Tierheim hat kranke Katze vermittelt, was tun?

Diskutiere Tierheim hat kranke Katze vermittelt, was tun? im Rechtsfragen Forum im Bereich Katzengerechte Wohnung; Hallo zusammen, ich habe mir am 02.12.2021 zwei Kitten aus dem Tierheim geholt und laut Tierheim waren sie gesund. Mein kleiner Benji (EKH) hatte...

AngieHess

Registriert seit
27.01.2022
Beiträge
1
Gefällt mir
0
Hallo zusammen,

ich habe mir am 02.12.2021 zwei Kitten aus dem Tierheim geholt und laut Tierheim waren sie gesund. Mein kleiner Benji (EKH) hatte bei der Abholung eine Bindehautentzündung und dauerhaft Durchfall. Der Gang zum Tierarzt hat nicht lange gedauert und von ihm wurde nochmal der Kot untersucht. Alles war aber soweit gut und so haben wir das Futter umgestellt und auch hier wurde es tatsächlich besser mit dem Durchfall. Zwischendurch hatte Benji mal einen schlechten Tag wo er sich komplett zurück gezogen hat aber am nächsten Tag wieder rumgesprungen ist. Nach ca 2-3 Wochen bemerkte ich, dass sein Bauch dick geworden ist und bin nochmal mit ihm zum Tierarzt auch hier erstmal alles gut soweit. Vor zwei Wochen fing es aufeinmal an, dass er nicht fressen wollte, wollte nicht spielen geschweige denn schmusen was er sonst immer wollte. Er hat sich komplett zurück gezogen und dann kam leider Sonntags
40,3 Fieber dazu weshalb ich in die Notfall Klinik gefahren bin. Spritze bekommen Putz munter am nächsten Tag wieder das gleiche Spiel wieder um halb 11 abends ins die Notfall Klinik mit 40, 2 Fieber und schneller schweren Atmung was auf das Fieber geschoben wurde. Er hat Schmerzmittel und Antibiotika bekommen. Ab hier hat meine kleine Mia (BKH) kein Nassfutter mehr gefressen war aber sonst fit. Dienstag wieder zum Tierarzt und Blutabnehmen lassen von Benji und beide haben Antibiotika bekommen. Donnerstag war das Blutbild da und soweit alles gut, Krankheiten waren ausgeschlossen bis auf der Fip Test den ich nachträglich angefordert habe. Bis dahin war der Verdacht auf einen verschleppten Schnupfen. Leider hat das Antibiotika nicht angeschlagen und die Atmung war immer schwerer und ich hatte wirklich Angst das mir der kleine erstickt. Mia die am vor Abend noch gespielt hat und putz munter war liegt Freitag neben ihm und ist am zittern und verhält sich überhaupt nicht wie sonst was mir noch mehr Angst bereitet. Samstag morgen direkt zum Arzt Benji röntgen lassen und dann die Schocknachricht. Der ganze Bauch ist voller Flüssigkeit und die halbe Lunge hatte keine Luft mehr. Fip Test positiv 60% . Mia wurde auch Blutabgenommen und auch hier Fip Test positiv 33% und Blutwerte alle komplett im Keller. Ich musste meine kleinen nach nicht mal 2 Monaten nacheinander einschläfern lassen was mir wirklich das Herz bricht. Der Tierarzt meinte auch, dass Benji schon im Tierheim krank gewesen sein muss und das Fip sehr wahrscheinlich von seiner Mama übertragen bekommen hat. Mia ist im Tierheim geboren worden aber Benji wurde in einer verwahrlosten Wohnung gefunden und da raus geholt worden wo ich finde man doch gerade erst recht auf alle Krankheiten testen muss bevor man sie vermittelt. Ich kann es nicht in Worte fassen wie ich mich fühle. Mir reißt es den Boden unter dem Füßen weg. Es ist einfach schlecklich man bezahlt 600€ in meinem Fall (von den Tierarztkosten will ich erst gar nicht anfangen) für 2 wunderschöne Kitten will ihnen ein schönes Zuhause geben und ganz viel Liebe und muss sie dann nach nicht mal 2 Monaten so schmerzhaft gehen lassen und vom Tierheim will keiner was davon wissen. Wenn Benji wirklich leider von Anfang an krank war und Mia nicht haben sie doch fahrlässig gehandelt grade bei so einer ansteckenden Krankheit. Mia hätte wahrscheinlich weiterleben können hätte man Benji einfach gründlich durchgecheckt. Sie sind grade mal 4 Monate geworden das ist doch nicht fair.
Kann man hier wirklich gar nichts tun? Es bringt mir die zwei nicht wieder das weiß ich aber es kann auch nicht sein das solche Vorfälle doch so oft vorkommen und keiner wird bestraft.
 
27.01.2022
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Tierheim hat kranke Katze vermittelt, was tun? . Dort wird jeder fündig!
BlueCatWomen

BlueCatWomen

Registriert seit
25.08.2019
Beiträge
6.855
Gefällt mir
10.587
Hallo und herzlich Willkommen, auch wenn Deine Anmeldung einen furchtbar tragischen Hintergrund hat. Ich habe sehr lange überlegt, wie ich Dich bei Deinem Anliegen unterstützen kann.

Es tut mir furchtbar leid, was Dir mit Deinen Fellnasen passiert ist. Ich kann Deine Trauer, Wut und Verzweifelung wirklich nachvollziehen. Er tut einfach verdammt weh so kleine Wesen zu verlieren.

FIP ist eine fürchterliche Viruserkrankung und die beiden Kitten hatten bisher keine Chance die notwendigen Widerstandskräfte zu entwickeln. Aber sie hatten bei Dir eine, wenn auch kurze, aber schöne Zeit.

Wen möchtest Du bestrafen? Die vielen oft freiwilligen Tierheimmitarbeiter, denen jedes Jahr viele solch kleine Wesen unter den Händen weg sterben, obwohl tagelang um das Überleben gekämpft wurde. Bis zu einem gewissen Punkt kann ich verstehen, dass sie sich zu dem Problem nicht äussern. Sich als ein Tierheim eingestehen zu müssen, dass man unwissend Tiere mit einer schwerwiegenden Katzenseuche vermittelt hat, ist schon heftig. Wenn man dann zusätzlich gewissen Vorwürfen ausgesetzt wird, ist die Defensive eine nachvollziehbare Reaktion.
Du bist wütend, verletzt und sauer. Das verstehe ich. Diese Emotionen kann ich Dir nicht nehmen. Fühl Dich kurz in den Arm genommen.

Vielleicht ist es Dir ja zu einem späteren Zeitpunkt möglich Dich mit den Verantwortlichen zusammen zu setzen. Oft kann ein klärendes Gespräch die Wogen glätten...
 
Zuletzt bearbeitet:
Tina2014

Tina2014

Registriert seit
14.05.2014
Beiträge
11.806
Gefällt mir
6.311
Es ist so unfassbar traurig, dass Deine beiden Kleinen so früh gehen mussten 😭. Es tut mir sehr leid ::knuddel

Leider kann man FIP im Vorfeld nicht erkennen, da der Titer, den man bestimmen kann, nicht aussagt, ob das Tier wirklich erkrankt. Unser Danny ist auch an FIP gestorben (er war 10 Monate alt), es ging unfassbar schnell😢. Vom ersten Verdacht auf FIP bis zu seinem Tod vergingen nur 2,5 Wochen.

Daher denke ich nicht, dass das Tierheim Dir bereits kranke Tiere vermittelt hat. Sicher hatten die Kleinen schon vorher oder im Tierheim Kontakt mit dem Corona-Virus, aber deshalb mussten sie nicht zwingend erkranken.

Aber es muss einfach unglaublich schrecklich für Dich sein, dass Du beide verloren hast 😭 ::knuddel
 
Fania

Fania

Registriert seit
23.10.2019
Beiträge
1.762
Gefällt mir
1.963
Es tut mir sehr leid, dass du deine kleinen Kätzchen verloren hast.

Aber auch ich bin überzeugt, dass das Tierheim und seine Mitarbeiter keine Schuld trifft. Sehr viele Katzen/Kitten haben einen (im Blut) nachweisbaren FIP Titer, ohne je zu erkranken. Das kommt im Tierheim und auch bei Züchtern vor.

Natürlich bist du traurig und vielleicht auch wütend. Aber wirklich "schuld" am Tod der Kleinen ist wirklich niemand.
 

NFO

Registriert seit
05.11.2007
Beiträge
20
Gefällt mir
18
Man kann Tiere nur auf Corona Viren Testen. Der übliche Test ist via Blutbild.
Man nimmt an, das ca 85-90% aller Katzen bereits damit in Kontakt waren, daher wäre ein Tier das nicht damit in Kontakt war bis dato, eher selten anzutreffen.
Das BB sagt aber zB nichts darüber aus, ob das Tier Ausscheider ist von Coronaviren. Auch gibt es unterschiedliche Stämme die unterschiedlich mutationsfreudig sind.

Der Stress des Umzugs, die schlechte Haltung/Aufzucht davor sind ein großer Risikofaktor, aber ob aus dem harmlosen Coronavirus dann das böse FIP wird - das kann niemand beeinflussen.
Wobei - normal haben Tierheime die ersten Wochen gerade die Regel das falls Probleme entstehen, dass man kostenlos zu deren ihren TA kommen kann?

Natürlich kannst du jetzt das Tierheim verklagen, eines ggf das sich gerade nur durch Spenden am Leben halten kann.

Eines noch: mittlerweile gibt es -noch nicht zugelassene- Medikamente die sehr gute Heilchancen bieten bei ausgebrochener FIP.

lg
 

Mrs. TM

Registriert seit
22.05.2022
Beiträge
14
Gefällt mir
3
Hi Angie, das tut mir sehr leid um deine beiden Kätzchen. Muss schmerzen wie sonstwas. Auch deine Wut ist nachvollziehbar, da deine Katzen für dich auf "mysteriöse" Weise verstorben sind. Als ich meinen Vater nach kurzer Krebserkrankung verloren habe wollte ich die Ärzte verklagen. Doch dann habe ich mich über die Art des Krebs genauer erkundigt und kam selbst zu den Entschluss, dass ihn keiner hätte retten können. Ist nicht immer so und natürlich bauen Ärzte auch Mist aber in unserem Fall haben wir nur Schuldige suchen wollen. Ich wollte nicht wahr haben, dass es so schnell vorbei sein kann.
 
Thema:

Tierheim hat kranke Katze vermittelt, was tun?

Tierheim hat kranke Katze vermittelt, was tun? - Ähnliche Themen

  • Tierheim hat kranke Katzi vermittelt, was tun?

    Tierheim hat kranke Katzi vermittelt, was tun?: soo, hm, wie fasse ich mich in Worte.. am besten ich schreib mal kurz auf was alles passiert ist: Amy lebt seit September bei mir, also jetzt gut...
  • Katze aus Tierheim hatte Flöhe

    Katze aus Tierheim hatte Flöhe: Wie schon in den Flohthreads erwähnt hab ich mir cor ca 7 Wochen eine Katze (Daisy) aus dem Tierheim geholt. Da sie sehr verstört war bzw ist und...
  • darf das tierheim einfach meine katze kastrieren?

    darf das tierheim einfach meine katze kastrieren?: Meine katze würde ins tierheim gebracht von einen nachbar.. darf das tierheim obwohl sie ein besizer hat einfach meine katze kastrien???
  • Skandal Tierheim Friedrichshafen

    Skandal Tierheim Friedrichshafen: Hallo::w In dieser wocheist das tierheim Friedrichshafen in die Schlagzeilen gekommen. Die Mitarbeiter des Tierheims haben Tiere (Ca.60 Katzen)...
  • Katze mit Katzenleukose aus Tierheim!

    Katze mit Katzenleukose aus Tierheim!: Hallo, meine Katze Kira hat wie gestern festgstellt wurde Katzenaids. Wir haben sie erst vor 3 Wochen als Zweitkatze zu uns geholt. Im Tierheim...
  • Ähnliche Themen
  • Tierheim hat kranke Katzi vermittelt, was tun?

    Tierheim hat kranke Katzi vermittelt, was tun?: soo, hm, wie fasse ich mich in Worte.. am besten ich schreib mal kurz auf was alles passiert ist: Amy lebt seit September bei mir, also jetzt gut...
  • Katze aus Tierheim hatte Flöhe

    Katze aus Tierheim hatte Flöhe: Wie schon in den Flohthreads erwähnt hab ich mir cor ca 7 Wochen eine Katze (Daisy) aus dem Tierheim geholt. Da sie sehr verstört war bzw ist und...
  • darf das tierheim einfach meine katze kastrieren?

    darf das tierheim einfach meine katze kastrieren?: Meine katze würde ins tierheim gebracht von einen nachbar.. darf das tierheim obwohl sie ein besizer hat einfach meine katze kastrien???
  • Skandal Tierheim Friedrichshafen

    Skandal Tierheim Friedrichshafen: Hallo::w In dieser wocheist das tierheim Friedrichshafen in die Schlagzeilen gekommen. Die Mitarbeiter des Tierheims haben Tiere (Ca.60 Katzen)...
  • Katze mit Katzenleukose aus Tierheim!

    Katze mit Katzenleukose aus Tierheim!: Hallo, meine Katze Kira hat wie gestern festgstellt wurde Katzenaids. Wir haben sie erst vor 3 Wochen als Zweitkatze zu uns geholt. Im Tierheim...
  • Top Unten