Stillende Katzenmutter entwurmen

  • Ersteller des Themas Shaddy
  • Erstellungsdatum

Shaddy

Registriert seit
27.04.2010
Beiträge
7
Gefällt mir
0
Hallo zusammen,

heute hat mich eine Bekannte gefragt ob sie ihre stillende Katzenmama(Kitten sind 23 Tage alt) mit
Milbemax entwurmen darf denn sie hat festgestellt dass sich in deren Kot etwas bewegt.8O
Weiterhin fragte sie mich ab wann und womit man die Kitten entwurmen soll.

Da ich mich mit der Aufzucht von Kitten nicht auskenne möchte ich die Frage an die zuchterfahrenen Dosinen weiterleiten.
Bedanke mich schon mal für eure Antworten.

Lieben Gruß

Sue
 

Chaosmama

Registriert seit
16.05.2010
Beiträge
717
Gefällt mir
0
Hallihallo,

warum fragt deine Bekannte nicht einen Tierarzt? :wink:

Die Kitten müssten eigentlich auch schon ihre erste Wurmkur hinter sich haben....
Hier werden die Kitten alle 2 Wochen entwurmt, bis sie das Haus verlassen.
 

Shaddy

Registriert seit
27.04.2010
Beiträge
7
Gefällt mir
0
Ich hab keine Ahnung warum sie mich zuerst gefragt hat, wahrscheinlich aber weil ich selbst 4 Katzen habe und ich bereits seit mehr als 30 Jahren mit Katzen zusammenlebe. Sie dachte wohl ich wüsste sowas.:lol:

Außerdem liege ich ihr ständig in den Ohren dass es mehr als dumm von ihr war die Miez nicht kastrieren zu lassen, was sie aber dank meines Zuredens nach dem Abstillen schleunigst tun wird.

Lieben Gruß

Sue
 

Chaosmama

Registriert seit
16.05.2010
Beiträge
717
Gefällt mir
0
Ich hab keine Ahnung warum sie mich zuerst gefragt hat, wahrscheinlich aber weil ich selbst 4 Katzen habe und ich bereits seit mehr als 30 Jahren mit Katzen zusammenlebe. Sie dachte wohl ich wüsste sowas.:lol:

Außerdem liege ich ihr ständig in den Ohren dass es mehr als dumm von ihr war die Miez nicht kastrieren zu lassen, was sie aber dank meines Zuredens nach dem Abstillen schleunigst tun wird.

Lieben Gruß

Sue
Dann wäre doch die dringende Entwurmung von Mutterkatze und Kitten ein schöner Anlaß, sie zum TA zu "zwingen" :wink:
Wenn sie dann schon mal da ist, kann sie gleich die Kastra absprechen und Termin ausmachen...

Bei Milbemax im Beipackzettel steht auch drin, dass Mutterkatzen gleichzeitig mit den Welpen entwurmt werden müssen... davon, dass säugen kontraindiziert ist steht nix...
 

kimi666

Registriert seit
12.09.2008
Beiträge
3.666
Gefällt mir
0
Alter
29
Ort
Hamburg
Jap, wird die Mutter entwurmt, sollten die Kitten mit entwurmt werden, die Würmer können sehr leicht übertragen werden.

Milbemax ist ok, die Kitten können mit einer Paste einfacher entwurmt werden (Vermicat zB)

Da sie alles am Besten beim TA bekommt, kann sie dann ja auch gleich die Kastra abklären ::w
 

Shaddy

Registriert seit
27.04.2010
Beiträge
7
Gefällt mir
0
Danke euch Beiden.:p

Sie bringt morgen den Kot zum TA und macht einen Kastrationstermin für Ende Juli aus. Dann sind die Kitten sicher auch alt genug um nicht mehr so sehr an Mama's Zitzen zu hängen.

Mit der Katz so einfach mal schnell zum TA, geht bei ihr nicht. Sie ist eine kleine Angst-Chaos Mietze, die sich einnässt und einkotet beim TA und muss zur Untersuchung meist leicht sediert werden.:cry:
Ich hoffe mal dass die Kitten da nicht zu sehr nach der Mama gehen, da ich mir 2 Schnuckels aus dem Wurf aussuchen darf.:-)

Ich hatte selbst mal das "Vergnügen" dabeisein zu dürfen.8O

Lieben Gruß

Sue
 

Chaosmama

Registriert seit
16.05.2010
Beiträge
717
Gefällt mir
0
Mit der Katz so einfach mal schnell zum TA, geht bei ihr nicht. Sie ist eine kleine Angst-Chaos Mietze, die sich einnässt und einkotet beim TA und muss zur Untersuchung meist leicht sediert werden.:cry:
Ich hoffe mal dass die Kitten da nicht zu sehr nach der Mama gehen, da ich mir 2 Schnuckels aus dem Wurf aussuchen darf.:-)
Dann würde ich den TA doch einfach zu mir kommen lassen....
Die meisten haben kein Problem damit.
 

kimi666

Registriert seit
12.09.2008
Beiträge
3.666
Gefällt mir
0
Alter
29
Ort
Hamburg
Wenn sie definitiv was im Kot "wackeln" gesehen hat, brauch sie auch keine Flotation mehr. Das ist, sorry, rausgeschmissenes Geld.

Kastrieren sollte sie ab der 6.-7. Woche.
 

Shaddy

Registriert seit
27.04.2010
Beiträge
7
Gefällt mir
0
Ja, sie meinte es sieht aus wie eine durchsichtige, sich bewegende Spaghetti.

Hatte vor Jahren mal Spulwürmer bei meinem Freigänger und ihre Beschreibung hat mich daran erinnert.:cry:

Lieben Gruß

Sue
 

kimi666

Registriert seit
12.09.2008
Beiträge
3.666
Gefällt mir
0
Alter
29
Ort
Hamburg
Jap, das sind Würmer... eindeutig...

Dann sollte sie einfach beim TA anrufen, dass sie die Medis rausholen möchte. Milbemax für so kleine finde ich pers nicht so gut, die wenigsten TÄ haben außerdem die richitge Größe da. Pasten sind einfach anzuwenden.
 

Tabea

Registriert seit
06.07.2018
Beiträge
1
Gefällt mir
0
Hallo
Meine Bastet ist nicht kastriert. Die Mutter wie auch ihre Jungen werden regelmässig vom Tierarzt untersucht und zwar bei mir zuhause. Die Entwurmung nimmt auch der Tierarzt vor.
Die Kittis bringe ich immer an guten Plätzen unter, und besuche die Kittis auch um zu sehen ob es ihnen gut geht.
Hier im Forum raten, oder drängen, viele zur sofortigen Kastration/Sterilisation von ihren Lieblingen, doch nicht alle Katzenliebhaber vermögen ein Kätzchen aus einer Zucht, und für mich ist es immer eine Freude meine Kittis an solche Pläzchen zu vergeben.

Wer keine Zeit oder zuwenig Platz hat um sich um die Katzenfamilie richtig zu kümmern, dem Rate ich allerdings auch zur Kasrtation/ sterilisation.
 

Ähnliche Themen


Stichworte

katzenmutti entwurmen

,

ab wann kitten entwurmen

,

milbemax während der stillzeit

,
entwurmen bei stillender katze
, katzenmutter entwurmen, , katzenmama entwurmen, katzen kitten entwurmen, katzenmama wann entwurmen, , stillende katze entwurmen, katze stillt,kann man entwurmen?, wurmkur für katzenmama, wurmkur bei katzenmutter, katzenbabies ab wann entwurmen
Seitenanfang Unten