Sie machen mich verrückt

Diskutiere Sie machen mich verrückt im Katzen-Verhalten Forum im Bereich Katzen allgemein; Hallo ihr Lieben! Meine beiden Kater (16 Wochen alt) MACHEN MICH VERRÜCKT. Gardinen: kaputt :cry:, sie legen jeden Tag ein paar PS zu, jagen...

lines

Registriert seit
27.11.2007
Beiträge
401
Gefällt mir
0
Hallo ihr Lieben!

Meine beiden Kater (16 Wochen alt) MACHEN MICH VERRÜCKT. Gardinen: kaputt :cry:, sie legen jeden Tag ein paar PS zu, jagen, toben und gehen überall ran wo sie nicht dürfen :roll:. Neuerdings rennen sie
jedesmal auf mich zu, wenn ich aufstehe und denken, sie bekommen was, obwohl immer Essen da steht.
Hier am PC zu sitzen ist nervenaufreibend. Kugelschreiber werden runtergerollt, auf die Tastatur gesprungen, der Mauszeiger gefangen und wenn alles nichts hilft, wird halt von der Festerbank ins Rollo gesprungen.

Je "größer" sie werden desto mehr Unfug machen sie. Sollte das nicht umgekehrt sein? Also je größer desto weniger Unfug? Oder mit was muss ich hier noch rechnen? Gibt es eine "Katzenumtauschmarkt"? (ACHTUNG IRONIE!!)

Meine TA will noch nicht kastrieren und ich will es so schnell wie möglich, damit die Zwei sich draußen austoben können. Ab wann darf man die Kleinen eigentlich raus lassen?
 
04.01.2008
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Sie machen mich verrückt . Dort wird jeder fündig!

Alannah

Registriert seit
06.11.2005
Beiträge
4.118
Gefällt mir
0
Vielleicht hast du die falsche Rasse? ::bg Sowas haben wir bei unseren Persern nie erlebt ;-)
 

tiha

Gast
Irgendwann, in viiiiielen viiiiielen Monaten wird das besser, dann lohnt sich's auch erst, die Wohnung zu renovieren und neu auszustatten ::bg. Bis dahin haben sie Dir dann auch endlich klar gemacht, ob und welche Pflanzen sie tolerieren, ob Gardinen überhaupt notwendig sind und dass auch wirklich nichts rumstehen sollte, das beweglich und zerbrechlich ist...::bg

In diesem Sinne: freu Dich, wie toll sie spielen und ignoriere den Rest ::w
 

Ulrich

Gast
Sie sind jetzt auf großer Entdeckungstour, da machen sie so manchen Unsinn, das wird sicher bald besser. Ist halt eine wirklich harte Zeit. Raus lassen kannst Du sie wenn sie komplett geimpft sind, aber besser nur unter Aufsicht (was bei zwei solchen Rackern wohl sehr schwer sein wird).

Ein Tipp für Dein nächstes Leben: Schaff Dir Leguane an ::bg
 

lines

Registriert seit
27.11.2007
Beiträge
401
Gefällt mir
0
Irgendwann, in viiiiielen viiiiielen Monaten wird das besser, dann lohnt sich's auch erst, die Wohnung zu renovieren und neu auszustatten ::bg. Bis dahin haben sie Dir dann auch endlich klar gemacht, ob und welche Pflanzen sie tolerieren, ob Gardinen überhaupt notwendig sind und dass auch wirklich nichts rumstehen sollte, das beweglich und zerbrechlich ist...::bg

In diesem Sinne: freu Dich, wie toll sie spielen und ignoriere den Rest ::w
Und weil wir schlau sind, haben wir uns die neue Esszimmer-Sitzgruppe (Stühle mit so einer Art Kunstlederbezug :roll:) schon VORHER zugelegt.
Also zu mehr Ordnung erziehen sie uns jetzt schon :lol:


Es sind im Übrigen unsere ERSTEN Katzen. Ich mach also alle Anfängerfehler durch und bitte um ein bisschen mehr Mitleid ::r
 

Malupia

Registriert seit
05.09.2007
Beiträge
196
Gefällt mir
0
Mau,
hier ist der Leon. Deine Katzen sind, mau, ganz wunderbar. Das Problem ist das Du (übrigens typisch für Menschen) das Verhalten völlig falsch interpretierst. Ich geb dir mal ein paar Beispiele.

- Wir schmeißen keine Kugelschreiber runter. Wir räumen auf. Du musst davon nicht 5 Stück rumliegen haben. Pack sie in die Schublade wo sie hingehören.
- Wir stehen nicht im Weg rum. Wir polstern vorsichtshalber den Boden, weil ihr immer so ungeschickt seit und wir Euch lieb hab.
- Gardienen sind generell Schwachsinn. Die nehmen nur Sonnenlicht und ligen uns beim fernsehn im Weg. Vor deinem Fernseher hängt doch auch keine Gardiene...
- Behaupte nimals wir ständen vorm Bildschirm und würden dich vom arbeiten abhalten. Wir passen auf, das du keine bösen Killerspiele spielst (und wenn doch, sind wir Leibwächter und fangen die Kugeln für dich ab).
- Wenn wir über die Tastaur turnen, dann erinnern wir dich nur an notwendige Pausen. Noch nie ne Epilepsiwarnung gelesen?

Ich hoffe das reicht an Beispielen.

Mau, Mau und Ciao
der Leon
 

Gwion

Registriert seit
27.04.2007
Beiträge
2.901
Gefällt mir
3
Ja so sind die Katzenkinder .. in ein paar Jahren wirst Du daran zurückdenken und wehmütig seufzen .. ok, vielleicht auch erleichtert.
Keine Angst, wenn sie erst mal so ca. 2 jahre alt sind, wird alles leichter .. mwuahaha
::bg
 

tiha

Gast
Was meinst Du denn bitte mit den viiiiielen Monaten? Wir wollen uns heute eine 8 Monate alte Katze anschauen, aber du machst mir gerade Angst 8O

Neeeeein, das war doch nur Spaß! Ganz ehrlich, das legt sich von Monat zu Monat. Alle meine Katzen waren so um die 8 Monate als ich sie holte, da war das Gröbste schon vorbei. Sie spielen und toben immer noch wie verrückt, aber es ging und geht so gut wie nichts kaputt (bis auf die Couch ::bg und ein paar Pflanzen). Und ein bisschen Schwund musst Du einfach bei jungen Tieren einrechnen, egal ob Hund oder Katze... Naja, bei Leguanen vielleicht nicht...::bg

Ach so, ein liebgemeinter Rat, weil ich da jede Menge Ärger mit hatte: schließ alles Essbare weg, auch Obst. Nicht dass sie mal auf die Idee kommen, ein bisschen was anzunagen. Vieles ist nämlich giftig, und dann hast Du jede Menge Stress...
 

stanglady

Registriert seit
05.09.2006
Beiträge
2.209
Gefällt mir
0
Je "größer" sie werden desto mehr Unfug machen sie. Sollte das nicht umgekehrt sein? Also je größer desto weniger Unfug? Oder mit was muss ich hier noch rechnen? Gibt es eine "Katzenumtauschmarkt"? (ACHTUNG IRONIE!!)
Herzlichen Glückwunsch zu zwei topfitten, gesunden Katzen-Teenies :lol:. So mit fünf (Jahren!) werden sie langsam ruhiger 8) (und meine Maus hat mit bald acht ihren zweiten Frühling :roll:). Also nicht verzagen, mach Dir ein Tässchen Tee und lass einfach die Zeit für Dich arbeiten ::bg
 

Mayday

Registriert seit
30.12.2007
Beiträge
37
Gefällt mir
0
also mal ganz davon ab, dass man gute Nerven braucht, wenn man junge Katzen hat...vor allem wenns 2 sind, die sich gegenseitig anstacheln...der Vergleich mit Kindern ist gar ned so falsch :lol:

Aber ich habe in fast 30 Jahren festgestellt, dass man alle Katzen 'erziehen' kann. Naja zumindest soweit zu Stubentigern machen kann, dass sie einem nicht die ganze Bude verwüsten :roll:

Da fällt mir das Stupsen mit den Zeigefinger auf die Nase ein (macht die Mama nämlich auch bei den Kleinen) oder wenn s ganz arg ist wie Kletterpartien durch alle Gardinen, tuts auch mal die Wasserpistole...das mögen die meisten nämlich gar ned :twisted:

Das sind einfache Mittelchen, die nicht weh tun aber Eindruck machen...nur bei meinem Floh hat das alles nix genutzt...und wenn wir ihm leicht mit nem zusammen gefalteten Werbeblättchen auf die Nase geklopft haben, hat er die Augen zugekniffen und weiter von unserer Wurschtsemmel abgebissen 8O

Naja du wirst schon Wege finden, die a bisserl Respekt zu verschaffen, weil alles darf man den Herrschaften auch ned durchgehen lassen :wink:

Gruss May
 

tiha

Gast
nur bei meinem Floh hat das alles nix genutzt...und wenn wir ihm leicht mit nem zusammen gefalteten Werbeblättchen auf die Nase geklopft haben, hat er die Augen zugekniffen und weiter von unserer Wurschtsemmel abgebissen 8O

Na das kommt mir doch irgendwie bekannt vor ::bg. Bei Julius nutzt nix, aber schon gaaar nix. Wasser, stubsen, fauchen, nein sagen, brüllen: nix!!! Nur Anpusten findet er doof. Hat eine Wirkung von ca. 1/2 Minute, dann geht das ganze von vorne los...::bg Also, arbeite besser an DIR, dass Du gelassen wirst (und bleibst) :lol:
 

lines

Registriert seit
27.11.2007
Beiträge
401
Gefällt mir
0
Also, arbeite besser an DIR, dass Du gelassen wirst (und bleibst) :lol:
Locker bleiben - das sagen mir alle ::r

Vorgestern im Aldi haben mich schon fremde Leute angesprochen, ich könnte ja unglaublich toll nach der im Hintergrund klingenden Verkaufsmusik tanzen und mich bewegen. Ich musste die erst mal aufklären, dass ich doch nur wahnsinnig locker bin zur Zeit. ::r::r (Achtung Scherz)
 

lines

Registriert seit
27.11.2007
Beiträge
401
Gefällt mir
0
Hier die Übeltäter (dabei sehen sie soooooooo unschuldig aus)
Das erste eingestellte Foto der Beiden. Dancer (weiß-rot) und Dipsy, Wurfgeschwister, auf dem Foto sind sie 15 Wochen alt. *stolzbin* Sie sehen nur so unterschiedlich aus, sind aber gleich groß und schwer. Nur die Hängemulde wird langsam zu klein für Zwei 8)

 

Racker-Papa

Registriert seit
07.12.2007
Beiträge
219
Gefällt mir
1
Obst wegräumen? Da wäre ich jetzt wirklich nicht drauf gekommen. Werde ich dann beherzigen, falls die Kleine zu uns kommt. Unser Felix ist ja total unkompliziert. Der geht an unser Essen nicht ran, den Weihnachtsbaum hat er nur insofern geschädigt, dass er ein paar Nadeln zum Rieseln gebracht hat und auf Tische und Arbeitsplatte geht er auch nicht. Auch Zimmerpflanzen interessieren in nicht die Bohne. Dafür ist er ein mäkeliger Esser, aber das nehme ich dann gerne in Kauf, für den ganzen anderen "Komfort".
 
Thema:

Sie machen mich verrückt

Schlagworte

katzentaugliche vorhänge

,

stiefel machen mich verrückt

Top Unten