Sollen wir uns zwei Katzen holen?

Diskutiere Sollen wir uns zwei Katzen holen? im Anfängerfragen Forum im Bereich Katzen allgemein; Hallo liebe Katzengemeinde ;) erstmal kurz was über uns. Wir sind ein Pärchen, Roman(24) und Jenny(22), und wohnen seit Juli in einem Neubau in...

bonsei

Registriert seit
02.09.2007
Beiträge
29
Gefällt mir
0
Hallo liebe Katzengemeinde ;)

erstmal kurz was über uns.
Wir sind ein Pärchen, Roman(24) und Jenny(22), und wohnen seit Juli in einem Neubau in der Nähe von Karlsruhe.

Da wir uns nun langsam eingelebt haben und total Tierverückt sind, stellte sich für uns die Frage was können wir noch halten ausser Kugelfischen ;)

Schnell war klar das ein besser zwei Katzen optimal wäre. So denken wir.

Damit wir den Katzen nichts schlechtes tun wollte ich mal von euch wissen was Ihr uns raten
würdet.

Es geht darum das wir beide berufstätig sind, im ersten OG wohnen (das heisst keine Möglichkeit die Katzen dauernd rauszulassen) und das wir ab und zu über das Wochenende max 1,5 - 2 Tage weg sind.
Ansonsten gehen wir eher wenig weg, mal ins Kino etc. das übliche eben.

Dieser Umstand bringt mich ins grübeln ob das okay für Katzen ist? Ich (Roman) bin mit einer Katze aufgewachsen, kenn das zusammenleben also schon wenig. Daher würden wir auch nur zwei Katzen nehmen.
Evtl. wäre es am besten keine ganz jungen mehr zu nehmen, oder?

Die andere wichtige Sache wäre die Wohnung. Wir haben überall Paketboden und die Wohnung ist NEU :) Da wir nur zur Miete wohnen möchten wir natürlich auch so wenig Schaden wie möglich verursachen.
Ich denke das lässt sich nur mit genügend Spielzeug verhinden oder?

In unserem Mietvertrag steht nichts das wir keine Katzen halten dürfen, daher gehe ich davon aus das es okay ist. Werde aber trotzdem die Tage mal beim Vermieter anrufen und nachfragen.

Was mich auch interessiert ist mit wieviel Kosten man ungefähr im Monat pro Katze rechnen muss? (Sprich Futter, Streu, Tierarzt etc.)

Wir waren am Wochenende im Tierheim aber die hatten ehrlich gesagt keine Katzen die uns zusagten. Zumal einem dort kaum eine Frage beantwortet wurde bzw. man überhaupt Fragen stellen konnte. Werde da wohl eher zum Katzenschutzverein Karlsruhe gehen.

So das sind viele Fragen fürs erste, ich hoffe Ihr könnt uns bisschen unterstützen :)

Gruß Roman & Jenny
 
02.09.2007
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Sollen wir uns zwei Katzen holen? . Dort wird jeder fündig!

hot-cat

Registriert seit
04.04.2007
Beiträge
331
Gefällt mir
0
Hallihalo und
im Forum
::w::w::w

Da wir uns nun langsam eingelebt haben und total Tierverückt sind, stellte sich für uns die Frage was können wir noch halten ausser Kugelfischen ;)
Ist da ein sicherer Deckel drauf? nicht dass die Katzen mal angeln gehen ::bg (wir mussten unser Aquarium auch zusätzlich sichern) Off Topic: kannst du ein Bild von Kugelfischen einstellen? bin nähmlich Aquarienfan ::wgruen

Es geht darum das wir beide berufstätig sind, im ersten OG wohnen (das heisst keine Möglichkeit die Katzen dauernd rauszulassen) und das wir ab und zu über das Wochenende max 1,5 - 2 Tage weg sind.
Ansonsten gehen wir eher wenig weg, mal ins Kino etc. das übliche eben.
Dieser Umstand bringt mich ins grübeln ob das okay für Katzen ist? Daher würden wir auch nur zwei Katzen nehmen.
Evtl. wäre es am besten keine ganz jungen mehr zu nehmen, oder?
Auf jeden fall mind. 2 Katzen !!! Eine Katze die den ganzen Tag alleine ist und nicht rausdarf - Horror (für die Katze)

Mit den Kitten: wenn du 2 oder sogar mehr nimmst, dürfte es eigentlich kein Problem sein oder?

Die andere wichtige Sache wäre die Wohnung. Wir haben überall Paketboden und die Wohnung ist NEU :-) Da wir nur zur Miete wohnen möchten wir natürlich auch so wenig Schaden wie möglich verursachen.
Ich denke das lässt sich nur mit genügend Spielzeug verhinden oder?
mh das ist schwer zu sagen - das kommt auf die Katze an! Felix hat 2 Kratzbäume und scharrt trotzdem den Teppich vor den türen auf - unsere Türstöcke sehen aus wie Kratzbäume :roll:
Das kommt auf Katze und Erziehung an ;-)

Was mich auch interessiert ist mit wieviel Kosten man ungefähr im Monat pro Katze rechnen muss? (Sprich Futter, Streu, Tierarzt etc.)
Also Anschaffungskosten: Katzenklos mit Streu ca. 40€, Futter und Näpfe ca. 20€, Kratzbaum ca. 60€, Katzenspielzeug ca. 15€ dann musst du die kleinen entwurmen, impfen, durchchecken lassen (ca. 100€) später dann kastrieren ca. 60€ bei der Kätzin, 40€ beim Kater

dann monatliche Kosten: (beim mir) Streu ca. 20€, Futter ca. 50€

Tierarzt kann ich dir nicht sagen, das kommt darauf an ob deine Katzen oft krank sind und was der TA verlangt (da gehn die preise ja völlig auseinander)

ich würde sagen rechne 80 - 100€ pro Monat ein(wenn du gutes premiumfutter füttern willst)

!!! es gilt zu beachten: bei Kitten kein Klumpstreu nehmen, sie könnten es fressen und daran sterben !!!

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen ::w

LG Ester
 
Cat72

Cat72

Registriert seit
02.05.2006
Beiträge
1.937
Gefällt mir
0
hallo und herzlich Willkommen ::w

schön, dass ihr über Katzen nachdenkt!

Ich würde auch auf jeden zu 2 Katzen raten, da Einzelhaltung einfach nicht artgerecht für die Nasen ist, auf jeden Fall nicht bei reiner Wohnungshaltung.

Was mich allerdings noch interessieren würde:
wie wollt ihr das dann regeln, wenn ihr 1-2 Tage weg seid?
Wer schaut dann nach den Mietzen? Ist da jemand da an den ihr euch wenden könnt?

Die Wohnungseinrichtung kann auf jeden Fall darunter leiden, dass läßt sich nie kategorisch ausschliessen, auch nicht bei erwachsenen Katzen.

Danny hier kratzt zum Beispiel mit Begeisterung an den Holztürrahmen, ist ihm auch nicht abzugewöhnen.
Es ist zwar besser geworden, aber es läßt sich nicht abstellen.
Zum Glück ist es unsere Wohnung, so daß ich mir hier keine Sorgen machen muß

Teilweise wird auch sehr gerne an den Wänden gekratzt, was sich aber zum Glück durch neu Tapezieren beheben läßt. Wir haben inzwischen fast überall Rauhputz an den Wänden, dann ist Ruhe :lol:

Wie es sich mit Parkett verhält kann ich leider nicht sagen ::? wir haben Laminat und der interessiert nicht.
allerdings hab ich auch stellenweise Brücken drauf gelegt, da es sonst doch sehr glatt für die Katzenpfoten ist und sie oft die Kurve nicht kriegen ::bg

Kostentechnisch:
Katzenklo (2x) ca. 20,-- je Klo, Katzenstreu ca. 10-15 je Sack, Kratzbaum je nach Ausstattung 50-200,-- (nach oben offen:lol:), Näpfe und Spielzeug 20-50,--, Futter täglich ca. 2-4,-- (schätze ich, läßt sich schwer ausrechnen)
Tierarzt: Impfen ca. 40-60,--, Kastration ca. -80-120 je nachdem ob Kater oder Katze.
Was natürlich noch ausser der Reihe an TA-Kosten anfallen kann, dass kann niemand sagen. Im Ernstfall sind das schnell mal ein paar Hundert Euro.

das wäre mal, was mir so einfällt.
 

bonsei

Registriert seit
02.09.2007
Beiträge
29
Gefällt mir
0
Hi,

danke schonmal für eure schnellen Antworten ;)

@Cat72
Wir haben mehrere liebe Nachbarn die Katzen gerne füttern. Von daher sollte es kein so großes Problem sein wenn wir mal 2 Tage weg sind. Kommt ja auch nicht soo oft vor.

Mir graut es etwas davor wenn die Wohnung nach dem ersten Arbeitstag mit Katzen, aussieht als hätte jemand eingebrochen :(
In dem Fall muss man dann einfach durch. Gibt es evtl. eine Versicherung die solche Schäden reguliert?


@Ester
Hier ein Bild vom Kugelfisch :) :


Von den Kosten her ist es überschaubar und nicht soviel wie Gedacht. Hauptsächlich liegt es ja am Futter welche Sorte man hier benutzt. Muss ja nicht jeden Tag das teuerste sein :P

Wisst ihr wie das aussieht wenn im Mietvertrag Tiere erst gar nicht erwähnt werden? Sind die dann grundsätzlich erlaubt oder erstaml verboten?
Unsere Vermieter sind recht locker, aber da die Wohnung eben Neubau ist und als finanzielle Anlage genutzt wird, möchten die eben auch nicht das Türrahmen gleich aussehen wie 10 Jahre alt ;)

Im Notfall werden wir dafür einfach aufkommen müssen. Bzw. alles daran tun das Sie sowas nicht machen, was schwer wird wenn beide arbeiten gehen.

Gruß Roman & Jenny
 

Waltraud

Registriert seit
04.08.2007
Beiträge
254
Gefällt mir
0
Hallo und Herzlich Willkommen hier ::w . Ich habe Dir eine PN geschrieben.
 

hot-cat

Registriert seit
04.04.2007
Beiträge
331
Gefällt mir
0
Hi,
@Ester
Hier ein Bild vom Kugelfisch :) :
Danke ::w aber für ein 80-Liter Aquarium ist er wohl zu groß ;-)

Von den Kosten her ist es überschaubar und nicht soviel wie Gedacht. Hauptsächlich liegt es ja am Futter welche Sorte man hier benutzt. Muss ja nicht jeden Tag das teuerste sein :P
Wisst ihr wie das aussieht wenn im Mietvertrag Tiere erst gar nicht erwähnt werden? Sind die dann grundsätzlich erlaubt oder erstaml verboten?
Unsere Vermieter sind recht locker, aber da die Wohnung eben Neubau ist und als finanzielle Anlage genutzt wird, möchten die eben auch nicht das Türrahmen gleich aussehen wie 10 Jahre alt ;)
Im Notfall werden wir dafür einfach aufkommen müssen. Bzw. alles daran tun das Sie sowas nicht machen, was schwer wird wenn beide arbeiten gehen.
Gruß Roman & Jenny
Frag den Vermieter einfach ::w bei uns stand nix drin und wir haben ihn nicht gefragt, er hat auch nix gesagt ::bg::bg::bg
 

Kuschelcat

Gesperrt
Registriert seit
13.07.2007
Beiträge
1.268
Gefällt mir
0
Herzlich wilkommen,
also bei mir steht im mietvertrag das katzen und hunde nach absprache.

Ich würde einfach mal beim Vermieter anrufen und nachfragen aber dann würd ich auch sagen das eventuell entstande schaden (türrahmen oder änliches) natürlich von euch übernommen wird. ansonsten find ich es super toll das ihr euch informiert.


OT: ich hab zwar keine Kugelfische aber dafür Buntbarsche:wink:
 

hot-cat

Registriert seit
04.04.2007
Beiträge
331
Gefällt mir
0
Herzlich wilkommen,
also bei mir steht im mietvertrag das katzen und hunde nach absprache.

Ich würde einfach mal beim Vermieter anrufen und nachfragen aber dann würd ich auch sagen das eventuell entstande schaden (türrahmen oder änliches) natürlich von euch übernommen wird. ansonsten find ich es super toll das ihr euch informiert.


OT: ich hab zwar keine Kugelfische aber dafür Buntbarsche:wink:
ich züchte guppys ::bg
 

Kuschelcat

Gesperrt
Registriert seit
13.07.2007
Beiträge
1.268
Gefällt mir
0
naja bei guppys brauchst net viel zu machen, denn diese hab ich auch in nem extranen Aquarium. Und ich habe 2 Wasserschidlkröten
 

Waltraud

Registriert seit
04.08.2007
Beiträge
254
Gefällt mir
0
Oh, da kann ich auch mithalten. Wir haben Neons und Zwergbuntbarsche. Aber das ist ja jetzt OT :wink: . Eigentlich geht es hier um Roman's Katzenwunsch :lol: .
 

Kuschelcat

Gesperrt
Registriert seit
13.07.2007
Beiträge
1.268
Gefällt mir
0
also ich hab in einem Aqua Buntbarsche, in einem anderen Neons und Guppys und im Nächsten die schildkröten aber nun gut wer weiter über fische reden mag kann ja neuen therad aufmachen...........
Zurück zum Thema
 

Danny67

Registriert seit
24.11.2004
Beiträge
7.577
Gefällt mir
1
Zwei Katzen sind besser als eine ....

Hallo Jenny, hallo Roman,

hier eine Auflistung WARUM zwei Katzen besser sind als eine (die Gründe wurden von Foris zusammengetragen):

Zwei Katzen sind besser, weil …….

  • … sie dann nie alleine sind und immer jemanden zum spielen haben
  • … weil man als Mensch keine kätzische Gesellschaft ersetzen kann
  • … weil man ohne schlechtes Gewissen und Sorge um die arme, einsame Miez das Haus verlassen kann
  • … weil zwei doppelte Freude und doppeltes Glück bedeuten
  • ... weil zweien beim spielen zuzusehen schöner ist als Fernsehen
  • ... weil zwei Katzen beim kuscheln und putzen beobachten das schönste ist, was es für einen Katzenhalter gibt.
  • … weil zwei Katzen sich auch mal alleine beschäftigen können wenn man grad nicht so viel Zeit für die Katze(n) hat
  • … weil man nicht so viel Futter wegwerfen muss
  • … weil man im kommenden Winter zwei Wärmflaschen im Bett hat
  • ... weil man selbst nicht gerne auf den Kratzbaum klettert und Katzenohren ausleckt J
  • ... weil man so zwei Katzen ein schönes und sicheres zuhause bietet
  • … weil zwei Katzen nicht viel mehr Kosten verursachen als eine
  • … weil Einzelhaltung nicht katzengerecht ist (wenn sie nur in der Wohnung gehalten werden)
 

Kuschelcat

Gesperrt
Registriert seit
13.07.2007
Beiträge
1.268
Gefällt mir
0
meine beiden kitten haben nur eine vase runter geschmissen und lilli Marlen fängt an gardienen hoch zu klettern
 
Schnullibär

Schnullibär

Registriert seit
19.12.2004
Beiträge
1.313
Gefällt mir
25
Eine unserer Katzen hat in der vorherigen Wohnung auf dem Parkett einmal markiert, allerdings an einen großen Blumentopf. Die Flüssigkeit ist dann sofort unter den Untersetzer gezogen, so daß wir es nicht gesehen haben.
Beim Umstellen irgendwann war ein großer, schwarzer Fleck.
Katzen sind aber mit in der privaten Haftpflichtversicherung mit abgedeckt. So war das kein Problem. Unsere hat das ohne Zicken übernommen. Wenn Ihr noch keine habt, dann würde ich mir eine zulegen.
 

fienchen27

Registriert seit
25.08.2006
Beiträge
330
Gefällt mir
0
Hallo,

ich komm auch mal wieder zurück zum Thema, also Katzen! :wink:

Ich würde das mit der eventuellen "Wohnungszerstörung" beim Vermieter gar nicht ansprechen. :twisted: Dadurch wird er vielleicht nur hellhörig und vorsichtig, verbietet es dann doch, obwohl ihr vielleicht Katzen hättet, die gar nichts kaputt machen. ::? Normalerweise bezahlt man ja Kaution, damit eventuelle Schäden in der Wohnung renoviert werden können.

Zu den Kosten kann ich nicht viel sagen. Ich hatte erst zwei und mittlerweile vier Katzen :roll: und die Kosten laufen so mit den laufenden Kosten mit. Vieles sind ja einmalige Investitionen, wobei Katzen aus dem Tierheim i. d. R. schon geimpft, entwurmt und kastriert sind.

Selbstverständlich schließe ich mich meinen Vorrednern an! Definitiv 2 Katzen!!! ::bg Schön, dass ihr schon von Anfang an soweit denkt.
Hier im Forum gibt es viele Threads mit zu vermittlenden Katzen, in eurem Fall am besten ein Päärchen, dass sich schonn kennt. Oder halt zwei Kitten ab der 12. Woche, das dürfte jetzt im Sommer bei der Kitten-Flut kein Problem sein... ::?

Damit die Wohnung nach dem ersten Arbeitstag nicht wie ein Schlacfhtfeld aussieht, muss man schon vorher ein paar Vorkehrungen treffen. Ich helfe euch da gerne weiter, wenn es soweit ist. :wink: Habe jetzt schon die 2-fache Erfahurng damit, auf was man achten sollte. :roll:

Wir haben in der Wohnung überall Laminat und die Katzen interessiert das gar nicht. ::? Hunde zerkratzen die Böden, da sie ihre Krallen nicht einziehen können, bei Katzen besteht dieses Problem nicht. Ansonsten entstehen in der Wohnung -eigentlich- keine bleibenden Schäden, außer vielleicht zerkratzte Tapeten, was sich aber immer ausbessern lässt. :wink:

Unsere 2 Großen kratzten früher auch an den Türen. Allerdings nicht an den Türen selbst, sondern an der Gummidichtung seitlich! :roll: Die einfachste Lösung: Türen offen lassen! :wink:
Der Trick an der Sache ist nämlich, dass sie nur dann kratzen, wenn sie irgendwo rein oder raus wollen. Bei uns z. B. kratzen sie nächtelang an der Schlafzimmertür, weil ich anfangs keine Katzen im Bett haben wollte. :roll:

Seit die Tür immer offen ist, kratzt logischerweise keine mehr, obwohl sie trotzdem nicht im Bett schlafen (wollen)! 8O Sie wollen einfach nur in unserer Nähe sein. :-)

Ach ja, und wenn 2 Katzen bei euch einziehen, ist es sowieso ratsam mind. ein verlängertes WE oder eine Woche Urlaub zu nehmen, damit die Miezen sich an euch gewöhnen. :roll: In der Zeit werdet ihr auch schon selbst feststellen, was ihr lieber aus dem Weg räumen solltet (bei kitten am besten die Fensterbänke leer räumen, zumindest die kleineren leichten Pflanzen) und wie sie sich ansonsten verhalten. Auf giftige Pflanzen achten!!!!!

Mehr fällt mir grade nicht ein. Aber ich stehe gerne für Fragen zur Verfügung. :roll:
 

Beluvie

Registriert seit
05.08.2007
Beiträge
235
Gefällt mir
0
Hiho,
Ich find es super, dass ihr zwei Katzen ein zu Hause geben wollt.
Wohnungskatzen sind zu mehreren immer glücklicher als allein (obwohl es auch Ketzen gibt, die aufgrund ihrer Jugend verlernt haben, mit anderen Katzen umzugehen und von Tierheimen somit besser als Einzelkatze vermittelt werden).
Und es kann leider vorher nicht gesagt werden, ob eure Katzen an zerwtörungswut leiden, aber wenn ihr zwei erwachene Tiere aus einem Tierheim oder von Pflegestellen (du hattest ja den Tierschutzverein erwähnt) nehmen würdet, könntet ihr vielleicht bei den Pfegestellen anfragen, ob derartige Unarten bei euren Favoriten zu beobachten waren...

Zu den Kosten:
Ich habe mir mal eine .xls Datei erstellt, die die monatlichen Kosten so ungefähr darstellt.
Gefüttert wird dabei nur Premiumnassfutter (Grau, Eagle Pac, Vivaldi, Felidae, Petnature, Tiger Menue, Mac's etc.) mit hin und wieder mal einem Stückchen rohem Fleisch (mal ein Stückchen Rindergularsch, ein bisschen Putengeschnetzeltes oder ein Stückchen Lamm oder so). Damit kommt man erlich gesagt günstiger weg als mit Bähfutter, weil du von dem Premiumfutter nur 200g täglich füttern musst, und nciht 400 g pro Tag pro Katze. Da kannst du dich aber vielleicht nochmal genauer in der entsprechenden Kategorie hier durchlesen, da hab ich auch viel gelernt.
Für Futter rechne ich pro Katze pro Monat ca. 25 Euro inklusive Leckerlies und allem drum und dran.
Bei Streu bin ich auf monatliche Kosten von ca. 20 Euro gekommen, aber das kommt immer drauf an, wie viele Kaklos man hat und welches Streu man verwendet.
Dann würde ich pro Monat noch eine Pauschale 10-15 Euro Tierartzkosten einrechnen. Die Impfungen kosten auf den Monat runtergerechnet etwa 5 Euro pro Monat und dann werden noch 10 Euro auf ein Spaarbuch gelegt als "Katzenkrankenversicherung", falls mal was passiert. Das finde ich besser als eine normale Kleintierkrankenversicherung, an der dann meistens nur die Versicherungsgesellchaft verdient.
Als letzten Posten haben wir noch 10 Euro im Monat für kaputtgegangenes Spielzeug, zum Ansparen für neue Kratzbäume, Höhlen etc eingerechnet.

Das ist alles mit sehr viel Luft gerechnet, man kommt im Schnitt deutlich günstiger weg, und Katzenstreu und Spielzeug verdoppelt sich nicht bei zwei Katzen. Futter verdoppelt sich auch nicht, da man einfach die größeren Abpackungen (400g Dosen) kaufen kann, die deutlich günstiger sind als zwei kleine Dosen.

Wir kommen bei drei Katzen auf monatliche Kosten von ca 50 Euro pro Katz in einem Mehrkatzenhaushalt.
Hoffe, das hilft dir, sind aber alles theoretische Werte und müssten bei euch in der praxis dann ggf angepasst werden.
alles liebe
belu
 

bonsei

Registriert seit
02.09.2007
Beiträge
29
Gefällt mir
0
Hi Leute,

erstmal Danke für eure zahlreichen Antworten *freu*.

Wir haben uns das noch ein wenig durch den Kopf gehen lassen und versuchen ein Katzenpaar zu holen das schon etwas "älter" ist. Somit haben Sie vielleicht auch nicht mehr sooo den "Zerstörungsdrang" :P

Im Prinzip steht nur noch der Vermieter in Frage, wenn das geklärt ist und bisschen gespart wurde, bzw. die Utensilien wie Katzenbaum angeschafft, können wir uns zwei Katzen holen.
Da kommt dann eine Privatvermittlung oder das Tierheim/Katzenschutzverein in Frage.
Bis dahin werden wir euch sicher noch mit Fragen löchern, bzw. einfach die "Suche" nutzen.


Gruß Roman & Jenny
 

Uni

Gesperrt
Registriert seit
01.05.2006
Beiträge
494
Gefällt mir
1
Hallo, ich finds ganz klasse, dass ihr euch zwei ältere Katzen holen wollt. Und dann noch ein Pärchen! Ältere Katzen und vor allem Pärchen haben es soo schwer, vermittelt zu werden.

War bei meinen zwei auch so. Leo hätte schon mehrere Male vermittelt werden können, da er die einzige rote Katze des ganzen Tierheims war. Aber beide zusammen wollten in 3 Jahren nur 1 einzige Familie. Und die waren dann nicht geeignet :roll:

Bitte berichte unbedingt, wie es bei euch weiter geht!
 

Oskar

Registriert seit
18.04.2007
Beiträge
4.542
Gefällt mir
0
Hallo,

auf jeden Fall zwei:lol:.

Also ich habe seit über 20 Jahren Katzen, mal Kitten mal schon ältere Fellnasen. Bisher hatte ich noch nie: zerkratzte Türrahmen, runtergerissene Tapeten etc.
Natürlich ist auch beim mir mal nen Blumentopf runtergeflogen, ne Vase umgeschmissen worden - aber sonst::?.

Meine Kids haben mehr angestellt als alle Katzen zusammen:roll:.
 
Thema:

Sollen wir uns zwei Katzen holen?

Sollen wir uns zwei Katzen holen? - Ähnliche Themen

  • Zwei Katzen sollen einziehen

    Zwei Katzen sollen einziehen: Hallo, habe mich gerade hier angemeldet, weil wir nach Weihnachten (noch bißchen Zeit, ich weiß ;-) ) zwei Katzen aus dem Tierheim holen möchten...
  • Nun sollen wir ihn mit 8 Wochen nehmen

    Nun sollen wir ihn mit 8 Wochen nehmen: Hallihallo, wir haben uns am Wochenende für einen neuen Mitbewohner entschieden. Ein frischer Wurf "Promenadenmischungen", eigentlich ungewollt...
  • katzenbaby gefunden - was sollen wir tun?

    katzenbaby gefunden - was sollen wir tun?: hallo ihr, das forum hier wurde mir empfohlen von benutzern auf einem anderen forum, wo meine frage nicht so gut hinpasste. wir haben heute ein...
  • Bitte um Ratschlag - Katzen sollen inhalieren

    Bitte um Ratschlag - Katzen sollen inhalieren: Guten Morgen zusammen, meine Katzen haben noch immer den blöden Katzenschnupfen, waren inzwischen das 4. mal beim Tierarzt um sie spritzen zu...
  • HILFE - DRINGEND! Katzenbabies sollen auf die Straße - was tun?

    HILFE - DRINGEND! Katzenbabies sollen auf die Straße - was tun?: Hallo Katzenfreunde, ich bin jetzt in Marokko, im Urlaub und eine Nachbarin hat eine trächtige Katze aufgenommen, die 6 Babies bekommen hat. Sie...
  • Ähnliche Themen
  • Zwei Katzen sollen einziehen

    Zwei Katzen sollen einziehen: Hallo, habe mich gerade hier angemeldet, weil wir nach Weihnachten (noch bißchen Zeit, ich weiß ;-) ) zwei Katzen aus dem Tierheim holen möchten...
  • Nun sollen wir ihn mit 8 Wochen nehmen

    Nun sollen wir ihn mit 8 Wochen nehmen: Hallihallo, wir haben uns am Wochenende für einen neuen Mitbewohner entschieden. Ein frischer Wurf "Promenadenmischungen", eigentlich ungewollt...
  • katzenbaby gefunden - was sollen wir tun?

    katzenbaby gefunden - was sollen wir tun?: hallo ihr, das forum hier wurde mir empfohlen von benutzern auf einem anderen forum, wo meine frage nicht so gut hinpasste. wir haben heute ein...
  • Bitte um Ratschlag - Katzen sollen inhalieren

    Bitte um Ratschlag - Katzen sollen inhalieren: Guten Morgen zusammen, meine Katzen haben noch immer den blöden Katzenschnupfen, waren inzwischen das 4. mal beim Tierarzt um sie spritzen zu...
  • HILFE - DRINGEND! Katzenbabies sollen auf die Straße - was tun?

    HILFE - DRINGEND! Katzenbabies sollen auf die Straße - was tun?: Hallo Katzenfreunde, ich bin jetzt in Marokko, im Urlaub und eine Nachbarin hat eine trächtige Katze aufgenommen, die 6 Babies bekommen hat. Sie...
  • Top Unten