Sophie ist tatsächlich da *freu*

Diskutiere Sophie ist tatsächlich da *freu* im Mehrkatzenhaushalt Forum im Bereich Katzen allgemein; So jetzt ist es also passiert aus zwei wurden drei ::bg! Alle drei sind zwar noch nicht sehr glücklich darüber, aber sie kennen sich ja jetzt auch...

Gialwa

Registriert seit
29.09.2006
Beiträge
105
Gefällt mir
0
So jetzt ist es also passiert aus zwei wurden drei ::bg!
Alle drei sind zwar noch nicht sehr glücklich darüber, aber sie kennen sich ja jetzt auch erst vier Stunden...
Mit Tom hat es auch hevorragend geklappt, er ist zwar noch etwas skeptisch, aber so wirklich scheint sie ihn nicht zu stören. Bei Jerry sieht das Alles leider noch ein wenig anders
aus, der faucht und spuckt was das Zeug hält, aber zum Glück darf ich ihn die ganze Zeit noch anfassen (hoffe das ist ein gutes Zeichen ::? ) Die kleine Maus sitzt jetzt leider schon seit drei Stunden unter der Heizung, aber das muss wohl jetzt erstmal so sein.

Heute Nacht hab ich sie übrigens doch noch im Wohnzimmer alleine gelassen, da sie aber die letzten 1,5 Jahre in einem Haushalt mit 10 weiteren Fellnasen verbracht hat, war die Heulerei heute Nacht kaum zum Aushalten :(. Heute Vormittag durfte sie dann meine Beiden schön der Reihe nach kennenlernen und mit Tom ging das Ganze ja auch sehr gut.

Ich bin mir jetzt nur nicht sicher wie ich das heute Abend anstellen soll. Alleine lassen will ich sie eigentlich nicht noch mal, aber mit Jerry ohne Aufsicht ist es glaub ich auch nicht das Wahre... Der Plan sieht jetzt wahrscheinlich so aus, dass ich sie mit Tom in der Wohnung lasse und Jerry mit ins Schlafzimmer nehme. Meint ihr da könnte was dagegen sprechen??????

Lieben Gruß
Gialwa
 
27.01.2008
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Sophie ist tatsächlich da *freu* . Dort wird jeder fündig!

silkepetra

Registriert seit
12.01.2008
Beiträge
1.951
Gefällt mir
0
Halöchen,

wir hatten vor zwei Wochen eine Zusammenführung.Aber nur mit 2 Katzen.Das hat alles super-gut geklappt.
Die ersten beiden Tage Fauchen und ein paar kleine Schläge, und danach war alles okay.

Ich denke, die werden Dich heute abend schon merken lassen,was das Beste ist.

Aber ich finde:solange Jerry nicht beißt, schlägt und richtig brutal auf die kleine Maus losgeht, würde ich ihnen ihre "Ruhe" lassen.Die müssen und werden sich aneinander gewöhnen.Und das machen sie am besten, wenn sie alleine sind.

Wenn es Dir aber doch zuuuuu riskant ist, dann nimm´ sie mit.Aber ich denke, dann wirst Du auch Geheule haben.

Du wirst sicher selbst nachher merken, was Du am besten tust::?

Viel Glück und Spaß....
 

isarnixxe

Registriert seit
17.10.2007
Beiträge
818
Gefällt mir
0
ich würde auch sagen, so lange es nur ein bisschen gefauche gibt und sie sich aus dem Weg gehen können, würde ich alle beisammen lassen.

Bei mir hat das immer funktioniert. Grad wenn sie alleine waren gab es immer die meisten Fortschritte bei uns.
 

Gialwa

Registriert seit
29.09.2006
Beiträge
105
Gefällt mir
0
So, nun haben wir schon drei Nächte überstanden, habe aber Jerry jedes Mal mit ins Schlafzimmer genommen, da er sie tagsüber mindestens zweimal ganz ordentlich verdrischt :roll:. Ich glaube aber, dass er mehr Angst vor dem Zwerg hat als dass er agressiv wäre, denn prügeln tut er erst, wenn sie ihn lange genug anfaucht hat. Schade, dass man die kleine Giftspritze nicht stumm stellen kann ;-)

Da ich ab morgen leider wieder arbeiten muss, wird das hier auch noch ein paar Tage so bleiben und erst am Wochenende der Versuch gestartet ihn auch nachts bei ihr zu lassen...
 
Thema:

Sophie ist tatsächlich da *freu*

Top Unten