stuhlgang...

Diskutiere stuhlgang... im Darmparasiten - Giardien Forum im Bereich Katzenkrankheiten; hallo moritz ist 12 wochen alt und benimmt firstsich ganz normal. eins finde ich aber trotzdem seltsam, er geht bis zu 5 mal am tag kot lassen...

jpm

Registriert seit
27.08.2007
Beiträge
71
Gefällt mir
0
hallo

moritz ist 12 wochen alt und benimmt
sich ganz normal. eins finde ich aber trotzdem seltsam, er geht bis zu 5 mal am tag kot lassen. ist das normal?
 
29.08.2007
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: stuhlgang... . Dort wird jeder fündig!

Zugvogel

Gesperrt
Registriert seit
16.02.2006
Beiträge
13.480
Gefällt mir
6
Was kriegt er an Futter? Wie sieht der Kot aus und wie riecht er?

Zugvogel
 

julesswell

Registriert seit
11.06.2006
Beiträge
938
Gefällt mir
0
Guten Morgen,

wie sieht denn der Kot aus?
braun, hell/dunkel, fest/weich, Würstchen oder Kuhflatschen, etc.....

Was fütterst Du?
Je mehr Kohlenhydrate und Zucker und/oder Gemüse & Co. im Futter sind, desto öfter muß er das ausscheiden, da es vielleicht nicht verwertet wird.

Wieviel futtert er?...

Nach Beantwortung dieser Fragen,.............. hast Du vielleicht ein gesundes junges Tier mit sehr gutem Stuhlgang daheim oder bei einer nicht guten Ausscheidungsform, wäre dann wohl der TA, mindestens um 'ne Kotprobe zu untersuchen, angesagt.....

Liebe Grüße
Julia
 

jpm

Registriert seit
27.08.2007
Beiträge
71
Gefällt mir
0
weich, aber ned flüßig normal halt richt wie kacke halt, wie soll ich das beschreiben und er bekommt nassfutter + trockenfutter. rc grau
 

jpm

Registriert seit
27.08.2007
Beiträge
71
Gefällt mir
0
braun dunkel würstchen, gut geformt
 

jpm

Registriert seit
27.08.2007
Beiträge
71
Gefällt mir
0
er bekommt 50 - 80g am tag...gibt mahlzeiten da haut er voll rein und es gibt mahlzeiten da isst er eher gemütlich und läßt aber immer was übrig...
 

Zugvogel

Gesperrt
Registriert seit
16.02.2006
Beiträge
13.480
Gefällt mir
6
Ist es spezielles Katzenkinderfutter?
Ist hin und wieder ein Stück rohes Rindfleisch mit dabei?

Zugvogel
 

jpm

Registriert seit
27.08.2007
Beiträge
71
Gefällt mir
0
ja spezielles für katzen zwischen 3-12 monaten...muss auch dazu sagen, der kleine ist überhaupt ned anschpruchsvoll. der isst alles was auf dem tisch kommt....
 

julesswell

Registriert seit
11.06.2006
Beiträge
938
Gefällt mir
0
Hihi, schon net schlecht, das Katzenoutput beschreiben ist hier im Forum eine recht normale Angelegenheit.....:roll:

Weich, aber gut geformt und dunkelbraun, 12 Wochen, 5 x am Tag....

MMhhhmmm, wielange ist er bei Dir, was hat er vorher gegessen??????

Da ich ein Pingel bin, kleine Katzen noch soooooo empfindlich sind und ich 5 x a bissel viel finde, würde ich eine Kotprobe zum TA bringen, dann ginge es mir besser.::?

Wenn der kleine das Kittenfutter von Grau bekommt, dann ist das eigentlich ein recht gutes, aber TroFu ist glaube ich noch nicht so cool, rc find ich doof, aber das mag nix heißen.....;-)

Aber 50 - 80 g am Tag ist m. E. eher wenig. Dass da soviel geoutputtet wird??..........::? VOn Grau sollten am Tag 200 g gemümmelt werden....
 

jpm

Registriert seit
27.08.2007
Beiträge
71
Gefällt mir
0
Hihi, schon net schlecht, das Katzenoutput beschreiben ist hier im Forum eine recht normale Angelegenheit.....:roll:

Weich, aber gut geformt und dunkelbraun, 12 Wochen, 5 x am Tag....

MMhhhmmm, wielange ist er bei Dir, was hat er vorher gegessen??????

Da ich ein Pingel bin, kleine Katzen noch soooooo empfindlich sind und ich 5 x a bissel viel finde, würde ich eine Kotprobe zum TA bringen, dann ginge es mir besser.::?

Wenn der kleine das Kittenfutter von Grau bekommt, dann ist das eigentlich ein recht gutes, aber TroFu ist glaube ich noch nicht so cool, rc find ich doof, aber das mag nix heißen.....;-)

Aber 50 - 80 g am Tag ist m. E. eher wenig. Dass da soviel geoutputtet wird??..........::? VOn Grau sollten am Tag 200 g gemümmelt werden....

moritz ist seit letzten freitag bei uns und kommt vom bauernhof und hat vorher laut aussage der vorbesitzer alles gefuttert (trockenfutter, sogar hundefutter nassfutter)
 

julesswell

Registriert seit
11.06.2006
Beiträge
938
Gefällt mir
0
Na dann::bg hier empfehle ich nicht nur, ich würde sagen:

Ab zum TA, :oops: ich würde auch nicht zu lange warten,
der braucht eh 'nen Grundcheck. Kot mitnehmen und alles einmal testen lassen........::w Würmer, Einzeller und so.

Entwurmen, Ohren wegen Milben, Flöhe, etc......

Dass der nix hat, ist dann recht unwahrscheinlich......
Liebe Grüße
Julia
 

shyva

Gast
Ich denke auch, dass ein TA-Besuch ansteht. Muss ja eh wegen impfen und so, da ist ein Grundcheck mal angebracht.
Kitten in dem Alter sind doch recht anfällig, gerade was Würmer angeht. Da muss man, wenn man Pech hat, wirklich oft entwurmen.

Und da es sich um eine Bauernhofkatze handelt, gehe ich mal davon aus, dass das Tier nicht optimal in der Babyzeit von den Menschen versorgt wurde (will keinen jetzt verurteilen, aber die Erfahrung spricht für sich).

Also, ab zum TA, Kotprobe mitnehmen, Grundcheck machen lassen, impfen nicht vergessen (wenn das Tier gesundheitlich dazu bereit) und Würmer nachgucken!
 

jpm

Registriert seit
27.08.2007
Beiträge
71
Gefällt mir
0
Ich denke auch, dass ein TA-Besuch ansteht. Muss ja eh wegen impfen und so, da ist ein Grundcheck mal angebracht.
Kitten in dem Alter sind doch recht anfällig, gerade was Würmer angeht. Da muss man, wenn man Pech hat, wirklich oft entwurmen.

Und da es sich um eine Bauernhofkatze handelt, gehe ich mal davon aus, dass das Tier nicht optimal in der Babyzeit von den Menschen versorgt wurde (will keinen jetzt verurteilen, aber die Erfahrung spricht für sich).

Also, ab zum TA, Kotprobe mitnehmen, Grundcheck machen lassen, impfen nicht vergessen (wenn das Tier gesundheitlich dazu bereit) und Würmer nachgucken!
doch der wurde die erste zeit seines leben ganz lieb aufgezogen von der katzenmama und von den menschen. er ist auch super sozialisiert und war sofort ohne ihm das klo gezeigt zu haben stubenrein...vorbesitzer waren auch mit all ihren sechs kleinen schon zum ersten check und alles io...
aber freitag hat der kleine moritz sowieso seine erste vorstellung bei seinen neuen onkel doc und bekommt dann quasi seinen 2. check!!! mal schauen was raus kommt und das mit der kotprobe ist ne gute idee...thx
 

shyva

Gast
doch der wurde die erste zeit seines leben ganz lieb aufgezogen von der katzenmama und von den menschen. er ist auch super sozialisiert und war sofort ohne ihm das klo gezeigt zu haben stubenrein...vorbesitzer waren auch mit all ihren sechs kleinen schon zum ersten check und alles io...
aber freitag hat der kleine moritz sowieso seine erste vorstellung bei seinen neuen onkel doc und bekommt dann quasi seinen 2. check!!! mal schauen was raus kommt und das mit der kotprobe ist ne gute idee...thx
Ist ja mal schön zu hören, dass es auch lieber Bauern gibt, die sich um eine Katze auch kümmern :-)
Hat man leider nicht oft.

Wenn der Kleine so oft kotet, sollte eine ausreichende Wasserversorgung vorhanden sein.
Mische in das Nassfutter immer ein bisschen Wasser. So bekommt er noch ein bisschen Extra-Flüssigkeit!
 

jpm

Registriert seit
27.08.2007
Beiträge
71
Gefällt mir
0
Ist ja mal schön zu hören, dass es auch lieber Bauern gibt, die sich um eine Katze auch kümmern :-)
Hat man leider nicht oft.

Wenn der Kleine so oft kotet, sollte eine ausreichende Wasserversorgung vorhanden sein.
Mische in das Nassfutter immer ein bisschen Wasser. So bekommt er noch ein bisschen Extra-Flüssigkeit!
hm, aber das heißt ja das seine darmflora noch mehr angeregt wird durch mehr flüssigkeit!?!
er trinkt auch sehr regelmäßig...
 

shyva

Gast
hm, aber das heißt ja das seine darmflora noch mehr angeregt wird durch mehr flüssigkeit!?!
er trinkt auch sehr regelmäßig...
Nee, wenn dann arbeitet die Niere mehr.
Aber wenn der Kot zu oft abgesetzt wird und er evtl. auch breiig bis flüssig ist, verliert der Körper viel Flüssigkeit.
Aber auch so, wenn das Tier vollkommen gesund ist, ist die Extraportion Wasser nicht schlecht.
Katzen sind nämlich ziemlich trinkfaul :-)

Dazu fütterst du ja auch z.T. Trofu, wodurch ein erhöhter Wasserbedarf ohnehin besteht.
 

russian

Gast
er bekommt 50 - 80g am tag...gibt mahlzeiten da haut er voll rein und es gibt mahlzeiten da isst er eher gemütlich und läßt aber immer was übrig...
50-80gr Futter ist defintiv zu wenig, selbst bei bestem Premiumfutter liegt die Tagesration deutlich höher, und Kitten dürfen futter soviel sie mögen.

Bitte nur dann, wenns tatsächlich nötig ist! Auf Verdacht oder weil 'dazu gehört' ist etwas verantwortungslos, schließlich sind die Entwurmer allesamt ein Belastung für den Katzenorganismus, und vorbeugend entwurmen gibts nicht.
Zugvogel, dann hast Du noch nicht erfahren welch eine Belastung Würmer für einen Katzenorganismus sein können.
Und ein Katzenkind vom Bauernhof hat Würmer, da gehe ich mit Dir jede Wette ein.
Alle freilaufenden Katzen und deren Nachwuchs müssen vorbeugend entwurmt werden, man kann doch nicht warten bis die Tiere Würmer erbrechen.
 

jpm

Registriert seit
27.08.2007
Beiträge
71
Gefällt mir
0
Nee, wenn dann arbeitet die Niere mehr.
Aber wenn der Kot zu oft abgesetzt wird und er evtl. auch breiig bis flüssig ist, verliert der Körper viel Flüssigkeit.
Aber auch so, wenn das Tier vollkommen gesund ist, ist die Extraportion Wasser nicht schlecht.
Katzen sind nämlich ziemlich trinkfaul :-)

Dazu fütterst du ja auch z.T. Trofu, wodurch ein erhöhter Wasserbedarf ohnehin besteht.
du hast ja recht damit, dass dann die niere mehr arbeitet und ihrer filtrationsfunktion nach geht. wo wir beim thema sind niere = filtration, wasserhaushalt, elektrolythaushalt, hormonhaushalt etc
aber das alles hat doch nix mit dem darm zu tun!!! der darm ist das organ, wo die resorbation stattfindet (nahrungsaufnahme in den körper durch die pfortader) quasi da wohl viel wasser im umlauf ist um den kot wasser zu entziehen und ihn zu formen...
 

shyva

Gast
du hast ja recht damit, dass dann die niere mehr arbeitet und ihrer filtrationsfunktion nach geht. wo wir beim thema sind niere = filtration, wasserhaushalt, elektrolythaushalt, hormonhaushalt etc
aber das alles hat doch nix mit dem darm zu tun!!! der darm ist das organ, wo die resorbation stattfindet (nahrungsaufnahme in den körper durch die pfortader) quasi da wohl viel wasser im umlauf ist um den kot wasser zu entziehen und ihn zu formen...
Richtig!
Deswegen ist es bei Durchfall besonders wichtig viel Wasser aufzunehmen, da diese Resorbation nicht richtig funktioniert und der Körper Wasser verliert.
Und wenn der Körper gesund ist, ist eine gute Wasseraufnahme auch wichtig (kennen wir vom Menschen ja auch).

Also so oder so sollte Wasser immer für die Katze ein wichtiges Thema sein ;-)
 
Thema:

stuhlgang...

stuhlgang... - Ähnliche Themen

  • Stuhl meiner Katze normal?

    Stuhl meiner Katze normal?: Guten Abend wünsche ich euch allen. Bei meiner 5 Monate alten Katze wurden Giardien im Stuhl festgestellt. Ich habe auch einen älteren Kater der...
  • Ähnliche Themen
  • Stuhl meiner Katze normal?

    Stuhl meiner Katze normal?: Guten Abend wünsche ich euch allen. Bei meiner 5 Monate alten Katze wurden Giardien im Stuhl festgestellt. Ich habe auch einen älteren Kater der...
  • Schlagworte

    katze hat am tag 5 mal stuhlgang

    ,

    katze hat 5mal am tag stuhlgang

    Top Unten