Stress und Rollin Skin Syndrom

Diskutiere Stress und Rollin Skin Syndrom im Epilepsie Forum im Bereich Katzenkrankheiten; Hallo zusammen, ich bin ja seit Monaten auf der Suche nach der Ursache für die Unsauberkeit von Cleo. Ich befürchte, dass ich in den vergangenen...
BlueCatWomen

BlueCatWomen

Registriert seit
25.08.2019
Beiträge
5.630
Gefällt mir
8.145
Hallo zusammen,

ich bin ja seit Monaten auf der Suche nach der Ursache für die Unsauberkeit von Cleo. Ich befürchte, dass ich in den vergangenen Wochen effektiv an der falschen Stelle gesucht habe. Gestern hat sich infolge meiner Beobachtungen ein anderer Ansatz ergeben.

Ich bezeichne Cleo ja ganz gerne als zickende Diva. Wahrscheinlich kompensiert mein "Sensibelchen" durch dieses Verhalten ihre grosse Unsicherheit und ihren subjektiv erlebten Stress. Gestern habe ich nun eine sehr interessante Beobachtung gemacht. Bei hoher Anspannung fängt Cleo an zu knurren und es ist ein nervöses,
wellenartig wirkendes Zucken der Haut (Rollin Skin) im Bereich der Lendenwirbelsäule zu beobachten. (Dies habe ich auch schon im Zusammenhang mit dem unmittelbaren Kotabsatz gesehen.) Versuche ich dann sie durch Streicheln, was sonst sehr gemocht wird, zu beruhigen, reagiert Cleo unglaublich aggressiv, was mich vermuten lässt, dass der berührte Bereich hypersensibel ggf. auch schmerzhaft reagiert. Sie sucht dann knurrend und fauchend das Weite. Verletzt hat sie mich bisher nicht. Meine Hypothese ist nun, dass der Kotabsatz (nach chronischer Analdruesen-Entzündung, OP und vielen super stressigen TA- Besuchen) mit ähnlichen Stresssymptomen verknüpft ist. Dies würde ihre unmittelbare Unruhe vor dem Ereignis erklären.
Die Integration von Krümelchen und Balou hat die nun zwingend erforderliche Stressreduktion nicht wirklich unterstützt. Nein, die Stressfaktoren haben sich (durch meine Unwissenheit) potenziert. Der operative Eingriff und der überstürzte Einzug von Krümelchen haben fast zeitgleich stattgefunden. Auch Balou mischt die Bude mal richtig auf. Auf seine direkte Anwesenheit, obwohl im respektvollem Abstand, reagiert Cleo sehr schnell gereizt. Gerade habe ich, mit seit einer Stunde entspannt auf dem Bett liegenden Cleo, erneut eine solche Sequenz beobachtet. Balou ist gerade zu mir auf's Bett gesprungen und Cleo reagiert mit einen heftigen Grummeln.

Was ist nun zu tun? Cleo's Stresslevel muss auf jeden Fall kräftig reduziert werden. Die beiden Kleinen, oder Cleo weggeben ist für mich absolut keine Option! Entsprechende Bachblüten- Produkte (Stressreduktion und Rollin Skin Syndrom) habe ich schon geordert. Genügend Rückzugsorte sind für Cleo in der Wohnung vorhanden. Es bekommt jedes Tier täglich seine individuellen Kuschel- und Streicheleinheiten.

IMG20201116093136.jpg

Was kann ich noch tun? Ich bin für jeden noch so kleinen Vorschlag sehr dankbar...
 
Zuletzt bearbeitet:
07.12.2020
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Stress und Rollin Skin Syndrom . Dort wird jeder fündig!
BlueCatWomen

BlueCatWomen

Registriert seit
25.08.2019
Beiträge
5.630
Gefällt mir
8.145
Eine Bitte an die Admins. Würdet ihr bitte im Bereich der Erkrankungen eine Rubrik Neurologie/ Psyche eröffnen und mein Thema dorthin verschieben?

Danke Antje
 
chilli 1

chilli 1

Moderator
Registriert seit
17.06.2013
Beiträge
9.811
Gefällt mir
2.224
Hallo Antje,

da das RSS ja ein Syndrom ist, kann es verschiedene Ursachen haben und es gibt zig Therapieansätze.

Conny leidet auch drunter, Ursache wird in der Arthrose am Schwanzansatz vermutet.
Es gibt verschiedene Abstufungen in der Intensität und auch unterschiedliche Auslöser.
Manchmal sind es Schatten oder Sonnenlicht, manchmal eher Schmerzen.

Leichte Formen sitzen wir aus, da hilft oft, wenn ich beruhigend auf sie einrede.

Ist es schlimmer, gibt es ne Kur mit Trameel und Zeel,
was meist auch hilft, aber auch nicht immer.
Ich wollte jetzt mal nen Versuch mit Rescure Globuli starten, da ich eine Stresskomponente nicht ausschließe und bevor sich die Dame da nei steigert, möchte ich versuchen, den Teufelskreis gleich zu unterbrechen.

Ich bin zwar kein Freund von Zylkene aber in so einem Stressfall sollte es schon was bringen,
denn Zylkene ist das natürliche Valium ohne deren Nebenwirkungen,
sie fahren das Tier runter und mindern den Stress.

Wenn ich das richtig im Hinterkopf habe, arbeitest du aber schon damit.

Auf Dauer ist mMn an dem Stressauslöser zu arbeiten, was sich bei euch sicher schwierig gestaltet,
da hätte ich jetzt keine Idee, mit der du auch leben kannst.


🎄
 
Trulla-la

Trulla-la

Registriert seit
09.07.2012
Beiträge
12.345
Gefällt mir
1.931
Gute Beobachtung
Das "da was ist" wissen wir ja Der Zusammenhang von Grummeln, Annäherung von einer der Maskenkatzen, zucken im hinteren Bereich und Parallelen zum Kotabsatz sind sehr wichtig
Eine der Katzen deswegen abzugeben sehe ich nicht grade zielführend Aber Cleos Stresslevel zu mindern ist sehr wichtig
Außer Clickern hab ich ad hoc keine Idee dazu Denke drüber nach und melde mich wieder

Schön das du nochmal genauer hinschaust Manches braucht lange um es zu erkennen. Liebe und gute Versorgung ist leider nicht immer ausreichend 😏
 
BlueCatWomen

BlueCatWomen

Registriert seit
25.08.2019
Beiträge
5.630
Gefällt mir
8.145
Ich habe lange überlegt, ob ich Cleo wieder auf Zylkene einstelle. Ist doch die Abgabe von Medikamenten/ Nahrungsergänzungen wieder ein stressender Faktor. Heute hat sie erst die zweite Dosis. Mal schauen, wie es sich in den nächsten Tagen entwickelt. Ich denke mit der Umstellung auf spezifische Globuli wird es eventuell etwas einfacher...

IMG_20201207_142302.jpgIMG_20201207_163541.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
xioni

xioni

Registriert seit
20.06.2018
Beiträge
3.476
Gefällt mir
3.325
Das mit der Stressreduzierung ist im Mehrkatzenhaushalt nicht so einfach. Meine Moppel zeigt bei Stress auch ganz leicht dieses Verhalten. Da im Moment die Olivenmühle neben uns arbeitet und durch den ständigen Lärm und freilaufende Hunde alle meine Katzen gestresst sind, sehe ich es jetzt besonders stark. Bei ihr hilft nach wie vor das CBD Öl am besten.

Cleo nahm das Zylkene nicht im Futter, richtig? Die Eingabe sollte sie auf keinen Fall weiter stressen, wenn sie das Zeug also nicht in/als Leckerli nimmt, würde ich auch erst mal andere Sachen probieren.
Hast du Feliway Stecker schon mal getestet? Bei einigen Katzen wirkt das ja sehr gut.
 
BlueCatWomen

BlueCatWomen

Registriert seit
25.08.2019
Beiträge
5.630
Gefällt mir
8.145
Ich habe innerhalb der Schweiz einen Anbieter gefunden, welcher störungsspezifische Bachblüten- Mischungen, sowohl Tropfen, als auch Globuli, für Katzen anbietet.

Was mir gerade auffällt, Cleo hat heute noch nicht in die Wohnung :poop: ...
 
Zuletzt bearbeitet:
Trulla-la

Trulla-la

Registriert seit
09.07.2012
Beiträge
12.345
Gefällt mir
1.931
Was mir gerade auffällt, Cleo hat heute noch nicht in die Wohnung :poop: ...
Weil sie gestern deinen Schoß für sich alleine hatte 🤔
In die Rchg dachte ich eigentlich nicht, aber probieren kannst du es
Immer bleibt ihr Platz allein für sie

Stress führt zu Verspannungen, ob das bei Cleo auch den Kotabsatz beeinflussen kann??
Zum Verständnis...
Ich habe beim wachwerden ganz diffuse Kopfweh wenn ich nachts verkrampft liege. Das kann ich nur durch Muskeln aktivieren aufbrechen
 
BlueCatWomen

BlueCatWomen

Registriert seit
25.08.2019
Beiträge
5.630
Gefällt mir
8.145
Warum sie mir heute noch nicht in die Bude gekotet hat? Ich weiss es nicht wirklich. Zufall? Zylkene? Vermeidung?

Meine Überlegung geht in Richtung Stress (im Zusammenhang mit dem Kotabsatz) mit Missempfindungen im Bereich der Lendenwirbelsäule. Hab ich mich jetzt verquer ausgedrückt?

Cleo meidet den Kotabsatz infolge der erlebten Missempfindungen welche durch Stress getriggert werden und neigt dadurch zur Verstopfung. Ein Teufelskreislauf!

Meine Hypothese: Weniger Stress, reduzierte Trigger, geminderte Missempfindungen, weniger Angst vor dem Kotabsatz und regelmässiger Toilettengang.

Wer ist bei bei anhaltenden Stress schon tiefenentspannt? Klar reagiert die Maus verspannt...
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Stress und Rollin Skin Syndrom

Stress und Rollin Skin Syndrom - Ähnliche Themen

  • Anfall wg. Stress trotz Luminaletten?

    Anfall wg. Stress trotz Luminaletten?: Leider muss ich mich in dieser Kategorie des Forums auch mal wieder verewigen... Obwohl Kiara seit 4 Monaten auf Luminaletten (2x tägl. 1...
  • Ähnliche Themen
  • Anfall wg. Stress trotz Luminaletten?

    Anfall wg. Stress trotz Luminaletten?: Leider muss ich mich in dieser Kategorie des Forums auch mal wieder verewigen... Obwohl Kiara seit 4 Monaten auf Luminaletten (2x tägl. 1...
  • Top Unten