Tierarzt = Preise?!

Diskutiere Tierarzt = Preise?! im Tierarzt Forum im Bereich Katzenkrankheiten; Hallo!! Ich habe mal eine Frage bezüglich der Tierarztkosten!! Vor ca. einem Monat war ich mit 3 kleinen Kitten beim TA in Verden. Sie hatten...

Baffi_Norr

Gast
Hallo!!

Ich habe mal eine Frage bezüglich der Tierarztkosten!!

Vor ca. einem Monat war ich mit 3 kleinen Kitten beim TA in Verden. Sie hatten stark entzündete Augen, sie klebten immer wieder zu. Der Tierarzt war auch super nett. Hat sich liebevoll um die Katzen gekümmert. Jede Katze hat eine Spritze bekommen ( nächsten Tag war es verheilt ). Es kostete 34€.
--------------------------------------------------------------------------------
Jetzt war ich ja mit Mikesch am Montag in der Tierklinik ( 21 Uhr ), er hat Katzenschnupfen ( war bis oben hin verschleimt ). Er hat 3 Spritzen bekommen
und für 10 Tage Tabletten.

-Notdienst: Katze, Allgemeinuntersuchung und Beratung 16€ Leistung

-3 Injektion subcutan, intramuskulär Hund/Katze 18€ Leistung und 1,75€ Medikament

-5 Amox 50 Medikament 1,62€

Das sind insgesamt 37,37€ dazu sind nochmal 5,98€ 16% MwSt gekommen.

Also kostete es 43,35€

Ich habe das aber gerne bezahlt, weil er der EINZIGSTE Arzt war, der mich um 21 Uhr noch behandeln wollte. Die anderen waren unfreundlich. Meine normale TA sagte mir, wenn es so schlimm ist das er stirbt, könne Sie eh nix machen und wenn es NICHT so schlimm ist, dann würde es auch noch bis zum nächsten Tag reichen. <<< Zur der gehe ich sicherlich nie mehr!!!!!


---------------------------------------------------------------------------------

Heute war ich zur Nachuntersuchung.
Mikesch hat eine Spritze bekommen und der Arzt sagte das es viel besser geworden ist. DIe Tabletten soll Sie zu Ende nehmen. Wenn der Zustand so bleibt, bräuchte ich nicht nochmals wieder kommen.

Das kostete 29€ Aufgelistet stand da 20€ und 9€.... Kam jetzt die Untersuchung 20€ oder 9€ ? Das war wieder der erste Arzt, der echt super Nett ist und ein Super TA.

-------------------------------------------------------------------------------------

Früher hat meine Mutter immer die Tierarztgänge gemacht. Daher kenne ich die Preise nicht. Jetzt wollte ich fragen, ob TA IMMER so teuer ist?!

Bitte nicht falsch verstehen, ich werde natürlich weiter zum TA gehen, wenn die Katzen irgendwas haben. Auch wenn die Kosten immer so hoch sind.
Mir kam es einfach ziemlich hoch vor 29€ für kurz abhören und dann eine Spritze!! Naja, ich weiß ja nicht was er gespritzt hat. Mag ja auch ein teueres Medikament gewesen sein.

Wieviel bezahlt ihr immer bei TA Gänge? Von bis? :?: :?:

MfG
Jasmin
 
10.07.2002
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Tierarzt = Preise?! . Dort wird jeder fündig!

Sissy

Gast
Tierarztpreise

Hallo Jasmin,

ja leider, Tierarzt ist manchmal ne teure Angelengenheit. Ich habe ich Oktober verg. Jahres ein kleinesKaterchen gefunden. Obwohl die ersten Tage als Fundkatze kostenlos sind, mußte ich dann für Röntgenbild, Diagnose und Einschläfern 75 € bezahlen. 2 Katzen beim Tierarzt (Zahnstein entfernen / andere kastrieren) 150 €. Entwurmungsspritzen und Paste 28 €. Ich habe seit Ende Oktober 2001 bis Mai 2002 - ohne impfen, für 2 x Blasenentzündung, 4 x Entwurmungspritze, Aufbaumilch und Aufbauspritze, Entwurmungspaste und das obige rd. 450 € gelassen.
Das einzige, was mich überrascht hat, war der Sonntagsdienst für Mausi mit ihrer Blasenentzündung 18 €. Fand ich echt günstig für Pfingsmontag.

Man tut es gerne für seine Liebling. Ich weiß aber auch nicht, ob es teuere und günstigere Tierärzte gibt und nach welchen Kriterien abgerechnet wird.

Grüße
Gaby/Sissy und Mausi
 

destiny

Gast
GOT

Hallo zusammen,

Tierärzte müssen sich bei ihrer Abrechnung an die Gebührenordnung für Tierärzte (GOT) halten. Dort sind die Preise festgesetzt, die ein TA für die verschiedenen Behandlungen verlangen muss. Allerdings darf er bis zum Dreifachen dieses Minderstbetrages verlangen. Daher kommen die starken Preisunterschiede zwischen den einzelnen TÄ und vor allem zwischen den verschiedenen Stätden zustande. Die GOT ist übrigens im Internet zu finden, u.a. auf meiner Homepage.

Liebe Grüße,
destiny
 

angicoon

Gast
Hallo Baffy (und alle anderen)

Das mit der GOT ist eine fuer die Tierbesitzer in der Tat schwer zu durchschauende Angelegenheit. Der Tierarzt hat sicherlich nicht zuviel berechnet, vor allem, wenn Du siehst, dass es eine Behandlung um 21 Uhr war
Hier in den Niederlanden gibt es keine Gebuehrenordnung, eine 'normale' Consultation kostet bei uns 18.50, eine Wiederholungsuntersuchung (selbes Problem) 12,- Euro.
Normalerweise rechnen wir per Spritze 2.50, aber es gibt auch teurere Infektionsmedikamente. Es ist allerdings moeglich, verschiedene Medikamente zusammen zu injezieren (dann braucht das Tier nicht mehrmals 'gestochen' zu werden.
Hinzu kommen dann evt. Kosten fuer Medikamente und ein evt Zuschlag fuer Abend/Nacht oder Wochenende.

Viele Tieraerzte geben Rabatt, wenn jemand mit einem Nest Kitten vorbeikommt - ganz bestimmt, wenn er weiss, dass die Person, die mit dem Nest kommt nicht der Besitzer ist, sondern beispielsweise 'Wildkatzen' versorgt. Aber auch bei 'eigenen' Kitten wird normalerweise nicht fuer jedes Kitten eine Untersuchung gerechnet, sondern meisten nur die Unkosten, die der Tierarzt an der Behandlung hat.

Dies geht natuerlich nicht bei jedem Tier, Tieraerzte koennen nicht - auch wenn's manchmal schwerfaellt - 'umsonst' arbeiten. Sie haben, wie andere Berufe auch, Unkosten, die bezahlt werden muessen. Und selber leben wollen sie auch noch - vergleiche einmal Deinen Tierarzt mit Deinem Zahnarzt. Mal ganz abgesehen davon, dass Dein Tierarzt bestimmt nicht im BMW-Cabrio rumfaehrt, so ist es wahrscheinlich ganz unmoeglich, Deinen Zahnarzt abends um 21 Uhr noch ans Telefon zu bekommen (Ausnahmen bestaetigen natuerlich die Regel).

Vielleicht ein 'harter' Vergleich: informiere Dich mal, was die Reparatur einer Waschmaschine oder eines Fernsehers heutzutage kostet....

Und wenn Du wirklich unsicher bist: lasse Dir jedesmal eine Rechnung geben (hast Du ja bereits getan, scheint mir) und frage Deinen TA ganz einfach nach dem Zustandekommen des Preises. Er/Sie scheint doch so nett zu sein - ich denke nicht, dass Du in 'Ungnade' fallen wirst, wenn Du fragst :-)

Viele Gruesse von Angela
 

Baffi_Norr

Gast
Eins möchte ich noch sagen.

Das Geld was ich bezahlt habe, habe ich gerne bezahlt. Denn es ist immer eine Freude zu sehen, das es den Tieren danach bald wieder besser geht. Ausserdem war der TA und der TA in der Klinik echt total Nett. Man merkte das Ihnen der Beruf Spaß macht.
Nur der TA, wo ich sonst immer war, der mich am Telefon so blöd angesprochen hat ( Wenn es so schlimm ist das es stirbt, könne Sie eh nix machen und wenn es nicht so schlimm ist, hätte es auch bis zum nächsten Tag Zeit ), der verdient das Geld eigentlich nicht.
Am liebsten würde ich den TA wechseln. Da gibt es nur ein Problem. Wir wollen ja unsere Katzen kastrieren lassen und das Tierheim gibt pro Katze 20€ dazu, aber nur bei DIESEM besagtem Tierarzt.

Naja, wenn ich 2 oder 3 Katzen pro Monat kastrieren lasse, kann ich vielleicht auch den guten, aber leider etwas teueren TA nehmen. Aber ich finde es besser, weil er auch gleichzeitig Chirurg für Kleintiere ist. Da habe ich mehr vertrauen. Ich werde um 9 Uhr mal anrufen und nachfragen, wie teuer bei denen die Kastration ist.

MfG
Jasmin
 

Anonymous

Gast
Tierarztkosten

Unser Tierarzt hat eigentlich auch nur die Vorzeichen- DM zu Euro gewechselt- ist aber megalieb....
Eine Rechnung habe ich bisher noch nie! erhalten.... es gilt - BARZAHLUNG- (Es hängt extra ein Schild im Wartezimmer)...
Außer bei Kastrationen- da gibt´s auch die Möglichkeit per Rechnung zu bezahlen....Egal- irgendwer muss ja arbeiten- und wenn es das Geld ist....
Und abgesehen davon, dass Mieze gesund bleibt, ist es doch im Interesse- allgemein und speziell- dass unsere Katzen- z.B. gegen Tollwut- geimpft sind, weil diese auch auf Menschen übertragbar ist....
Und bei Flohplage bei "Neukatzen" (zugelaufen, aufgenommen) gehe ich auch zum TA- will ja meine "Hütte" Ungezieferfrei haben... oder? Die Mittel aus dem Supermarkt wirken auch nicht....

MFG Britta

P:S. auch Niedersachsen... Raum 38...
 

LonnieLE

Gast
Ich hab für insgesamt 4 Tierarztbesuche + Medikament jetzt schon über 133 Euro beim Tierarzt gelassen. Habs auch gerne bezahlt, aber jetzt kann ich erstmal nicht mehr gehen, weil ich mit dem Bafög jetzt auch mal andere Rechnungen bezahlen muss. Dabei ist die Miez noch nicht richtig gesund und bräuchte auch noch eine Blutuntersuchung, aber ich kanns jetzt echt nicht finanzieren. Da denkt auch nie jemand dran. Aber naja. Ich mach mir halt nur ständig Vorwürfe, dass wenn jetzt was passiert, ich dran schuld bin, weil ich die Tierarztkosten nicht gleich bezahlen kann. Hab auch ein schlechtes Gewissen wenn ich aus dem Haus gehe, weil ihm da auch was passieren könnte und es wäre wieder meine Schuld. Aber ich kanns momentan nicht ändern. Hoffentlich hält mich jetzt keiner für einen Tierfeind oder so. MEin schlechtes Gewissen reicht mir schon.

Lonnie

P.S. Das mit der BArzahlung find ich offen gesagt auch immer scheiße, weil man weiß ja nicht wieviel auf einen zukommt und dann hat man mal zu wenig. Ich komme immer mit dem Bündel Scheine an und das Konto ist dann leer.
 

Dobby & Co

Registriert seit
19.03.2002
Beiträge
388
Gefällt mir
0
Bei unserem Doc können wir mit EC-Karte zahlen. Dann braucht man wenigstens nicht erst vorher zur Bank und einen ungewissen Betrag abheben.

Wie wär's, wenn Du bei Deinem TA ein Guthabenkonto einrichtest? Du zahlst entweder immer, wenn Du was übrig hast oder regelmäßg eine bestimmte Summe. Dann komt nicht soviel auf einmal ...

Gruß
Alex
 

Angeline

Gast
Gibts in Deutschland nicht auch ne Krankenversicherung für Katzen?
Hab mal in "Ein Herz für Tiere" was darüber gelesen.
Die Übernehmen die Kosten für Routinekontrollen und auch falls mal ne Operation ansteht. Dafür muss man eben monatlich was zahlen.
Hat jemand von euch schon mal was davon gehört?
 

Struppi

Registriert seit
18.03.2002
Beiträge
2.122
Gefällt mir
0
...ja ich.

Im letzten Fressnapf-Journal war etwas drinnen. Das gibt es also auch in Österreich.

Vielleicht finde ich die Zeitschrift, dann sag ich dir Näheres.

Gruß, Alex
 

LonnieLE

Gast
Das mit dem Guthabenkonto wäre ja gut, aber irgendwie kann der Tierarzt das nicht mit sich verbinden. Also ich hab danach nicht gefragt, aber mein Onkel und er kennen sich ziemlich gut, da mein Onkel die Praxis komplett hergerichtet hat und ich hab mal gefragt ob ich nicht, wenn ich mal nicht genug hab, meinen Onkel gewissermaßen als Bürgen zu nehmen, aber leider ging das net. Naja, kann man nicht ändern. Man weiß ja auch nie so wirklich um die Finanzsituation der Ärzte und wie dringend sies brauchen. Ich mein ich kann sie ja auch verstehen, sie müssen ihren Unterhalt auch verdienen wie jeder andere.

Wäre übrigens nett, wenn mehr über die Tierversicherung zu erfahren wäre. Ich könnte die gut gebrauchen. Ich hab schon viele Andeutungen gehört, aber nie was konkretes herausfinden können. Beim Servicethema bei RTL hab ich das auch schon mal gehört. Da konnte man angeblich auch eine Lebensversicherung für die Tiere abschließen ?! WO und wie wurde aber natürlich nie erwähnt.

Lonnie
 

Anonymous

Gast
Tierarzt

Ich hab die Berichte alle gelesen und bin erstmals richtig erschrocken.Also mein TA muss ja wirklich einzigartig sein. Erstens verlangt er nicht sofort das Geld,man kann es ihm auch ein anderes mal zahlen.Dann kommt er auch mitten in der Nacht ,wenn man ihm mal braucht. Er ist dafür sehr bekannt.Seine Rede lautet "Meine Katzenkinder sind auch seine Katzenkinder". Dadurch muss ich ehrlich zugeben;Wir können zahlen ,wenn wir bereit sind , ohne gleich "Bankrot " zu gehen. Dadurch macht es uns,ich spreche da viele Tierbesitzer an die ihm kennen,garnicht so zu schaffen,wenn es mal mehrere Euros ausmacht. Ich finde mein TA hat da die perfekte Lösung gefunden.Vielleicht ist es doch möglich,mit den Tierärzten ein Gespräch über solche Zahlungsvereinbarungen zu treffen.Liebe Grüße von Shila und Purzi :lol:
 

Sissy

Gast
Tierarztkosten

Hallo Shila + Purzi,

Deinem Tierarzt kannst Du echt einen goldenen Orden überreichen.
Sein Verhalten finde ich Spitzenklasse. Nicht jeder hat sofort einige
hundert EURO bei derHand, wenn´s mal brennt.

Das mit der Hunde- und Katzenversicherung habe ich auch schon vor Jahren gelesen. Aber da wäre ich vorsichtig. Wie´s halt immer bei der Versicherung ist, muß man sich vor Abschluß schon gründlich beraten
lassen, was nicht :cry: versichert ist. Ich habe auch gelesen, daß die
Tiere nur ab einem gewissen Alter versichern. Eine 9-jährige Katze z.B. wahscheinlich nicht mehr.

Liebe Grüße

Sissy
 

Struppi

Registriert seit
18.03.2002
Beiträge
2.122
Gefällt mir
0
Hallo!

Hab unter Smalltalk einen Beitrag über Versicherungen laufen.

Aber ich stimme schon zu, dass man sich das genau ansehen muss, denn auch chronische Leiden werden nicht unbedingt übernommen.

LG Alex
 

dani

Gast
Krankenversicherung für Katzen

welche Krankenkasse macht dies und habt ihr Erfahrungen im Bezug auf Bezahlen der Kasse?
 

Sissy

Gast
Krankenversicherung für Katzen

Hallo Dani,

habe für meine Kleine eine Tierversicherung über den Freßnapf abgeschlossen. Beginn 1.8.2002. Arztbesuch ab 1.10.2002 möglich.
Leider aber noch keine Erfahrung gesammelt, weil Katze gehts´gut.
Gott-sei Dank!
 

Tascha01

Gast
Ich habe erst kürzlich den TA gewechselt und die TÄrztin ist sehr geduldig und lieb, keine Ahnung, ob sie überteuert ist, war bisher nur mit den Meerschweinchen und mit dem Hund da, aber ein TA-Besuch ist ja im allgemeinen nicht gerade billig. Aber man muss bei ihr auch nicht sofort zahlen, sie trägt es dann im PC ein und wenn man sie nicht dran erinnern würde, dann würde sich so manches bestimmt vergessen, aber ich bin ja ehrlich.

Von den Versicherungen habe ich auch schon gehört, allerdings meine ich, gelesen zu haben, daß man nur bis zu einem bestimmten Alter versichern kann und gerade im Alter wäre es ja viel sinnvoller eine Versicherung zu haben, da kommen die Wehwehchen ja.
 

mausikatze

Gast
ich habe auch glück mit meiner tä - für eineOp bei nicky wegen gras zw. rachen und nase vereitert und tätowieren inkl antibiothika für eine Woche habe ich 57 euro bezahlt und jetzt für die bindehautentzündung, 4 x spezielle tropefen bei ihr und für zu hause (für eine woche 4xtäglich) Salbe habe ich 22 euro bezahlt. wenn ich kein bargeld habe kann ich mit ec karte bezahlen, und als ich januar meine mausi einschläfern lassen musste hatte ich vor aufregung kein protmonai mit ich konnte dann später bezahlen ( originalkommentar TÄ - kommen sie in einer woche bezahlen erst mal verdauen sie den Tod ihrer katze)

mit den Versicherungen wäre ich vorsichtig - für routine impfungen bezahle die nur 60% rest eigenleistung, bei größeren OP`s sind die Sinnvoll aber man kann auch die 15 Euro im Monat auf ein Sparbuch legen dann kann mann auch alles davon bezahlen, rechnet euch das mal aus, wir wollen ja das unsere Katzen gesund sind und hoffen ja das wir nur zur Routine zum TA gehen müssen.
 

mausikatze

Gast
ac ja ich vergass zu erwähnen das ich beieiner versicherung arbeite und mich daher ein wenig mit diesen sachen auskenne.

ich habe diese vesicherung für keine meiner katzen und meine Schwiegereltern hatten einen Hund ( schwiegerpapi arbeitete auch bei einer VS) der hat auch gesagt ist quatsch leg das geld auf ein sparbuch oder in eine dose welches du für die vers. ausgeben würdest.

Er meinte nur als der Dackel mit 16 jahren eine bauch op brauchte, jetzt hätten wir sie brauchen können dann hat er mal 16 jahre mal 12 monate mal 25 DM Versbeitrag gerechnet und meint kähme nach abzug der Impfungen aufs gleiche raus, also sparbuch reicht......

es sei denn du hast eine katze die krank ist, und dann hättest du die vs schon abschließen müssen als sie noch nicht krank war, kranke tiere sind nicht versicherbar....
 

Purlena

Gast
Versicherung

Hallo zusammen,

also ich muss da mal nachfragen:
Wenn ich meine Katzen nun versichern würde, und die erreichen ein bestimmtes Alter, fliegen die dann aus der Versicherung raus, oder wie ist das :?:

Ich hatte nämlich vor ein paar Jahren auch davon gelesen, aber ich bin mir nicht sicher, ob man dann zu jedem TA gehen kann, wenn man mit der Katze versichet ist. Ist vielleicht so wie bei den Humanmediziniern - kennt man ja, wenn auf dem Praxis Schild steht: Nur Privat oder Alle Kassen....... :?:

Vielleicht sollte man einfach nur warten, ein paar Jahre, dann kommen vielleicht auch andere Versicherer auf den Trichter, dass das ein lukratives Geschäft werden könnte und dann werden die vielleicht auch mit den Leistungen besser/billiger................. :?:

Solange hält das Sparbuch wohl hin :wink:
 
Thema:

Tierarzt = Preise?!

Tierarzt = Preise?! - Ähnliche Themen

  • Tierarzt - unterschiedliche Preise

    Tierarzt - unterschiedliche Preise: Wir haben hier schon öfter darüber gesprochen, daß Tierärzte ganz unterschiedlich abrechnen. Es gibt z. B. regionale Unterschiede. Neu war mir...
  • Preise: Tierarzt in Köln und naher Umgebung!

    Preise: Tierarzt in Köln und naher Umgebung!: Umfrage: Welcher Tierarzt in Köln nimmt wieviel Euro für welche Leistung? Name des Tierarztes: Ansässig in: Behandlung: Kosten in Euro...
  • tierarzt in bonn / preise zu teuer?

    tierarzt in bonn / preise zu teuer?: hallo leute, ich habe mal eine frage bezüglich der preise beim ta. ich bin in bonn/ bad godesberg bei einem ta den ich fachlich und menschlich...
  • Niedrigpreise beim Tierarzt?

    Niedrigpreise beim Tierarzt?: In einem anderen Thread ergab sich ein Austausch über Tierarztkosten. Da das nicht zum ursprünglichen Thema passte, hier dazu ein neuer Thread...
  • Tim und der Tierarzt

    Tim und der Tierarzt: Hallo, obwohl relativ neu hier habe ich vor kurzem von meinem Giardienproblem berichtet und auch Hilfe bekommen. Danke nochmal dafür. Im Rahmen...
  • Ähnliche Themen
  • Tierarzt - unterschiedliche Preise

    Tierarzt - unterschiedliche Preise: Wir haben hier schon öfter darüber gesprochen, daß Tierärzte ganz unterschiedlich abrechnen. Es gibt z. B. regionale Unterschiede. Neu war mir...
  • Preise: Tierarzt in Köln und naher Umgebung!

    Preise: Tierarzt in Köln und naher Umgebung!: Umfrage: Welcher Tierarzt in Köln nimmt wieviel Euro für welche Leistung? Name des Tierarztes: Ansässig in: Behandlung: Kosten in Euro...
  • tierarzt in bonn / preise zu teuer?

    tierarzt in bonn / preise zu teuer?: hallo leute, ich habe mal eine frage bezüglich der preise beim ta. ich bin in bonn/ bad godesberg bei einem ta den ich fachlich und menschlich...
  • Niedrigpreise beim Tierarzt?

    Niedrigpreise beim Tierarzt?: In einem anderen Thread ergab sich ein Austausch über Tierarztkosten. Da das nicht zum ursprünglichen Thema passte, hier dazu ein neuer Thread...
  • Tim und der Tierarzt

    Tim und der Tierarzt: Hallo, obwohl relativ neu hier habe ich vor kurzem von meinem Giardienproblem berichtet und auch Hilfe bekommen. Danke nochmal dafür. Im Rahmen...
  • Schlagworte

    katze über nacht beim tierarzt kosten

    ,

    tierarzt preislisten

    ,

    alltag mit katze

    ,
    preise behandlung kater wochenende
    , tierarzt spritze preis, katzen spritzen preise, preise tierarzt blasenentzündung, wie viel kostet katzensptitze, katze über nacht beim tierarzt, , , allgemeinuntersuchung einer katze, kriterien zur einschläferung von katzen, kosten spritze hodensenkung katze, tierarzt preise österreich
    Top Unten