Taubheit bei weißen Angora-Mischlingen?

Diskutiere Taubheit bei weißen Angora-Mischlingen? im Katzenzucht Forum im Bereich Katzenaufzucht und Zucht; Hallo an alle, ich habe zwei schneeweiße Angora-Mix-Katzen (Produkte der Liebe zwischen Hauskatze und Angora). Ich habe gahört, dass bei weißen...

Anonymous

Gast
Hallo an alle,

ich habe zwei schneeweiße Angora-Mix-Katzen (Produkte der Liebe zwischen Hauskatze und Angora). Ich habe gahört, dass bei weißen Katzen die Gefahr der Taubheit recht groß ist.

Nun taub sind meine beiden nicht, aber evt. etwas schwerhörig?
Ich komme darauf, weil mein Kater ziemlich schreckhaft ist, obwohl er keine schlechte Erfahrung jemals gemacht hat. Ich tippe darauf, das er einige Dinge nicht richtig hört und sich deshalb dann übermäßig erschrickt, z.B wenn die kleine Katze ihn von hinten anspringt.

Und die kleine reckt wie eine Giraffe erstmal ihren Hals in alle Richtungen wenn man sie ruft, als ob sie die Richtung aus der das Geräusch kommt, nicht richtig orten kann. Sie ist allerdings noch sehr klein (9 Wochen) vielleicht ist das dann noch so?

Weiß jemand, ob bei weißen Angoras (selbst bei Mischlingen) Taubheit, Schwerhörigkeit oder vielleicht Schreckhaftigkeit öfter mal vorkommt?
Ich kenne keine Züchter, die ich fragen könnte.

Liebe Grüße
Wolke
 
05.10.2002
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Taubheit bei weißen Angora-Mischlingen? . Dort wird jeder fündig!

Dobby & Co

Registriert seit
19.03.2002
Beiträge
388
Gefällt mir
0
@Wolke, am besten, Du gehst mit Deinen Süßen mal zum Tierarzt und läßt einen Hörtest durchführen (gibt's wirklich). Dann hast Du Gewissheit.

Gruß
Alex
 

Angeline

Gast
Das mit der Taubheit bei weissen Katzen hängt auch mit der Augenfarbe zusammen,Katzen mit blauen Augen haben das grösste Risiko.
Bei verschiedenfarbigen Augen kann es sein das sie nur auf dem Ohr über dem blauen Auge taub sind.
Einen Hörtest kannst du auch mal selber durchführen.
Mach ein Geräusch ausserhalb ihrer Sichtweite,aber nicht indem du gegen eine harte Oberfläche trittst oder schlägst weil das Fibrationen erzeugt die die Katze über die Pfotenballen wahrnehmen kann.
Wenn sie eine Reaktion drauf zeigen gehören sie wahrscheinlich zu den hörenden weissen Katzen!
 

Anonymous

Gast
Hallo,

ja da werde ich mal so ein Hörtest machen lassen, der nächste Tierarztbesuch ist sowieso wieder fällig (Impfung).

Bei der Kleinen kann man die Augenfarbe noch nicht erkennen (9 Wochen), aber der Kater hat ja grüne Augen.

Ich habe auch eher den Eindruck, dass sie schwerhörig, nicht taub sind, aber das kriegt man ja bei so einem Test beim Tierarzt dann auch raus.
Mal sehen was der Test ergibt.

Vielen Dank für eure Tipps.
Liebe Grüße
Wolke
 

skovkat

Gast
Hallo Wolke,
es stimmt, das weiße Katze verstärkt zur Taubheit neigen. Früher hat man es immer auf die blauen Augen geschoben, aber tatsächlich ist die Taubheit bei grün- oder gelbäugigen Katzen genau so vorhanden. Sicher kann eine Katze auch auf einem Ohr taub sein, es muß aber nicht zwingend das blaue sein.

Ein Tierarzt ist normaler Weise nur in der Lage, einen Klatsch- oder Klappertest zu machen. Der sagt nur aus, dass die Katze hört oder eben nicht. Ein "richtiger" Hörtest wird nur von ganz wenigen Tierärzten durchgeführt, da zum einen der Test sehr aufwändig ist und zum anderen die Geräte dafür sehr teuer sind, so dass diese Tests eben überwiegend nur an Unikliniken oder großen Tierkliniken vorgenommen werden. Der audiometrische Test wird in Vollnarkose durchgeführt. Bei diesen Test lässt sich dann die prozentuale Hörfähigkeit pro Ohr genau feststellen.

Wenn Du mehr über weiße Katzen und den Test erfahren willst, dann schau doch mal auf die Seite www.schneesturm.org

Die Zucht mit weißen Katzen ohne vollständige Hörfähigkeiten war bereits seit mehreren Jahren in Deutschland verboten, ebenfalls die Verpaarung von reinweißen Katzen mit einander.

Ab jetzt ist die Zucht weißer Katzen nur noch im Rahmen eines Tierversuches erlaubt. An diesem Tierversuch nehmen vorerst nur weiße Kater teil, die innerhalb eines Jahres drei Katzen ohne Scheckungsweiß decken sollen. Alle, auch die farbigen Kitten, dieser Würfe werden audiometrisch getestet. Erst danach ist der Tierversuch auch für weiße Katzendamen freigegeben und auch Katzen mit Scheckungsgen dürfen teilnehmen. Für die Züchter weißer Katzen ein sehr langwieriger und auch kostspieliger Prozeß.
 

Anonymous

Gast
Hallo skovkat,

vielen Dank für deine sehr hilfreiche Antwort und den link! Endlich kann ich mal etwas mehr darüber erfahren.

Meine Katzen werde ich dann nicht mit dem speziellen Hörtest testen lassen, da er ja doch sehr aufwendig (Narkose) und teuer ist. Ich bin ja auch keine Züchterin und der Kater ist kastriert und die Mieze wird auch keine Nachkommen zeugen. Selbst wenn sie leicht schwerhörig sein sollten, was ich mal annehme, könen sie ja trotzdem unbeschwert leben, also arrangieren sich damit, und ich kann ja auch rücksicht darauf nehmen. Schmerzen haben sie ja dadurch nicht und das ist das wichtigste.

Was mich mal interessieren würde, ist, ob man mit diesem Thema etwas gegen den Vorbesitzer meiner mieze machen kann? Ich habe mich sehr über ihn geärgert. Er besitzt eine weiße Angorakatze, deren Junge er regelmäßig (anscheinend, ich kenne ihn nicht) für viel Geld über Zeitungsannoncen verkauft.

Über so eine Annonce geriet ich an ihn, da hatte seine Angora gerade wieder Junge bekommen von einem Hauskater, was laut seinen Worten ein Versehen war. Deshalb wollte er diese Jungen so schnell wie möglich loswerden (weil diese ja nicht soviel Geld einbringen), damit die Mutterkatze wieder rollig wird. Er sagte ich könne sofort eine Katze mitnehmen, obwohl die Jungen erst 4 Wochen alt waren! All mein Zureden, die Jungen doch bis zur 12. Woche bei der Mutter zulassen ich würde dann ja eine nehmen, half nichts. Er sagte, entweder nehme ich sofort eine, oder er wird sie schon anderweitig los.

Ich finde dieses Verhalten unverantwortlich, und wenn doch die Zucht mit weißen Tieren verboten ist, kann man ihn vielleicht ja anzeigen oder ihn darauf hinweisen?

Kann man generell etwas gegen solche Menschen tun, die sich ein paar Zuchttiere halten, nur um deren Junge für viel Geld zu verschleudern?
Ein richtiger Züchter ist er ja nicht, seine Angoras hatten auch keine Papiere/Stammbäume etc.

Liebe Grüße
Wolke
 

Kathryn

Gast
Auf den Vermehrer an den Du geraten bist, solltest Du den örtlichen Tierschutz aufmerksam machen, der Überpüft dann normalerweis die Haltungsbedingungen der Katzen und leitet gegebenenfalls auch rechtliche Schritte ein, denn was Du da beschreibst hört sich hochgradig unseriös an. Leider wissen es solche Vermehrer sehr gut schamlos ausszunutzen, dass es schwer ist nach dem Verbot der Weißzucht in den meisten Deutschen Vereinen, ein Schneekätzchen aus angemeldeter und kontrollierter Zucht zu bekommen. Aber die Nachfrage besteht ja trotzdem, also versuchen sie diese Marktlücke für ihre Machenschaften zu gewinnen, während manche andere sich ihrer verbotenen Schneekätzchen leider auf andere Weiße als Vermittlung entledigen...

Den folgende Link habe ich über Google gefunden, ist vielleicht interessant (habe aber jetzt nicht die Zeit gehabt es vollständig zu lesen):
http://www.bizim-taki.de/Deutsch_History.htm
 

Anonymous

Gast
Hallo kathryn,

vielen Dank für deine Antwort und den link. Der ist auch super interessant!
Ich wusste das ja alles gar nicht, dass die Zucht weiß mit weiß verboten ist, und selbst bei der Kreuzung weiß mit farbig oder bei Angora-Mischlingen, die Taubheit oder Schwerhörigkeit mit vererbt wird. (Hab ja vom züchten und Genetik null Ahnung). Wenn man bedenkt, wieviele schneeweiße Katzen trotzdem in Zeitungsannoncen angeboten werden...

Und, ja klar, warum bin ich nicht selbst darauf gekommen, natürlich werde ich erstmal den Tierschutz anrufen. Einer Katze die 4Wochen alten kitten wegzunehmen, damit sie wieder rollig wird, kann ja nun keine artgerechte Haltung sein.

Liebe Grüße
Wolke
 

Kathryn

Gast
Wir haben so einen ähnlichen Fall, die Brüderchen meiner Kathy sind weiß, der eine komplett, der andere hat ein minimales schwarzes Tipping, einen etwa fingerbreiten kurzen Streifen am Kopf (vielleicht war es aber auch nur ein wenig Schmutz, den ich da gesehen habe).
Jedenfalls haben sich beide Katerchen von relativ langsamen Autos anfahren lassen (glücklicherweise nicht ernst verletzt, ich hätte sie aber die erste Zeit lieber im Haus behalten, auch wenn sie in eiem wenig befahrenen Wohngebiet leben) und man könnte manchmals denken sie reagieren nicht so promt auf Geräusche wie ihre Schwester das tut.
Sie wurden mit etwa 6-8 Wochen (der TA hat aufgrund der starken Unterernährung das alter nicht sicher sagen können, ihr gewicht war etwa das von 3 Wöchigen) ohne Mutter von einer Mitwirkenden unseres Tierschutzes, in einer verwarlosten Scheune gefunden, von daher können wir absolut nicht nachvollziehen, woher sie Stammen, nur dass beide Eltern dass langhaargen getragen haben müssen und auch andere Faktoren darauf schließen lassen, dass die Eltern keine gewöhnlichen EKH waren.
Deswegen habe auch ich mich mal versucht da hineinzulesen, ob die Katerchen auch von Anzeichen der Taubheit betroffen sein könnten. Zuvor hatte ich auch nur eine kurzen Artikel über dieses Phenomän bei weißen Katzen in meinem Katzenbuch gelesen, dass aber nicht mehr auf dem neusten Stand war.
 

skovkat

Gast
@ Wolke

Also, wenn ich von solchen Vermehrern lese, überkommt mich das Grauen. Hier von Zucht zu sprechen, schreit schon zum Himmel. Wie rigoros gegen Weißzüchter (und hier meine ich ebenso die, die es wirklich seriös betreiben, aber es leider auch regulär nicht mehr dürfen) ist leider sehr stark abhängig vom jeweiligen Bezirk, in dem der Züchter/Vermehrer wohnt. Es gibt immer noch Amtsvets, die vom Zuchtverbot überhaupt nichts wissen. Vielleicht nimmst Du einfach mit dem Wirtschafts- und Ordnungsamt Kontakt auf, die können Dir die Telefon-Nr. des zuständigen Amtsvet geben. Bei angezeigten Verstößen gegen das Weißzuchtverbot (es fällt unter Qualzucht nach dem Gutachten zum §11b - Qualzuchtparagraf des Tierschutzgesetztes) können Geldstrafen bis zu €25.000,00 drohen. Jetzt, wo die Weißzucht nur noch mit registrierten Tieren genehmigt ist, können die Strafen vielleicht sogar noch höher liegen. Weiterhin würde ich auf jeden Fall den Tierschutz einschalten, denn das, was da betrieben wird, ist Tierquälerei.

Das ist genau das, was alles seriösen Weißzüchter immer befürchtet haben. Sie, die nur mit getesteten und voll hörfähigen Tieren züchten und alles versuchen, die Taubheit zu eliminieren, werden bestraft, und die Schwarzzüchter verdienen sich dumm und dämlich, weil ja weiße Katzen so selten sind.

Unabhängig von der "Zucht" mit weißen Tieren gehört dieser Mensch angezeigt. Kitten mit vier Wochen wegzugeben, ist einfach unglaublich. Und die arme Mutterkatze...... Die wird kräftig ausgebeutet, und wenn sie es überhaupt überlebt, darf sie dann mit vier Jahren auch gehen, denn dann bringt sie ja nichts mehr.

Leider finden diese Menschen über den Mitleidsfaktor immer mächtig Abnehmer für die armen Kreaturen. Schlimm ist, das jedes Tier das da herauskommt, Platz für das nächste macht. Daher gehört diesen Menschen das Handwerk gelegt.

@Kathryn: der dunkle Fleck, den du auf dem Kopf des einen Kittens gesehen hast, ist ein sog. Genfleck. Viele reinweiße Tiere zeigen den als Jungtier. An ihm kann man erkennen, welche Farbe das Tier genetisch tatsächlich hat, denn die weiße Farbe ist nur eine Art "Tarnmantel" für jede beliebige Farbe, die das Tier tatsächlich hat. Früher hieß es, dass Tiere mit Genfleck nicht taub wären, aber auch diese Theorie hat sich, wie die meisten, mittlerweile erledigt.

Es ist stark anzunehmen, dass diese beiden Katzen taub oder zumindest stark schwerhörig sind. Sicherlich sind besonders junge Katzen den Gefahren des Autoverkehrs stärker ausgesetzt, als erfahrene ältere, aber wenn sie schlecht hören, natürlich noch ganz besonders. Übrigens werden die meisten Tiere in sehr ruhigen Wohngebieten überfahren, weil sie dort von den Autos keine Gefahr erkennen können.

Sollten die Katzen tatsächlich taub oder starkt schwerhörig sein, würde ich sie auf keinen Fall frei laufen lassen.

Übrigens muß ein Elternteil zwingend weiß gewesen sein, sonst ist eine Vererbung des Weiß-Gens nicht möglich.
 

Kathryn

Gast
Danke für die ausführliche Info Skovkat! :)

Wenn ich das richtig verstehe, wird das Weißgen W dominat vererbt, demnach dürfte die Kathy, weil sie ja nur weiß gescheckt ist, das Gen nicht tragen also ww (rezessiv) sein, kann ihr Gehör dann dennoch beinträchtigt sein oder ist das immer mit dem dominten Weißgen gebunden?
Zumindest macht sie nicht den Eindruck irgendwie schwerhörig zu sein, aber nicht, dass ich da was falsch interpretiere.
 

skovkat

Gast
Hallo Kathryn,

das hast Du im Prinzip ganz richtig verstanden. Reinweiß (W) ist dominant und muß daher immer von einem Elternteil gezeigt werden. Das Scheckungsgen (S) hat mit dem (W)-Gen nichts zu tun. Also ist dies nicht ursächlich für Taubheit oder Schwerhörigkeit verantwortlich. Die durchgeknallten Typen vom BML waren allerdings ursprünglich der Meinung, dass auch sog. Hochschecken, also Katzen mit mehr als 50% Weißanteil auch arme gequälte Kreaturen sind und deswegen nicht mehr gezüchtet werden dürften. Wo man doch die Weißverteilung so gut beeinflussen kann :) . Aber davon haben sie Gott sei Dank Abstand genommen.

Allerdings müssen aus diesem Tierversuch heraus auch alle farbigen Tiere und demzufolge natürlich auch alle Scheckungsweißen, so sie dabei fallen, getestet werden.

Also, langer Rede kurzer Sinn: Schwerhörig sind meine Katzen anscheinend alle, egal ob mit Scheckungsweiß oder ohne, aber das ist wohl eher mit Faulheit als mit tatsächlicher Schwerhörigkeit zu tun :wink:
Scheckungsgene sind keine Taubheitsgene, wenn man das mal so pauschal behaupten kann. Allerdings ist noch nicht bewiesen, ob es vielleicht zu erhöhter Taubheitsrate kommt, wenn das weiße Tier tatsächlich eine Weißschecke ist. Das kann man natürlich nur über gezielte Verpaarungen herausfinden.
 
Thema:

Taubheit bei weißen Angora-Mischlingen?

Taubheit bei weißen Angora-Mischlingen? - Ähnliche Themen

  • Taubheit bei weissen Katzen

    Taubheit bei weissen Katzen: Hallo zusammen, da es jetzt ja wieder ganz viele Würfe gibt, möchte ich darauf aufmerksam machen dass gerade eine Aktion läuft bei der man die...
  • Anfängerfrage zu weiß und Inzucht

    Anfängerfrage zu weiß und Inzucht: Hallo, eine tolle Seite habt ihr da. Ich habe im Katzenforum einen tollen Beitrag von Dir gelesen. Ich hoffe mal- ich darf Dich einfach so...
  • BKH in weiß oder ähnlich wie weiß?

    BKH in weiß oder ähnlich wie weiß?: Hab da mal ne Frage: Beim Recherchieren im www habe ich nun folgende Farben entdeckt, die mich sehr interessieren: BKH: - Silver shaded...
  • schwarz-weiße Knuddelmöpse von Gerti

    schwarz-weiße Knuddelmöpse von Gerti: Hier sind nun endlich einige Babyfotos mit etwas besserer Qualität. Die Fotos sind zwar auch schon ein paar Tage alt, aber ich konnte mich bei...
  • Suche weißes Katzenbaby

    Suche weißes Katzenbaby: :-) Hallo! Folgende Frage: Meine Oma und meine Tante (die beiden leben zusammen) sind absolute Tierliebhaber. Jetzt suche ich für die beiden...
  • Ähnliche Themen
  • Taubheit bei weissen Katzen

    Taubheit bei weissen Katzen: Hallo zusammen, da es jetzt ja wieder ganz viele Würfe gibt, möchte ich darauf aufmerksam machen dass gerade eine Aktion läuft bei der man die...
  • Anfängerfrage zu weiß und Inzucht

    Anfängerfrage zu weiß und Inzucht: Hallo, eine tolle Seite habt ihr da. Ich habe im Katzenforum einen tollen Beitrag von Dir gelesen. Ich hoffe mal- ich darf Dich einfach so...
  • BKH in weiß oder ähnlich wie weiß?

    BKH in weiß oder ähnlich wie weiß?: Hab da mal ne Frage: Beim Recherchieren im www habe ich nun folgende Farben entdeckt, die mich sehr interessieren: BKH: - Silver shaded...
  • schwarz-weiße Knuddelmöpse von Gerti

    schwarz-weiße Knuddelmöpse von Gerti: Hier sind nun endlich einige Babyfotos mit etwas besserer Qualität. Die Fotos sind zwar auch schon ein paar Tage alt, aber ich konnte mich bei...
  • Suche weißes Katzenbaby

    Suche weißes Katzenbaby: :-) Hallo! Folgende Frage: Meine Oma und meine Tante (die beiden leben zusammen) sind absolute Tierliebhaber. Jetzt suche ich für die beiden...
  • Schlagworte

    angora katze weiß taub?

    ,

    weiße angora mix ist taub

    Top Unten