Stimmt nicht ganz

Diskutiere Stimmt nicht ganz im Anfängerfragen Forum im Bereich Katzen allgemein; Eigentlich bin ich ziemlich Katzenerfahren, doch fühle ich mich zum erstenmal überfordert. Habe zwei Kätzchen mit neun Wochen bekommen, Perser...

Anonymous

Gast
Eigentlich bin ich ziemlich Katzenerfahren, doch fühle ich mich zum erstenmal überfordert.
Habe zwei Kätzchen mit neun Wochen bekommen, Perser..., die verweigern sämtliches
Katzenfutter. Sie schlabern nur Katzenmilch und nehmen nur eine Wurstsorte an. Schön langsam mache ich mir richtige Sorgen. Alles schlägt fehl.
Hat vielleicht jemand damit erfahrung und kann mir weiterhelfen?

Die Kätzchen sind aber sehr aktiv und schmuselig und scheinen sich ansonsten ausgesprochen wohl zu fühlen. Ich habe denen sogar eine ganze Kletterwand gebaut. Warum bloß wollen die nichts fressen???

Diese Situation ist für mich leider etwas völlig Neues.

liebe Grüsse
Sabine
 
04.02.2003
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Stimmt nicht ganz . Dort wird jeder fündig!

al1b0b0

Gast
Hallo sabsi.

Der Kater einer Freundin von mir frisst jetzt seit Jahren nur eine ganz bestimmte Sorte Trockenfutter. Ausser daß er verrückt nach Scheibletten-Käse ist rührt er NIX anderes an.
Bleibt wohl nur: weiter versuchen. Wenn die Kleinen größer werden kann sich ja noch einiges ändern. Aber vielleicht bis dahin die Katzenmilch mit Vitamin- und anderen Präparaten anreichern (TA fragen). Brauchen ja viel Nährstoffe zum Wachsen die Kleinen.
 
megabytia

megabytia

Registriert seit
05.01.2003
Beiträge
3.721
Gefällt mir
1
Hallo Sabsi!
Ich komme leider nicht umhin, dir die Frage zu stellen: Wer um alles in der Welt hat deine beiden 9 Wochen alten Kätzchen schon mit Wurst gefüttert???????????? :evil: Gegen Katzenmilch ist ja nun nichts einzuwenden. Also ich würde bei aller Liebe und Verständnis für Mietzekatzen Kinder-Katzenfutter kaufen, ein bisschen auf den Teller geben und wenn´s nach 2 Stunden nicht weg ist, wegwerfen und nach 1 Stunde dasselbe wiederholen. Irgendwann wird sich der Hunger schon einstellen. Ich weiß, das klingt brutal :( , aber ich denke, das wäre immer noch besser, als so kleine Mietzekatzen mit Wurst zu füttern. Nebenbei bemerkt füttert man/frau auch ältere Katzen nicht mit Wurst :evil: - ist viel zu schädlich.
 

Anonymous

Gast
@megabytia

Siehste, die selbe Frage habe ich mir auch schon gestellt. Das mit Freßchen hinstellen und wieder wegwerfen mache ich jetzt schon seit drei Tagen*ächz*.
Ich habe schon sämtliche Sorten und Geschmacksrichtungen durch. Mir ist schon klar das viele Katzen sehr extrovertiert sein können, speziell was fressen anbelangt, aber sowas habe ich noch nie erlebt.

Das mit der Wuirst habe ich auch nur durch Zufall entdeckt. Eine ging klauen während ich für mich Essen zubereitete.
Keine Sorge, ich habe nicht vor sie mit Wurst großzuziehen.

Sie sind beide irrsinnig brav und klug. Nur die Sache mit der Nahrungsverweigerung läßt mir die Haare zu Berge stehen. Da muß ich aber wohl durch :oops:

Ich danke dir, daß du mir geantwortet hast.
 

Anonymous

Gast
@al1b0b0

Tja, Katzen und ihre Eigenheiten*kopfschüttle*.
Das mache ich inzwischen auch schon, die Milch mit Zusätzen anzureichern.
Ich habe mir vorgenommen ganz kosequent zu bleiben und darauf zu warten bis sie so hungrig sind das sie ihr Futter annehmen.

Drücke mir die Daumen, das ich durchhalte.

Auf der Inmternetseite eines Züchters habe ich gelesen daß man die Kätzchen alle zwei Stunden sanft mit dem Näschen ins Futter stubsen soll, damit sie sich an den Geschmack gewöhnen. Was hälst du davon?

Danke für dein Interesse :)
 

al1b0b0

Gast
Re: @al1b0b0

(...) Auf der Inmternetseite eines Züchters habe ich gelesen daß man die Kätzchen alle zwei Stunden sanft mit dem Näschen ins Futter stubsen soll, damit sie sich an den Geschmack gewöhnen. Was hälst du davon?(...)
Ich weiss nicht so recht. Wenn ich mir so vorstelle, von nem Riesen alle zwei Stunden mit dem Kopf in einen Topf mit Fleisch getunkt zu werden... ich fänd das nicht so dolle.
Klar erleben die Kleinen ihre Welt anders als wir, aber ich denke, der Vergleich hinkt doch gar nichtmal sooo stark ;)

Geduld ist wohl das einzige, was da hilft. Irgendwann duftet das Futter so verführerisch, daß sie anfangen zu futtern. Und wenn sie so auf Wurst abfahren warum nicht versuchen, für den Anfang etwas davon kleingehackt unters Futter zu mischen? (auf die Idee bist Du aber bestimmt schon selbst gekommen).

Ich drück jedenfalls die Daumen.
 
megabytia

megabytia

Registriert seit
05.01.2003
Beiträge
3.721
Gefällt mir
1
Hallo Sabsi!
Um Gottes Willen nur das nicht!!!!!!!!!!!! 8O Das käme einer Gewalt gleich, das Kätzchen mit der empfindlichen Nase irgenwo hineinzustupsen. Aber ich denke - Hunger ist doch der beste Koch :wink: .
Aber vielleicht passt die Umgebung des Fresserchen-Platzes nicht (z.B. zu laut?). Oder es stimmt die Temperatur des Fresserchens nicht?
Ich denke mal, du müßtest konsequent sein und eben immer wieder das Katzenfutter austauschen, das ist meine persönliche Meinung, denn freiwillig verhungert eine Katze nicht.
Aber du könntest ja den TA fragen, vielleicht gibt es andere(gesundheitliche) Ursachen. Allerdings gleich bei 2 8O .
Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Glück und gute Nerven
 

Muffin

Registriert seit
11.07.2002
Beiträge
695
Gefällt mir
0
hallo sabsi,
ich rate dir auch zur konsequenz. ist nicht einfach ich weiss.
du könntest auch babyflocken (gimpet) in die katzenmilch rühren. immer ein bisschen mehr, bis das ganze pampig wird. davon ausgehend dass die beiden das noch fressen, dann diese pampfe mit ein wenig katzenfutter mischen. auch hier das verhältnis in richtung katzenfutter steigern.
interessant wäre noch zu erfahren was du so fütterst. nafu oder trofu? welche sorten?
 

Anonymous

Gast
Mich hat das auch nicht angesprochen, darum wollte ich eure Meinung hören.

Was mich so "fertigmacht" ist eben genau dieses, ich füttere niemals aus dem Kühlschrank, die Atmosphäre ist ruhig und heimelig. Ich selbst habe beinahe schon den Appetit verloren und die kleinen Racker fühlen sich immer wohler. Pennen, Schnurren und toben herum als ob es keinerlei Probleme geben würde :? .

Den Futterplatz habe ich auch schon einmal gewechselt, mit wenig bis gar keinem Erfolg.

Wie man ja sehen kann, haben MONA und LISA überhaupt kein Problem, selbst der Stuhlgang funktioniert tadellos. Anscheinend habe nur ICH das Problem.

Naja, klar habe ich die Befürchtung das eine Mangelerscheinung auftreten könnte und mache mir Sorgen. Gott sei dank bin ich ja zusätzlich auch ein sehr geduldiger Mensch :wink:
 

Anonymous

Gast
hallo sabsi,
ich rate dir auch zur konsequenz. ist nicht einfach ich weiss.
du könntest auch babyflocken (gimpet) in die katzenmilch rühren. immer ein bisschen mehr, bis das ganze pampig wird. davon ausgehend dass die beiden das noch fressen, dann diese pampfe mit ein wenig katzenfutter mischen. auch hier das verhältnis in richtung katzenfutter steigern.
interessant wäre noch zu erfahren was du so fütterst. nafu oder trofu? welche sorten?

Au weia! Hi Muffin!

Als ich gesehen hatte, das die beiden nur die Milch annehmen, habe ich so ziemlich alles was der Markt an Katzenkinderfutter zu bieten hat, eingekauft. Hierbei auch noch in verschiedenen Geschmacksrichtungen. Ad hoc fallen mir jetzt gar nicht alle Namen ein. Heute erst habe ich es mit
Royal Canin Trockenfutter probiert.

Ich füttere Naßfutter, Trockenfutter und mache Trockenfutter sogar naß*stöhn*.

Jetzt kann ich glaube ich wirklich nur mehr konsequent sein und sie mal so hungrig werden lassen bis sie katzengerechte nahrung annehmen.
Überlisten geht leider auch nicht, die sind so clever und durchschauen jeden Trick.

Und dennoch...oder gerade deswegen liebe ich sie!!!

Soll ich die Milch auch weglassen, die sättigt doch auch ?
Bis jetzt ließ ich sie ja immer wieder mal trinken, weil ja doch Sorge da ist :cry:
 

Muffin

Registriert seit
11.07.2002
Beiträge
695
Gefällt mir
0
hallo sabsi,
"royal canin"... ich seh schon mit qualität von futter kennst du dich aus.
die milch würde ich nicht weglassen, wie du sagst da sind auch nährstoffe enthalten. hast du die babyflocken schon probiert??

hmmmmmm..... weisst du was die kleinen beim vorbesitzer bekommen haben? eventuell nachfragen.
hab mich schnell ein bisschen schlau gemacht. kitten werden in der 4. - 8. woche von der muttermilch entwöhnt. vieleicht sind bdeine beiden ja spätzünder :wink: . 9 wochen ist schon noch früh, aber das ist ein anderes thema.
du kannst auch gleich mal nafu (pampe wie iams, nutro o.dgl.) mit katzenmilch verrühren. oder großzügig über einen klecks nafu geben. vieleicht schlabber sie dann das katzenfutter mit.
bei dem alter würde ich mir auch sorgen machen wenn sie nix essen.
wie lange geht das schon so? bei länger als 2 tage würde ich morgen den TA aufsuchen.
 

Angeline

Gast
Hallo sabsi!

Erkundige dich doch bitte was die beiden beim Vorbesitzer (Züchter?) bekommen haben und probiers dann mit diesem Futter.
Wie lange sind die zwei denn schon bei dir? Wenn unter zwei Tage könnte die Futterverweigerung auch mit der Eingewöhnung zusammenhängen.
Sind sie geimpft,entwurmt usw.?
Wenn nicht bitte geh mit ihnen zum Tierarzt und lass sie untersuchen.
 

Kathy

Registriert seit
22.08.2002
Beiträge
2.227
Gefällt mir
0
Hi!
Einen kleinen Trick kann ich auch noch einbringen...
Du nimmst eine Einwegspritze und füllst diese mit einem Milch-Futter-Brühebrei. Versuche damit sanft die Kätzchen auf den Geschmack zu bekommen. Ein wenig ins Mäulchen geben, noch einmal versuchen. Dann ein wenig auf den Finger, damit sie es evtl. abschlecken können. Vielleicht kannst du sie ja so auf den Geschmack bringen?!?
 

Anonymous

Gast




So jetzt aber! Guckt mal, das sind die beiden. Hundertprozentig kerngesund. Beim Vorbesitzer sollen sie Whiskas gefressen haben, ich
glaube das aber nicht. Sie betteln um Käse, Wurst und Nußkuchen.

Die können wirklich alles. Stellt euch vor, obwohl die Schlafzimmertüre immer offen steht, kommen die nur kurz angetippelt um good night zu schnurren, danach tippeln sie in den ersten stock und schlafen in einem Katzenhäuschen. Erst wenn der Wecker klingelt kommen die wieder angerauscht.
Alles außer fressen!

TA Termin ist übermorgen.

Auch wenn ihr jetzt lacht, vorhin eben haben wir lange Fellpflegestunde gehabt und ich habe lange, lange mit ihnen geredet.
Ich spüre es...die haben mich verstanden, spätestens morgen wird gefressen...und zwar KATZENFUTTER*humpf*
 

Alberta

Registriert seit
28.01.2003
Beiträge
753
Gefällt mir
0
Hallo Sabsi,
ich hatte mit meinem vorherigen Kater auch einen geschmacklich extraordinären Kater. Er wurde bei seiner Vorvorbesitzerin mit Sheba gefüttert, das bei einem 8Kilo-Kater kann recht teuer werden. Es war ein langer, schwerer Weg (für uns beide), aber z.B. gekochter Fisch unter das "banale" Futter gemischt und zwar gut gemischt, war ein kleiner Anreiz. So haben wir uns über kleine Gourmetbrocken im Futter geeinigt. Toll fand er auch Mascarpone, Hüttenkäse und Quark. Vielleicht werdet Ihr Euch ja auch einig...
Grüsse von Alberta
 

Monella

Registriert seit
13.09.2002
Beiträge
3.305
Gefällt mir
0
Liebe Sabsi . . .

meine Güte . . . sind die Beiden goldig . . . echt zum anknabbern . . :wink:
Und die Beiden halten Dich ganz schön auf Trab . . . aber kann man diesen Augen böse sein . . . :wink:
Ich drücke die Daumen, das die Zwei sich morgen auf das Futter stürzen.

Liebe Grüße
Monella
 

Anonymous

Gast
Ein ganz herzliches Dankeschön an euch alle!!! Einiges von euren Tips kann ich sicherlich verwerten.

Die beiden sind jetzt zwei Tage und zusätzlich eine Nacht bei mir.

Ich fand euch so klasse, dass ich mich gerne als Mitglied hier anmelden möchte. Ihr sollt ja auch erfahren wie dieser "Katzenkrimi" weitergeht :D

Vielen, vielen Dank!
 

al1b0b0

Gast
Re: @megabytia

(...)Das mit der Wuirst habe ich auch nur durch Zufall entdeckt. Eine ging klauen während ich für mich Essen zubereitete.
Keine Sorge, ich habe nicht vor sie mit Wurst großzuziehen.
(...)
Da hatte ich gerade noch eine Idee.
Das habe ich mit meinen ersten Katern gemacht, als sie nach 4 Tagen immer noch nix fressen wollten.

Hab mich in der Küche (neben den Katzen-Näpfen) auf den Boden gehockt. Aus einem eigenen Napf dann laut schlürfend und schmatzend angefangen meinen Linsenintopf zu löffeln. (sieht manchem Katzenfutter recht ähnlich ;)) nach 2 Min waren die beiden da... nach weiteren 3 Minuten haben wir zu dritt gespachtelt.

Futterneid ist eine GEWALTIGE Waffe ;)

In diesem Sinne, ich drücke weiterhin die Daumen
 

Alberta

Registriert seit
28.01.2003
Beiträge
753
Gefällt mir
0
Na, da wär ich gerne Mäuschen (im gesicherten Mauseloch) gewesen...
LG Alberta
 
Thema:

Stimmt nicht ganz

Stimmt nicht ganz - Ähnliche Themen

  • Irgendwas stimmt doch da nicht..?!

    Irgendwas stimmt doch da nicht..?!: Hallo, ich habe meine anfänglichen Probleme schon in einem anderen Thread gepostet, aber ich dachte es passt besser hier her (ausserdem ist ja...
  • stimmt es, dass........?

    stimmt es, dass........?: .. Katzen nur einmal in ihrem Leben Katzenschnupfen bekommen können? felix hat es ja dann schon hinter sich aber ich wollte fragen ob das echt...
  • Stimmt Das?

    Stimmt Das?: Seit heute bin ich Mitglied hier und habe mich mit der Anmeldung etwas schwer getan ich grüße euch!Hier meine Frage. Meine Bekannte hat mir...
  • Stimmt es.....

    Stimmt es.....: Ich bin neu hier und von dieser Seite total begeistert. Nun zu meinen zwei Fragen. Wir wollen uns gerne einen jungen Kater anschaffen, als reine...
  • stimmt es das...?

    stimmt es das...?: perser und karthäuser katzen eher wohnungskatzen sind als andere rassen? das hat mir ne bekannte gesagt die früher perser katzen gezüchtet hat! lg...
  • Ähnliche Themen
  • Irgendwas stimmt doch da nicht..?!

    Irgendwas stimmt doch da nicht..?!: Hallo, ich habe meine anfänglichen Probleme schon in einem anderen Thread gepostet, aber ich dachte es passt besser hier her (ausserdem ist ja...
  • stimmt es, dass........?

    stimmt es, dass........?: .. Katzen nur einmal in ihrem Leben Katzenschnupfen bekommen können? felix hat es ja dann schon hinter sich aber ich wollte fragen ob das echt...
  • Stimmt Das?

    Stimmt Das?: Seit heute bin ich Mitglied hier und habe mich mit der Anmeldung etwas schwer getan ich grüße euch!Hier meine Frage. Meine Bekannte hat mir...
  • Stimmt es.....

    Stimmt es.....: Ich bin neu hier und von dieser Seite total begeistert. Nun zu meinen zwei Fragen. Wir wollen uns gerne einen jungen Kater anschaffen, als reine...
  • stimmt es das...?

    stimmt es das...?: perser und karthäuser katzen eher wohnungskatzen sind als andere rassen? das hat mir ne bekannte gesagt die früher perser katzen gezüchtet hat! lg...
  • Top Unten