Tierarzt kann meiner Katze nicht helfen

Diskutiere Tierarzt kann meiner Katze nicht helfen im Tierarzt Forum im Bereich Katzenkrankheiten; Ihr Lieben, ich war vorgestern mit meiner Miezi das 2. Mal beim Tierarzt (wegen der gleichen Symptome und er hat wieder nur so ratlos...

Anonymous

Gast
Ihr Lieben,

ich war vorgestern mit meiner Miezi das 2. Mal beim Tierarzt (wegen der gleichen Symptome und er hat wieder nur so ratlos dahergeschaut und kann mir nicht sagen was sie hat.

Vielleicht kennt sich jemand von euch damit aus oder die Katze/der Kater eines User hat es auch schon mal gehabt und dessen Tierarzt konnte
helfen.

Wenn meine Miezie raus geht, dauert es nicht lange bis sie wie verrückt mit den Ohren wackelt, an den (eigentlich mehr dahinter) Ohren kratzt (aber nicht blutig), faucht, knurrt und jämmerlilch "heult". Man merkt also richtig, dass sie Schmerzen hat. Lasse ich sie dann wieder in die Wohnung dauert es noch ungefähr eine Minute und sie ist wieder vollkommen normal.

Das 1. Mal war ich vor 14 Tagen am Montag beim TA. Der hat sich die Ohren angeschaut -> alles in Ordnung.
Ich habe gefragt, ob sie Milben hat -> mit Sicherheit nicht.
Er hat Fieber gemessen -> keine Temperatur.

Am Mittwoch nach diesem Besuch (also zwei Tage später) war mit Miezie wieder alles in Ordnung. Gestern nach 1,5 Wochen geht das Schauspiel wieder los. Ich gleich wieder zum TA, genauso ratlos wie beim ersten Mal. Ergebnis = 0

Habt ihr sowas schon mal gehört oder weiß jemand sogar was es sein könnte? Mir tut sie so leid.

Soll ich den TA wechseln?

Ratlose und fragende Grüße

Annett
 
29.01.2003
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Tierarzt kann meiner Katze nicht helfen . Dort wird jeder fündig!

Monella

Registriert seit
13.09.2002
Beiträge
3.305
Gefällt mir
0
Liebe Annett,

leider habe ich keinen Rat oder einen spitzen Tip.
Ich kann Dir nur raten eine zweite Meinung einzuholen und Deine Katze dann bei einem anderen TA nochmal gründlich untersuchen zu lassen.

Ich kann richtig verstehen, das Dir Deine Katze leid tut und ich drücke Euch die Daumen, das es bald eine Hilfe für Euch geben wird.

Liebe Grüße
Monella
 

FeeH

Gast
Hallo Annett,

ich kann mich Monella nur anschliessen: geh unbedingt noch mal zu einem anderen Tierarzt.

Leider kann ich Dir auch nicht weiterhelfen, da ich das von keiner Katze bisher gehört habe.

Evtl. ist sie an den Ohren einfach besonders empfindlich und reagiert negativ auf die Kälte Draussen?

Oder sie kommt Draussen mit irgendeinem Stoff in Berührung, der den Juckreiz und Schmerz verursacht.

Hast Du evtl. mal beobachtet, wo sie so rumstreunert?

Gute Besserung und liebe Grüße
Fee
 

Katzenfrau

Gast
..falls du die Möglichkeit hast geh lieber gleich in eine TK - die haben da versch. Speziallisten die ihr Wissen "zusammenlegen" können...

Evtl. hat die Mieze ja eine Kälteallergie und da sie an den Ohren kaum wärmendes Fell haben äussert es sich eben dort...

Kenne ich leider auch..das äussert sich bei mir z.B. an den Oberschenkeln wenn ich zu lange in der Kälte draussen war fangen die fürchterlich das Jucken und Brennen an...und wenn ich noch länger bleibe bekomme ich Kopfschmerzen und liege flach...toll..net wahr.. :?

..keine Ahnung ob es so etwas bei Katzen auch gibt...

Vielleicht weiss ein Tier-Heilpraktiker mehr darüber ?? *ratlos*


Drücke euch Beiden die Daumen...

Liebe Grüsse
 

Kathy

Registriert seit
22.08.2002
Beiträge
2.227
Gefällt mir
0
Hmmm, schwierige Sache...
ich habe sofort an für uns nicht wahrnehmbare Töne gedacht, die der Katze draussen in den Ohren weh tun könnten.
Könnte es sein, daß ein Nachbar, der keine Katzen auf dem Grundstück haben möchte eine Art Ultraschallgerät irgendwo angebracht hat? Ein Gerät, daß Töne von sich gibt, die der Katze wehtun? Ich weiß, es ist jetzt weit hergeholt...aber irgendeine Ursache muß es haben.
Vielleicht auch eine Alarmanlage, Lichtsensoren oder etwas in der Art?
Wünsche dir, daß ihr bald herausfindet, woran es liegt!
 

Anonymous

Gast
Hallo,

Ultraschallgerät habe ich schon geprüft -> Fehlanzeige.

Das mit der Kälteallergie ist interessant. Sie hat es das erste Mal gehabt, als wir hier bei uns - 18°C hatten (Anfang Januar). Aber mittlerweile haben wir mildere Temperaturen (heute -4°C). Ich werde den TA aber mal darauf ansprechen.

Erst einmal vielen Dank, dass ihr euch soviele Gedanken macht.

Liebe Grüße

Annett
 
Thema:

Tierarzt kann meiner Katze nicht helfen

Tierarzt kann meiner Katze nicht helfen - Ähnliche Themen

  • Mittel für Angstkatzen

    Mittel für Angstkatzen: Ich wollt euch berichten, dass wir auf ein tolles Mittel für Katzen mit Transportbox- und Tierarztangst gestoßen sind. Unsere TÄ hatte es uns...
  • Suche dringend guten und günstigen Tierarzt in Wuppertal

    Suche dringend guten und günstigen Tierarzt in Wuppertal: Hallo Leute, Meine Katze hat seit gestern nichts mehr gegessen. Trinken tut sie ab und zu. Ihre haut ist noch elastisch und nicht ausgetrocknet...
  • Darf TA meine Katze ohne meine Zustimmung obduzieren ?

    Darf TA meine Katze ohne meine Zustimmung obduzieren ?: Hallo, in diesem Fall geht es um den 10-jaehrigen Kater meines Sohnes. Er hatte zum zweiten Mal Oxalatsteine -beim ersten Mal vor 2 Jahren wurde...
  • Ab wann zum Tierarzt?

    Ab wann zum Tierarzt?: Hallo zusammen, wir haben vor 2 Wochen unsere zwei Katzen Bella & Balu (1 Jahr alt) zu uns geholt. Die beiden sind FIV positiv getestet und...
  • Unfähigen Tierarzt wegen Fahrlässigkeit verklagen?

    Unfähigen Tierarzt wegen Fahrlässigkeit verklagen?: Hallo ihr Lieben, wir haben eine sehr furchtbare Erfahrung mit einem unfähigen Tierarzt gemacht. Kurze Zusammenfassung: Unser Kater Theo ist...
  • Ähnliche Themen
  • Mittel für Angstkatzen

    Mittel für Angstkatzen: Ich wollt euch berichten, dass wir auf ein tolles Mittel für Katzen mit Transportbox- und Tierarztangst gestoßen sind. Unsere TÄ hatte es uns...
  • Suche dringend guten und günstigen Tierarzt in Wuppertal

    Suche dringend guten und günstigen Tierarzt in Wuppertal: Hallo Leute, Meine Katze hat seit gestern nichts mehr gegessen. Trinken tut sie ab und zu. Ihre haut ist noch elastisch und nicht ausgetrocknet...
  • Darf TA meine Katze ohne meine Zustimmung obduzieren ?

    Darf TA meine Katze ohne meine Zustimmung obduzieren ?: Hallo, in diesem Fall geht es um den 10-jaehrigen Kater meines Sohnes. Er hatte zum zweiten Mal Oxalatsteine -beim ersten Mal vor 2 Jahren wurde...
  • Ab wann zum Tierarzt?

    Ab wann zum Tierarzt?: Hallo zusammen, wir haben vor 2 Wochen unsere zwei Katzen Bella & Balu (1 Jahr alt) zu uns geholt. Die beiden sind FIV positiv getestet und...
  • Unfähigen Tierarzt wegen Fahrlässigkeit verklagen?

    Unfähigen Tierarzt wegen Fahrlässigkeit verklagen?: Hallo ihr Lieben, wir haben eine sehr furchtbare Erfahrung mit einem unfähigen Tierarzt gemacht. Kurze Zusammenfassung: Unser Kater Theo ist...
  • Top Unten