Struvitkristalle und Schmerzmittel

  • Ersteller des Themas Marion2510
  • Erstellungsdatum

Marion2510

Registriert seit
04.03.2019
Beiträge
9
Gefällt mir
0
Hallo,
ich weiß ich bin warscheinlich auch zu ungeduldig aber mir tut mein Katerchen so leid. Seid mitte November verändertes Wesen mit zurückziehen und Kauerstellung. Seit Januar weiß ich das er
eine Blasenentzündung hatte oder immer noch hat und seit letzter Woche weiß ich das er Struvitkristalle hat. Ich gebe ihm seit einer Woche pro Tag 2 Guardacid Tabletten und habe den PH Wert bis jetzt nur bis minimum 6,8 runter bekommen. Ein Wert bei dem sich die Kristalle noch nicht auflösen. Aber zusätzlich würde ich ihm gerne helfen und die Schmerzen lindern bis wir den PH Wert endlich auf 6,2 haben. Gibt es ein Schmerzmittel was die Wirkung von den Guardacid Tabletten nicht beeinflusst? Vielleicht Metacam? Vorab danke für eure Hilfe
 
06.03.2019
#1

Anzeige

Guest

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
romulus

romulus

Registriert seit
09.04.2007
Beiträge
16.424
Gefällt mir
25
Metacam kann man problemlos dazu geben, wenn es erforderlich ist. Es hat auf Guardacid bzw. Methionin keinen Einfluss.
 
romulus

romulus

Registriert seit
09.04.2007
Beiträge
16.424
Gefällt mir
25
Ich weiß nicht, woher Du Deine Informationen beziehst, aber bei einer gesunden Niere kann man Metacam durchaus länger geben, so lange wie es erforderlich ist.
 

Marion2510

Registriert seit
04.03.2019
Beiträge
9
Gefällt mir
0
das hat mir jemand aus einer struvit-oxalat gruppe gesagt. ich weiß langsam nicht mehr was ich glauben und machen soll
 
romulus

romulus

Registriert seit
09.04.2007
Beiträge
16.424
Gefällt mir
25
Dann frag am besten Deinen TA und mach das, was er sagt. Da bist Du auf der sicheren Seite.
 

Ähnliche Themen


Top Unten