Straßenkatze im Alter? oder doch nicht?

Diskutiere Straßenkatze im Alter? oder doch nicht? im Katzen-Sonstiges Forum im Bereich Katzen allgemein; Guten morgen meine Lieben :wink: Gestern mittag sind Anton und Lotta bei uns eingezogen. Anton ist ein stattlicher Kater von 12 Jahren, in ihn...

evilchen

Registriert seit
07.06.2008
Beiträge
441
Gefällt mir
0
Guten morgen meine Lieben :wink:

Gestern mittag sind Anton und Lotta bei uns eingezogen.
Anton ist ein stattlicher Kater von 12 Jahren, in ihn haben wir uns im Tierheim verliebt, sagten aber wir würden gerne wieder zwei Katzen aufnehmen.

Im Tierheim kamen gerade einige Straßenkatzen aus Rumänien an, wovon eine Katze 10 Jahre alt sein sollte.
Eine Pflegerin sagte das würde ja vom Alter passen und nachdem die Quarantänezeit im Tierheim vorbei war (weil Lotta Ohrmilben hatte) wurde sie zu Anton ins Zimmer gesetzt. Wir waren währenddessen leider im Urlaub, der Abholtermin gestern war extra
nach unserem Urlaub terminiert. Wir konnten Lotta daher vor dem Abholen nicht kennen lernen, haben uns auf die Aussagen im Tierheim verlassen, dass die zwei sich verstehen.

Lotta ist eine ganz zierliche kleine Katze, leider auch noch etwas dünn.
Sie ist eine ganz liebe, etwas verängstigt am Anfang aber nach 2 Stunden kam sie schon kuscheln und hat Köpfchen gegeben.
Sie taute dann gestern langsam auf und raste durch die Wohnung.
Wir wurden stutzig.
Unendliche Energie, steht aus dem Stand locker 1,50m.

Ich muss dazu sagen, dass ich vor Anton und ihr schon 3 Seniorenkatzen hatte. Allerdings waren alle normale deutsche Hauskatzen und waren vom Verhalten einfach ruhig und gesetzter, hatten nicht mehr ganz so viel Elan und Sprungkraft.

Gerade haben wir mit der Spielangel mit Anton gespielt. Fand er auch toll, aber eher rentnermäßig ;)
Dann kam Lotta, springt wie ne Wilde Hummel umher, Anton zieht sich beleidigt zurück (wie so oft, wenn Lotta seinen Weg kreuzt) und hat unendlich Energie, will gar nicht mehr aufhören zu spielen.
So kennen wir das von unseren Rentnern nicht ::?

Nun meine Frage: Kann es sein, dass Lotta WIRKLICH 10 Jahre alt ist, aber Straßenkatzen einfach anders sind? Sie ist von der Statur auch ganz anders, grazil und langbeinig.

Merkwürdig finde ich, dass in ihrem EU-Haustierausweis von der rumänischen Tierärztin auf den Tag genau das Geburtsdatum von Lotta steht (11.10.2006). Wie kann man sowas bei Straßenkatzen wissen???

Ich fühle mich nicht wohl bei der Sache. Ich habe beide - sowohl Anton als auch Lotta - schon in mein Herz geschlossen. Lotta ist so eine Liebe Maus... Aber ist sie die richtige für Anton und uns?

Ich will sie nicht wieder ins tierheim bringen :(



 
Zuletzt bearbeitet:
19.03.2016
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Straßenkatze im Alter? oder doch nicht? . Dort wird jeder fündig!
Julchen94

Julchen94

Moderator
Registriert seit
07.10.2015
Beiträge
13.131
Gefällt mir
787
Das würde ich erstmals abwarten.
Baghira war mit 10 Jahren auch so verrückt.
Vielleicht blüht sie einfach auf.
Ich habe noch zwei Katzen ca. 15 und 16 Jahre alt und Angel ist 9 Monate.
Dann kommt im Mai noch Luntik aus der Ukraine.
Angel und die beiden älteren passen au nicht zusammen, sie will spielen und die sind
völlig genervt. Da müssen sie durch. :lol:
 
FELIDAE4

FELIDAE4

Registriert seit
13.02.2014
Beiträge
10.858
Gefällt mir
2.130
Jetzt aber mal langsam........Die Beiden kamen doch erst gestern zu Euch.......:wink: nicht gleich verzweifeln.....

Das denke ich auch...mit dem aufblühen........die beiden Pelznaserl und Ihr müßt doch erst mal zusammen wachsen.......wart mal ab...vielleicht blüht der Anton auch noch auf...manche brauchen a bisserl länger.....12 ist doch kein Alter.....ich hab hier eine 18 J. Madame..da geht noch was.....können die Beiden später eigentlich ins Freie.....
 
Zuletzt bearbeitet:

evilchen

Registriert seit
07.06.2008
Beiträge
441
Gefällt mir
0
Danke fürs Mutmachen ihr zwei...

Wir sind Leben in der Bude auch gar nicht mehr gewöhnt.
Marie war eine faule Diva, durch und durch, und war mit ihren 17 Jahren dann auch nicht mehr die fitteste.

Anton haben wir im Tierheim kennen gelernt und konnten ihn ein wenig einschätzen.
Mit Lotta wurden wir ins kalte Wasser geworfen und ich habe Angst, dass ihre Energie zu viel für uns ist. Wir sind voll berufstätig und daher wollten wir auch auf jeden Fall zwei Katzen, damit eine Katze nicht zu lange alleine ist und sie sich gegenseitig haben.
Aber wenn Anton eh nur genervt von ihr ist?

Oder sehe ich das gerade zu dramatisch?
Bin echt ein wenig verunsichert und habe Schiss, dass es nicht klappt.

In zwei Wochen dürfen die beiden dann auch raus, dann sind die zwei ja sowieso auch nochmal ausgeglichener und vielleicht ist es dann etwas ausgewogener bei den zweien.
 
Julchen94

Julchen94

Moderator
Registriert seit
07.10.2015
Beiträge
13.131
Gefällt mir
787
Ganz ruhig und Geduld.
Die beiden müssen sich erstmal einleben.
Ich würde sie erst raus lassen, wenn sie sich richtig eingelebt haben und einen festen Bezug zu Dir aufgebaut haben.
 
lux aeterna

lux aeterna

Registriert seit
20.04.2004
Beiträge
5.390
Gefällt mir
27
Vielleicht ist Orientale mit drin? Die sind bis ins hohe Alter agil & haben einen Energielevel, der mit dem durchschnittlicher Hauskatzen nicht zu vergleichen ist und Normkatzen(+besitzer) an den Rand bringen kann. Typisch wären auch die Sprungkraft & ausgeprägter Wunsch nach Körperkontakt.

Frag am besten auch mal im Orientalenbrett (mit Foto), da sitzen die Kenner & Liebhaber dieser Rassen: https://www.katzen-links.de/forum/katzenrassen/orientalen-thread-t57920.html
 
Julchen94

Julchen94

Moderator
Registriert seit
07.10.2015
Beiträge
13.131
Gefällt mir
787
Ich habe immer länger gewartet.
Heute habe ich einen katzensicheren Garten und nach dem Umzug hab ich sie auch 10 Tage festgesetzt wegen der Geräusche zum Ein gewöhnen.
 
FELIDAE4

FELIDAE4

Registriert seit
13.02.2014
Beiträge
10.858
Gefällt mir
2.130
Zwei Wochen halte ich für zu früh......man sagt 4-6 Wochen......oder habt Ihr einen eingezäunten Garten.....

Wenn die Beiden nicht stur zusammen in einer Wohnung sitzen , sehe ich eigentlich keine Probleme......

Ich hatte vier Katzen...alle hatten ganz unterschiedliche Temperamente....davon waren zwei Wohnungs-und zwei Freigänger......

Geduuuuuld...ist angesagt.....::bg
 

evilchen

Registriert seit
07.06.2008
Beiträge
441
Gefällt mir
0
Gut, wir werden geduldig sein und uns langsam aneinander gewöhnen ::knuddel

Orientale klingt für mich schlüssig. Ihre Kopfform ist so anders, aber jetzt wo ich die Fotos im Orientalen-Thread sehe: das ist es!

Leider habe ich bisher nur diese verwackelten Fotos von Lotta, weil sie einfach nicht still hält :D
Aber ich werde mich in dem Thread mal schlau machen ::wgelb
 
FELIDAE4

FELIDAE4

Registriert seit
13.02.2014
Beiträge
10.858
Gefällt mir
2.130
Seeehr gute Einstellung.....den Fotos nach zu urteilen...gefällts der Maus ganz gut bei Euch.....:wink: der Anton kann sich auch noch verändern......manche brauchen etwas länger......

Auf jeden Fall besser, als wenn sich ein >Neuankömmling vor lauter Angst unterm Bett versteckt......so ein Exemplar hatte ich nämlich selbst.....
 

waldi

Registriert seit
18.11.2005
Beiträge
6.941
Gefällt mir
70
ins TH zurückbringen würde ich sie auf keinen Fall, nur weil sie etwas agiler ist als man es sich vorgestellt hat. Natürlich kann das auch an den Nerven zehren, aber da ihr sie ja später auslassen wollt, denke ich wird sie sich da austoben können, und ihr braucht kein schlechtes Gewissen zu haben. In der Wohnung alleine wäre sie vl. unausgelastet, wenn sie so agil bleibt.
Aber vl. legt es sich ja noch,

Ich habe auch aus dem Ausland einen OKH-Mischling, Yoda, der ist allerdings ein total ruhiger Typ. So unterschiedlich ist es eben und bei Lotta weiß man ja nicht was sonst noch drin steckt.
Ich hatte mal einen Chef der hat sich extra eine Perserkatze zugelegt, weil man denen nachsagt sie sind so ruhige Vertreter. In dem Fall war es nicht so, die ist wohl tatsächlich die Vorhänge rauf und hat vieles andere in der Wohnung auch kaputt gemacht. Es gibt eben immer die berühmten Ausnahmen...
Gibt Lotta die Chance die sie verdient, in Rumänien ist es ihr wohl eher nicht gutgegangen.

LG
Waldi
 
Saabiene

Saabiene

Registriert seit
30.08.2008
Beiträge
1.420
Gefällt mir
18
Im Heimtierpass muss ein Geburtsdatum notiert werden, also hat der ausfüllende TA eines genommen.

Ob sie nun 10 Jahre oder nur 7 Jahre alt ist, niemand weiß es. ::?

Ach ja, das TH hat eine Chance gesehen, eine der neuangekommenen Katzen gleich mit zu vermitteln. So hat sie den Platz für eine nächste Straßenkatze aus Rumänien frei gemacht.

Freut euch, dass sie euch gleich akzeptiert hat und gebt ihr ein schönes neues Leben.
 

evilchen

Registriert seit
07.06.2008
Beiträge
441
Gefällt mir
0
Zurückbringen kommt für mich auf keinen Fall in Frage, wir haben sie geholt und sie gehört jetzt zu uns. Ich hab einfach ein bisschen Schiss, dass es nicht klappt, aber ich werde jetzt erst mal abwarten und derzeit sieht es nicht all zu schlecht aus.

Die Rumänen waren im Tierheim übrigens total beliebt, die gingen weg "wie warme Semmeln", weil die einfach total liebenswert und verträglich waren. Viele Deutsche Katzen sitzen da schon ewig und drei Tage, keiner will sie, und die Rumänen sind nichtmal im Internet veröffentlicht, da sind sie schon weg ;)

@Saabiene: denken die Tierärzte sich irgendein Datum aus?
Ich verstehe nicht, wie man eine Katze dann so alt macht, obwohl sie es wahrscheinlich doch nicht ist. Ältere Katzen werden doch viel schlechter vermittelt.
 
Saabiene

Saabiene

Registriert seit
30.08.2008
Beiträge
1.420
Gefällt mir
18
Ich kenne meinen TA. Der guckt sich die Zähne der Katze und ihren Gesamtzustand an. Dann schätzt er das Alter und trägt irgendein Datum ein.

Wenn man eine Katze als Kitten bekommt, dann sieht man die körperlichen Veränderungen im Alter zwischen 7 Monaten und 12 Monaten, zwischen 6 und 7 Jahren und dann ab 10 Jahren und älter.

Für TÄ im Ausland, die mit TS-Orgas zusammenarbeiten, geht es nur um die Ausstellung der Heimtierpässe und um die Kastrationen (sind dort billiger).

Niemand, der nicht 100% weiß, wann eine Katze geboren ist, kann ihr genaues Geburtsdatum bestimmen.

Den Mai Tai in der Signatur schätze ich auf 5-7 Jahre, vom Verhalten und Gebiß her. Aber ob es wirklich so ist, keine Ahnung.
 
Zuletzt bearbeitet:

evilchen

Registriert seit
07.06.2008
Beiträge
441
Gefällt mir
0
Sooo, wir haben Lotta und Anton jetzt kennen und lieben gelernt.
Die zwei sind sehr unterschiedlich, aber es gibt keine Zankereien. Manchmal will Lotta mit Anton spielen, selbst dann wird er nicht böse sondern geht nur grummelig weg.
Wenn Lotta auf dem Sofa bei uns liegt mag Anton auch nicht dazu kommen, aber wenn Anton zuerst hier lag und Lotta völlig selbstverständlich dazu kommt unter dem Motto "So, hier bin ich!!" bleibt Anton liegen und dreht sich nur leicht weg.
Best friends werden die zwei eher nicht, aber es ist gut, dass sie sich haben.

Lotta ist auch nicht SO wild, wie wir befürchtet hatten. Es ist noch nichts zu bruch gegangen, sie hat nur ab und zu ihre dollen 5 Minuten, wo sie ausgiebig spielen möchte (hat Anton nie). Dann ist aber auch wieder gut und es wird gekuschelt wie ein Weltmeister.

Lotta tut alles mit einer Hingabe und Selbstverständlichkeit, sowas habe ich bei Katzen noch nicht erlebt. Sie ist fast wie ein Hund :lol:
 

evilchen

Registriert seit
07.06.2008
Beiträge
441
Gefällt mir
0
Hier noch ein Bild aus unserem Alltag



Und das war eines Abends das Highlight

 
Zuletzt bearbeitet:
Tina2014

Tina2014

Registriert seit
14.05.2014
Beiträge
10.137
Gefällt mir
3.868
Zu Deiner o.g. Frage: Ja, das kann durchaus sein, dass sie 10 ist und solche Hummeln im Hintern hat.

Lenny und Lucy werden in 2 Wochen 12 und sind beide noch sehr aktiv. Und Lucy hat definitiv auch Hummeln im Hintern:lol:. Die kann so abrocken, dass sie quer in der Luft hängt:lol:.

Bestimmt werden Deine Zwei sich noch aneinander gewöhnen, und wenn sie nach draußen können, kann jeder sein Temperament ausleben...

Toll, dass Du die Beiden aufgenommen hast, sie werden das bestimmt auch bald so sehen.
 
romulus

romulus

Registriert seit
09.04.2007
Beiträge
17.971
Gefällt mir
1.184
Da haben die beiden es wirklich gut getroffen bei Dir ::bg
 
Julchen94

Julchen94

Moderator
Registriert seit
07.10.2015
Beiträge
13.131
Gefällt mir
787
Von dem "quer in der Luft hängen" hätte ich gerne ein Foto. :wink:
 
Thema:

Straßenkatze im Alter? oder doch nicht?

Straßenkatze im Alter? oder doch nicht? - Ähnliche Themen

  • Thema: Straßenkatzen

    Thema: Straßenkatzen: Hi, ich möchte hier als Tip ein sehenswertes YouTube Video zum Thema Straßenkatzen posten. Interviewt von PurlifeTV sprechen die drei...
  • Vergesellschaftung Katze und Kitten

    Vergesellschaftung Katze und Kitten: Hallo zusammen, es gibt ähnliche Beiträge, aber da alle Katzen unterschiedliche Persönlichkeiten haben, würde ich doch gerne nochmal etwas zu dem...
  • 5 Monate alte Kitten vom Saugen bei Mama abhalten ?

    5 Monate alte Kitten vom Saugen bei Mama abhalten ?: Meine Streunerkatze Motzi hat Anfang April Junge bekommen, die wir natürlich alle behalten haben. Die 3 Kleinen sind jetzt fast 20 Wochen alt...
  • 7 Monate alter Jungspund zu 4+ alten Kater ?

    7 Monate alter Jungspund zu 4+ alten Kater ?: Wir waren grad im Katzenheim. Nur mal gucken, auch ob es evtl. etwas neues von unserem verschwundenen Vince gibt. Die haben eine Kittenschwemme...
  • Alter als Laie feststellen?

    Alter als Laie feststellen?: Man sagt ja dass man das Alter von Tieren u. a. an den Zähnen, Augen usw. schätzen kann (bei Fundtieren). Aber gibt's da genaue Merkmale bzw...
  • Ähnliche Themen
  • Thema: Straßenkatzen

    Thema: Straßenkatzen: Hi, ich möchte hier als Tip ein sehenswertes YouTube Video zum Thema Straßenkatzen posten. Interviewt von PurlifeTV sprechen die drei...
  • Vergesellschaftung Katze und Kitten

    Vergesellschaftung Katze und Kitten: Hallo zusammen, es gibt ähnliche Beiträge, aber da alle Katzen unterschiedliche Persönlichkeiten haben, würde ich doch gerne nochmal etwas zu dem...
  • 5 Monate alte Kitten vom Saugen bei Mama abhalten ?

    5 Monate alte Kitten vom Saugen bei Mama abhalten ?: Meine Streunerkatze Motzi hat Anfang April Junge bekommen, die wir natürlich alle behalten haben. Die 3 Kleinen sind jetzt fast 20 Wochen alt...
  • 7 Monate alter Jungspund zu 4+ alten Kater ?

    7 Monate alter Jungspund zu 4+ alten Kater ?: Wir waren grad im Katzenheim. Nur mal gucken, auch ob es evtl. etwas neues von unserem verschwundenen Vince gibt. Die haben eine Kittenschwemme...
  • Alter als Laie feststellen?

    Alter als Laie feststellen?: Man sagt ja dass man das Alter von Tieren u. a. an den Zähnen, Augen usw. schätzen kann (bei Fundtieren). Aber gibt's da genaue Merkmale bzw...
  • Top Unten