Sonny ist weg

Diskutiere Sonny ist weg im Suchmeldungen Forum im Bereich Initiative vermisste Katzen; Hallo Katzenfreunde, bin neu in diesem Forum und möchte mich kurz vorstellen: Habe eine Familie mit 3 Kindern und (eigendlich) 2 Katzen. Beide...

Oskar

Registriert seit
18.04.2007
Beiträge
4.542
Gefällt mir
0
Hallo Katzenfreunde,
bin neu in diesem Forum und möchte mich kurz vorstellen: Habe eine Familie
mit 3 Kindern und (eigendlich) 2 Katzen. Beide Katzen sind aus einem
Tierheim und haben sich auf Anhieb prima verstanden, obwohl sie im Tierheim
nicht zusammen waren.Unser Oskar ist ein prächtiger, stattlicher Kater und
sehr verschmust und anhänglich. Sonny ist mal gerade die "halbe Portion" von
Oskar. Sie muss schlimmes erlebt haben (die im Tierheim
wußten auch nichts
genaues, sie wurde von einem Schrottplatz geholt), Sonny ist gegenüber
Erwachsenen scheu und zurückhalten.Nach 5 Jahren als "Dosenöffner" läßt
sie sich von mir aber mittlerweile auch streicheln und legt sich manchmal zu
mir auf´s Sofa.Vor allem zu meiner ältesten Tochter hat sie ein engeres Verhältnis.Unsere beiden Haustiger wurden aber nur im Haus gehalten, ohne
Freigang - warum würde jetzt hier zu lange werden.
Nun brauch´ich mal Eure Ideen: Sonny ist uns entwischt (wir hätten dies eher mal von unserem Kater erwartet).Seit Montagabend ist sie nun fort
und wir hatten ihr ausbüxen auch erst am Dienstag Morgen bemerkt (Sie
saß nicht miauent vor meinem Bett um ihr Frühstück zu bekommen).
Wir wohnen in einem kleinen Ort in einem Reihenhaus in Waldrandnähe,
hinter unserer Häuserreihe ist noch eine Häuserreihe und dann fängt schon der Wald an. In unserer Umgebung sind ansonsten vornehmlich Einfamilienhäuser und ein paar wenige Mehrfamilienhäuser.
Ich hab´euch jetzt ein bisschen die Gegend beschrieben und wie unsere
Sonny so ist - wo würdet ihr sie am hehesten vermuten?
Wir haben schon x-mal im Wald gesucht, sind die Straßen abgelaufen und
haben das ganze "Suchprogramm" schon in die Wege geleitet.Sonny scheint
wie vom Erdboden verschluckt. Wir sind alle ganz traurig. Und auch unser
Kater vermisst seine Sonny.:cry:
 
19.04.2007
#1

Anzeige

Gast

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.

Cooniecat

Registriert seit
06.07.2006
Beiträge
6.497
Gefällt mir
0
Hallo,
ich würde Dir raten,Flyer auszudrucken und an gut sichtbaren Stellen anzubringen.
-Supermarkt,Schule,Bushaltestelle etc.
Gut ist auch immer,einen Finderlohn zuzusichern,dann gehen zumindest die Nachbarskinder auch mit auf die Suche:wink: .
Hoffentlich findet ihr sie bald,alles Gute::w
 

Martina1971

Registriert seit
22.03.2007
Beiträge
680
Gefällt mir
0
Hallo,

oh man, schon wieder eine Fellnase verschwunden... hier kommt man ja nie zur Ruhe:roll:

Spaß beiseite, ich weiss wie Ihr Euch fühlt, mein Grobi ist seit vier Wochen weg, unsere Wohnsituation ist fast genau wie unsere, eine Häuserreihe noch und dann Feld, Feld, Feld, Gebüsch, Wald - für Katzen das reinste Paradies...

Kann Euch noch den zusätzlichen Tipp geben, nachts ein getragenes T-Shirt von Euch rauszulegen, damit der Ausreisser Euren Duft wahrnehmen kann.

Drücke ganz fest die Daumen,

LG Martina
 

Oskar

Registriert seit
18.04.2007
Beiträge
4.542
Gefällt mir
0
sonny suche

Hallo Martina,
danke für den Tipp. Hatte auch schon überlegt ein Kleidungsstück von
meiner Tochter rauszuhängen. Ausserdem werde ich noch Taschentücher
mit Oskars "Duftmarke" aushängen.
 

MadMax2

Registriert seit
29.09.2006
Beiträge
3.058
Gefällt mir
0
Ach je......hoffentlich macht sie nur einen längeren Ausflug8O

Wenn sie so scheu ist, hat sie sich vlt. irgendwo in der Nähe versteckt?::? Wenn deine Tochter so ein enges Verhältnis zu ihr hat, kann sie sie nicht suchen gehen? Vlt. kommt sie am ehesten zu ihr zurück?

Ich drücke ganz fest die Daumen, das sie bald wieder zu Hause ist!!!!
 
mortikater

mortikater

Registriert seit
30.06.2006
Beiträge
17.892
Gefällt mir
89
Am 3. Tag seiner Abwesenheit wurde mein Keke gestern endlich wiedergefunden. Ich kann gut verstehen, was Du gerade durchmachst, aber gerade nach dieser Erfahrung mit Keke möchte ich Dir Mut machen.

Keke war im Prinzip nur 200 m Luftlinie entfernt. Ich bin mit Sicherheit irgendwann an ihm vorbei gelaufen bei meinen Suchgängen, aber er hat sich nicht gezeigt.

Ich hatte auch eine Belohnung ausgesetzt, das motiviert die Nachbarschaft zum Mitsuchen. Keke wurde gestern mittag auch schon einmal an meiner Haustür gesehen, da stand Trockenfutter, aber er ist dann wieder weggelaufen.

Er ist auch eine Wohnungskatze, kein Freigänger, war also nicht daran gewöhnt, selbst für sein Essen zu sorgen, er war total ausgehungert nach den zwei Tagen.

Ich würde Futter hinstellen an der Stelle, wo die Katze entwichen ist und mich auf die Lauer legen.
 

Oskar

Registriert seit
18.04.2007
Beiträge
4.542
Gefällt mir
0
Hallo an Alle,
also ich habe das ganze Programm schon angefahren: Zettel an Laternenpfählen in der Siedlung, Handzettel im Briefkasten wegen Schuppen und Garagen, Tasso, Tierheime, Straßenmeisterei und Tierärzten.
Seit Dienstag sind wir auch immer wieder die Siedlung und den Wald abgelaufen.Entweder ich alleine, oder mit meiner Tochter (muß ja auch noch in die Schule und Hausaufgaben machen.)Nix, Nix, Nix.
Und an Angi, nochmals vielen Dank für die Tipps. Wir sind vorhin mit unserem
Oskar in der Pet-Box (wegen der 7 Kilo haben wir dies auf unser altes Kinderwagenunterteil gestellt) durch die nähere Umgebung gepirscht.Oskar hat zwar ab und an gemaunst, aber laut war das nicht gerade und getan hatte sich auch nichts.Oskar hatte im warsten Sinne "Schiss" und wir sind die letzten Meter mit einer extreme Duftwolke durch die Gegend marschiert - da steckt wirklich was dahinter. Nach dieser Aktion wollen wir ihm eine Nacht in der Pet-Box im Keller nicht zumuten.
Werde mich nachher auf die Lauer legen, ob sich im Keller was tut.
 

Hummelkatze

Gast
hallo Beate

ich wünsche euch sehr, daß ihr ganz bald Erfolg habt und euer Ausreißer wieder wohlbehalten zuhause auf dem Sofa kuschelt.

Morgen früh hätt ich dann gerne eine Erfolgsmeldung hier im Forum ::bg Ich werde mich für dich mal ne Runde mit umdrehen und ein Stündchen mitschlafen ok? ::bg
 

Isdira

Registriert seit
07.03.2006
Beiträge
3.264
Gefällt mir
1
Hier werden auch die Daumen und Pfoten gedrückt, dass der Ausreißer bald wieder nach Hause findet....
 

Oskar

Registriert seit
18.04.2007
Beiträge
4.542
Gefällt mir
0
Hallo Angi,
leider nichts Neues. Habe heute Nacht kein bisschen geschlafen und bin ganz schön down. Ab 1.15 Uhr habe ich immer wieder den Weg vor unserer Tür vom
Küchenfenster aus beobachtet. Um 3 Uhr bin ich dann leise raus und hab´nach ihr gerufen und mit der Gabel in den Dose entsprechende Geräusche gemacht.
Sowohl beim Namen, als auch beim Futtergeräusch vernahm ich ein lautes Miauen - habe dann zur Sicherheit auch noch ihren Kosenamen "Süße" gerufen, wieder kam lautes Miauen. Zwischendurch wurde das Miauen kläglich und ich dachte sie wär vielleicht eingesperrt. Habe dann meinen Mann geweckt und wir haben gemeinsam versucht rauszufinden wo sich steckt.
Durch die Bewegungsmelder hat die Katze sich aber dann weitergeschlichen.
Kurze Zeit später, guckten mich vom Taschenlampenlicht geblendet zwei große Augen an - es war natürlich nicht Sonny, sondern die Katze welche wir gestern früh schon da hatten. Ich glaub´ich kenn die gar nicht.
Meine Enttäuschung kannst du dir sicher vorstellen, ich war fix und fertig.
Bin dann trotzdem bis 4 Uhr noch ein paarmal draussen gewesen - nichts.
Heute früh bin ich kurz von 6 dann nochmal raus, weil sie sonst immer um die Uhrzeit ihr Frühstück bekommt, auch nichts.
Allerdings saß dann auf der unteren Eingangstufe ein großer Igel und frass mit Genuss den Thunfisch!
Werde gleich noch beim Tierheim anrufen, wo Sonny herkam und es heute
Nacht nochmal probieren.
 

Hummelkatze

Gast
Hallo Beate

hm - so ganz spontan dachte ich beim Lesen "ich würd ne Lebendfalle aufstellen und sie dann auf diese WEise einfangen". Anscheinend hat sie ja doch irgendwelche Ängste, um sich aus ihrem Versteck herauszutrauen ODER sie ist tatsächlich irgendwo eingesperrt, wo sie nicht alleine rauskommt. Habt ihr da mal mit den Nachbarn gesprochen?

Ich drück hier weiter feste die Daumen - die Lütte ist in der Nähe - davon bin ich felsenfest überzeugt.
 
Mukaschka

Mukaschka

Registriert seit
05.03.2007
Beiträge
2.213
Gefällt mir
0
Hallo Oskar,

habt ihr sie denn gesehen wie sie entwicht ist::?
Denn so wie ich gelesen habe ist es euch erst am nächsten Morgen aufgefallen.

Habt ihr denn die Wohnung richtig auf den Kopf gestellt::?

Mein erster Kater ( ich war noch Kind ) ist auch mal für 5 Tage verschwunden, wir hatten auch schon alles abgesucht und Zettel an den Bäumen etc.
Dann klappt mein Vater das Sofa für Besuch aus und siehe da wer kam da hervor, genau unser Ramon, er hatte die ganze Zeit wohl kein Laut von sich gegeben.

Ist nur ein Tipp, vielleicht habt ihr ja was übersehen man soll nichts auslassen.;-)

Hier werden auf alle Fälle die Daumen und Pfoten gedrückt.
 

Claudiene

Registriert seit
07.09.2006
Beiträge
1.347
Gefällt mir
0
Hallo Oskar,

als einer meiner Kater mal entwischt ist, habe ich nach langem suchen sein Körbchen nach draußen gestellt(geschützt aber für ihn sichtbar) und immer wieder nachgesehen, ob er dort rein gegangen ist. Das hat tatsächlich gelappt. Irgendwann lag er dann drin und schaute mich an als wollte er sagen nun bring mich endlich nach Hause. Ich habe vorher alles in der Gegend abgesucht, ich denke mal, das er, weil er extrem ängstlich ist, sich so gut versteckt hat, das ich ihn nicht sehen konnte und er sich aus Angst nicht aus seinem Versteck traute.

Die Wahrscheinlichkeit, das es bei Deiner Katze auch klappt, ist nartürlich gering aber ich dachte, ich schreib es Dir trotzdem.


Wir drücken Euch ganz fest die Daumen und Pfoten
LG Claudia
 

Polly

Registriert seit
24.11.2006
Beiträge
4.507
Gefällt mir
0
Hallo,

wir drücken auch die Daumen, dass Sonny schnell wieder nach Hause kommt....::w
 

Oskar

Registriert seit
18.04.2007
Beiträge
4.542
Gefällt mir
0
An alle die mich hier unterstützen und mir Mut machen!

Sonny kann definitiv nicht im Haus sein.Wir haben sämtliche Türen, Schränke,
Schubladen, Wäschetrockner, Ecken, Winkel und Versteckmöglichkeiten untersucht.Mehrmals.
Wie Sonny und wann genau Sonny uns entwischt ist, ist uns auch nicht klar.
Nach über 20 Jahren Katzenerfahrung ein Rätsel.
Heute hatten wir 3 Fehlmeldungen- jedesmal ein Schlag in die Magengrube.
Letzte Nacht hat mich doch ziemlich fertig gemacht. Ich dachte Sonny wäre da und letztendlich stellte es sich herraus, dass es doch eine andere Katze war. Das macht einen ganz schön fertig.
Habe heute gegen 22.Uhr nochmal einen Rundgang mit meiner Tochter und ihrer "Stimme" gemacht - nichts.
Werde morgens früh mit ihr nochmal einen Versuch starten.Aber auf Dauer geht das nicht, muß mich ja auch noch um meine 3 Mädels kümmern.
 

Hummelkatze

Gast
hallo Beate

wie ist das mit dem Futterplatz - habt ihr den eingerichtet? Ich denke, daß ihr ihr damit einen Anreiz bieten könntet, um wieder zurückzukommen. Auch wenn andere der Meinung sind, daß auf keinen Fall Futter hingestellt werden soll. Ich habe häufig genug die Erfahrung gemacht, daß man mit Futterangebot die Katzen schon zurückholen bzw. in der Nähe halten kann. Und dann auch am besten immer zur gleichen Zeit das Futter rausstellen oder zu den Zeiten, wo Sunny sonst ihr Fressen bekommen hat. Habt ihr ein bestimmtes Ritual beim Fressen geben?

Wenn du magst, können wir ja am WE nochmal telefonieren ok?
 

Oskar

Registriert seit
18.04.2007
Beiträge
4.542
Gefällt mir
0
Hallo Angi,

Wir haben Futter rausgestellt.Vorne an der Terassentür und auch auf der anderen Seite beim Hauseingang. Die Wurst am Kellerfenster war heute morgen weg, aber wir haben hier so viele Katzen - da kann sich auch eine andere Katze drüber gefreut haben.
Heute Nacht hat sich nichts getan. Heute morgen um 1/2 6 bin ich nochmal mit meiner Tochter um die Häuser gegangen und habe sie rufen lassen.Aber es waren allgemein recht wenig Katzen unterwegs.Mir ist dabei aber ein Gedanke gekommen, als ich bei verschiedenen Häusern die gelben Säcke rumliegen sah.
Sonny würde bei der Futtersuche auch solche gelben Tüten aufreißen.
Wir haben heute also alle Zettel mit einem entsprechenden Hinweis versehen.
Unsere Katzen haben nicht wirklich feste Fressenszeiten.Fest sind eigendlich
nur Morgens ums 6 und auch bevor ich schlafen gehe (ist natürlich unterschiedlich). Immer wenn ich zu Hause war und Sonny Fressen wollte, habe ich ihr etwas gegeben.
Gestern morgen 1/2 10 saß eine Katze bei meinen direkten Nachbarn vor der Terassentür und miaute. Sie dachte schon an Sonny, allerdings meinte sie, dass es die Maxi von gegenüber war - sonst hätte sie sie reingelassen und ich war nicht zu Hause.Sie hat mir das vorhin erst erzählt :evil: Allerdings sagte sie auch, dass die Maxi noch nie vor ihrer Tür miaut hätte. Maxi habe ich auch noch nie in deren Garten gesehen, in unserem schon oft - da es ein Eckhaus ist benutzt sie ihn gerne als Durchgang.Ich hatte sie auch schon mal gefüttert. Auf der unserer Terasse stand ein Teller mit Thunfisch, der war unberührt. Finde ich eigenartig.Ich hoffe es war Sonny und sie kommt dann noch mal.:cry: Wann können wir den am WE nochmal telefonieren?
 

Hummelkatze

Gast
Wann können wir den am WE nochmal telefonieren?


hallo Beate

ich bin morgen eigentlich den ganzen TAg zuhause - ruf an, wie es bei dir passt (aber nich gleich morgens um 8.00 bitte *g*).
 
Thema:

Sonny ist weg

Schlagworte

sind katzen auch bei wind und wetter tagelang weg

Top Unten