Taube Katze zerstört alles

  • Ersteller des Themas isii06
  • Erstellungsdatum
isii06

isii06

Registriert seit
15.04.2019
Beiträge
4
Gefällt mir
0
Hallo erstmal,

wir haben ein großes Problem. Wir haben zwei recht junge Kater, beide sind kastriert und verstehen sich auch sehr gut. (tauber: Pino, "gesunder": Kasper)
Unsern Kasper ist eine Traumkatze schlechthin er hört aufs Wort und würde nicht einmal auf die Idee kommen irgendetwas kaputt zu machen o.ä., Pino der taube macht uns da schon größere Sorgen.
Er hat uns jetzt innerhalb von einer Woche zwei Waschbecken zerstört und den
kompletten Duschvorhang mit Wandhalterung rausgerissen. Außerdem ist seine liebste Beschäftigung den Müll in der kompletten Küche zu verteilen … Heißt wir kommen von der Arbeit und können wirklich jeden Tag erstmal putzen... Selbst den Papiermüll der nach nichts riecht lässt er nicht in Ruhe, wir haben mittlerweile schon jede Art von Mülleimer ausprobiert... ohne Erfolg.
Solangsam geht es einfach nurnoch an die Nerven … Die beiden sind bis Nachmittags alleine, sobald wir heim kommen gibt's Futter, Streichel und Spieleinheiten.
An Spiel oder Versteckmöglichkeiten mangelt es bei uns eigentlich nicht. Ansonsten gibt es bei uns eigentlich nicht all zu viele Regeln, dass er irgendwie überfordert oder sonst was sein könnte und wir haben auch nicht das Gefühl dass er unbedingt raus möchte oder sonst was, klar sitzt er oft am Fenster aber meistens nur um dort auch zu schlafen.
Man kann auch nicht so wirklich mit ihm Schimpfen, zum einen hört er ja nichts und da er ein Straßenkater aus Rumänien ist, also auch ohne Mutter aufgewachsen ist reagiert er auch nicht auf anfauchen (anpusten), gegen Wasser hat er auch nicht ganz im Gegenteil und Handzeichen oder stampfen ignoriert er gekonnt...

Ich hoffe irgendeiner von euch kann uns helfen und hat ein paar Tipps die wenigstens ein wenig helfen....
 
15.04.2019
#1

Anzeige

Guest

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
Karin61

Karin61

Registriert seit
12.02.2017
Beiträge
636
Gefällt mir
14
Hallo......ähmm........2 Waschbecken zerstört?? Wie hat er denn sowas gemacht? Karin
 
isii06

isii06

Registriert seit
15.04.2019
Beiträge
4
Gefällt mir
0
Mit der Stange vom Duschvorhang und einer Kerze auf dem Spiegelschrank (wie auch immer er da hoch gekommen ist, ist direkt an der Dachschräge also garnicht zugänglich …)o_O
 
MinjaundJimmy

MinjaundJimmy

Registriert seit
06.04.2014
Beiträge
2.231
Gefällt mir
110
Hallöchen,

na so ein Racker :giggle:
Ich denke da müsst ihr die Wohnung etwas umgestalten, so dass weniger passiert...
Wie alt ist er denn?
Müll kann man ja so verstauen das er nicht mehr ran kommt....Hinter schloss und Riegel, oder ein Eimer der mit festen Klemmen verschlossen wird.
Den Duschvorhang hochbinden?
Und nichts hartes, großes übers Waschbecken stellen...

Raus dürfte er sowieso nicht, außer in gesicherten Freigang, da er ja nichts hört.
Falls ihr einen eigenen Garten habt, wäre das natürlich eine perfekte Lösung, am besten mit Katzenklappe.

Spielt ihr denn morgens ausgiebig mit ihm, bevor ihr geht?
Evtl. wäre ein Cat walk noch eine gute Sache, auch z.B. mit echtem Birkenstamm zum klettern und Ästen zum balancieren...

LG Jo
 
Rosi

Rosi

Registriert seit
23.01.2004
Beiträge
2.549
Gefällt mir
65
Hallo und herzlich willkommen. ::w

Herrje, das ist wirklich dumm gelaufen. Da habt ihr einen kleinen Kletterkünstler. Es gibt Katzen, die klettern einfach gerne nach oben. Schimpfen nutzt da nichts, auch wenn er es hören würde. Ich würde auch zu einem Catwalk raten. Bretter an der Wand hoch bauen, so dass er z.B. auf einen Schrank hoch kann. Mein Moritz war auch so einer, der gerne hoch hinaus wollte. Er kam auf jeden Schrank hoch und zu meinem Leidwesen auch auf die Stangen am Balkon. Ich habe ihm dann einen Kratzstamm aufgestellt mit einem kleinen Brett oben, weil wir sonst nicht viele Möglichkeiten hatten. Da ist er immer mit Begeisterung hoch. Er braucht einfach etwas, wo er seine Kletterleidenschaft austoben kann ohne dass das ganze Mobiliar in Gefahr zu bringen.
So sah das aus
0408 Turnen.jpg

Und was den Müll angeht. Wie Jo schon sagte, einen Mülleimer mit Klemmen macht auch die schlaueste Katze nicht auf.
So etwas z.B. CURVER 04128-108-41 Oscar-Tonne 23 L, Silber: Amazon.de: Küche & Haushalt
 
isii06

isii06

Registriert seit
15.04.2019
Beiträge
4
Gefällt mir
0
Hallöchen,

na so ein Racker :giggle:
Ich denke da müsst ihr die Wohnung etwas umgestalten, so dass weniger passiert...
Wie alt ist er denn?
Müll kann man ja so verstauen das er nicht mehr ran kommt....Hinter schloss und Riegel, oder ein Eimer der mit festen Klemmen verschlossen wird.
Den Duschvorhang hochbinden?
Und nichts hartes, großes übers Waschbecken stellen...

Raus dürfte er sowieso nicht, außer in gesicherten Freigang, da er ja nichts hört.
Falls ihr einen eigenen Garten habt, wäre das natürlich eine perfekte Lösung, am besten mit Katzenklappe.

Spielt ihr denn morgens ausgiebig mit ihm, bevor ihr geht?
Evtl. wäre ein Cat walk noch eine gute Sache, auch z.B. mit echtem Birkenstamm zum klettern und Ästen zum balancieren...

LG Jo
[/QUO


Hallöchen,

erstmal vielen Dank!
Also einen Catwalk haben wir, findet er mittlerweile nicht mehr so Interessant... versuche ihn dann manchmal mit ins spiel einzubinden o. sonstiges.

Und das mit den Mülleimern.. ich weiß nicht genau was er da tut, er wirft sie einfach um.
haben gestern extra einen fest verschlossenen gekauft und unten Gewichte rein damit er ihn nicht einfach umschmeißen kann- und zack lag er wieder.
In letzter Zeit ist deswegen die Küchentür meistens zu, was ich aber auf Dauer auch nicht gut finde, da die beiden ja schon nicht raus können, also sollen sie sich wenigstens in der Wohnung auslasten können.
Und morgens spielen kann man vergessen... Sie sind beide ca ein Jahr alt aber morgens geht außer fressen und schlafen Garnichts, auch nach Aufforderung.


LG
 
xioni

xioni

Registriert seit
20.06.2018
Beiträge
314
Gefällt mir
48
Was für Spielzeug haben die zwei denn, mit dem sie alleine spielen können? Habt ihr Intelligenzspielzeug, wie z.B. Fummelbretter oder Kratzbretter zum Bälle angeln?
Es klingt ja eher so, als ob Pino langweilig ist. Spielen die zwei Kater denn auch mal zusammen?

Gut bewährt haben sich bei uns auch "kostenlose" Spielsachen, wie z.B. ein Karton, den man auch zerfetzen darf, oder alte Kleidungsstücke, mit denen man Tauziehen spielen kann....
Meine 3 einjährigen Racker brauchen immer etwas, das sie mit Zähnen und Krallen bearbeiten dürfen.
 
isii06

isii06

Registriert seit
15.04.2019
Beiträge
4
Gefällt mir
0
Was für Spielzeug haben die zwei denn, mit dem sie alleine spielen können? Habt ihr Intelligenzspielzeug, wie z.B. Fummelbretter oder Kratzbretter zum Bälle angeln?
Es klingt ja eher so, als ob Pino langweilig ist. Spielen die zwei Kater denn auch mal zusammen?

Gut bewährt haben sich bei uns auch "kostenlose" Spielsachen, wie z.B. ein Karton, den man auch zerfetzen darf, oder alte Kleidungsstücke, mit denen man Tauziehen spielen kann....
Meine 3 einjährigen Racker brauchen immer etwas, das sie mit Zähnen und Krallen bearbeiten dürfen.
Ja da haben wir auch schon einiges ausprobiert, Kartons mit altem Zeitungspapier und leckerchen versteckt z. B. Das nutzt er auch alles und spielt auch recht viel mit seinem Bruder.
Deswegen bin ich ja so ratlos ich hab mich echt schon viel informiert und hab die Wohnung mittlerweile in ein Katzen Paradies verwandelt 🙈🤷‍♀️ aber irgendwas zieht ihn dann doch jedesmal zum runterschmeißen von Gegenständen. Er beschäftigt sich danach auch nicht mit den Dingen die er runterwirft... Er geht hin wirft sie um/runter und läuft wieder weg😂
Aufmerksamkeit versuch ich ihm dafür so wenig wie möglich zu geben, dafür dann mehr zum kuscheln und spielen...
 

Ähnliche Themen


Top Unten