Silvester und Party und Freigänger??? Hilfe!

Diskutiere Silvester und Party und Freigänger??? Hilfe! im Katzen - Freigang Forum im Bereich Katzen allgemein; Hallo Ihr Lieben, mal wieder ein Dilemma: letztes Jahr haben sie bei uns trotz Böllerverbot ordentlich rumgeballert, unser Kater ist um 17:00h...
Dada_Max

Dada_Max

Registriert seit
19.04.2021
Beiträge
19
Gefällt mir
13
Hallo Ihr Lieben,
mal wieder ein Dilemma: letztes Jahr haben sie bei uns trotz Böllerverbot ordentlich rumgeballert, unser Kater ist um 17:00h abgehauen und kam erst am nächtsten Tag gegen 8:00h zurück. Daher der Entschluss, ihn
heuer schon früh am 31. einzusperren und auch erst am Neujahrstag frühmorgens wieder zu entlassen.
Jetzt ist aber dieses Jahr bei uns ein mittleres Silvester-Event geplant, insgesamt 6 Erwachsene und 4 Kids.
Unser "heldenhafter Kater" hat aber gerne "Ruhe" und geht eben üblicherweise, wenn wir Gäste haben, so lange immer wieder raus, bis hier wieder Ruhe einkehrt...

Was mach ich jetzt im Fall Silvester? Draußen Krach und drinnen "Party" und der Kater? In den Keller packen? Ihn in ein Zimmer stecken, mit seinem Kratzbaum und Klo?

Wie macht ihr sowas?

Wahrscheinlich seid ihr alle vorbildlich und habt nie zu Hause eine Feier, so dass Eure Sensibelchen immer völlig entspannt sind...?

LG
Daniela
 
29.12.2021
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Silvester und Party und Freigänger??? Hilfe! . Dort wird jeder fündig!
Pat

Pat

Registriert seit
23.06.2014
Beiträge
6.791
Gefällt mir
5.119
n in ein Zimmer stecken, mit seinem Kratzbaum und Klo?
Das wäre z.B. eine gute Lösung, sofern der Kater es gewöhnt ist, auch mal in diesem Zimmer zu liegen...... oder halt in dem sicheren Raum, in dem er gerne mal ist.

Und vorher würde ich mir noch ganz schnell "Zylkene 75" im Internet bestellen, wenn du es gleich noch bestellst, bekommst du es möglicherweise noch bis Freitag geliefert........ Zylkene | Tierarzt24.de .

Ansonsten kannst du dir noch morgen von den Bachblüten die " Rescue -Tropfen " ohne Alkohol, aus der Apotheke besorgen ..... davon gibst du ihm jeweils 4 Tropfen mit einer kleinen Einwegspritze (ohne Nadel), oder von einem Plastiklöffel ( es sollte nie von einem Metalllöffel oder Napf gegeben werden, wegen der Wirkung ..... oder tropf ihm diese 4 Tropfen direkt auf die Vorderpfote, meist wird es dann freiwillig abgeleckt ...... oder auf eine kleine Menge Leck-Snack, halbflüssig drauf tropfen.
Diese 4 Tropfen kannst du ihm bereits schon einen Tag immer mal wieder über den Tag verteilt geben, dann merkst du vielleicht bereits, ob die bei ihm beruhigender wirken .... und dann natürlich auch den Tag über zu Silvester.

Das sind gute Möglichkeiten, um ihn damit dann gelassener und ruhiger evtl. Knallereien hinzunehmen.

..... und nicht vergessen, die Tür hinter ihm abzusschließen, damit nicht jemand aus Versehen die Tür aufmacht und er dann schnell entwischt.

Viel Spaß und einen guten Rutsh für euch zum Jahreswechsel.

Lg Waltraud
 
Dada_Max

Dada_Max

Registriert seit
19.04.2021
Beiträge
19
Gefällt mir
13
Lieben Dank, Waltraud, ich habe soeben Zylkene bestellt...
Und auch ein bissl gegoogelt...
Da gibt es Leute, die sagen, eine Kapsel reicht nicht aus, man soll mindestens zwei über den Tag verteilt geben?
Glaubst du, es reicht, wenn ich die Dinger am Freitag bekomme und drei Stunden später die Gäste eintrudeln?

Das mit dem Zimmer ist, denke ich, tatsächlich machbar, er ist hier mit allen Zimmern vertraut, "schläft sich so durch"...
 
Pat

Pat

Registriert seit
23.06.2014
Beiträge
6.791
Gefällt mir
5.119
Bei Zylkene steht eigentlich auch eine Angabe dabei, welche Menge für wlelches Gewicht ausreicht ( also evtl. bereits schon morgen im Vorfeld mal wiegen, damit nicht alles schon vorher stressig für ihn wird, falls er wiegen nicht gewohnt ist..)..... meist reicht 1 Kapsel ..... die kann man auch öffnen und das pulvrige Granulat dann in ein halbflüssiges Leck-Snack einrühren, dann wird es meist problemlos mitgefressen, denn es ist geschmacklos.

3 Stunden sind etwas knapp...... ich würde daher noch zusätzlich die Rescue-Tropfen aus der Apotheke holen und ihm dazu geben..... die sind absolut harmlos und bringen ihn nur zu weniger Panik, sind zusammen mit Zylkene aber keinesfalls zu stark in einer Wirkung, überhaupt nicht bei der ersten Dosis ..... 3 Tage vorher täglich wäre natürlich besser gewesen.
Rescue könnt ihr aös Mensch auch mal irgendwann nehmen, z.B. wenn mal der Stress oder irgendwelche Aufregung spontan zuviel werden, die meisten bekommen dann ein beruhigenderes Empfinden , so nach dem Motto " Leck mich .....", andere spüren leider auch mal nichts.

Falls euer Kater sowieso schnell empfindlich und leicht verängstigt wirkt und ist, dann könntet ihr Zylkene am besten noch einige Zeit weiter geben ..... jedenfalls wegen der Böllerei auf jeden Fall noch Neujahr ...... Zylkene hat schon vielen Katzen geholfen dann auch dauerhaft gelassener und selbstbewusster zu werden ...... oder auch eine größere Toleranz bei einer Zusammenführung mit einem Neuzugang .... oder mehr Selbstsicherheit bei Freigängern gegenüber ihrer Rivalen, wenn es da zB. dominante "Kampfkater" im Revier gibt.
 
Eroica

Eroica

Moderator
Registriert seit
08.06.2008
Beiträge
10.729
Gefällt mir
1.338
Wir sind nicht vorbildlich und haben (wenn nicht gerade Corona-Pandemie ist) häufig Gäste. ;-)

Ich bin sehr skeptisch, ob eine Gabe von Zylkene so kurzfristig sinnvoll ist und überhaupt Wirkung zeigen kann.
Es gibt auch durchaus Berichte von weniger erfolgreichen Einsätzen von Zylkene.
Ich persönlich habe bei einer schwierigen Zusammenführung auch Zylkene ausprobiert und keinerlei Wirkung feststellen können trotz mehrwöchiger Gabe.

Wir werden morgen auch Gäste haben, haben aber den Vorteil, dass wir in einem separaten Raum sitzen werden und die Katzen praktisch die ganze Wohnung zur Verfügung haben. Sie sind auch Freigänger, aber die Katzenklappe ist ab morgen Vormittag geschlossen. Gegen 20.00 Uhr werden auch alle Rollläden herunter gefahren.

Jedoch bleiben alle Türen in der Wohnung geöffnet, so dass die Katzen sich aussuchen können, wo sie sich verstecken wollen und nicht noch zusätzlich Stress haben weil sie in einem Zimmer eingesperrt sind.
Ich habe in den vergangenen Jahren zu Silvester oft bemerkt, dass sich die Kater, wenn es draußen laut wurde, in den Wohnungsflur gesetzt haben, den Raum, der am weitesten von allen Außenwänden entfernt ist.
Am meisten irritiert ist immer unsere Lilly, die sich dann meist in der Kratztonne versteckt und erst lange nach dem Feuerwerk wider dort herauskommt.
 
Brummi

Brummi

Registriert seit
12.08.2012
Beiträge
8.832
Gefällt mir
5.496
Ich werde es dieses Jahr mal mit der GimCat Relex Paste versuchen.
Hat bei Nana dieses Jahr, als wir zum Impfen waren, super geholfen.
Nana hat sogar beim TA geschnurrt und sich gerne streicheln lassen, auch die Hin und Rückfahrt war entspannter. Vor Allem, die Paste hilft kurzfristig. :wink:
 
Princi

Princi

Registriert seit
20.10.2018
Beiträge
791
Gefällt mir
910
Ich würde es wie Wally machen, einfach alle Räume offen haben und den Katzen selbst offen lassen, wo sie sich verstecken wollen.
Meine beiden rennen bei Besuch automatisch ins Schlafzimmer (eine Etage höher) und bleiben da auch meistens, solange der Besuch da ist, es sei denn es ist nur eine Person und es wirklich ruhig, dann kommen sie mal vorsichtig gucken.

Klo habe ich eh oben eins stehen und im Fall einer Party würde ich auch zusätzlich Futter und Wasser oben hinstellen, das kennen die beiden schon.

Eingesperrt habe ich sie bislang nur bei Handwerkern, die ständig rein und raus gerannt sind, weil meine Wohnungskatzen sind und ich Angst hatte, dass sie aus der Wohnungstür flitzen könnten.
Bei Besuch verabschiedet man den ja eh und bringt den zur Tür, da sehe ich dafür keinen Grund.

Ach ja, ich gebe immer schon ein ab dem 28./29.12. Rescue-Tropfen mit in die Näpfe und dunkel dann auch die gesamte Wohnung ab 18/19 Uhr ab, ist ja eh dunkel dann und draußen nichts zu gucken.

Ich bin allerdings selbst ein totaler Sylvester-Grinch und verkrieche mich selbst am liebsten in der Hütte, heute Nacht hab ich auch mehrfach Herzrasen gehabt, weil hier jemand zwischen 2 und 3 ständig rumgeknallt hat.
Daher bin ich eh normal zu Hause und kann auch versuchen, die beiden etwas abzulenken.
Werde wohl um 23:30/23:45 neue Stinkekissen rausgeben, das lenkt immer besonders gut ab. :)
 
Dada_Max

Dada_Max

Registriert seit
19.04.2021
Beiträge
19
Gefällt mir
13
Hallo zusammen, ein frohes Neues Jahr in die Runde und hier der Abschlussbericht:
Ab 16:00h hab ich den Max nicht mehr rausgelassen. Fand er doof, aber der Widerstand war nicht allzu groß. Zunächst hat er sich in seinen Kratzbaumkorb gelegt und entspannt... Als die zweite Hälfte der Gäste eintraf, wurde es ihm im Wohnzimmer doch zu unruhig und er ist nach oben.

Eigentlich lief dann der Rest von Silvester recht entspannt, obwohl der Herr Kater sich eben NICHT irgendwo verkrochen hat, sondern immer mal wieder vorbeikam um zu gucken. Unterm Christbaum fühlt er sich ja auch recht sicher, da saß er dann immer wieder mal.

Zwischendrin lag er auch bei unserem Junior und seinen Gästen (drei Kids zwischen 11 und 14) im Kinderzimmer im Bett und hat sich den Bauch kraulen lassen...

Ich habe den Eindruck, er hatte halt eine unruhige Nacht, aber ansonsten wars okay. Knallerei war Gottseidank nicht so viel hier draußen aufm Land, nach 10 Minuten wars wieder recht ruhig.
Als wir ins Bett gegangen sind, kam Katerchen einfach direkt mit und hat heute morgen glatt "verschlafen". Normalerweise schmeißt er mich zwischen 5 und 5:30 aus dem Bett, weil er unbedingt raus will. Heute früh hat er bis 7:30h geratzt... Und dann zehnmal getestet ob er denn jetzt wieder "normal" rein und rausdarf, kam im Halbstundentakt von draußen nach drinnen und umgekehrt. Jetzt ist er immer noch ein bissl müde und chillt.

Also hier alles bestens, hoffe bei Euch ist auch alles friedlich verlaufen!

Lieben Dank für Eure tolle Unterstützung!
 
Thema:

Silvester und Party und Freigänger??? Hilfe!

Silvester und Party und Freigänger??? Hilfe! - Ähnliche Themen

  • Silvester

    Silvester: Hallo ihr Lieben, wahrscheinlich ein gängiges Thema, aber ich würde mich über Tipps freuen... noch wird hier in der Gegend zum Glück nicht viel...
  • Das leidige Thema: TYLER und Silvester -- er fehlt immer noch.....

    Das leidige Thema: TYLER und Silvester -- er fehlt immer noch.....: ....bringt mich am Anfang des neuen Jahres immer dazu, das neue Jahr erst mal zu verfluchen :evil: TYLER ist erklärtermassen eine absolute...
  • Freigänger und Silvester?

    Freigänger und Silvester?: Hallo an alle Dosis mit Freigängern! Da dies mein erstes Silvester mit meinen Katern ist, an dem sie Freigänger sind, mache ich mir jetzt...
  • Ähnliche Themen
  • Silvester

    Silvester: Hallo ihr Lieben, wahrscheinlich ein gängiges Thema, aber ich würde mich über Tipps freuen... noch wird hier in der Gegend zum Glück nicht viel...
  • Das leidige Thema: TYLER und Silvester -- er fehlt immer noch.....

    Das leidige Thema: TYLER und Silvester -- er fehlt immer noch.....: ....bringt mich am Anfang des neuen Jahres immer dazu, das neue Jahr erst mal zu verfluchen :evil: TYLER ist erklärtermassen eine absolute...
  • Freigänger und Silvester?

    Freigänger und Silvester?: Hallo an alle Dosis mit Freigängern! Da dies mein erstes Silvester mit meinen Katern ist, an dem sie Freigänger sind, mache ich mir jetzt...
  • Top Unten