Rangordnung Kater und markieren

    Rangordnung Kater und markieren: Hallo zusammen, ich schreibe um zu erfahren, ob jemand von Euch Erfahrung mit dem hat, was ich gleich schildere, und vielleicht auch Hinweise...
  • alte Tierheimkater-Freilauf

    alte Tierheimkater-Freilauf: Hallo, am 6.8. bekommen wir nun unsere beiden Tierheimkater. Der eine ist seit Februar im Heim gewesen, der andere seit April. Sie sind beide um...
  • Katze geht aus Katzenklos und pinkelt direkt da nach auf Badematte

    Katze geht aus Katzenklos und pinkelt direkt da nach auf Badematte: Guten Tag Leute, ich hab nochmal kurz ne Frage. Wir haben immer wieder (nicht überaus oft) Pipi Flecken auf Badematten oder Fußabtreter. Da wir...
  • Wie kann ich am Handy den Namen meines Threada ändern?

    Wie kann ich am Handy den Namen meines Threada ändern?: Ich würde gerne meinen Thread für Kevin anders benennen weil der Fokus aktuell so auf seinen Krankheiten liegt. Kann mir jemand sagen ob und wo...
  • Kater geht auf sterilisierte katze los! was tun?

    Kater geht auf sterilisierte katze los! was tun?: Hallo ich bin neu hier und brauche unbedingt Hilfe oder Ratschläge. Wir haben zwei Maine Coon Katzen einen Kater und eine Katze unsere Katze hat...
  • Ähnliche Themen
  • Rangordnung Kater und markieren

    Rangordnung Kater und markieren: Hallo zusammen, ich schreibe um zu erfahren, ob jemand von Euch Erfahrung mit dem hat, was ich gleich schildere, und vielleicht auch Hinweise...
  • alte Tierheimkater-Freilauf

    alte Tierheimkater-Freilauf: Hallo, am 6.8. bekommen wir nun unsere beiden Tierheimkater. Der eine ist seit Februar im Heim gewesen, der andere seit April. Sie sind beide um...
  • Katze geht aus Katzenklos und pinkelt direkt da nach auf Badematte

    Katze geht aus Katzenklos und pinkelt direkt da nach auf Badematte: Guten Tag Leute, ich hab nochmal kurz ne Frage. Wir haben immer wieder (nicht überaus oft) Pipi Flecken auf Badematten oder Fußabtreter. Da wir...
  • Wie kann ich am Handy den Namen meines Threada ändern?

    Wie kann ich am Handy den Namen meines Threada ändern?: Ich würde gerne meinen Thread für Kevin anders benennen weil der Fokus aktuell so auf seinen Krankheiten liegt. Kann mir jemand sagen ob und wo...
  • Kater geht auf sterilisierte katze los! was tun?

    Kater geht auf sterilisierte katze los! was tun?: Hallo ich bin neu hier und brauche unbedingt Hilfe oder Ratschläge. Wir haben zwei Maine Coon Katzen einen Kater und eine Katze unsere Katze hat...
  • Schlagworte

    katze läuft immer im kreis

    ,

    wenn katzen im kreis laufen

    ,

    ,
    kreis laufen bei katzen
    , katze läuft ständig im kreis, katze kreise laufen, katze geht im kreis, , katze geht immer im kreis, katze läuft um tisch, katze läuft runden
    Top Unten