Streunerkater zu Hauskatzen...?

Diskutiere Streunerkater zu Hauskatzen...? im Mehrkatzenhaushalt Forum im Bereich Katzen allgemein; Einen schönen guten Tag zusammen ;) Ich weiss zwar nicht ob der Thread der *richtige* ist, aber ich schilder einfach mal meine grosse Frage...

ginna

Registriert seit
29.08.2007
Beiträge
19
Gefällt mir
0
Einen schönen guten Tag zusammen ;)

Ich weiss zwar nicht ob der Thread der *richtige* ist, aber ich schilder einfach mal meine grosse Frage... Bzw. zwei oder drei.... ;D
Vor einer Woche lief meiner Mutter (sie wohnt an einer Hauptstrasse)
ein kleines Kätzchen zu... Durch sein klägliches jaulen, und seine verzweifelten Versuche einen *gelben* Sack aufzubeissen wurde meine Mutter auf Sie aufmerksam. Da sie selbst keine Ahnung von Katzen hat und leider eine Katzenhaarallergie hat, blieb ihr bis jetzt nicht anderes über als Ihn im Innenhof des Hauses zu versorgen sprich zu füttern... Der Kleine ist echt dünn...
Heute sind wir dann zum Tierarzt gefahren haben ihn *erste Hilfe* mässig versorgt (er hat Flöhe und eine Wurmkur haben wir heute auch begonnen).
Was mir ein wenig Sorgen bereitet ist, das er Nachts nicht mit ins Haus darf, nein über Tag auch nicht... Und er klägt und maunzt die ganze Nacht und möchte ins Haus... Da ich selber eine grosse Katzenfreundin, nein fast schon Fan bin, habe ich natürlich schon längst mit dem Gedanken gespielt ihn erstmal mit in meine Wohnung zu nehmen um ihm ein wenig Ruhe zu gönnen. Mir tut der Kleine Kerl teilweise ganz schön leid...
Jetzt mein Problem, *ähm oder eher meine Frage: Kann er für meine Kätzchen eine Gefahr darstellen? Sprich meine Katzen sind nicht geimpft *gesteh und ich mache mir da eben meine Gedanken ob sie evtl die Gefahr laufen sich durch den kleinen Streuner zu infizieren... Und damit wäre dann das Ziel verfehlt... Das die Flöhe erstmal weg sein müssten versteht sich natürlich von Selber... Aber mit welchen Krankheiten könnte er meine Süßen denn überhaupt anstecken?
Möchte ihn ungerne in ein Tierheim bringen, zumal die Tierärztin heute meinte das sie voll von Kätzchen sind und ich denke einfach so ein Katerchen brach doch zumindest einen festen Schlafplatz... Bzw. eine Anlaufstation. Natürlich würde meine Mutter ihn weiter füttern aber ich denke das kann doch auch keine Dauerlösung sein... Ich weiss es einfach nicht... Kann mir vllt Jemand einen Tip geben, was ich am Besten machen soll? Gefragt in der Nachbarschaft haben wir auch schon, es vermisst niemand einen solch *kleinen* Kerl...

Entschuldigt bitte das mein Text so laaaaaang geworden ist, aber ich überlege schon die ganze Woche hin und her...
Würde mich über einen Ratschlag sehr freuen...

Mit *miezigen* Grüssen, ginna ;)
 
29.08.2007
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Streunerkater zu Hauskatzen...? . Dort wird jeder fündig!

wantani

Registriert seit
26.08.2007
Beiträge
52
Gefällt mir
0
Nimm ihn rein!!!!

Hallo Ginna!!!
Das ist ja ne heftige Story.....leider ganz typisch. Wollte wohl mal wieder einer sein Kätzchen los werden::n Das ist gar nicht schön und ich finde es schon toll daß du das Kätzchen zum Tierarzt gebracht hast. Das ist sehr vorbildlich von dir!!!!
Ein Hof ist NIEMALS das geeignete Zuhause für eine Katze- schon gar nicht wenn sie krank ist und bedenke daß die Nächt schon wieder kälter werden. Welche Krankheiten der kleine hat kann dir nur der Tierarzt sagen denn manche Krankenheiten muß man im Blut bestimmen. Typische Katzenkrankheiten wie Katzenseuche oder ähnliches erkennt aber ein Tierarzt sehr schnell...weil die Katzen typische Syntome zeigen.
Als ich meine Katze bekommen hab hatte sie auch so ziemlich alles was nur ging: Flöhe, Würmer und Ohrmilben....Das bekommst du aber ruckizucki in den Griff. Hat bei mir ca.3 Tage gedauert und dann war gut.
Ich verstehe daß du dich um deine eigenen Katzen Sorgen machst aber ich denke doch du hast sie geimpft...oder????? Wenn nicht dann solltest du das echt mal nachholen.
Frag doch mal was dein Tierarzt dazu sagt. Kannst ja einfach mal anrufen....und dann wirst du schon sehen was er dazu meint. Wenn es okey ist würde ICH das Kätzchen sofortin meiner Wohnng nehmen. Ehrlich!!!! Und wenn du dennoch bedenken hast dann gebe das Kätzchen(so schwer es auch ist) ins Tierheim. Du kannst dir es dann nochmal überlegen ob du ihn übernimmst oder nicht und ihn dann zu Vermittlung frei geben oder nicht.....die Tierpflegerinnen pflegen ihn dann erstmal gesund, er ist in guten Händen und der Arme muß nicht auf dem Hof sitzen und maunzen. Außerdem kannst du ihn dort auch besuchen.Glaube mir-ich bin mir sehr sicher daß du es gut meinst aber der Hof ist kein geeignetes Zuhause für ihn. Ich vermute das weißt du aber schon....
Es ist immer eine sehr schwierige Entscheidung noch eine zusätzliche Katze aufzunehmen. Das war es auch für mich. 100%ig wird dir keiner die Entscheidung abnehmen können. Alle Tier bedeuten viel Verantwortung und auch Einschränkung in Kauf zu nehmen. Manchmal ist es auch eine finanzielle Fage...aber du bekmmst dafür etwas zurück was dir keiner bezahlen kann....
Wenn du ein echter Katzfan bist dann entscheide im Sinne des Kätzchen. Damit machst du auf jeden Fall das richtige....
Liebe Grüße und Kopf hoch!!!::l
 

AmberHeart

Registriert seit
12.06.2002
Beiträge
2.050
Gefällt mir
0
Also, so lange deine Katzen nicht geimpft sind....und nicht geklärt ist welche Krankheiten Streunerle noch so mit sich trägt..auf keinen Fall zu deinen in die Wohnung...das kann nur in einer Katastrophe enden.
Ist es euch Möglich Streunerle eine Art Hütte oder Zuflucht im Hof zu bauen..ich meine eine Kiste mit Windgeschützem Eingang und warmen Decken drin wo er sich vorläufig rein kuscheln kann?
Es müsste doch möglich sein ihn übers Futter an diese Kiste zu gewöhnen..so das er wenisgtens nicht völlig draußen ist nachts
Oder besteht die Möglichkeit ihm Zugang zum Keller zu gewähren..zumindest bis deine geimpft sind und Klar ist was mit dem Kleinen los ist?
Ansonsten hilft wirklich nur TH anrufen den kleinen Kerl melden damit die geeignete Maßnahmen ergreifen könne, den kleinen schleunigst irgend wo unter zu bringen.
 

ginna

Registriert seit
29.08.2007
Beiträge
19
Gefällt mir
0
Hallo Wantani ;)

Lieben Dank das du so schnell geantwortet hast.
Ich bin ehrlich und spielte auch schon mit dem Gedanken die Tierärztin zu fragen ob sie ihn erstmal aufpeppelt, damit er weg von der Strasse ist.
Das diese Option im Tierheim möglich ist, wusste ich gar nicht. Vllt ist das ja sogar eine ganz gute Idee, dann könnte ich meine Zwei noch impfen, (muss gestehn ich habe es bis dato nicht getan) obwohl das glaube ich vier Wochen dauert bis die Immunnisierung vollständig ihre Wirkung erreicht hat...
Die Tierärztin meinte er macht dennoch trotz seines abgemagerten Zustands einen guten Eindruck...
Und ich kann auch ehrlich schon nicht schlafen, bin seit Tagen überdreht wegen dem Kleinen, und sitze schon fast täglich nur bei meiner Mama am Nachmittag... :)
Ich denke auch, nur weiss ich es nicht, das es genauso gut auch gut gehen kann, also das meine Zwei vllt sich nicht unbedingt eine schlimme Erkrankung holen... Du hast Recht ich frage morgen nochmal *meinen* Tierarzt, leider habe ich vor lauter Aufregung mit dem *Kleinen* das heute ganz vergessen zu fragen...

Danke dir für deine hilfreiche Antwort,
ganz lieben Gruß ginna ;)
 

ginna

Registriert seit
29.08.2007
Beiträge
19
Gefällt mir
0
Also, so lange deine Katzen nicht geimpft sind....und nicht geklärt ist welche Krankheiten Streunerle noch so mit sich trägt..auf keinen Fall zu deinen in die Wohnung...das kann nur in einer Katastrophe enden.
Ist es euch Möglich Streunerle eine Art Hütte oder Zuflucht im Hof zu bauen..ich meine eine Kiste mit Windgeschützem Eingang und warmen Decken drin wo er sich vorläufig rein kuscheln kann?
Es müsste doch möglich sein ihn übers Futter an diese Kiste zu gewöhnen..so das er wenisgtens nicht völlig draußen ist nachts
Oder besteht die Möglichkeit ihm Zugang zum Keller zu gewähren..zumindest bis deine geimpft sind und Klar ist was mit dem Kleinen los ist?
Ansonsten hilft wirklich nur TH anrufen den kleinen Kerl melden damit die geeignete Maßnahmen ergreifen könne, den kleinen schleunigst irgend wo unter zu bringen.

Huhu Bernsteincat ;)

Das würde natürlich gehen, ihm eine Hütte zu bauen, nächste Frage ob es die Vermieter meiner Mutter zulassen. Sie teilen sich den Hof und sind gottseidank (hihi) momentan im Urlaub. Auch wenn man sich sehr sehr gut persönlich kennt und die Familie auch *tierlieb* ist, wären da einige Dinge zu regeln... Das wäre zu lang das nun alles aufzuzählen ;)
Dann kommt hinzu das meine Mutter bald ganz genau am 8.ten in den Urlaub fährt und mein Stiefdad dann seine Aussendienstrunde fährt.
Ich finde die Idee mit dem Tierheim gar nicht so schlecht, wenn es tatsächlich die Möglichkeit gäbe, ihn dort erstmal sicher unterzubringen, und ich sagen dürfte, ich nehme ihn nach dieser Zeit wieder zu mir, würde mich selbstverständlich an den Kosten beteiligen, dann wäre doch alles i.O... Und meine Zwei *zuckerchen* bekommen dann beider erstmal ihren kleinen *pieks* .... Ich werde mich morgen direkt mal erkundigen... Ich denke es ist heute Abend zu spät im Tierheim anzurufen....
Danke auch für deinen Tip ;)

Ganz liebe schnurrige Grüße, Nina
 
amalie

amalie

Registriert seit
19.06.2003
Beiträge
3.656
Gefällt mir
1
Bei meinem TH ist es die Regel, dasssFundkatzen erst mal 14 Tage in Quarantäne kommen, danach kastriert und zur Vermittlung freigegeben werden. Bei der Abgabe kann man vermerken lassen, dass man die Katze gerne selbst nehmen würde. Im TH wird immer abgewartet, ob sich noch noch ein Besitzer meldet.
 

ginna

Registriert seit
29.08.2007
Beiträge
19
Gefällt mir
0
Bei meinem TH ist es die Regel, dasssFundkatzen erst mal 14 Tage in Quarantäne kommen, danach kastriert und zur Vermittlung freigegeben werden. Bei der Abgabe kann man vermerken lassen, dass man die Katze gerne selbst nehmen würde. Im TH wird immer abgewartet, ob sich noch noch ein Besitzer meldet.

Das wäre denke ich für alle die beste Lösung,
auch wenn mir der Kleine Kerl bei der Vorstellung in Karantäne ein wenig leid tut... Aber auch würde mich freuen wenn sich ein Besitzer feststellen liesse, der sich freuen würde seinen Racker wieder zu sehen, nur kann ich mir das in *seinem* Zustand schlecht vorstellen, oder er ist schon gaaanz lange weggelaufen...
Morgen früh fahren wir erstmal zum Tierheim... ;)
 

wantani

Registriert seit
26.08.2007
Beiträge
52
Gefällt mir
0
Cooler Plan!!!!

Meine Zweitkatze ist aus dem TH und deshalb kenn ich mich auch ein bischen aus. Also, wenn du den Kleine in TH bringst und erstmal als Fundtier abgibst wird er erstmal als Fundtier registriert. Der echte Besitzer (sollte er einen haben. Ich denke eher nicht) hat dann 28 Tage Zeit sein Tier zurück zu fordern. Allerdings muß er nachweisen daß ihm das Tier auch wiklich gehört (Impfpass oder ähnliches muß er nachweisen). Sollte sich der Besitzer sich melden ist es immernoch nicht sicher daß er den Kleinen zurück bekommt DENN es wird kontrolliert ob er sich überhaupt um das Tier richtig kümmern kann....
GLEICHZEITIG kannst DU den Kleine "reserviern" d.h.n das Tier wird DIR vermittelt. Dennoch wird man auch prüfen ob DU dich um ihn richtig kümmern kannst aber wenn du schon 2 Katzen hast geheh ich davon aus daß du keine Probleme haben wirst...
Das Heidelberger Tierheim macht das so und ich denke das ist auch gesetzlich so in Deutschland geregelt so daß das in eurem TH nicht viel anders sein wird.
GLEICHZEITIG hast du Zeit deine Katzen zu impfen und bekommst noch eine Bedenkzeit denn mit der Reservierung hast du dich zu nichts verpflichtet.
Ich finde das wäre beste Lösung für alle.... Ruf doch morgen gleich mal im Tierheim an. Natürlich habe die immer sehr viel zu tun aber wenn du denen dein Problem schilderst haben sie mit Sicherheit Verständnis. Wünsche Dir GANZ VIEL GLÜCK!!!!!
 

ginna

Registriert seit
29.08.2007
Beiträge
19
Gefällt mir
0
Danke euch allen und Wantani:
genau so mach ichs... ;)
Ich hoffe doch zwar ganz insgeheim das sich kein Besitzer meldet, aber ich möchte auch niemand der sein *katerchen* vermissen sollte, das Katzenherzchen brechen...
Ich bedanke mich wirklich ganz doll bei euch...
Habt mir alle sehr geholfen! Und ich gehe mit positiven Gedanken heute ins Bett, *puuuh das war alles echt aufregend, obwohl das *aufregendste* wird morgen noch das abgeben sein, und ein klitzekleines Tränchen werde ich bestimmt dennoch vergiessen ;)

Grüßt euch ganz lieb die ginna mit Lumpo und Gin *pfotenabdruck und vllt bald noch einem kleinen *Zuwachs* ;)
 

wantani

Registriert seit
26.08.2007
Beiträge
52
Gefällt mir
0
Gute Entscheidung!!!

Herzlichen Glückwunsch!!!! Eine weise Entscheidung ::t....und laß mal hören wie es weiter gegangen ist. Bin recht gespannt.....
 

ginna

Registriert seit
29.08.2007
Beiträge
19
Gefällt mir
0
Guten morgen ihr Lieben ;D

Habe den kleinen Racker für heute erstmal bei mir. Nunja bis 15Uhr, dann heisst es *Fahrt zum Tierheim*... Ein bisschen grault es mir davor, muss ich schon sagen und ehrlich zugeben.
Er schläft gerade satt gefuttert auf meinem Sofa, meine zwei Beiden sind momentan im Schlafzimmer, und so verwöhnte Katzis können das bis heute Nachmittag durchaus mal *öhm für den Kleinen machen... hihi.
Mein Wohnzimmer ist gefliesst und die Näpfis und alles an Spielzeug habe ich gesichert, und werde nachher erstmal alles durchputzen bis meine Zwei wieder in ihr Reich dürfen, ein Spielzeug ist jetzt leider schon *beschlagnahmt* ;)

Ich werde nachher mal berichten was im Tierheim passiert ist....
Grüss euch lieb, die ginna
 

wantani

Registriert seit
26.08.2007
Beiträge
52
Gefällt mir
0
UND ????? WIE WAR ES ???????
Berichte mal!!!! Hab heute an euch gedacht und euch die Daumen gedrückt. Hoffe es hat was gebracht!!!!!
Bestimmt geht es Dir jetzt auch besser....oder? Alles wird gut!
Gruß aus Heidelberg
 

ginna

Registriert seit
29.08.2007
Beiträge
19
Gefällt mir
0
ein *ereignisreicher* Tag ;)

Einen schönen guten Abend und huhu Wantani ;)

Wie lieb das du an uns gedacht hast!!!

Also mein Tag heute war eher stressig, ein Hin und Her und überhaupt.
Habe mich gestern ja schon richtig *angefreundet* mit dem Gedanken ihn heute im Tierheim vorzustellen. Nach nochmaligem Nachfragen bei meiner *Freundin* (sie hat einen Kater erst neulich aus dem Tierheim geholt), war ich auch noch überzeugt, hätte mich ja auch wiegesagt an den Kosten beteiligt. Hatte aber dennoch das Gefühl, lieber erstmal dort anzurufen.
Leider habe ich nur einen AB vorgefunden und meinen Namen und Telefonnummer hinterlassen, aber bis heute Abend kam kein Rückruf...
Zwischenzeitlich habe ich mit meiner Freundin überlegt ob sie den Kleinen, darf ich vorstellen sein Name ist Carlo ;D vorerst behalten kann?! Sie hat zwei Zimmer die abgelegen*g der Wohnung liegen und das wäre optimal gewesen da sie selber Zwei Kater hat, nur ist sie nächste Woche beruflich in Hannover und ihr Freund von morgens 6 bis abends acht halb neun arbeiten. Also fand ich die Idee auch nicht berauschend....
Also ab zu Fressnapf, ein neues Kloo muss her, zwei neue Näpfchen ein *stinkekissen* und ein Spielzeug hat der Kleine sich heute eh gekrallt ;D
Er ist nun im Zimmer von meiner Tochter, hat mal wieder gefressen wie ein Scheunendrescher und schläft nun brav und zufrieden. Im neuen Körbchen :)
Habe heute meine Tierärztin angerufen und sie meinte zu mir das die erste Wirkung der Impfung nach einer Woche eintritt, ich denke das ist so durchaus zu managen... Natürlich plagt mich ein bisschen mein schlechtes Gewissen, aber dank Sagrotan und extra Desinfektionsspray für Liegeplätze riecht meine Wohnung nun nach *klinik* ;D
Ich möchte dem Kleinen erstmal ein bisschen Ruhe gönnen, apropos klein er ist ein halbes Jahr und ich glaube im richtigen Pflegelalter...
Meine Beiden haben jetzt wieder ihr *Revier* für sich und im Tierheim in Karantäne hätte er auch nur ein kleines Räumchen gehabt... *schluchzbeidemgedanken* ich glaube nein ich glaube ich wusste es, wenn auch unterbewusst, das ich es warscheinlich nicht übers Herzchen bringe ihn jetzt nochmal abzugeben...
Zumal ich denke, das ich an den Tagen im Hof eh schon den Fehler (leider) gemacht habe, mich zuhause nicht sofort umzuziehen.... Das ist mir im Nachhinein eingefallen... Und ich drücke alle Däumchen das ich im Endeffekt nicht doch einen fehler gemacht habe.... ;D Bzw. meine Schätzchen zu spät geimpft habe... Im sinne meiner nun 12 Pfötchen ;D
Alles wird gut! *ganzfestedranglaub* ;)

Ganz liebe schnurrige Grüße, die ginna ;D
 

wantani

Registriert seit
26.08.2007
Beiträge
52
Gefällt mir
0
Hey Ginna!!!
Da hat sich also der kleine Carlo einen neues Frauchen gesucht und du bist die "Auserwählte"!!!! :wink: Gratulation!!!!
So läuft das halt bei den Katzen...
Insgeheim freu ich mich ja daß dein Herz weich geworden ist und wahrscheinlich immer weicher wird...
Das gibt jetzt halt mal ne hefig stressige Zeit aber die geht auch rum.
Mir geht es ja gerade genauso bei der Zusammenführung meiner beiden Kätzinnen. Immer auf und ab. Auf der einer Seite ist alles ja so süß und niedlich aber auf der anderen Zeit ist das auch ganz schön anstrengend.
Möchte ich hier in diesem Forum auch mal betonen daß das alles nicht mit links geht sondern auch ganz schön Nerven kosten kann!
Aber Hey-wir schaffen das!!!
Du mit dem kleinen Carlo und deinen anderen beiden Samtpfoten und ich mit Indira und Schuhschuh.....
 
Sporsel

Sporsel

Registriert seit
28.09.2006
Beiträge
2.282
Gefällt mir
0
Hi Ginna!

Toll, dass Du den Kleinen behalten hast. Die meisten TH sind mom echt überfordert.

Ja, so kommt man schneller zu einer neuen Katze, als einem lieb ist *grinz* Hab ich auch erst vor einem halben Jahr gehabt. Da unser Kater aber gegen alles geimpft ist, war es natürlich kein Problem unser Streunermädel aufzunehmen (und sie kam, Kater sah sie und sie blieb!!!
)

Wünsch Dir ganz viel Spaß mit dem kleinen Fellbündel. Und ... mmh ... wie wäre es denn mal mit ein paar Bildern????

LG Anja
 

ginna

Registriert seit
29.08.2007
Beiträge
19
Gefällt mir
0
*chaka*

hihi, *schuhschuh* <--genialer Name ;D *schmunzel*
Da hast du Recht, auch wenn das schnurren, blinzeln, schmusen und die Milchtrittchen etc. eigentlich Entschädigung genug sind, ist es auch manchmal ganz schön anstrengend... Ich war heute echt mal angespannt... Und freu mich nachher auf mein Bettchen*smile*.. ich denke da kannst du bestimmt auch ein Liechen von flöten ;)
Das *zusammenführen* wird der nächste Schritt.. Bin gespannt...
Wie putzig, zwei Katzen also Kätzinnen riecht schwer nach *Zickenzoff* ;D
Drücke dir auch ganz lieb die Däumchen und denke auch, positiv denken: wie war das noch gleich: **Chaka** ;D
Wir schaffen das schon!

Ganz schrecklich schnurrig liebe Grüße aus Mönchengladbach...
grüss euch 3 ganz lieb! Auf ein harmonisches Klima bei den Damen ;o) *däumchendrück*
 

ginna

Registriert seit
29.08.2007
Beiträge
19
Gefällt mir
0
Hi Ginna!

Toll, dass Du den Kleinen behalten hast. Die meisten TH sind mom echt überfordert.

Ja, so kommt man schneller zu einer neuen Katze, als einem lieb ist *grinz* Hab ich auch erst vor einem halben Jahr gehabt. Da unser Kater aber gegen alles geimpft ist, war es natürlich kein Problem unser Streunermädel aufzunehmen (und sie kam, Kater sah sie und sie blieb!!! ::bg)

Wünsch Dir ganz viel Spaß mit dem kleinen Fellbündel. Und ... mmh ... wie wäre es denn mal mit ein paar Bildern????

LG Anja ::w

Huhu Anja ;D

Ja ich arbeite schon fleissig an Bildern, nur leider sind die jetzigen etwas *unscharf*, obwohl eins doch ganz toll ist wie ich finde ;D
Hmm, wie mach ich denn das? *malaufdiesuchegeht* ;D
Danke für die lieben Wünsche.... ich glaube, Sekunde....
Vllt geht das ja ;D : http://img402.imageshack.us/my.php?image=06012005012va7.jpg <--ich hoffe das klappt ;)

Ganz lieben Gruß, Nina....
 
Sporsel

Sporsel

Registriert seit
28.09.2006
Beiträge
2.282
Gefällt mir
0
Hi Nina!

Den Link von ImageShack (DirectLink to Image: ist der letzte von den ganzen Links) mußt Du hier
einfügen, dann erscheint das Bild im Post.

Habs mal ein bißchen kleiner gemacht, damit man diesen süßen Schnuckel auch ganz sieht. Hach, da kann ich Dich voll und ganz verstehen. Was für süße weiße Söckis!!!!!


Da freu ich mich ja schon auf viele Bilder!!!!!!

Knuddler an Dein Trio
 

ginna

Registriert seit
29.08.2007
Beiträge
19
Gefällt mir
0




Hihi, ich glaube ich weiss nun wie es geht ;D
Darf ich vorstellen *Carlos* Geschwister ;) Ich freu mich wohn wenn sie zu dritt die *Bude* stürmen.... hihi...
Und irgendwie passen sie auch zusammen, finde ich... Frech, frech und Frecher ;D hihi...

Wünsche allen eine angenehme Nachtruhe und Knuddler an Anja und ihr Fellnasenpäärchen ;)
 
Sporsel

Sporsel

Registriert seit
28.09.2006
Beiträge
2.282
Gefällt mir
0
Ja, super!!! ::j Die sind ja auch süß!!!!

Dann schlaf gut und träum schön von Deiner Frechbande *grinz*
 
Thema:

Streunerkater zu Hauskatzen...?

Streunerkater zu Hauskatzen...? - Ähnliche Themen

  • Streunerkater vergesellschaftsfähig?

    Streunerkater vergesellschaftsfähig?: Hallo Foris, aus aktuellem Anlass (s.a. Streunerchen, was tun? in "Katzensonstiges") muss ich mich damit auseinandersetzen, ev. einen...
  • Streunerkater zu Wohnungskatze?!?

    Streunerkater zu Wohnungskatze?!?: Hallo zusammen, seit unserem letzten Beitrag hier ist einige Zeit vergangen und zwei unserer Dreiergruppe sind verstorben. Jetzt lebt noch eine...
  • Revierkampf unter Hauskatzen - wo hört der Spaß auf?

    Revierkampf unter Hauskatzen - wo hört der Spaß auf?: Hey ihr, vor ein paar Wochen hatte ich ja schon geschrieben, dass wir nun wieder zu dritt sind: Der alteingesessene Vincent (m, 8 Jahre...
  • siam-Kater zu hauskatze?! geht das gut?

    siam-Kater zu hauskatze?! geht das gut?: Hallo, wir haben eine 6 Jahre alte hauskatze,die die letzten beiden Jahre mit einem lebhaften jungen Kater zusammen gelebt und am liebsten immer...
  • Hauskatze meets Main Coon ...

    Hauskatze meets Main Coon ...: Hi! Ich bin zum Anfang diesen Monats von Wuppertal nach Frankfurt umgezogen, aus beruflichen Gründen. Aufgrund der hohen Mieten, etc. bin ich mit...
  • Ähnliche Themen
  • Streunerkater vergesellschaftsfähig?

    Streunerkater vergesellschaftsfähig?: Hallo Foris, aus aktuellem Anlass (s.a. Streunerchen, was tun? in "Katzensonstiges") muss ich mich damit auseinandersetzen, ev. einen...
  • Streunerkater zu Wohnungskatze?!?

    Streunerkater zu Wohnungskatze?!?: Hallo zusammen, seit unserem letzten Beitrag hier ist einige Zeit vergangen und zwei unserer Dreiergruppe sind verstorben. Jetzt lebt noch eine...
  • Revierkampf unter Hauskatzen - wo hört der Spaß auf?

    Revierkampf unter Hauskatzen - wo hört der Spaß auf?: Hey ihr, vor ein paar Wochen hatte ich ja schon geschrieben, dass wir nun wieder zu dritt sind: Der alteingesessene Vincent (m, 8 Jahre...
  • siam-Kater zu hauskatze?! geht das gut?

    siam-Kater zu hauskatze?! geht das gut?: Hallo, wir haben eine 6 Jahre alte hauskatze,die die letzten beiden Jahre mit einem lebhaften jungen Kater zusammen gelebt und am liebsten immer...
  • Hauskatze meets Main Coon ...

    Hauskatze meets Main Coon ...: Hi! Ich bin zum Anfang diesen Monats von Wuppertal nach Frankfurt umgezogen, aus beruflichen Gründen. Aufgrund der hohen Mieten, etc. bin ich mit...
  • Schlagworte

    streunerkater an die wohnung gewöhnen

    Top Unten