täglich die Futtersorten wechseln oder doch lieber seltener?

Diskutiere täglich die Futtersorten wechseln oder doch lieber seltener? im Archiv Katzen-Ernährung Forum im Bereich Katzenernährung; Hallo Also thema Futter ist,wie wir alle wissen ein riesen Thema und fast jeder sagt was anderes was nun wie richtig ist. Ich füttere zur...

Wolke

Registriert seit
27.03.2005
Beiträge
127
Gefällt mir
0
Hallo
Also thema Futter ist,wie wir alle wissen ein riesen Thema und fast jeder sagt was anderes was nun wie richtig ist.
Ich füttere zur Zeit:Porta21,Bozita(Dose und Tetra pack),Animonda,Macs oder grau,miamor =als Nassfutter.Versucht habe ich jetzt auch mal Tiger und Lux von aldi)
Trockenfutter:artemis,orijen,grau,almo(und wenn es mal was neues gibt was
mir zu sagt versuch ich das auch mal)

So jetzt zum eigentlichen Thema:
Wie oft sollte man die verschiedenen Sorten geben.Ich habe es jetzt so gemacht das ich jeden Tag was anderes gebe.zum bsp :
Montag:Animonda
Dienstag:Bozita Dose
Mittwoch:Macs
Donnerstag:Bozita Tetra Pack
Freitag:Porta
Samstag:Macs
Sonntag:Porta und miamor naja so ähnlich halt
Weil es Sorten gibt die sie liebend gern fressen und manche halt nur fressen aber ohne richtige Begeisterung,dachte ich mach ich jeden Tag was anderes.Auch von der Konsistzenz her.Das sie nicht jeden Tag nur matschiges fressen,sondern das auch porta dazwischen ist.Rohes kriegen sie auch noch ab und zu die woche.
Ist das nun in ordnung oder überfordert das den magen und darm doch eher wenn es jeden tag was anderes gibt??
Und beim Trockenfutter,ist es da besser jede Sorte alleine zu geben oder doch besser gemischt geben?
Ich weiß nicht,ob ich mir da jetzt zu viele Gedanken mache :)
Aber ich wollt mal fragen :)
 
24.11.2007
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: täglich die Futtersorten wechseln oder doch lieber seltener? . Dort wird jeder fündig!

Tric72

Gast
Hallo Doreen ::w ,

ich geb meinen beiden Katern bunt durcheinander, was ich gerad in die Hand bekomm, und zwischendurch auch Rohfleisch.

Sie haben keine Probleme damit.
 

Gwion

Registriert seit
27.04.2007
Beiträge
2.901
Gefällt mir
3
So oft Du willst und so oft die Katzen mitspielen.
Ich geb z.B. auch mal morgens und abends unterschiedliche Marken/Sorten.
 

ivonne 83

Gesperrt
Registriert seit
09.10.2006
Beiträge
594
Gefällt mir
0
also nassfutter gibt es auch fast jeden tag was neues. trockenfutter mische ich immer 2 sorten
 

Patches

Registriert seit
22.11.2007
Beiträge
99
Gefällt mir
0
Ich habe die 400g Dosen und nur eine Katze, das reicht meistens etwa 3 Tage. Dann wechsle ich die Sorte wieder. Der Kater frisst alles gerne und hat keine Probleme damit. Bei Mäkelkatzen wäre ich aber mit der Abwechslung vorsichtiger, nicht, dass sie glauben, es gibt ja immer besseres!
 

Pelzi

Registriert seit
24.01.2007
Beiträge
635
Gefällt mir
0
Bei mir wird auch bunt durcheinander gemischt. Daß sie mal das eine oder andere lieber fressen ist - meiner Meinung nach - ganz normal.

Probleme bezüglich Magen konnte ich bisher nicht feststellen, egal ob sie mehrmals am Tag vom gleichen Hersteller oder von verschiedenen das NaFu gekriegt haben.

LG
 

**Nana**

Registriert seit
05.09.2006
Beiträge
564
Gefällt mir
0
Ich mische auch immer munter, habe einen Kater, der am Tag knapp eine kleine Dose verdrückt, und am nächten Tag gibt`s wieder was anderes.
Ich wechsel zwischen Grau, Mac`s, TigerMenü, Petnatur, Wellnesstopf und schon mal Auenland.
 

*Chrissy*

Registriert seit
07.08.2007
Beiträge
3.333
Gefällt mir
0
Das hängt eigentlich nur von deiner Katze ab.

Bei Lotte fütter ich mittlerweile immer eine Sorte zu Ende ehe ich die nächste anfange, da sie doch eine recht empfindliche Verdauung hat.


Aber wenn deine Katzen das so mitmachen, kannst du natürlich jeden Tag was anderes füttern.
 

Sapphire

Registriert seit
09.11.2005
Beiträge
2.944
Gefällt mir
0
Wenn ich Carlos eine längere Zeit das gleiche gebe, wird es nach einer Weile nicht mehr gern gefressen. Auf neues wird sich dann sofort gestürzt.
Bei Katerle ist es andersherum: Um neues Futter schleicht er ewig lange rum, schaut, prüft, schnuppert, geht wieder weg, kommt wieder.... Bis er es dann endlich mal probiert kann schon mal ein Tag rum sein. :roll:
Damit meine ich nicht völlig unbekanntes Futter, sondern durchaus Sorten die es schonmal gab. Miamor Milde Mahlzeit mit Geflügel und Nudeln zb. war Katerles absolutes Lieblingsfutter. Das gab es nun länger mal nicht und als ich es dann wieder aufgetischt habe hat er wieder einen ganzen Tag gebraucht bis er es akzeptiert hatte.

Daher würde ich auch sagen, dass es ganz auf die Katze ankommt. ::w
 

Alrusa

Registriert seit
05.04.2005
Beiträge
1.746
Gefällt mir
0
Bis vor ungefähr 2 Jahren habe ich überwiegend TroFu gefüttert und das auch noch ständig gewechselt, d.h. wenn der Sack einer Marke leer war gab es eine anderen, die gerade mal im Angebot war.

Mittlerweile bin ich dazu übergegangen, nur noch wenig Felidae TroFu zu füttern und eine Sorte NaFu an einem längerem Stück, einen Monat bzw. so lange bis ich merke sie mögen es nicht mehr.

Sasa hatte über einen sehr langen Zeitraum breiigen bis dünnen Stuhlgang. Meine Vermutung ist, dass er schon ein empfindliches Verdauungssystem hatte und die Probleme erst durch den ständigen Futterwechsel ausgelöst wurden.

Ich würde daher nicht so oft das Futter wechseln und das TroFu auch nicht mischen.
 
Thema:

täglich die Futtersorten wechseln oder doch lieber seltener?

täglich die Futtersorten wechseln oder doch lieber seltener? - Ähnliche Themen

  • Mineralstoffe und Vitamine täglich wieviel?

    Mineralstoffe und Vitamine täglich wieviel?: Hallo, kann mir einer von euch eine Internetseite nennen, wo ich nachlesen kann wieviel Mineralstoffe und Vitamine eine Katze täglich zu sich...
  • Nassfutter+Trockenfutter-tägliche Ration abziehen?

    Nassfutter+Trockenfutter-tägliche Ration abziehen?: Hallo Leute, bin ein wenig verwirrt,:lol: und brauche professionelle Hilfe! Wir wollen ja bald 2 Fellpopos aufnehmen und da ich deren Geschmack...
  • Täglich etwas Quark?

    Täglich etwas Quark?: Hallo an alle. Findus frißt gerne "Suppe". Also das Nassfutter mit warmen Wasser verdünnt. Und wenn ich mich mal mit der Temperatur vertan...
  • Innereien im Futter - tägliches Füttern bedenklich?

    Innereien im Futter - tägliches Füttern bedenklich?: Hallo Zusammen, da mein Kater vor einigen Wochen eine Futterallergie bekommen hatte habe ich ihm bis gestern ausschließlich von MIAMOR die Sorte...
  • Neue Futtersorten bei Zoobi

    Neue Futtersorten bei Zoobi: Hallo! Habe gestern eine Bestellung bei Zoobi getätigt und dabei gesehen, dass Zoobi diverse neue Futtersorten hat. Von dem Ropocat gibt es...
  • Ähnliche Themen
  • Mineralstoffe und Vitamine täglich wieviel?

    Mineralstoffe und Vitamine täglich wieviel?: Hallo, kann mir einer von euch eine Internetseite nennen, wo ich nachlesen kann wieviel Mineralstoffe und Vitamine eine Katze täglich zu sich...
  • Nassfutter+Trockenfutter-tägliche Ration abziehen?

    Nassfutter+Trockenfutter-tägliche Ration abziehen?: Hallo Leute, bin ein wenig verwirrt,:lol: und brauche professionelle Hilfe! Wir wollen ja bald 2 Fellpopos aufnehmen und da ich deren Geschmack...
  • Täglich etwas Quark?

    Täglich etwas Quark?: Hallo an alle. Findus frißt gerne "Suppe". Also das Nassfutter mit warmen Wasser verdünnt. Und wenn ich mich mal mit der Temperatur vertan...
  • Innereien im Futter - tägliches Füttern bedenklich?

    Innereien im Futter - tägliches Füttern bedenklich?: Hallo Zusammen, da mein Kater vor einigen Wochen eine Futterallergie bekommen hatte habe ich ihm bis gestern ausschließlich von MIAMOR die Sorte...
  • Neue Futtersorten bei Zoobi

    Neue Futtersorten bei Zoobi: Hallo! Habe gestern eine Bestellung bei Zoobi getätigt und dabei gesehen, dass Zoobi diverse neue Futtersorten hat. Von dem Ropocat gibt es...
  • Schlagworte

    täglich futtersorten wechseln katze

    ,

    wechseln von futtersorte

    Top Unten