Streunerkatze am Hafen

Diskutiere Streunerkatze am Hafen im Tierschutz Forum im Bereich Katzen allgemein; Hier noch firstmal ein aktuelles Bild von der Kuschelmaus:
Krümelmonster

Krümelmonster

Registriert seit
21.08.2018
Beiträge
1.514
Gefällt mir
1.537
Oh mein Gott, die kleine Maus schwebt im siebten Himmel! Es sieht aus, als würde sie lächeln...

Du bist einfach toll, Nula, wie du das alles machst! Knurrt sie denn inzwischen weniger?
Mit Niesen habe ich keine Erfahrung, aber könnte das vielleicht ein Fremdkörper sein? Bei eurem nächsten TA Besuch, der ja geplant ist, würde ich das auf jeden Fall ansprechen und vorher vielleicht mal filmen.

Gibt es denn inzwischen etwas neues vom Hafen?
 
Eroica

Eroica

Moderator
Registriert seit
08.06.2008
Beiträge
9.193
Gefällt mir
666
Die Katze einer Freundin hatte mal eine lange Fichtennadel in der Nase. Die musste der Tierarzt rausziehen.
Und ich meine, einer von Eddas Katern hatte auch mal einen Grashalm in der Nase.

Also durchaus möglich, dass da was in der Nase steckt.
 
Nula

Nula

Registriert seit
15.07.2019
Beiträge
3.041
Gefällt mir
2.560
Und wie!
Sie ist ganz wild auf Aufmerksamkeit.
Und macht wenn sie diese einfordert auch ein wildes Gebrüll.

Die Katze einer Freundin hatte mal eine lange Fichtennadel in der Nase. Die musste der Tierarzt rausziehen.
Und ich meine, einer von Eddas Katern hatte auch mal einen Grashalm in der Nase.

Also durchaus möglich, dass da was in der Nase steckt.
Danke dir.
Ich habe wirklich den Eindruck das es das ist.
Sie scheint da was "rauspusten" zu wollen.
 
Nula

Nula

Registriert seit
15.07.2019
Beiträge
3.041
Gefällt mir
2.560
Gestern Abend hatte sie das erste mal "Ärger" mit mir.
Ich habe beim kuscheln Bonbons gegessen.
Diese im goldenen Papier.
Sie war ganz wild auf meine Bonbons.
Und wurde dann auch böse als sie nix bekommen hat.
Da hat sie wirklich angefangen zu knurren.
Ich habe sie dann runter geschoben und jeden Versuch doch noch n Bonbon zu bekommen direkt unterbunden.

Ob sie sich wohl auch von sowas ernährt hat?


Gibt es denn inzwischen etwas neues vom Hafen?
Am Hafen sind bis jetzt keine Katzen mehr gesehen worden.
Wir füttern zur Zeit nur morgens und abends je ein Beutelchen.
Es geht aber keiner ran, so daß wir das Futter dann den Füchsen hinstellen.


Vom HTV gibt es auch neues.
Bonny läuft da nicht mehr als Wildling.
Ich kann dort einen Sozialen Antrag auf Kostenübernahme stellen.
Dann können die Kosten für die OP übernommen werden.

Ich mag mit dem Verein aber nicht mehr.
Weder für Bonny, noch wenn ich wieder was in der Falle habe.
Der HTV, die sind echt überfordert grade und platzen aus allen nähten.
Da geht sicher keiner mit dem Vorsatz zur Arbeit so viele Tiere wie möglich abzulehnen.
Aber es ist halt eine Massenabfertigung geworden bei der man dem Tier nicht mehr gerecht werden kann.
Und die Mitarbeiter sind wohl zum Teil auch durch das ganze elend was die zu Gesicht bekommen abgestumpft.
Vielleicht auch ein eigenschutz um das alles auszuhalten.
 
romulus

romulus

Registriert seit
09.04.2007
Beiträge
17.928
Gefällt mir
1.165
Nula, mein Kater hatte tatsächlich mal einen Grashalm, der sich um das Zäpfchen im Rachen gewickelt hatte und endoskopisch entfernt werden musste, und später einen in der Nase, den die TÄ herausziehen konnte.
Hier zu sehen:
Grashalm1.JPG
 
romulus

romulus

Registriert seit
09.04.2007
Beiträge
17.928
Gefällt mir
1.165
Dieser lange Halm war von einem alten und wunderschönen Lampenputzergras aus unserem Garten, den ich daraufhin schweren Herzens rausgeschmissen habe.
 
Nula

Nula

Registriert seit
15.07.2019
Beiträge
3.041
Gefällt mir
2.560
Nula, mein Kater hatte tatsächlich mal einen Grashalm, der sich um das Zäpfchen im Rachen gewickelt hatte und endoskopisch entfernt werden musste, und später einen in der Nase, den die TÄ herausziehen konnte.
Hier zu sehen:
Den Anhang 65714 betrachten
Wie hat sich das den geäußert?
Und wie hat der TA das gemerk und dann behandelt?

Ich hab echt den Eindruck das da was drin steckt.
Auf der linken Seite vermute ich.
Wahrscheinlich muss es dann schnell raus, damit es keine Entzündungen auslöst, richtig?

Der Halm von deinem Kater ist ja echt gigantisch.
Kaum zu glauben das das möglich ist.
Aber er scheint da auch ein gewissen Talent für zu haben, wenn das schon 2 mal war.
Armer Kerl.
 
Nula

Nula

Registriert seit
15.07.2019
Beiträge
3.041
Gefällt mir
2.560
Behandelt wahrscheinlich unter Narkose, da man sonst nix aus der Nase ziehen kann vermute ich, richtig?
 
romulus

romulus

Registriert seit
09.04.2007
Beiträge
17.928
Gefällt mir
1.165
Mit der Nase weiß ich nicht mehr, muss ich gestehen, ich nehme an, das war auch in Narkose. Man sah von außen einen winzigen grünen Zipfel, aber ich hab mich nicht getraut, einfach da dran zu ziehen.
Am Gaumen natürlich in Narkose, da habe ich sogar mitgeholfen, weil nachts sonst keine weitere Helferin da war.
 
Nula

Nula

Registriert seit
15.07.2019
Beiträge
3.041
Gefällt mir
2.560
Also morgen am besten zum Tierarzt mit ihr, oder?
Das arme Ding macht echt was durch.

Da ich sie gestern erst entwurmt habe werde ich ab morgen noch mal neu Kot sammeln und erst den nach der entwurmung hinbringen und nicht den von während dessen.
Ich denke das macht mehr Sinn.
 
romulus

romulus

Registriert seit
09.04.2007
Beiträge
17.928
Gefällt mir
1.165
Ich würde mit dem Kotsammeln noch ein paar Tage mehr warten, ich bin nicht sicher, wie lange das Wurmmittel im Darm wirkt - nicht dass alles umsonst war.
 
romulus

romulus

Registriert seit
09.04.2007
Beiträge
17.928
Gefällt mir
1.165
Kannst Du von außen etwas an dem betroffenen Nasenloch erkennen?
 
romulus

romulus

Registriert seit
09.04.2007
Beiträge
17.928
Gefällt mir
1.165
Dann soll die TÄ sich das anschauen.
Wenn es ein Fremdkörper ist, ist er sehr wahrscheinlich über den Rachen in die Nase gewandert, da kann man möglicherweise etwas sehen.
 
Nula

Nula

Registriert seit
15.07.2019
Beiträge
3.041
Gefällt mir
2.560
Dann werde ich das morgen kontrollieren lassen.
 
romulus

romulus

Registriert seit
09.04.2007
Beiträge
17.928
Gefällt mir
1.165
Ja, würde ich so machen.
 
Thema:

Streunerkatze am Hafen

Streunerkatze am Hafen - Ähnliche Themen

  • Streunerkatze entflohen/entwurmen

    Streunerkatze entflohen/entwurmen: Hallo, ich bin nicht so up-to-date in Bezug auf Wurmmittel und Flohmittel (da Wohnungskatzen-Dosi). Bei einem Bekannten läuft wohl eine...
  • Suche für Ausstellung Fotos von Streunerkatzen...

    Suche für Ausstellung Fotos von Streunerkatzen...: Wir planen, im Rahmen unserer Tierschutzarbeit, eine Wanderausstellung zum Thema Streuner. Dafür suche ich eine Auswahl an Fotos (bitte immer...
  • Ähnliche Themen
  • Streunerkatze entflohen/entwurmen

    Streunerkatze entflohen/entwurmen: Hallo, ich bin nicht so up-to-date in Bezug auf Wurmmittel und Flohmittel (da Wohnungskatzen-Dosi). Bei einem Bekannten läuft wohl eine...
  • Suche für Ausstellung Fotos von Streunerkatzen...

    Suche für Ausstellung Fotos von Streunerkatzen...: Wir planen, im Rahmen unserer Tierschutzarbeit, eine Wanderausstellung zum Thema Streuner. Dafür suche ich eine Auswahl an Fotos (bitte immer...
  • Top Unten