Suche Ataxikatze

Diskutiere Suche Ataxikatze im Anfängerfragen Forum im Bereich Katzen allgemein; Hallo an alle ich bin kein Anfänger, habe seit 21 Jahren Katzen, ich finde aber leider auch keine passende Rubrik. Also ich bin am überlegen, ob...

waldi

Registriert seit
18.11.2005
Beiträge
6.941
Gefällt mir
70
Hallo an alle
ich bin kein Anfänger, habe seit 21 Jahren Katzen, ich finde aber leider auch keine passende Rubrik.
Also ich bin am überlegen, ob ich mir eine Ataxiekatze zu meinen sechsen dazunehme.
Frage an die, die es "besser
wissen": Männe und ich sind den ganzen Tag berufstätig. Und weiterhin habe ich wie bereits oben erwähnt, noch 6 Katzen. Sind alle soweit lieb, bis auf Susu, aber die ist ja blind und taub und kann daher, auch wenn sie sehr streitsüchtig ist, nicht wirklich viel anstellen - sie macht dann halt Luftschläge:lol:

Würde ich so einer Katze gerecht werden, wenn ich den ganzen TAg nicht zuhause bin? Ich habe schon vieles im Netz gelesen, grad die gängigen Seiten, aber ich hätte gerne noch ein paar andere Meinungen oder wenn möglich sogar ERfahrungsberichte.
Und wenn jemand eine Ataxiekatze wüsste, im Raum Ba-Wü oder Hessen, Männlich und nicht zu jung, immer her damit!

Gruß
Waldi
 
19.11.2012
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Suche Ataxikatze . Dort wird jeder fündig!

schmutzicat

Registriert seit
31.08.2008
Beiträge
85
Gefällt mir
0
Hallo waldi,

habe zwar keine Erfahrungen mit Ataxiekatzen, finde es aber gut, dass Du dich damit befasst und evtl. einer Ataxiekatze ein Zuhause geben möchtest. Ich habe gerade gegoogelt und folgendes gefunden: http://ataxiekatzen.blogspot.de/ . Wende Dich doch mal direkt an den Verein. Die können Dir bestimmt mit Rat und Tat zur Seite stehen und eine Vermittlung haben sie auch.
 
vilma

vilma

Registriert seit
19.06.2006
Beiträge
17.111
Gefällt mir
124
Waldi, ich kenne hier im Forum an Ataxiekatzendosis momentan nur mähschaf (Michi). Vielleicht kannst du die mal anschreiben.

Denke mal, es kommt auf den Grad der Behinderung an, ob ihr das Schätzchen dann tagsüber mit den anderen allein lassen könnt. Aber vom Prinzip her, warum nicht? Nach einer Eingewöhnungsphase sollte das möglich sein.

Hast du hier mal geschaut, zB bei Willy oder Limbo? ::l
http://ataxiekatzen.blogspot.de/2012/08/ataxiekater-willy-ca-1-jahr.html

http://ataxiekatzen.blogspot.de/2012/10/limbo-5-jahre-zitterkatze-sehr-leichte.html
 

waldi

Registriert seit
18.11.2005
Beiträge
6.941
Gefällt mir
70
Hallo waldi,

habe zwar keine Erfahrungen mit Ataxiekatzen, finde es aber gut, dass Du dich damit befasst und evtl. einer Ataxiekatze ein Zuhause geben möchtest. Ich habe gerade gegoogelt und folgendes gefunden: http://ataxiekatzen.blogspot.de/ . Wende Dich doch mal direkt an den Verein. Die können Dir bestimmt mit Rat und Tat zur Seite stehen und eine Vermittlung haben sie auch.
Danke Dir, die Seite hatte ich beim Stöbern auch schon gefunden.
Ja direkt an den Verein wenden ist eine gute Idee!

Waldi, ich kenne hier im Forum an Ataxiekatzendosis momentan nur mähschaf (Michi). Vielleicht kannst du die mal anschreiben..
Das werde ich auf jeden Fall mal tun.


Hast du hier mal geschaut, zB bei Willy oder Limbo? .
Limbo ist schon vermittelt, steht da.
Und Willy - herzallerliebst, aber Garten kann ich schon mal nicht bieten.
Ach sie sind alle so herzallerliebst, die ich bisher im Netz gesehen habe....

LG
Waldi
 
vilma

vilma

Registriert seit
19.06.2006
Beiträge
17.111
Gefällt mir
124
Och, vielleicht ist Willy auch ohne Garten zufrieden... :wink:

Hat es einen bestimmten Grund, warum es ein Männlein sein soll?
 

waldi

Registriert seit
18.11.2005
Beiträge
6.941
Gefällt mir
70
Och, vielleicht ist Willy auch ohne Garten zufrieden... :wink:

Hat es einen bestimmten Grund, warum es ein Männlein sein soll?
ja weil ich von meinen sechsen schon fünf Zicken hier habe und das reicht:lol: Mein armer Yoda muß hier der Einzelkämpfer sein und hat so gar nichts am Hut mit den WEibern:|:lol:

Natürlich sind auch die Mädels ganz süß und wenn da jetzt grad eine wäre, die mein Herz anspricht, würde ich wahrscheinlich trotzdem wieder eins nehmen....
 
mähschaf

mähschaf

Registriert seit
29.07.2009
Beiträge
1.619
Gefällt mir
0
Hallo, da bin ich ;)

Also gegen eine Ataxie-Katze spricht rein garnichts.
Soviel ich weis, sind diese Mäuse sehr interessiert und aufgeschlossen und extrem verspielt.
Wenn du den ganzen Tag zuhause bist, umso besser.
Sie wollen und müssen viel beschäftigt und gefördert werden ( Intelligenz und Motorik).

Ob die Idee mit dem Kater jetzt so gut ist , weis ich nicht, wenn du schon 5 Mietzen und einen Kater hast.
Aber da kennen sich die "Vergesellschafter" vielleicht besser aus.
ich habe hier 3 Frolleins, das klappt bestens.

Wenn du suchst, kannn ich dir das hier empfehlen:

http://www.katzen-forum.net/spezielle-notfellchen/

Und auf Facebook gibt es eine Gruppe namens Handycats, dort kannst du auch mal anfragen.

Natürlich kommt es immer auf den Grad der Behinderung an.
Meine Maddy hat eine leichte Form der Ataxie.
Das gibt es natürlich hin bis zur Schwerstbehinderung.
Da musst du wissen, was du beireit bist zu leisten.

Wenn du noch Fragen hast, immer her damit.
 

waldi

Registriert seit
18.11.2005
Beiträge
6.941
Gefällt mir
70
danke Dir Michi.
ich werde mir die Links anschauen, allerdings bin ich ja den ganzen Tag auf der Arbeit.
Ob das dann so einem Ataxisten gerecht würde? Ich bin nicht sicher...

LG
waldi
 
mähschaf

mähschaf

Registriert seit
29.07.2009
Beiträge
1.619
Gefällt mir
0
Bei einer leichten Form ist es kein Problem
Du solltest dir eben keine holen, die ihren Stuhlgang nicht kontrollieren kann etc.
Maddy ist hier tagsüber auch immer mal alleine.
Und wenn ich wieder arbeiten gehe, wird sie auch klarkommen müssen.
Sie schaut sich viel von meinen andern beiden ab, weis schon ganz genau, das man sich vor die Terassentüre setzen und rumquäken muß, damit man raus darf ;)
Sie lernt ziemlich schnell und viel.
Momentane Lieblingsbeschäftigung Müllsäcke verfetzen.....
 
vilma

vilma

Registriert seit
19.06.2006
Beiträge
17.111
Gefällt mir
124
Es kommt wohl wirklich auf die Härte des Falls an. Wenn du zB täglich zweimal die Blase ausmassieren musst etc., kommst du als Vollzeit-Berufstätige leicht ins Schleudern.

Soll es denn unbedingt ein Ataxist sein (bzw. warum) oder kann es auch ein anderes behindertes Schätzchen sein?
 

waldi

Registriert seit
18.11.2005
Beiträge
6.941
Gefällt mir
70
nein Vilma, muß nicht unbedingt ein Ataxist sein, ich suche grade auch nach "irgendeinem" Handicat.
Seufz was man da sieht dreht einem den Magen um.:cry:

Ja eine Katze der man die Blase ausmassieren muß würde ich nicht nehmen, einfach weil ich das nicht gewährleisten kann, manchmal fallen auch Überstunden an, grad jetzt auf Weihnachten hin usw...
Das muß ja nicht an einer Katze abgehen
 

waldi

Registriert seit
18.11.2005
Beiträge
6.941
Gefällt mir
70
Deswegen ja, aufpassen, welchen Schweregrad man sich zumuten kann.
Leichte Ataxien sind gut zu händeln.
Man muß sie nur eben fördern.

/
ja aber ich denke fürs Fördern wäre es wiederum besser wenigstens einen halben Tag zuhause zu sein. WEnn ich abends von der ARbeit komme habe ich auch nicht immer Lust, bin froh wenn die Katzen sich soweit selbst Genüge sind, bitte nicht falsch verstehen.
 
mähschaf

mähschaf

Registriert seit
29.07.2009
Beiträge
1.619
Gefällt mir
0
Für eine leichte Form würden deine andren Katzen zur Förderung ausreichen.
Aber du solltest früh und abends schon etwas Zeit haben.
 

waldi

Registriert seit
18.11.2005
Beiträge
6.941
Gefällt mir
70
Für eine leichte Form würden deine andren Katzen zur Förderung ausreichen.
Aber du solltest früh und abends schon etwas Zeit haben.
tja früh...stehe um fünf uhr auf, damit ich gg. halb sieben bei der ARbeit bin.

Auf meine anderen Katzen würde ich mich nicht verlassen, die sind alle schon in einem Alter, wo sie ihre Ruhe haben wollen:lol:
 

cjh27

Registriert seit
26.07.2006
Beiträge
18.187
Gefällt mir
1
Hi Waldi,

warum suchst du denn ausgerechnet nach einer behinderten Katze?

Wenn du vollzeit arbeiten gehst würde zu euch doch genau so gut eine schwer vermittelbare Katze passen. Etwa ein Dreibein oder eine der vielen, unscheinbaren schwarzen Katzen? Oder eine noch scheue Katze, die einen Menschen mit Geduld braucht?

In vielen Tierheimen findest du Katzen, die zum Teil seit Jahren einsitzen, weil sie eben nicht "hübsch genug" für eine schnelle Vermittlung sind :|

christine
 

waldi

Registriert seit
18.11.2005
Beiträge
6.941
Gefällt mir
70
ja Christine, ich habe heute schon auch nach den z.B. Langzeitinsassen geschaut. Einen hatte ich auf der Notfallkatzenseite gefunden, war seit 2001!!!!! im TH. Ein wunderschöner Kerl, auf NAchfrage im TH hieß es, der ist schon seit letztem Jahr vermittelt. Und als ich sagte, er steht aber noch auf dieser Seite hieß es, daß sie ja nicht dafür zuständig seien, diese Seite zu aktualisieren. Nein dafür sicher nicht, aber dafür eine Vermittlung zu melden doch schon:roll: Ich habe es dann gemeldet und jetzt steht der schöne Kerl als vermittelt drin.

Naja ich werde weitersuchen. Natürlich würde ich auch einen Langzeitinsassen nehmen, es muß einfach nur passen.
Kein Freigänger, nicht zu weit weg, mit anderen Katzen verträglich, aber auch nicht zu dominant und ein paar Jährchen schon alt,und möglichst ein Kater weil wie schon weiter oben beschrieben. DAs sind eigentlich mom die Voraussetzungen, die ich setze.
Und scheu: Ich hätte überhaupt kein Problem mit einer scheuen Katze, wenn es nicht immer so eine Katastrophe wäre, wenn es um TA geht.
Ich habe ja vor 14 Jahren Lisa und Biene aus demTH geholt, damals grad ein paar wochen alt, beide auf der Müllhalde wild geboren und mit ein paar Wochen eingefangen. Biene, die leider schon vor 3 Jahren gestorben ist, war die noch schlimmere von beiden. Ihr Leben lang mißstrauisch, immer vor allem und jedem Angst, sie war meine bezauberndste Katze die ich hatte, aber wenn es um TA ging, eine einzige Katastrophe. Wenn man eine Katze in der ganzen Wohnung rumjagen muß, daß sie daran schon bald eingeht vor Angst, nur weil man mal zum TA muß, dann geht das ganz schön an die Nerven. Und ich habe ja noch ihre Schwester Lisa, bei der ist es nicht ganz so schlimm, aber immer noch schlimm genug.
Von daher traue ich mich an solche nicht mehr wirklich ran. Vor allem habe ich kein Zimmer, wo ich auf Dauer separieren kann.
Es gibt so viele arme Würstchen, alle würden sie einen guten Platz brauchen....seufz.
 

SusanneC

Registriert seit
13.08.2007
Beiträge
263
Gefällt mir
0
Hallo!

Mein Kater hat eine Ataxie, vorwiegend ist das Rückenmark betroffen.

Er schwankt etwas und stolpert gelegentlich beim laufen, klettern und springen geht nur eingeschränkt. Das macht es aber einfacher, weil er phasenweise epileptische Anfälle hat - so kann er maximal von Sofa-Höhe runter fallen und bei den wenigen Sachen wo er hoch kommt kann ich gut was drunter stellen, damit er sich nicht weg tun kann.

Die letzten elf Jahre hat es ihn nicht großartig gestört, von seinen Anfällen bekommt er sowieso nichts mit, er ist da weg getreten, meistens nur 2 Minuten zucken ohne schwere Krämpfe, und dann wird er wieder wach und macht weiter wo er aufgehört hatte. Da es so leicht verläuft braucht er weder Medikamente noch sonstige Übungen, nur genug Platz und ein robustes Sofa, er neigt dazu, sich mit den Krallen hoch zu ziehen.

Am wichtigsten ist für ihn, dass ab und zu jemand mit ihm rennt und Jagdspiele macht, das erledigt Kätzin Lissi.

sogar die Zahnsteinentfernung letztes Jahr hat er wunderbar überstanden, gar kein problem mit der Narkose, nicht mal vermehrte anfälle danach.
 
vilma

vilma

Registriert seit
19.06.2006
Beiträge
17.111
Gefällt mir
124
George und Misha finde ich schon mal großartig, die anderen beiden Mäuse sind ja etwas jünger.

Du schreibst, Hessen käme in Frage, in der Wau-Mau-Insel in Kassel (da haben wir unsere Hündin her) warten folgende Miezer:

http://presenter.comedius.de/design...select=28&f_e_suche=&f_funktion=Detailansicht

http://presenter.comedius.de/design...select=26&f_e_suche=&f_funktion=Detailansicht

Bist du bei Notfallkatzen noch anderweitig fündig geworden?

Bei einer FIV-Katze könnte ich dir mit Rat und Tat zur Seite stehen. :wink:
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Suche Ataxikatze

Suche Ataxikatze - Ähnliche Themen

  • suche Rat; Katzenhaltung = viel Arbeit, wenig Freizeit??

    suche Rat; Katzenhaltung = viel Arbeit, wenig Freizeit??: Hallo, ich hab ja in einem anderen Thread schon geschrieben, dass ich gerne 2 Kätzchen uns holen möchte. Nun habe ich mich heute mit der...
  • Neue Artgenossen suchen?

    Neue Artgenossen suchen?: Hallo, liebe Katzenfreunde, wir hatten bis vor einem Jahr 3 Katzen. Im letzten Jahr verstarb eine, in diesem Jahr die zweite Katze. Es blieb...
  • Suche Katzentransportbox

    Suche Katzentransportbox: Vielleicht könnt Ihr mit ja weiterhelfen, ich suche eine große Transportbox für meine Maine Coons. Eigentlich soll die Leon nutzen, er wiegt fast...
  • wo nach Kitten suchen?

    wo nach Kitten suchen?: Hallo, wo sucht man am besten nach BKH-Kitten? Gibts da spezielle Internetseiten oder ist DHD hier "Marktführer"? Wo kann man noch suchen (und...
  • suche eine kleine Katze/Hannover

    suche eine kleine Katze/Hannover: Hallöchen, vielleicht weiß ja zufällig jemand von euch, ob und wo jetzt schon jemand eine junge Katze oder Babykatze abzugeben hat. Ich wohne in...
  • Ähnliche Themen
  • suche Rat; Katzenhaltung = viel Arbeit, wenig Freizeit??

    suche Rat; Katzenhaltung = viel Arbeit, wenig Freizeit??: Hallo, ich hab ja in einem anderen Thread schon geschrieben, dass ich gerne 2 Kätzchen uns holen möchte. Nun habe ich mich heute mit der...
  • Neue Artgenossen suchen?

    Neue Artgenossen suchen?: Hallo, liebe Katzenfreunde, wir hatten bis vor einem Jahr 3 Katzen. Im letzten Jahr verstarb eine, in diesem Jahr die zweite Katze. Es blieb...
  • Suche Katzentransportbox

    Suche Katzentransportbox: Vielleicht könnt Ihr mit ja weiterhelfen, ich suche eine große Transportbox für meine Maine Coons. Eigentlich soll die Leon nutzen, er wiegt fast...
  • wo nach Kitten suchen?

    wo nach Kitten suchen?: Hallo, wo sucht man am besten nach BKH-Kitten? Gibts da spezielle Internetseiten oder ist DHD hier "Marktführer"? Wo kann man noch suchen (und...
  • suche eine kleine Katze/Hannover

    suche eine kleine Katze/Hannover: Hallöchen, vielleicht weiß ja zufällig jemand von euch, ob und wo jetzt schon jemand eine junge Katze oder Babykatze abzugeben hat. Ich wohne in...
  • Schlagworte

    neynerin zytoplasmatisch

    ,

    contra echinococcus

    ,

    ataxist

    ,
    ataxikatzen-vollnarkose
    , bilder von ataxikatzen, , ataxikatze kackt neben das klo,
    Top Unten