Statisch aufgeladen???

Diskutiere Statisch aufgeladen??? im Katzen-Sonstiges Forum im Bereich Katzen allgemein; Hallo Leute, wenn ich nachmittags aus dem Büro komme bin ich statisch aufgeladen. Obwohl ich daheim immer erst meine Schuhe aus- und...

ronja

Gast
Hallo Leute,

wenn ich nachmittags aus dem Büro komme bin ich statisch aufgeladen.
Obwohl ich daheim immer erst meine Schuhe aus- und
Wollsocken anziehe, knistert das Fall meiner Katzen, wenn ich sie streichle. Gestern war es ganz schlimm. Da bin ich an ein Katzenöhrchen gekommen und ich habe bis zum Ellenbogen wie einen elektrischen Schlag gespürt. Mein
"Schmusebube" ist gleich auf und davon. Man kann mich als Elektrozaun in einen Garten stellen.
Kennt jemand das Problem und wie kann ich mich "entladen"?? :oops:

Liebe Grüsse
Ronja
 
26.03.2003
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Statisch aufgeladen??? . Dort wird jeder fündig!

Ozz

Registriert seit
16.01.2003
Beiträge
756
Gefällt mir
0
Hallo!

ja, das ist bei uns genauso, und meistens kriegt es der arme Kater ab :( Er ist nicht sonderlich begeistert, aber fliehen tut er nicht mehr. Ich versuche vorher an Türklinken und so zu fassen, aber ich denke man lädt sich auch durch das streicheln des Fells auf.

Gruß, Ozz.
 

Marcie

Gast
Hab auch das Problem, im Moment ist es besonders schlimm, liegt glaube ich an der trockenen Luft. Beim Streicheln knistert es und manchmal blitzt es bei Berührung, dann fetzt die Katze ab, um einige Meter später stehen zu bleiben und mich verdutzt anzugucken..... :wink:
Beim Pferd hab ich das gleiche Problem, wenn ich putze, allerdings merke da nur ich das, das Pferd spürt das nicht durch´s Fell.
Momentan krieg ich überall an Türklinken, Fenstergriffen etc. einen gewischt.
 

shangri-la

Gast
Das ist ja komisch - ich krieg momentan bei jeder Autotür eine gewitscht, beim Aussteigen. Ich dachte das liegt an den Turnschuhen, aber die hab ich doch früher auch immer getragen :?
Der Kater hat noch nichts abgekriegt, aber es ist definitiv mehr geworden als früher.
Mysteriös.
 

Anonymous

Gast
Ja das mit den kleinen elektrischen Schlägen kenne ich auch, finde ich immer schrecklich, wenn meine Miez mich anstuppst und eine gewischt kriegt.

Hilft es nicht, wenn man sich die Hände wäscht, mir sagte mal jemand, das man dann nicht mehr so aufgeladen ist, stimmt das, weiß das jemand?
 

Marcie

Gast
Um keinen an der Autotür gewischt zu kriegen hab ich ´nen Tip: vor dem Aussteigen, also bevor man den ersten Fuß auf den Boden setzt, die Türe am Metall anfassen! Erst dann den Fuß auf den Boden stellen!
Funktioniert! Ich hab mir das schon total angewöhnt... :roll:
 
megabytia

megabytia

Registriert seit
05.01.2003
Beiträge
3.721
Gefällt mir
2
Servus Ronja! :D
Soviel ich weiß, hat dieses statische Geladensein wirklich mit der trockenen Wohnungsluft zu tun. Ich hatte das Problem früher auch, da konnte ich, nachdem ich eine neue Wohnungseinrichtung mit viel Holz (einschl. Parkettböden) bekommen habe, meine beiden Süßen nicht streicheln, ohne dass nicht gleich die Funken geflogen sind. Also habe ich mir damals einen Fluchtbefeuchter gekauft und es hat funktioniert. Der Luftbefeuchter blies fast 3-4 l Wasser (täglich 8O ) in die Luft, bei einer Wohnungsgröße von ca. 70m2.
 

Chrisse

Gast
Der geschilderte Effekt kommt von der Reibung und Kombination von Ladungstrennung. Beides ist abhängig vom Material und vom Ladungsfluss. Wenn Ihr also Schuhe tragt, wo die durch Reibung entstehende Ladung nicht abfließen kann, "sammelt" sich diese im Körper. Sobad diese dann abfließen kann, entstehen diese Entladungen. Leider ist Katzenfell sowohl ein guter "Landungstrenner", als auch ein guter "Blitzableiter". Im Normalfall sollte es reichen, vor der Berührung von Katzenfell metallische Gegenstände, die geerdert sind, zu berühren (z.B. Autoblech, Wasserhahn).
 

Marcie

Gast
Tja, Regina, aber was macht man draußen mit der zu trockenen Luft?? :roll: :wink:
Mir passiert das momentan nicht in der Wohnung, sondern im Freien.... :?
Auch bei allen möglichen Schuhen, ich denke, da kann man nichts machen...
 
megabytia

megabytia

Registriert seit
05.01.2003
Beiträge
3.721
Gefällt mir
2
:D Tja Marcie - dann verweise ich dich auf den Beitrag von Chrisse :D . Is´ irgendetwas Physikalisches (wegen Reibung und so - Physik war und ist nie mein Fall :oops: ): Schuhe - Teppichboden im Auto - Autotür angreifen: und wummmmmm schon gibst wieder etwas :twisted:
 

Duquesa86

Registriert seit
27.01.2003
Beiträge
3.806
Gefällt mir
0
Mir geht es genauso, Buffy will schmusen und macht im letzen Moment noch einen großen Bogen um mich, weil wir immer eine gewischt bekommen. Letztens hat es uns beide an der Nase erwischt - war nicht angenehm.

Denke deshalb gerade über den Erwerb eines Zimmerbrunnens nach,
ob's was nützt?
 

Emely1

Gast
Hallöchen,

ich kenne dieses Problem auch. Was mich aber besonders stutzig macht, bei unserer Angel passiert mir das andauernd, bei Beverly aber gar nicht, ist doch komisch oder?. Wieso bei der einen Katze, bei der anderen aber nicht, hat dafür viell. auch jemand eine Erklärung.

Viele Grüße
Emely

http://www.vomstellerhof.de
 

DarkAngel

Gast
eine erklärung dafür hab ich auch nicht... is bei mir aber genauso... bei meinem kaninchen bekomm ich zur zeit als auch eine gewischt... bei meinen Katzen nicht... ebenso beim hund meiner freundin, bei unserem hund nicht... komisch.... vielleicht hängt es ja davon ab, wie das fell des tieres ist... kann zwar net so ganz erklären wie ich das meine, aber vielleicht versteht mich ja auch so einer??? :roll:
 

Artemis

Gast
... und ich dachte schon, dass passiert nur mir! In den letzten Wochen bin ich irgendwie ständig "geladen" :mrgreen: - traue mich an manchen Tagen kaum irgendwas anzufassen und besonders heftig ist es, wenn ich Kassandra streichle (bei Sam nicht so sehr; mag es daran liegen, dass er etwas kräftigeres Fell hat und nicht so stark fusselt?).

Ich versuche jetzt schon immer soweit es geht, beim Streicheln mit der anderen Hand etwas metallisches zu berühren (Regal, Tischbein, Heizung ...) - sehr bequeme Haltung :?

Aber das Ende der Heizperiode ist ja in Sicht und dann hören sicher auch diese ständigen "Mini-Elektroschocks" auf!

Gruß
Artemis
 
megabytia

megabytia

Registriert seit
05.01.2003
Beiträge
3.721
Gefällt mir
2
Du sprichst ein wahres Wort gelassen aus Artemis :D !!!

Bei mir ist es dann immer so, wenn im Oktober/November es wieder beginnt, dass beim Miezekatzenstreicheln die Funken sprühen, wird es Zeit meinen Luftbefeuchter aufzustellen. Selbst merkt man/frau vorerst gar nicht, dass die Luft in der Wohnung immer trockener wird. :?
 

ronja

Gast
Kann es vielleicht sein, dass nicht wir "geladen" sind, sonder die Mietzen
selber?

Gruß
ronja
 

Duquesa86

Registriert seit
27.01.2003
Beiträge
3.806
Gefällt mir
0
ist bei mir nicht der Fall, ich krieg immer eine geschossen, sei es im Büro, am Auto (beim Türe schließen) oder zuhause. *grummel*
 

Chrisse

Gast
Tja, wie schon einmal erwähnt, ist dies ein physikalischer Effekt. Je nach Material kann sich ein Objekt bei Reibung "aufladen", d.h. eigentlich findet eine örtliche Ladungstennung statt. Für die Spezies: durch die Reibung wird an der Oberfläche (hier der Haut !) Elektonen von eigentlichen Platz zu einem anderen Ort der Oberfläche bewegt. Ich könnte dies noch näher wissentschaftlich erörtern, aber 8O ich glaube, da kann mir kaum einer mehr folgen ...
Dadurch, dass wir Schuhe tragen könnten, die eine Entladung über die Erde verhindern (wir sind dann also nicht "geerdet"). Dies ist auch abhängig von der Temperatur & u.U. von der Luftfeuchtigkeit. Feuchte Luft kann da noch eine Entladung herbeiführen - trockene Luft wirk da schon mehr wie ein Isolator.
So aufgeladen, berühehen wir unsere Katze. Diese ist i.d.R. ständig geerdert :lol: und somit findet über das Tier die Entladung statt. Dabei fließen mehere 10.000 Volt Spannung !! Jedoch ist die Stromstärke sehr gering, so dass wir und dem Tier keiner hohen Gefahr ausgesetzt sind - ist halt "nur" sehr unangenehm ...
Je nach Art des Felles kann das Tier auch als Isolator wirken und somit findet dann kein Ladungsausgleich statt ...

So long

Dr. rer. nat. Chrisse 8)
 

Hatshy

Gast
Als ich mal im Krankenhaus arbeitete, war die statische Aufladung auch echt schlimm: Gummisohlen und PVC-Boden oder was ähnliches. Auf jeden Fall gaben mir meine Kolleginnen den Tip, bevor ich die Türklinke zum Zimmer anfass, vorher an die Wand zu greifen. Das half wirklich! Irgendwie hab ich dann keine mehr gewischt gekriegt. Das mach ich seitdem immer, wenn ich merke, ich bin aufgeladen, lehn ich mich an eine Wand oder leg meine Hand an sie und ich bin "entladen". Bin ja eine Niete in Physik, weiß auch nicht, warum das hilft, oder vielleicht ist es ja nur Einbildung? Ich klopf halt weiterhin auf Stein :-)

Caro
 

lütten

Gast
auch mal *hier* schrei...

huhu, mir geht es ja genauso. und es ist echt schlimm, so doll habe ich es lange nicht mehr erlebt. ich glaube, es liegt an der trockenen luft, die wir seit tagen haben. das ist der preis für soviel sonne 8O !

witzigerweise kriegt meine katze flummi nie was ab. sammy kriegt bei fast jedem streichler eine gewischt :( . sind doch beides normale kurzhaarkatzen, seltsam...!
als ich am wochenede beim pferd war und den schwei und die mähne gebürstet habe, bin ich vor lachen fast rückwärts umgefallen. der stute standen buchstäblich die haare zu berge - was bei solch langem haar echt granatenstark aussieht... :P . naja, meine freundin hat ihr leider noch richtig eine gewischt, als sie sie an der nase getätschelt hat. das pferdchen hat sich wirklich erschrocken und einen mega satz gemacht. also, gefährlich ist diese trockenen luft auch noch.... :wink:

liebe grüsse -
 
Thema:

Statisch aufgeladen???

Statisch aufgeladen??? - Ähnliche Themen

  • Kater statisch aufgeladen

    Kater statisch aufgeladen: 8O Mein Kater ist in letzter Zeit immer statisch aufgeladen. Wenn ich ihn streichle knistert es richtig und an den Ohren pitzelt es8O Ich habe...
  • Katze statisch aufgeladen

    Katze statisch aufgeladen: Halli hallo, in den letzten Tagen beobachte ich das sich meine Katze statisch aufläd und immer wenn sie zum Kuscheln kommt bekommt sie und ich...
  • "aufgeladener" Kater

    "aufgeladener" Kater: Hallo Leute, Samstag erst angemeldet und schon das zweite "Problem" -.- aber ihr könnt mir ja sicherlich helfen.:lol: Das Problem ist, dass...
  • Ähnliche Themen
  • Kater statisch aufgeladen

    Kater statisch aufgeladen: 8O Mein Kater ist in letzter Zeit immer statisch aufgeladen. Wenn ich ihn streichle knistert es richtig und an den Ohren pitzelt es8O Ich habe...
  • Katze statisch aufgeladen

    Katze statisch aufgeladen: Halli hallo, in den letzten Tagen beobachte ich das sich meine Katze statisch aufläd und immer wenn sie zum Kuscheln kommt bekommt sie und ich...
  • "aufgeladener" Kater

    "aufgeladener" Kater: Hallo Leute, Samstag erst angemeldet und schon das zweite "Problem" -.- aber ihr könnt mir ja sicherlich helfen.:lol: Das Problem ist, dass...
  • Schlagworte

    katzenfell elektrisch aufgeladen

    ,

    katzenfell ist elektrisch geladen

    ,

    katzenfell statisch geladen

    ,
    katze elektrisch geladen
    , katzenfell aufgeladen, wohnung statisch gelade, katze elektrisch aufgeladen, wollsocken katze, katze elektrisch aufgeladen gefährlich, statisch geladener parkettboden, letzte zeit ständig aufgeladen
    Top Unten