Thunfischdosen ja oder nein?

Diskutiere Thunfischdosen ja oder nein? im Leckerchen Forum im Bereich Katzenernährung; Es gibt doch im Supermarkt so Thunfischdosen im eigenen Saft. Meine zwei Katzen schlagen sich förmlich darum, wenn firstich ihnen sowas mal gebe...

Lupi

Registriert seit
07.04.2002
Beiträge
138
Gefällt mir
0
Es gibt doch im Supermarkt so Thunfischdosen im eigenen Saft. Meine zwei Katzen schlagen sich förmlich darum, wenn
ich ihnen sowas mal gebe. Wollt eigentlich nur mal wissen, ob das für Katzen gesund (oder wenigstens nicht schädlich) ist. Als Zutaten stehen Thunfisch-Stücke, Wasser und Kochsalz drauf. Und Salz ist ja wohl nicht allzu gesund, oder? Was meint ihr, wie oft ich ihnen so eine Dose geben kann (also jeder eine halbe)?
 
27.09.2002
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Thunfischdosen ja oder nein? . Dort wird jeder fündig!

Angeline

Gast
Thunfisch im eigenen Saft ist auf jeden Fall okay aber eben nur zwischendurch als Leckerli.
Ich würde sagen einmal wöchentlich ne halbe Dose kann nicht schaden,ist übrigens super wenn du Medikamente geben musst.
Mit Fisch nehmen meine sogar Wurmkuren problemlos an :lol:
 

raggycat

Registriert seit
07.09.2002
Beiträge
956
Gefällt mir
0
Meine beiden lieben den Thunfisch auch :) und im eigenen Saft ist das auch ok aber wie Angeline scho sagt..nicht zuviel. Also ich gebe es höchstens einmal die Woche und dann auch nur zwei Teelöffel für jeden.Den Rest bekommt unser Hund :wink:
 

Struppi

Registriert seit
18.03.2002
Beiträge
2.122
Gefällt mir
0
Hallo.

Jetzt muss ich euch etwas schockieren.

Ich besitze wohl die einzigen Katzen, die nicht auf Thunfisch abfahren. War nicht mal einen Probierer wert.

Komisch, hm?

LG Alex
 

Bibi1977

Gast
Tigger fährt da auch voll drauf ab........bei Muffin warte ich aber noch ein wenig bis ihm das mal zum probieren gebe..........
 

Carsten

Gast
Hallo Leute,
unsere beiden bekommen abundzu mal eine Thunfisch Dose und zwar die
Sorte mit den Erbsen drinn.Natürlich nehmen wir vorher die Zwiebeln raus,
sonst könnte ja was unerwartetes Passieren :?
Bis jetzt konnten wir noch nichts Nachteiliges Feststellen zwecks Gesundheit der beiden :!:
 

raggycat

Registriert seit
07.09.2002
Beiträge
956
Gefällt mir
0
Hi Carsten,
füttere lieber den Thunfisch im eigenen Saft. Essen vom Tisch oder was so für uns gedacht und gekocht ist ....ist nix für Katzen. Mal mit oder wenn mal was geklaut wird von denen ok(kann passieren). Aber regelmäßig ist es eben nicht gut. Den Nachteil merkt man auch meistens erst....viel viel später, genau wie bei uns.
 

Carsten

Gast
opsss....

... 8O ....Danke für Deinen Hinweis @raggycat :wink:
Das mit dem Thunfisch werden wir dann Sofort ändern :!:
 

Tascha01

Gast
Also meine fährt auf Thunfisch auch voll ab, die riecht es im DG wenn mein Bruder im KG die Dose aufmacht....normalerweise bettelt sie nicht, aber bei Thunfisch ist alles anders. Wir haben meist den Thunfisch in Wasser, sie bekommt natürlich nicht die ganze Dose :D aber fordert ihren Teil schon ein :wink:
 

AmberHeart

Registriert seit
12.06.2002
Beiträge
2.050
Gefällt mir
0
@Struppi...tröste dich..Du bist nicht allein mit deinem Thunfischverweigerer :lol: :lol: :lol: :lol: ...Jules schnuppert nur...schüttelt den Kopf und marschiert mit hocherhobenem Kopf und nem Blick, als wenn ich versucht hätte ihm Rattengift vor zu setzen davon.... :wink: :wink: :wink:
 

Tina

Gast
Hi Lupi,

meine mögen den Thunfisch im Saft auch total gerne. Wenn man das ab und zu mal so als "Leckerchen" gibt, dann ist das auch in Ordnung. Zuviel natürlich nicht, weil eben doch ziemlich Salz dran ist.

Als "gesündere" Alternative, nämlich Alleinfutter, gibt's übrigens was neues bei Cats' Country! Es heißt "Green Fish" und ist nicht nur für gesunde Katzen, sondern auch für Allergiker bzw. Katzen, die auf Fleischprotein empfindlich reagieren. Es enthält 60 % Thunfisch. Gibt's einmal als "Thunfisch mit Reis" und einmal als "Thunfisch mit Reis und Oliven". Ich hab mal beide Sorten bestellt und meine Thunfisch-Freaks haben sich mit Wonne drauf gestürzt (außer Darleen, die mag keinen Thunfisch). Scheint also zu schmecken, und man kann es eben alternativ zu anderen Sorten füttern, weil eben alles drin ist, was die Katze braucht.

Viele Grüße
 

Tom70

Registriert seit
04.10.2002
Beiträge
600
Gefällt mir
0
Kann "Tina" nur zustimmen, der "Green Fish" bei Cats Country ist klasse. Günstiger aber mit Nebenerzeugnissen (die beim Fisch nicht so dramatisch sind) ist "Thunfisch in Jelly" von Schmusy. Kostet 0,49 Euro die 170g Dose. Ist aber erstens kein Alleinfuttermittel und sollte in kleinen Portionen verabreicht werden, vor allem wenn die Fellmonster zu "Fressmaschinen" ;) angesichts des Fisches werden. Als Leckerli unters Futter gemischt stürzen sich die meisten Miezen drauf.

Schöne Grüße
Thomas
 

Tina

Gast
Hallo Tom,

wieso sind die "Nebenerzeugnisse" beim Fisch nicht so dramatisch 8O ? Das ist mir neu... Beim "Fleisch" verurteilst Du sie offenbar auf's Schärfste und machst Iams Naßfutter schlecht (s. Forum "Naßfutter und Trockenfutter"), aber beim Fisch machst Du hier "Werbung" für Schmusy, was ja nun der allergrößte Müll in Dosen ist, das ist noch schlimmer als Whiskas! Allein schon die Bezeichnung "Ergänzungsfutter" und "Made in Thailand" (oder war's Taiwan?) lassen mir schon die Galle hochkommen!

Viele Grüße
 

annasmum

Gast
Thunfischverweigerer

Ich bin erleichtert, ich dachte schon ich bin die einzige mit 'nem Thunfischverweigerer im Haus. :lol: Unser Katerchen guckte mich nur ganz veraechtlich an, als ich ihm was Gutes tun wollte, und ihm 'ne Dose gab.
 

Chrisse

Gast
Auch mein Johnny futtert Thunfisch sehr gerne. Aber Vorsicht: Thunfisch enthält häufig eine hohe Quecksilberkonzentration. Daher sollte man (Tier & Mensch!) nicht so häufig Thunfisch (fr)essen !
Ich versuche, dem Johnny das Vergnügen so ca. 1 x pro Woche zu gönnen...
 

Sabsi

Registriert seit
04.02.2003
Beiträge
1.666
Gefällt mir
3
Hallo.

Jetzt muss ich euch etwas schockieren.

Ich besitze wohl die einzigen Katzen, die nicht auf Thunfisch abfahren. War nicht mal einen Probierer wert.
Nicht doch Alex :wink: !

Thunfisch aus der Dose lehnen meine beiden auch energisch ab. Habe das
alles durchprobiert als sie beim Einzug so gar nichts fressen wollten.
Bei meinen liegt das aber anscheinend nicht so sehr am Fisch.
Die verweigern einfach alles was aus einer Dose kommt. Die riechen
jeden Braten :oops: .
 

ronald

Gesperrt
Registriert seit
18.07.2003
Beiträge
611
Gefällt mir
0
Auslandserfahrung

Hallo,

ich war mal im Ais-Ais Camp in Namibia. Beim Grillen sind dann drei halbwilde Katzen aufgetaucht.

Tja, da bin ich an meine Notration 'rangegangen und habe ein Dose Thunfisch aufgemacht. Man war das vielleicht ein Gemetzel.

Das Ende vom Lied war, dass meine Reservevorräte - drei Dosen Thunfisch - ratzeputz vernichtet waren. Noch in der Nacht habe ich öfters die Dosen über den Boden scharren gehört, weil die Katzen nochmals dran herumgeleckt haben. Ich glaube das war das Festmahl Ihres Lebens.

Also zumindest bei hungrigen Katzen scheint das anzukommen. Und zusätzliche Lebendfreude kann doch auch mal eine etwas ungesundere Mahlzeit sicherlich ausgleichen.
 

BineS

Registriert seit
16.01.2003
Beiträge
388
Gefällt mir
0
Unsre mögen die SardinenDosen total gern, Thunfisch muss ich mal probieren!

lg bine mio u. klein bonnie
 
Thema:

Thunfischdosen ja oder nein?

Schlagworte

wie lange büchsen thunfisch wässern bist das salz raus

,

katze thunfisch aus der dose

,

ist thunfisch aus der dose gesund für katzen

,
thunfisch schädlich für katzen
, ist thunfisch aus der dose für katzen gesund, thunfisch katze schädlich, ist thunfisch aus der dose schlecht für katzen?
Top Unten