Spiel oder Ernst?!

Diskutiere Spiel oder Ernst?! im Mehrkatzenhaushalt Forum im Bereich Katzen allgemein; Hallo zusammen, ich würde gerne euer Schwarmwissen erfahren. Wir haben einen 1 Jahr und 3 Monate alten Perserkater der bei uns lebt seitdem er 5...

weißerCharly

Registriert seit
02.11.2019
Beiträge
14
Gefällt mir
16
Hallo zusammen,
ich würde gerne euer Schwarmwissen erfahren.
Wir haben einen 1 Jahr und 3 Monate alten Perserkater der bei uns lebt seitdem er 5 Monate alt ist.
Da wir beruflich tagsüber aus dem Haus sind und ihn nicht so lange immer alleine lassen wollen, haben wir am Mittwochabend (vor 3 Tagen) eine 12 Wochen alte BKH Kitte geholt.
Sie
beschnuppern sich, er schleckt sie auch mal ab, sie drückt ihren Kopf an seinen aber das sind nur kurze Momente und ansonsten jackt der Große gerne die Kleine durch die Wohnung und bedrängt sie. Sie faucht ihn an und knurrt, er steht dann kurz über ihr, der Schwanz geht wild hin und her, Ohren auf Halbmast, miaut sie an und im nächsten Moment schmeißt er sich auf den Rücken und zeigt ihr den Bauch. Ist das Spiel oder bitterer Ernst?
Die beiden schlafen in den gleichen Räumen wenn wir da sind und beide fressen gut und gehen aufs Katzenklo.
Nachts und wenn wir nicht da sind kommt die Kleine in unser Gästezimmer und wir machen in die Tür eine Pflexiglasscheibe damit sie merkt was draußen abgeht aber „geschützt“ ist. Wir geben dem Großen als erstes Futter, begrüßen ihn als erstes und er schläft auch nachts im Bett und kuschelt sich an einen ran. Ich weiß das 3 Tage nicht viel sind aber ich habe einfach Angst... und hoffe ihr könnt mir helfen.
Lieben Dank im Voraus!
 
02.11.2019
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Spiel oder Ernst?! . Dort wird jeder fündig!
Pat

Pat

Registriert seit
23.06.2014
Beiträge
5.904
Gefällt mir
4.514
Hallo und herzlich willkommen hier im Forum!

Ich bin im Moment etwas unter Zeitdruck, aber guck mal inzwischen hier in dieses Thema ….. da läuft zur Zeit eine ähnliche Zusammenführung ab …… Kater und Kitten zusammenführen? .
So manches kann dir da vielleicht schon einige Fragen mit beantworten.

Vielleicht kannst du inzwischen auch noch Fotos hier zeigen, damit man auch das Größenverhältnis und evtl. auch solch eine Situation in der er über dem
Neuzugang steht …… dann kann man das alles etwas besser beurteilen.

Es werden sich bestimmt noch andere User dazu melden …. ich gucke später hier noch mal rein.
 

weißerCharly

Registriert seit
02.11.2019
Beiträge
14
Gefällt mir
16
Hallo und herzlich willkommen hier im Forum!

Ich bin im Moment etwas unter Zeitdruck, aber guck mal inzwischen hier in dieses Thema ….. da läuft zur Zeit eine ähnliche Zusammenführung ab …… Kater und Kitten zusammenführen? .
So manches kann dir da vielleicht schon einige Fragen mit beantworten.

Vielleicht kannst du inzwischen auch noch Fotos hier zeigen, damit man auch das Größenverhältnis und evtl. auch solch eine Situation in der er über dem
Neuzugang steht …… dann kann man das alles etwas besser beurteilen.

Es werden sich bestimmt noch andere User dazu melden …. ich gucke später hier noch mal rein.
Vielen lieben Dank für deine schnelle Antwort.
Ich habe ein Video gemacht von dem Verhalten, das ist aber zu groß um es hier hochzuladen.
Bilder stelle ich sofort ein
 

Anhänge

MinjaundJimmy

MinjaundJimmy

Registriert seit
06.04.2014
Beiträge
4.988
Gefällt mir
3.321
Hallo,

dann scheint er ihre Signale zu verstehen... Wenn er ihr dann den Bauchi zeigt, äußert er volles Vertrauen und fordert damit vermutlich auch zum Spiel auf.
Ich würde sie nachts nicht mehr trennen, lass sie bitte beide ins Schlafzimmer, die Kleine sollte nicht die ganze Nacht alleine sein.

LG Jo
 
Pat

Pat

Registriert seit
23.06.2014
Beiträge
5.904
Gefällt mir
4.514
Wenn er ihr dann den Bauchi zeigt, äußert er volles Vertrauen und fordert damit vermutlich auch zum Spiel auf.
Ich würde sie nachts nicht mehr trennen, lass sie bitte beide ins Schlafzimmer, die Kleine sollte nicht die ganze Nacht alleine sein.
Dem kann ich voll zustimmen!:prima:
Für diese kurze Zeit läuft es doch schon absolut prima! Das einzige "Problemchen" ist noch der Größenunterschied und der Kraftunterschied.
Da solltet ihr noch genau beobachten, falls die Rauferei mal von dem Großen zu heftig wird und dann eingreifen …. entweder durch ablenken, oder auch einfach auseinander setzen.
Der Große ist jetzt genau im "Halbstarkenalter" und daher auch gerne mal grob und stürmisch ….. der Kleine hat ihm da noch nichts entgegen zu setzen, ist halt noch ein Baby, daher also genau beobachten, das der Kleine z.B. auch viele "Schlupflöcher hat, wo er sich vor dem Großen in Sicherheit bringen kann, einfach etwas, wo der Große nicht mehr durch passt.
Ganz wichtig sind solche Beobachtungen auch beim Katzenklo...…. da darf es nicht passieren, das z.B. der Kleine vom großen bedrängt wird und dann entweder nicht ins Klo, oder nicht mehr raus gelassen wird (passiert z.B. schnell und leicht bei einem Haubenklo mit nur dem einen Eingang)….. daher wäre es immer wichtig, das es ein offenes und möglichst nach allen Seiten offenes Klo ist, damit der Kleine im "Notfall" dann schnell raus flitzen kann.

Wir geben dem Großen als erstes Futter, begrüßen ihn als erstes und er schläft auch nachts im Bett und kuschelt sich an einen ran
Was ihr vielleicht im Moment noch falsch gemacht habt, das ist die obige Situation.
Ihr solltet bedenken, das der Kleine gerade mal mit seinen winzigen 12 Wochen von seiner Katzenmama und den Geschwistern und seiner vertrauten Umgebung heraus gerissen wurde …. also ALLES für ihn neu und fremd ist ….. ihm fehlt dadurch die Nähe und Wärme seiner Katzenmama.
Dafür müsstet ihr jetzt da sein, als seine "Menschenmama".
Daher wäre der Bettplatz jetzt wichtig für den Kleinen, da könnt ihr Nähe und Sicherheit aufbauen und ihm die nötige Wärme und Geborgenheit geben...…. es wird euch besser zusammen wachsen lassen.
Der Große ist schon selbstständig genug, das er das für eine kurze Zeit besser verkraften wird, als solch ein Winzling.

Vielleicht habt ihr auch schon Glück und es klappt mit beiden zusammen im Bett? ….. Wenn nicht, dann schickt für solche Momente lieber den Großen ins Gästezimmer.
Und die Begrüßung und auch das füttern macht möglichst bei beiden gleichzeitig …… es sind ja "nur" 2 Katzen und ihr habt doch auch 2 Hände!:zwinkern:

Wenn der Kleine dann bald ca. 5 - 6 Monate alt ist, dann wird er so aufgeholt haben, das er körperlich mit dem Großen dann so richtig mithalten kann,
dann wird bei euch bestimmt so richtig "die Post abgehen".

Achtet darauf, das der Kleine dann auch rechtzeitig kastriert wird, damit da keine Rivalität entstehen kann …… ich gehen mal davon aus, das der große bereits kastriert ist??

Es wäre schön, wenn du weiter über die Entwicklung berichtest und wenn du Fragen hast, dann einfach her damit!
 

weißerCharly

Registriert seit
02.11.2019
Beiträge
14
Gefällt mir
16
Hallo,

dann scheint er ihre Signale zu verstehen... Wenn er ihr dann den Bauchi zeigt, äußert er volles Vertrauen und fordert damit vermutlich auch zum Spiel auf.
Ich würde sie nachts nicht mehr trennen, lass sie bitte beide ins Schlafzimmer, die Kleine sollte nicht die ganze Nacht alleine sein.

LG Jo
Guten Morgen,
wir haben die beiden heute Nacht nicht getrennt und es war alles ruhig :)
Die Kleine haben wir ins Bett gesetzt, sie hat aber lieber meinen Schreibtisch im Gästezimmer als Schlafplatz genommen hinter den Bildschirmen, da ist sie vor Mogli (dem Großen) sicher bzw. da kommt er nicht hin.
 

weißerCharly

Registriert seit
02.11.2019
Beiträge
14
Gefällt mir
16
Da solltet ihr noch genau beobachten, falls die Rauferei mal von dem Großen zu heftig wird und dann eingreifen …. entweder durch ablenken, oder auch einfach auseinander setzen.
Der Große ist jetzt genau im "Halbstarkenalter" und daher auch gerne mal grob und stürmisch ….. der Kleine hat ihm da noch nichts entgegen zu setzen, ist halt noch ein Baby, daher also genau beobachten, das der Kleine z.B. auch viele "Schlupflöcher hat, wo er sich vor dem Großen in Sicherheit bringen kann, einfach etwas, wo der Große nicht mehr durch passt.
Ja das machen wir bereits, nehmen dann den Großen weg oder auch den Kleinen und das hilft. Die Kleine hat viele Möglichkeiten für Schlupflöcher, die nutzt sie auch aus wenn es ihr zu wild wird.
 

weißerCharly

Registriert seit
02.11.2019
Beiträge
14
Gefällt mir
16
htet darauf, das der Kleine dann auch rechtzeitig kastriert wird, damit da keine Rivalität entstehen kann …… ich gehen mal davon aus, das der große bereits kastriert ist??
Ja wir wollen die Kleine auch kastrieren lassen und der Große ist bereits kastriert.
Heute Morgen haben sie sich schön schnurrend begrüßt als ich das Katzenfutter gemacht habe, nachdem beide gegessen hatten, hat sich der Große die Kleine im Flur geschnappt und war auf ihr drauf gesessen. Ihr hat das gar nicht gefallen und sie hat es ihm auch gezeigt. Ich habe dann den Großen runter gehoben und danach war wieder alles gut.
Ich werde es weiter beobachten und euch mitteilen.
Danke euch beiden für eure Antworten!!
 
Karin61

Karin61

Registriert seit
12.02.2017
Beiträge
1.487
Gefällt mir
543
Das der Große auf der Kleinen gesessen hat, ist durchaus normal. Er zeigt ihr damit, das er der Boss ist. Also da haben wir nie sofort eingegriffen, weil das normal ist. Nur wenn es zu lange dauert, würde ich sie mit spielen ablenken. Bitte nicht schimpfen oder brüllen. Später kann sich das durchaus ändern, also, daß die Kleine mal auf ihn raufspringt und ins Genick beisselt (kein richtiges festes beißen). Das sieht übrigens genau so aus, als wollte er sie decken. Beides das gleiche Bild. Und bitte auch den Großen nicht runterheben. Er versteht das mit Sicherheit nicht. Lenkt sie einfach ab mit spielen. Ansonsten durchaus kurz zulassen. LG Karin
 

weißerCharly

Registriert seit
02.11.2019
Beiträge
14
Gefällt mir
16
Das der Große auf der Kleinen gesessen hat, ist durchaus normal. Er zeigt ihr damit, das er der Boss ist. Also da haben wir nie sofort eingegriffen, weil das normal ist. Nur wenn es zu lange dauert, würde ich sie mit spielen ablenken. Bitte nicht schimpfen oder brüllen. Später kann sich das durchaus ändern, also, daß die Kleine mal auf ihn raufspringt und ins Genick beisselt (kein richtiges festes beißen). Das sieht übrigens genau so aus, als wollte er sie decken. Beides das gleiche Bild. Und bitte auch den Großen nicht runterheben. Er versteht das mit Sicherheit nicht. Lenkt sie einfach ab mit spielen. Ansonsten durchaus kurz zulassen. LG Karin
Danke dir liebe Karin. Ja das sah wirklich ein wenig nach Paarung aus.
 
Pat

Pat

Registriert seit
23.06.2014
Beiträge
5.904
Gefällt mir
4.514
Ja das sah wirklich ein wenig nach Paarung aus.

Das wird auch noch länger so aussehen, aber es gehört zum Spiel dazu.
Unsere sind inzwischen beide 2 Jahre alt und beides Mädchen, da geht es auch heute noch immer so ab …… es ist nur kraftmäßig besser verteilt, weil sie gleich alt und ähnlich schwer sind …. hier siehst du die beiden …. mal ist eine unten, dann wieder die andere, das alles noch jetzt mehrmals täglich..... egal wo sie gerade sind.
Im Moment denke ich oft, sie machen gerade ihren "Flugschein" ….. oder wir haben Katzen mit "Raketen-Antrieb".
Von jeder Erhöhung springen sie nicht runter …… nein es geht wie eine abgeschossene Rakete gleich auf die nächste Erhöhung, egal ob Kratzbaum, Stuhl, Tisch oder Anrichte, bis rauf auf die Fensterbank, da kann man sich oft noch nicht mal in Sicherheit bringen.

IMG_2492.JPG
 
Kaydee

Kaydee

Registriert seit
08.08.2019
Beiträge
653
Gefällt mir
506
Hihi sieht ein bisschen so aus als würden sie sich um die Fernbedienung streiten 😅😍
 

weißerCharly

Registriert seit
02.11.2019
Beiträge
14
Gefällt mir
16
Hey zusammen, es klappt heute schon wieder besser als gestern.
Der Große schleckt die Kleine dauernd ab und sie riecht schon voll nach seinem Speichel *haha*
 
Kaydee

Kaydee

Registriert seit
08.08.2019
Beiträge
653
Gefällt mir
506
Das klingt doch super.. Ich drücke dir die Daumen das es so bleibt bzw tagtäglich besser wird, und die beiden bald dicke Kumpels sind 🌻
 
Pat

Pat

Registriert seit
23.06.2014
Beiträge
5.904
Gefällt mir
4.514
Hey zusammen, es klappt heute schon wieder besser als gestern.
Der Große schleckt die Kleine dauernd ab und sie riecht schon voll nach seinem Speichel *haha*
Und so wird es jeden Tag weiter gehen und sie werden immer mehr miteinander spielen und toben ……. bei denen passte gleich von Anfang an die Chemie, außerdem sind so kleine Kitten noch völlig arglos und wenn sie nicht gemoppt oder irgendwelchen Ängsten ausgesetzt werden, dann geht die Zusammenführung meist ganz schnell.

Schlafen denn inzwischen beide mit im Bett?

Oder kuscheln sie auch schon miteinander?

Schön, das du uns hier weiter berichtest! Danke dafür! :love:
 

weißerCharly

Registriert seit
02.11.2019
Beiträge
14
Gefällt mir
16
Und so wird es jeden Tag weiter gehen und sie werden immer mehr miteinander spielen und toben ……. bei denen passte gleich von Anfang an die Chemie, außerdem sind so kleine Kitten noch völlig arglos und wenn sie nicht gemoppt oder irgendwelchen Ängsten ausgesetzt werden, dann geht die Zusammenführung meist ganz schnell.

Schlafen denn inzwischen beide mit im Bett?

Oder kuscheln sie auch schon miteinander?

Schön, das du uns hier weiter berichtest! Danke dafür! :love:
Sehr sehr gerne!! Ihr habt mir doch auch alle sehr geholfen und viel Angst genommen.
Kuscheln tun sie noch nicht miteinander, heute lagen sie zumindest aber auf dem gleichen Kratzbaum - auf unterschiedlichen Ebenen - und haben dort geschlafen.
Letzte Nacht war die Kleine im Bett und hat sich aufs Kopfkissen gelegt. Der Große kam auch einmal auf die andere Seite und hat dort dann bisschen geschlafen. Aber er kam meistens eh nur morgens ins Bett und nachts nie groß.
 
Pat

Pat

Registriert seit
23.06.2014
Beiträge
5.904
Gefällt mir
4.514
So ist es bei uns noch heute ….. keine der 4 kuschelt mit einer anderen ….. aber alle liegen gemeinsam auf einem Kratzbaum und suchen sich auch gegenseitig um nicht alleine im Raum zu sein. Obwohl das dann auch manchmal irgendeiner plötzlich besser gefällt …..sind halt "Katzen-Persönlichkeiten".

Manchmal haben wir dann auch plötzlich 3 Katzen mit im Bett …… nur unsere kleine Emma wählt dann irgendwo einen Einzelplatz, die braucht scheinbar im Schlaf einfach ihre Ruhe.

IMG_3401.JPG
 
Thema:

Spiel oder Ernst?!

Spiel oder Ernst?! - Ähnliche Themen

  • Katzenzusammenführung-Spiel oder Ernst

    Katzenzusammenführung-Spiel oder Ernst: Hallo zusammen, ich bin neu hier und konnte auf die Schnelle nicht das richtige Thema finden. Falls es etwas ähnliches bereits gibt, bitte ich...
  • Neuer Kater in die Wohnung gezogen - Spiel oder Ernst?

    Neuer Kater in die Wohnung gezogen - Spiel oder Ernst?: Hallo! Vor ca. 1 1/2 Wochen haben wir den kleinen Lucky aus dem Tierheim adoptiert damit unser "kleiner" Kater Levi einen Spielkameraden hat...
  • Kater raufen - Spiel oder Ernst?

    Kater raufen - Spiel oder Ernst?: Grüss euch ::w ! Gino, mein kleiner Italiener ist nun schon über 2 Monate hier. Er fühlt sich zwar sichtlich wohl, schmust mich regelmäßig...
  • Spiel oder Ernst?

    Spiel oder Ernst?: Hallo wie einige von euch vielleicht noch wissen, hat die Zusammenführung von Jerry und Flöckchen bestens geklappt. Sie hat von Anfang an mit ihm...
  • spiel oder ernst?

    spiel oder ernst?: meine beiden sind knapp 8 monate (katze) und 3 1/2 monate (kater) alt. seit letzter woche donnerstag wohnt der kleine nun bei uns. insgesamt...
  • Ähnliche Themen
  • Katzenzusammenführung-Spiel oder Ernst

    Katzenzusammenführung-Spiel oder Ernst: Hallo zusammen, ich bin neu hier und konnte auf die Schnelle nicht das richtige Thema finden. Falls es etwas ähnliches bereits gibt, bitte ich...
  • Neuer Kater in die Wohnung gezogen - Spiel oder Ernst?

    Neuer Kater in die Wohnung gezogen - Spiel oder Ernst?: Hallo! Vor ca. 1 1/2 Wochen haben wir den kleinen Lucky aus dem Tierheim adoptiert damit unser "kleiner" Kater Levi einen Spielkameraden hat...
  • Kater raufen - Spiel oder Ernst?

    Kater raufen - Spiel oder Ernst?: Grüss euch ::w ! Gino, mein kleiner Italiener ist nun schon über 2 Monate hier. Er fühlt sich zwar sichtlich wohl, schmust mich regelmäßig...
  • Spiel oder Ernst?

    Spiel oder Ernst?: Hallo wie einige von euch vielleicht noch wissen, hat die Zusammenführung von Jerry und Flöckchen bestens geklappt. Sie hat von Anfang an mit ihm...
  • spiel oder ernst?

    spiel oder ernst?: meine beiden sind knapp 8 monate (katze) und 3 1/2 monate (kater) alt. seit letzter woche donnerstag wohnt der kleine nun bei uns. insgesamt...
  • Schlagworte

    katzen raufen spiel oder ernst

    Top Unten