"Sprechen" oder klagen/weinen/meckern?

Diskutiere "Sprechen" oder klagen/weinen/meckern? im Katzen-Verhalten Forum im Bereich Katzen allgemein; Ich wollte euch mal um eure Meinung bitten. Der Carlos war ja von Anfang an ein gesprächiges Kerlchen. Die meisten Dinge muss er kommentieren...

Sapphire

Registriert seit
09.11.2005
Beiträge
2.944
Gefällt mir
0
Ich wollte euch mal um eure Meinung bitten.

Der Carlos war ja von Anfang an ein gesprächiges Kerlchen. Die meisten Dinge muss er kommentieren, vor allem wenn Fütterungszeit ist. Beim spielen/raufen beim Klogang, beim springen... Fast immer kommt ein Kommentar dazu.
Man kann
sich auch mit ihm unterhalten: Wenn ich ihm Wohnzimmer bin und er im Flur und ich schaue ihn an, fängt er an zu "sprechen", wartet, bis ich antworte und "spricht" dann weiter. :lol:

Neuerdings fängt er immer öfter aus heiterem Himmel an zu maunzen.
Es hört sich irgendwie wie ein bellen an. ::? Ganz kurze abgehackte Laute so ein "mi, mi, mi, ma, mi, me, me". Oder so. ::bg
Gestern z.b. saß er auf dem KB, fing dann an, der letzte Laut war ein "maaauuuu".
Gerade eben auch wieder, er schläft, wacht auf, putzt sich und fängt wieder an. ::?

Ob er wohl irgendwelche Schmerzen hat?
Oder ob das nur wieder eine neue Marotte ist?
Kennt das sonst jemand, dass die Katzis einfach so anfangen zu maunzen?
 
28.08.2007
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: "Sprechen" oder klagen/weinen/meckern? . Dort wird jeder fündig!
rettungsbunny

rettungsbunny

Registriert seit
16.05.2006
Beiträge
10.090
Gefällt mir
317
gibt es einen grund warum du an schmerzen denkst`? also ist er bsp. wo runtergefallen oder was passiert`?
und wie reagiert er wenn du ihn abtastest?
ist das miauen die einige änderung?
wenn er aus heitem himmel anfängt, ist dann einer von euch in der nähe, sodass er euch sozusagen anmaunzt? oder macht er das auch wenn scheinbar keiner da ist?
ansonsten kann es auf jeden fall sein, dass er einfach nur ein neues hobby gefunden hat "mit dosi plaudern".
 

Sapphire

Registriert seit
09.11.2005
Beiträge
2.944
Gefällt mir
0
gibt es einen grund warum du an schmerzen denkst`? also ist er bsp. wo runtergefallen oder was passiert`?
und wie reagiert er wenn du ihn abtastest?
ist das miauen die einige änderung?
wenn er aus heitem himmel anfängt, ist dann einer von euch in der nähe, sodass er euch sozusagen anmaunzt? oder macht er das auch wenn scheinbar keiner da ist?
ansonsten kann es auf jeden fall sein, dass er einfach nur ein neues hobby gefunden hat "mit dosi plaudern".
Nein, es ist nichts passiert, zumindest nicht als ich dabei war.
Abgetastet habe ich ihn schon, es scheint nichts weh zu tun, bzw. er gibt keinen Laut und versucht nicht weg zu laufen.

Außer diesem abghackten Maunzen hat sich nichts geändert. Er frisst, spielt, ist frech, gehts aufs Klo, schläft usw.

Bisher hat er das nur gemacht, wenn ich "um die Ecke war", also z.B. im Bad und er war im anderen Zimmer, oder aber jetzt gerade habe ich ihn im Rücken sitzen, hinter mir auf dem Bett.
Aber er schaut mich nicht dabei an, schaut auch Katerle nicht an, sondern schaut so durch die Gegend.

Ein bischen hört es sich wie dieses schnattern an, wenn er ein Tier gesehen hat. Deswegen dachte ich zuerst da wäre was, aber es war nichts. ::?
 

cjh27

Registriert seit
26.07.2006
Beiträge
18.187
Gefällt mir
2
Ob er wohl irgendwelche Schmerzen hat?
Oder ob das nur wieder eine neue Marotte ist?
Kennt das sonst jemand, dass die Katzis einfach so anfangen zu maunzen?

Hi,

mein Kater meckert meistens nur Nachts- ich glaube fast, das er sich dann langweilt oder gerne raus möchte (meine Mutti hat die Katzen Nachts gerne im Haus).

Meckern geht so; Mauu Au Mrrrau Raau AU!!! Rauu auu Mauuu AU!!! usw, meist einige Minuten lang, wobei er dabei meistens herumläuft.

Wenn ich dann wach bin und nach ihm schaue ist kampfschmusen angesagt, häufiger kommt er aber auch schauen, wo ich abgeblieben bin. Er geht mit Mutti zu Bett und steht wieder auf, wenn sie Eingeschlafen ist.

Er mischt gelegentlich seine Schwestern Nachts auf- vermutlich wenn ich nicht wach bin, um ihn zu bespaßen :roll: .

Er war dieses Jahr beim TA zum checken, meines Wissens nach hat er keine Schmerzen und beim Klogang wird auch nicht gemeckert.


...... an deiner Stelle würde ich den Kater einfach etwas im auge behalten (was du vermutlich eh schon tust :wink: ) und dann im Zweifelsfall sofort zum Tierarzt. So ganz ohne Anhaltspunkt wird es schwer sein, dieses Verhalten an irgendwas festzumachen.

Wenn es dir wirklich Sorgen bereitet könntest diu ein Blutbild machen lassen- vielleicht hat er doch Schmerzen.

christine
 

Katza

Registriert seit
26.08.2007
Beiträge
518
Gefällt mir
0
Hallo Michaela,

also meine Tabbsy ist auch sehr gesprächig.
Manchmal rennt sie wie wild durch die Bude und maunzt was das zeug hält.
Klingt auch irgendwie komisch manchmal..so tief aus dem Bauch heraus.
Ich habe sie auch schon ein paarmal abgetastet wenn sowas vorkommt aber nichts feststellen können..mittlerweile denke ich das sie einfach aufmerksamkeit will.
Obwohl es sich manchmal sehr beängstigend anhört ::?
 

ansiso

Registriert seit
22.04.2007
Beiträge
1.147
Gefällt mir
0
Mein Pauli war auch ein normaler Tigerkater und er hat geredet und geredet. Er hat auch so richtig Tonfälle nachgeahmt. Er hat das sehr geliebt - ganz ohne Grund.

Meine Nubi kann übrigens" Ma-mi" sagen. ::bg
 

Zugvogel

Gesperrt
Registriert seit
16.02.2006
Beiträge
13.480
Gefällt mir
6
:lol: Mariechen versteht gar meine Sprache: Wenn ich frage "Wie sieht es in Dosis Portemonaie aus?", kommt die präzise Antwort "Mauuuu" :lol:

Zugvogel
 

Samoa

Registriert seit
28.01.2007
Beiträge
334
Gefällt mir
0
bei uns ist Josy sehr gesprächig. Wir können schon unterscheiden, ob ihr "nur" langweilig ist oder sie raus will, etc.

Putzig ... wenn Göga mit seinen 1,93 vor der 8-monatigen, zarten Josy steht, nach unten guckt und fragt "was macht'n das Kätz-chen?" und Josy sich vor ihn stellt und "mauuuu" antwortet... :lol:

diese kurzen abgehackten Töne sind bei uns Begrüßungen ... wenn wir von der Arbeit kommen, dann hören wir sie ;-)
 

Sapphire

Registriert seit
09.11.2005
Beiträge
2.944
Gefällt mir
0
Hmm, also ich denke, dass ich mir keine Sorgen machen muss.
Wenn es Schmerzen wären, würde er sicher mehr als einmal alle 1 - 2 Tage meckern.
Es müsste schon ein Schmerz sein, der plötzlich auftaucht und dann auch schnell wieder verschwindet. :wink:
Ich glaube es wäre bestimmt auch mehr ein "maaaau" wenn er Schmerzen hätte, oder? ::? Zumindest gibt er diese Laute beim TA von sich. :wink:

Naja, er wird wohl ein Quatschkopf sein, Katerle läuft manchmal auch rum und brummelt sich was in den Bart. Der eine brummelt, der andere meckt (me, mi, me, mi... :wink:)... So stelle ich es mir jetzt vor. ::?
 
Thema:

"Sprechen" oder klagen/weinen/meckern?

"Sprechen" oder klagen/weinen/meckern? - Ähnliche Themen

  • "Sprechen" eure Katzen mit anderen Menschen?

    "Sprechen" eure Katzen mit anderen Menschen?: Hallo::w Mir ist heute etwas aufgefallen, als ich die Katze meiner Freundin fütterte. Sie kam an, sie freute sich, machte Kullermann, ließ sich...
  • mit Vögeln sprechen

    mit Vögeln sprechen: Hallo zusammen, ihr kennt es doch sicher auch, dass eure Katzen am Fenster sitzen und quakende oder schnatternde Geräusche machen, wenn sie...
  • Können eure Katzen auch sprechen?

    Können eure Katzen auch sprechen?: Hallo zusammen, nach all dem Trubel den wir in den letzten 14 Tagen hatten:cry:, möchte ich euch nun etwas ganz anderes fragen: Können eure...
  • Wann lernen Katzen "sprechen"?

    Wann lernen Katzen "sprechen"?: Hallo liebe Foris! Moritz wird am Sonntag 12 Wochen alt, aber er kann noch nicht miauen. Er piepst in allen Tonlagen und auch mehrsilbig. Ich...
  • "Sprechen" eure Katzen mit euch?

    "Sprechen" eure Katzen mit euch?: Meine drei machen das eigentlich gar nicht. Allenfalls wird mal lauthals gemaunzt, wenn sie Langeweile haben oder Futter wollen, aber "erzählen"...
  • Ähnliche Themen
  • "Sprechen" eure Katzen mit anderen Menschen?

    "Sprechen" eure Katzen mit anderen Menschen?: Hallo::w Mir ist heute etwas aufgefallen, als ich die Katze meiner Freundin fütterte. Sie kam an, sie freute sich, machte Kullermann, ließ sich...
  • mit Vögeln sprechen

    mit Vögeln sprechen: Hallo zusammen, ihr kennt es doch sicher auch, dass eure Katzen am Fenster sitzen und quakende oder schnatternde Geräusche machen, wenn sie...
  • Können eure Katzen auch sprechen?

    Können eure Katzen auch sprechen?: Hallo zusammen, nach all dem Trubel den wir in den letzten 14 Tagen hatten:cry:, möchte ich euch nun etwas ganz anderes fragen: Können eure...
  • Wann lernen Katzen "sprechen"?

    Wann lernen Katzen "sprechen"?: Hallo liebe Foris! Moritz wird am Sonntag 12 Wochen alt, aber er kann noch nicht miauen. Er piepst in allen Tonlagen und auch mehrsilbig. Ich...
  • "Sprechen" eure Katzen mit euch?

    "Sprechen" eure Katzen mit euch?: Meine drei machen das eigentlich gar nicht. Allenfalls wird mal lauthals gemaunzt, wenn sie Langeweile haben oder Futter wollen, aber "erzählen"...
  • Schlagworte

    katzen meckern

    Top Unten