so jetzt muss ich auch mal

  • Ersteller des Themas Mausi2006
  • Erstellungsdatum

Mausi2006

Registriert seit
08.11.2006
Beiträge
468
Gefällt mir
0
weil ich trotz Recherche hier und mitlesen usw nicht so recht eine Antwort auf Jackies "Beschwerden".
Ja Sie wurde Anfang 2007 gg. Giardien behandelt, weil Mausi welche hatte und somit alle vier behandelt wurden. Ja gut, mit Metro-3 Tage lang (heute weiss ich dass evtl. zu kurz). Danach dann nach 4 Wochen nochmal Panacur aus der Tube, ja auch nur 3 Tage (wusste es da noch nicht besser und unser TA auch nicht). Dann die ganze Zeit fleissig
Dr. Wolz.
So es war nie so dass sie, Ausnahme Mausi sie hatte richtig richtig Durchfall, Durchfall hatten.
Also Jackie ist 5 Jahre alt, kastriert, Wohnungskatze und ein Riese.
Sie frisst nur Trockenfutter, fragt mich warum. Nassfutter nimmt sie bis aus Schmusy Thunfisch und Thunfisch pur nicht an. Nassfu steht immer zur Verfügung zu den Fütterungszeiten weil die anderen drei nur Nafu fressen.
Bei Jackie ist es immer wieder so, ich sage mal alle 3 Wochen in etwas, dass sie hellbraunen Kot hat (sie geht nur einmal am Tag gross, wie die anderen auch) ABER dieser stinkt einfach ekelhaft ( nicht suess) sondern WIDERLICH!, und was mir zu denken gibt, sie hat am ende der wurst immer was schleimiges und hellrotes blut. UND wichtig, sie geht aus dem klo und verliert so ca. 10m später ein 20cent grosses Stück, flüssig und blutig.
Einmalig nur. Sie frisst normal, sie trinkt gottseidank viel-wirklich viel. sie hat schönes fell usw.
Ich tendiere jetzt dazu für sie nocheinmal Panacur zu holen, eine Gabe von 5/3/5 zu machen und pulverisierte Heilerde.
Metro oder Tabletten anderer Art nie mehr wieder. Wenn sie die nur sehen....
So, entwurmt worden ist sie im August.

Bei den anderen dreien ist alles prima.

Was auch in Verdacht kommt für mich wäre Futtermittelunvertr.

Ideen?

Mir platzt vor lauter lesen hier zum Thema Giardien ehrlich bald der Kopf.

Danke für´s Lesen und wenn ich was vergessen habe, bitte fragen.

LG
Mausi
 
24.10.2007
#1

Anzeige

Guest

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.

M.D.L.E

Registriert seit
04.04.2006
Beiträge
4.189
Gefällt mir
1
Hallo Mausi,

ich kann dir nur Raten das du den Kot von deiner Maus Untersuchen lassen solltest.
Ausserdem rate ich dir Blutnehmen zu lassen und den TLI Wert bestimmen zu lassen.
Wie bei deiner Maus fing es bei meiner Emely auch an, sie hat eine Bauchspeicheldrüsenunterfunktion.
Am allerwichtigsten ist aber die Untersuchung des Kotes.:wink:
 

Ulrich

Guest
Hallo Mausi,

ich kanndas jetzt irgendwie nicht richtig verstehen, liegt sicher an meiner Mittagsmüdigkeit ::bg

Hellbraun und Schleim, da würde ich noch einmal auf Giardien testen lassen, also Kotprobe zum TA.

Blut bei DF ist normal, die defekte Darmwand wird abgestoßen (abgeschilfert) und dann kann es zu leichten Blutungen kommen.

Panacur zerstört die Darmflora, die muss sich neu aufbauen, frage Deinen TA was Du am Besten machen sollst.

Falls ich Dich falsch verstanden haben sollte, bitte ich Dich alles noch einmal zu erklären, aufgrund meines Müdigkeitszustandes bitte auf Vorschulalterniveau.::bg
 

Mausi2006

Registriert seit
08.11.2006
Beiträge
468
Gefällt mir
0
@urlich

Hallo Mausi,

ich kanndas jetzt irgendwie nicht richtig verstehen, liegt sicher an meiner Mittagsmüdigkeit ::bg

-mir geht es ähnlich, arbeiten und nebenbei alles möglichst einfach zu schildern und unerträgliche Rückenschmerzen:)

Hellbraun und Schleim, da würde ich noch einmal auf Giardien testen lassen, also Kotprobe zum TA.
-ja sicher das sowieso. ehrlich gesagt will ich aber eher mal von den giardien abweichen....

Blut bei DF ist normal, die defekte Darmwand wird abgestoßen (abgeschilfert) und dann kann es zu leichten Blutungen kommen.
-Jackie hat ja eben nie DF gehabt, sondern schon immer weich aber nicht zu weich und jetzt stinkt es ABER zum Himmel

Panacur zerstört die Darmflora, die muss sich neu aufbauen, frage Deinen TA was Du am Besten machen sollst.
-Das ist ja das komische dass die Gabe ja ein halbes Jahr her ist und es jetzt wieder kommt, sprich vor drei wochen etwa und dann ruhe und jetzt wieder


Falls ich Dich falsch verstanden haben sollte, bitte ich Dich alles noch einmal zu erklären, aufgrund meines Müdigkeitszustandes bitte auf Vorschulalterniveau.::bg
-nein wie soll ich das bitte, wenn ich selber gleich einschlafe:)

lg
mausi
 

herzl

Registriert seit
28.08.2007
Beiträge
258
Gefällt mir
0
lasse den Kot auf Futterverwertung testen. Es kann auch mit der Bauchspeicheldrüse zu tun haben
 

Ulrich

Guest
Zitat: "Das ist ja das komische dass die Gabe ja ein halbes Jahr her ist und es jetzt wieder kommt, sprich vor drei wochen etwa und dann ruhe und jetzt wieder"

Das ist aber typisch für Giardien, das tritt oft schwallend auf, also mal DF, dann wieder nicht und plötzlich ist er wieder da.

Und ein entsetzlicher Geruch des DF ist auch typisch für Giardien.

Deinem Rücken alles Gute.
 

Mausi2006

Registriert seit
08.11.2006
Beiträge
468
Gefällt mir
0
danke:)

Hallo Mausi,

ich kann dir nur Raten das du den Kot von deiner Maus Untersuchen lassen solltest.
Ausserdem rate ich dir Blutnehmen zu lassen und den TLI Wert bestimmen zu lassen.
Wie bei deiner Maus fing es bei meiner Emely auch an, sie hat eine Bauchspeicheldrüsenunterfunktion.
Am allerwichtigsten ist aber die Untersuchung des Kotes.:wink:
-was ist TLI?
Kot auf Giardien auch Deine Empfehlung?

Bisher haben mich meine vier ohne irgendwelche Krankheiten begleitet und von daher musste ich mich damit auch nicht so beschäftigen.

Was kostet denn das TLI bestimmen und was sollte noch im Kot getestet werden?

Bauchspeichdrüse-ich hoffe nein denn unser Hund lebt seit 10Jahren mit einem Totalausfall, er bekommt Tabletten und es geht im eigentlich wirklich gut. Nur bis wir soweit waren die richtigen zu finden, nein danke. Es war schlimm.

Sorry dass ich nach den Kosten frage, aber mein TA hat selbst kein Labor dabei, das heisst er muss es einschicken usw. Wie sind hier erfahrungsgemäß die Preise?

DANKE
Mausi
 

Mausi2006

Registriert seit
08.11.2006
Beiträge
468
Gefällt mir
0
ich will mich drücken vor GIARDIEN

Zitat: "Das ist ja das komische dass die Gabe ja ein halbes Jahr her ist und es jetzt wieder kommt, sprich vor drei wochen etwa und dann ruhe und jetzt wieder"

Das ist aber typisch für Giardien, das tritt oft schwallend auf, also mal DF, dann wieder nicht und plötzlich ist er wieder da.

Und ein entsetzlicher Geruch des DF ist auch typisch für Giardien.

Deinem Rücken alles Gute.

Danke für den Rücken!! Nur mit Kleinkind....

Naja dann kann ich wieder alle vier behandeln, andererseits?

LG
Mausi
 

M.D.L.E

Registriert seit
04.04.2006
Beiträge
4.189
Gefällt mir
1
60 EURO.....8O 8O 8O

Neee, dass is man echt zuviel, ich habe 45 Euro bei Laboklin bezahlt.
Und der TLI test bei Emely ist noch nicht so lange her.

Für den TLI Test, muss Blut genommen werden.
bei meiner Emely lag der bei 16,7 also deutlich unter dem mindestwert.
Normal ist zwischen 35 und 135...weiß jetzt aber nicht ob das U/l oder mmol oder so war.
 

Mausi2006

Registriert seit
08.11.2006
Beiträge
468
Gefällt mir
0
okay also um die 50EUR

und der TA schickt das Blut dann an Laboklin...

Jetzt fahr ich erstmal mit einer Kotprobe hin.

DANKE:(
Mausi
 

herzl

Registriert seit
28.08.2007
Beiträge
258
Gefällt mir
0
also da werde ich mal den TA drauf ansprechen :evil: !
 
Top Unten