Smoky mautzt uns die Ohren voll -kein schlaf mehr

Diskutiere Smoky mautzt uns die Ohren voll -kein schlaf mehr im Katzen-Erziehung Forum im Bereich Katzen allgemein; Hallo unser Chico (7 Monate) hat sich von anfang an dran gewöhnt das er nachts nicht zu uns ins Wohnzimmer darf da wir dort schlafen und er uns...

MiaJoline

Registriert seit
12.05.2007
Beiträge
647
Gefällt mir
0
Hallo
unser Chico (7 Monate) hat sich von anfang an dran gewöhnt das er nachts nicht zu uns ins Wohnzimmer darf da wir dort schlafen und er uns immer gebissen hat nachts.
Nun haben wir ja seit kurzem den kleinen Smoky( ca 12 wochen) und haben ihn auch von anfang an nicht mit ins wohnzimmer gelassen nachts
sondern ihn mit chico dann in die restlichen zimmer gelassen.
Aber sobald er frühs jemanden von uns auch nur husten hört oder sonstiges, will er rein, egal wie spät es ist und mautzt die ganze zeit vor der Tür. Vorallem am we wenn ich endlich mal ausschlafen kann stört es schon ziemlich. Ich steh dann meistens auf und geb den beiden nochmal Futter (kriegen ja vorm schlafen das letzte). Somit sind sie kurz abgelenkt. Aber dann springt er wieder gegen die Tür und mautzt. Chico stört das nicht er leigt auf seiner Decke und pennt weiter :-)
Wie kann ich Smoky abgewöhnen das er so laut mautzt? Chico machts doch auch nicht?!
Mit ins Zimmer nehmen stresst dann noch mehr, da er dann spielen will und beißt uns in die füße oder springt mit ausgefahrenen Krallen ins gesicht.:roll:
SEHR SCHMERZHAFT!!!
Oder die beiden rennen dan durchs Wohnzimmer wie 2 verrückte und knurren sich dabei an usw. Dabei kann man dann auch nicht schlafen.::?
HILFE ich will wieder ausschlafen können!!
 
20.10.2007
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Smoky mautzt uns die Ohren voll -kein schlaf mehr . Dort wird jeder fündig!

chaperon rouge

Registriert seit
03.06.2007
Beiträge
179
Gefällt mir
0
Huhu,

wir haben auch so einen jaulenden Terroristen, der uns zu Anfang um vier Uhr morgens aus dem Bett geholt und stundenlang weitergejammert hat - und das in einer Lautstärke... :twisted:

Daran hat sich bis heute nichts geändert, aber er hat gelernt, dass er vor dem Weckerklingeln nicht anfangen muss zu miauen, weil sonst eh niemand aufsteht. Soll heißen: Versucht, den Kleinen so gut es geht zu ignorieren und kauft eine Großpackung Ohropax. Bei uns hat es knapp zwei Monate gedauert, bis Mogli gelernt hat, dass sein Jammern nichts bringt. :?

An besseren Vorschlägen hätte ich auch Interesse. ::w
Ich wünsch euch auf jeden Fall gute Nerven...

LG,
Kathrin
 

MiaJoline

Registriert seit
12.05.2007
Beiträge
647
Gefällt mir
0
Hallo
ja wir versuchen es ja zu ignorieren. Aber ich fühl mich da so schlecht bei...er tut mir ja dann auch leid wenn er so mautzt :cry:
 

Jasmin84

Registriert seit
07.08.2007
Beiträge
50
Gefällt mir
0
Hallo
Wollt mal erzählen das das seit einer Woche bei mir auch so ist!
Um 4 uhr morgens geht es los. Shila schläft in der stube aber Filou
macht vor der Tür ein theater das ich schon angst habe das die
Nachbarn sich beschweren. Und dann springt er immer gegen die Tür.
er weiss jetzt dadurch wie sie aufgeht.:(
Ich versuche es auch ignorieren, aber man schafft es auch nicht ganz.
Vielleicht hat er angst weil der Termin am 31.10 steht...für Kastra!!!:wink:
 
$@b!
Registriert seit
12.10.2007
Beiträge
1.536
Gefällt mir
70
Ihr habt eigentlich keine andere wahl als ihn zu ignorieren denn sonst lernt er es nie. Ihr braucht kein schlechte Gewissen zu haben, denn sowas muss gelernt werden. Er wird es bestimmt nach einiger Zeit auch vertsehen
 
Thema:

Smoky mautzt uns die Ohren voll -kein schlaf mehr

Top Unten