Soll ich, oder soll ich nicht?

Diskutiere Soll ich, oder soll ich nicht? im Mehrkatzenhaushalt Forum im Bereich Katzen allgemein; Meine kleine Koboldkatze ist vor wenigen Tagen ein Jahr alt geworden. Ich habe immer wieder den Eindruck, dass sie mehr Körperkontakt zu...
BlueCatWomen

BlueCatWomen

Registriert seit
25.08.2019
Beiträge
5.718
Gefällt mir
8.287
Meine kleine Koboldkatze ist vor wenigen Tagen ein Jahr alt geworden. Ich habe immer wieder den Eindruck, dass sie mehr Körperkontakt zu ihresgleichen sucht, als meine
viereinhalbjährigen Aristokratenkatzen bieten. Geht Krümelchen auf Kuschelkurs, bekommt sie Mal ganz schnell eine gelangt, oder es wird sofort gefaucht. Besonders meine russische Diva ist da eine grosse Spezialistin. Ich habe sowieso den Eindruck, dass Cleopatra ne eifersüchtige Zicke ist. Nun mache ich mir Gedanken, ob ich meiner Gruppe mit einer weiteren Einjährigen etwas Gutes tue. Krümelchen wurde von einem gleichaltrigen Spielgefährten sicher profitieren. Aber vier Katzen auf 75 qm, ich weiss nicht. Was sagt der Schwarm dazu?
 
06.10.2020
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Soll ich, oder soll ich nicht? . Dort wird jeder fündig!
Trulla-la

Trulla-la

Registriert seit
09.07.2012
Beiträge
12.353
Gefällt mir
1.937
Tue es
Dem Krümelchen zuliebe. Die grauen Russen sind ja insgesamt sehr ruhig
Könntest deine Wohnung ja in der 3ten Ebene ausbauen wenn es zu eng würde
 
Carla007

Carla007

Registriert seit
15.03.2019
Beiträge
166
Gefällt mir
123
Puh schwierig. Du hast ja keine Garantie, dass die 4. Katze mit Krümelchen kuscheln und spielen möchte und Du somit beiden was Gutes tust. Es kann auch sein, dass die beiden Großen die neue ganz toll finden und Krümelchen immer noch außen vor ist.
Ähnliche Gedanken hatten wir auch schon in Bezug auf unser "Baby" Mimi. Kiki will eh nix mit anderen Katzen zu tun haben und ihre gleichaltrige Mitkatze Nana, mit der Mimi als Kind ganz dicke war, hat sich auch von ihr abgwendet. Mimi möchte gern mit den 2en interagieren, aber fängt sich nur fauchen und auch mal Tatzenhiebe. Wir haben uns dagegen entschieden, da es keine Garantie gibt, dass eine 4. Katze unserer Mimi gibt was sie braucht.
 
BlueCatWomen

BlueCatWomen

Registriert seit
25.08.2019
Beiträge
5.718
Gefällt mir
8.287
In der Nähe liegen ist völlig ok, aber direkter Körperkontakt wird von beiden "Grossen" eher abgelehnt. Da Krümelchen mit ihrem zarten Alter schon ziemlich wuchtig und schwer unterwegs ist, gehe ich davon aus, dass sie im Zweifelsfall doch ein Ragdoll Mix zu sein scheint und vielleicht mit einem Tier ihrer Grösse und Abstammung besser klar kommt.
 
Trulla-la

Trulla-la

Registriert seit
09.07.2012
Beiträge
12.353
Gefällt mir
1.937
Das Temperament sollte passen.
Siams sind auch regrechte Stapelkatzen

Diese vllt, oder Der
 
Zuletzt bearbeitet:
BlueCatWomen

BlueCatWomen

Registriert seit
25.08.2019
Beiträge
5.718
Gefällt mir
8.287
Da liegt ja mein Problem! Was ist Krümelchen eigentlich, Birma, Siam oder doch Ragdoll? Ich tippe wirklich auf das Letztere. Meine blauen "Aristos" hängen, obwohl sie als Geschwister von klein auf zusammen sind, wirklich nur sehr selten aufeinander bzw. bei mir rum. Das kann durchaus rassebedingt sein. Was zusätzlich dazu kommt, ist der Altersunterschied von fast 3,5 Jahren...
 
Harlith

Harlith

Registriert seit
24.06.2019
Beiträge
2.985
Gefällt mir
2.444
Da liegt ja mein Problem! Was ist Krümelchen eigentlich, Birma, Siam oder doch Ragdoll? Ich tippe wirklich auf das Letztere.
Wie gut, dass Katzen keine Rassisten sind.
WIE die Katze drauf ist sehe ich als relevanter
Das sehe ich genau so.
Ich hab damals für Fienchen auch im Tierheim nur nach dem Charakter und nicht nach aussehen gesucht, sonst wäre dieser riesige graue BKH Mix Staubflocke (minon) bei uns nicht eingezogen. 😉
Er hat im letzten Jahr gemerkt. dass sie von ihm weniger wissen will als er von ihr, weshalb ich jetzt wieder zum Objekt der Zuneigung Landos wurde.... 😖
Du kannst nie sicher sein wie es geht, aber wenn du bewusst nach einer Katze suchst, die die Schwungmasse deiner Wuchtbrumme händeln kann (entweder auffangen oder ausweichen) und genauso kuschelbedürftig ist wie deine Plüschmaus, sollten die qm nicht das Problem werden. Du kannst die ja jederzeit durch die dritte Dimension erweitern.
 
Zuletzt bearbeitet:
PCKatze

PCKatze

Registriert seit
25.10.2008
Beiträge
1.702
Gefällt mir
2.076
Meine kleine Koboldkatze ist vor wenigen Tagen ein Jahr alt geworden. Ich habe immer wieder den Eindruck, dass sie mehr Körperkontakt zu ihresgleichen sucht, als meine viereinhalbjährigen Aristokratenkatzen bieten. Geht Krümelchen auf Kuschelkurs, bekommt sie Mal ganz schnell eine gelangt, oder es wird sofort gefaucht. Besonders meine russische Diva ist da eine grosse Spezialistin. Ich habe sowieso den Eindruck, dass Cleopatra ne eifersüchtige Zicke ist. Nun mache ich mir Gedanken, ob ich meiner Gruppe mit einer weiteren Einjährigen etwas Gutes tue. Krümelchen wurde von einem gleichaltrigen Spielgefährten sicher profitieren. Aber vier Katzen auf 75 qm, ich weiss nicht. Was sagt der Schwarm dazu?
Ich kenne das, für Claudius habe ich ja den Fitnesstrainer Benjamin eingestellt.

Ich glaube das Problem ist, der Kleine ist ein Energiebündel. Da würde ich wegen der alten, nicht unbedingt noch gleichaltrige mit aufnehmen, das könnte die alten völlig beängstigen.
Deine alten erziehen das junge Kätzchen. Fauchen und leicht zuhauen ist für die Katzen Kommunikation.
So lernt der junge Kobold sich in die Herde einzufügen. Ein neues Kätzchen könnte das Einleben des Einjährigen zunichte machen.

Ich würde viel in Spielzeug investieren, und ganz viel, bis zur Erschöpfung mit dem jungen Kätzchen spielen. Wenn er seine Power abreagiert hat, ist er für die älteren angenehmer, und sie kuscheln vielleicht mal.
 
MinjaundJimmy

MinjaundJimmy

Registriert seit
06.04.2014
Beiträge
5.277
Gefällt mir
3.728
Eine liebe Idee...Die Größe der Wohnung sehe ich nicht als Problem, du solltest aber (finde ich), falls noch nicht geschehen, einen Cat Walk auch mit Schlafmöglichkeiten anbringen (Zooschreiner googlen :-) )
Und dann auf die Suche nach einer gut sozialisierten und schon mit anderen Katzen schmusenden Freundin, für die Koboldkatze gehen :herz:
 

Gast49814

Gast
Ich denke, es kommt weniger auf die Größe als auf die Vielfalt der Wohnung an. Also ein langer Flur zum Austoben, mehrere Zimmer, viel Gekraxel und Verstecke, viele verschiedene Schlafplätze, unterm Bett und auf dem Schrank. Und natürlich Deine eigene Größe ... passt ein weiterer Brummer noch auf Deinen Schoß?
Ansonsten würde ich auch immer für Nummer 4 als Krümelchenfreund plädieren. Soll ich Dr Zinnober in den Zug setzen? Er kuschelt für sein Leben gern!
 
PCKatze

PCKatze

Registriert seit
25.10.2008
Beiträge
1.702
Gefällt mir
2.076
Da liegt ja mein Problem! Was ist Krümelchen eigentlich, Birma, Siam oder doch Ragdoll? Ich tippe wirklich auf das Letztere. Meine blauen "Aristos" hängen, obwohl sie als Geschwister von klein auf zusammen sind, wirklich nur sehr selten aufeinander bzw. bei mir rum. Das kann durchaus rassebedingt sein. Was zusätzlich dazu kommt, ist der Altersunterschied von fast 3,5 Jahren...
Was soll ich sagen, Altersunterschied ist bei uns 7 Jahre. Benjamin kuschelt mit Cinderella und mit Claudius. Sie spielen, fauchen und jagen sich. Es ist immer was los.

Bitte lass deiner Herde Zeit, ihren Jungspunt zu erziehen, das dauert etwas. Gemeinsam mit Trockenfutter werfen, wird die Bande schon zusammenführen. Und ganz viel mit dem Jüngsten spielen, bis er ausgepowert ist. Ein neues Kätzchen würde alles durcheinander bringen.

Foto: die Herde ist auf Trockenfutterjagt.IMG_20201006_210740-COLLAGE.jpg
 
BlueCatWomen

BlueCatWomen

Registriert seit
25.08.2019
Beiträge
5.718
Gefällt mir
8.287
Ich denke der Altersunterschied ist im Vergleich mit dem rassebedingten Verhalten eher das kleinere Problem. Krümelchen ist im Kontakt deutlich zugänglicher unterwegs, als die beiden Blauen.
 
BlueCatWomen

BlueCatWomen

Registriert seit
25.08.2019
Beiträge
5.718
Gefällt mir
8.287
Im Zweifelsfall Katze, oder Kater? Eine zickige Diva habe ich schon...
 
BlueCatWomen

BlueCatWomen

Registriert seit
25.08.2019
Beiträge
5.718
Gefällt mir
8.287
Es sind doch aber alle Drei Waldkatzen?
 
Nula

Nula

Registriert seit
15.07.2019
Beiträge
5.907
Gefällt mir
4.056
hey
mein erster gedanke war, super idee, krümelchen wird sich freuen.
mein zweiter gedanke war, ob Cleo das wohl so toll findet?
meinst du deine diva ist mit noch einem mitbewohner einverstanden?
du schreibst ja das sie eifersüchtig ist.
andererseits hat sie das krümelchen ja auch super aufgenommen.

ich denke wenn es zu ner weiteren katze kommen sollte, dann würde ich ganz besonders darauf achten das diese auch zu Cleo passt.
ich kann mir gut vorstellen das ein ruhiger kater besser zu euch passt als eine 3. Katze.
 
BlueCatWomen

BlueCatWomen

Registriert seit
25.08.2019
Beiträge
5.718
Gefällt mir
8.287
:dash2:Ich mag die Gartenarbeit schon seit dem Schulgartenunterricht überhaupt nicht!
 
Thema:

Soll ich, oder soll ich nicht?

Top Unten