Sheila hat auch Toxoplasmose

Diskutiere Sheila hat auch Toxoplasmose im Infektionskrankheiten Forum im Bereich Katzenkrankheiten; Hallö, gestern rief mich mein TA an und sagte mir, dass Sheila ebenfalls einen erhöhten Titer hat. Ganz toll. Ich gebe ihr jetzt die Medikamente...

Kirsten

Gast
Hallö,

gestern rief mich mein TA an und sagte mir, dass Sheila ebenfalls einen erhöhten Titer hat. Ganz toll. Ich gebe ihr jetzt die Medikamente die Leon bekommen hat. Es geht ihr
aber in keiner Weise schlecht, ich hoffe das es auch so bleibt. Am Montag lasse ich dann ihren Kot untersuchen, vielleicht hat sie die Krankheit ja schon überstanden, damit wir schnell ein neues Katerchen holen können. Obwohl ich auch gelesen habe, dass selbst wenn die Katzen die Krankheit überstanden haben, danach immer noch Ozysten über den Kot ausscheiden können. Wollen wir mal das Beste hoffen. So ein "Scheiß"! Dazu kommt noch das wir eigentlich am Anfang des Jahres ein Baby zeugen wollten und ich keine Antikörper im Blut habe. Irgendwie kommt alles aufeinmal!

Liebe Grüße
Kirsten
 
13.12.2002
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Sheila hat auch Toxoplasmose . Dort wird jeder fündig!

freya

Gast
Oh je Kirsten, :(

Tut mir soo leid :cry: "Tröst, tröst"

Hoffen wir mal für Dich, daß Sheila keine Ausscheiderin ist!
Wann bekommst Du denn das Ergebnis?
Drücke Dir ganz fest die Daumen!!
 

Kirsten

Gast
Hallo freya,

ich habe ihren Kot noch nicht untersuchen lassen. Ich soll ihr erstmal die Medikamente geben. Aber am Montag werde ich den TA sofort anrufen um das mit ihm zu besprechen.

Ich habe dann noch das Problem das Sheila eine sehr pingelige Esserin ist, sie richt immer erst genau ihr Essen bevor sie es zu sich nimmt. Sie ist auch nie alles aufeinmal sondern teilt sich das immer schön über den Tag hinweg ein. Das macht mir das Medikamenten geben sehr schwer. Ich soll ihr Morgens und Abends eine halbe Kapsel geben und einmal am Tag Tropfen. Ist gar nicht so einfach. Ich habe jetzt schon Katzenmilch gekauft und die Medikamente damit gemischt, aber Miss Grazie hält nicht viel davon. Ich habe mir jetzt schon überlegt einfach eine ganze Kapsel ins Essen zu tun zusammen mit den Tropfen, denn sie teilt sich das ja über den ganzen Tag ein. Bin aber noch ein bißchen unsicher. Aber eigentlich dürfte das doch kein Problem sein, oder?

Liebe Grüße
Kirsten
 

tigercats

Gast
Ist vielleicht nur dann ungünstig, wenn sie die beiden halben Kapseln direkt bei einer Mahlzeit zu sich nimmt.

Gruß, Caro
 

Aina

Gast
Klingt vielleicht bloed, aber wie waere es, wenn du deine Katzen erst einmal nicht dagegen behandelst, damit du dich ansteckst? Klappt natuerlich nur, wenn sie Erreger ausscheiden. Ist Toxoplasmose eigentlich schlimm fuer Katzen, koennten sie damit unbehandelt eine Weile leben, sie sind ja der Hauptwirt. Beim Menschen ist es meist wie eine leichte Grippe und dann ist er sein Leben lang immun. Bevor du versuchst ein Kind zu bekommen, wuerd ich dann noch einen weitern Antikoerpertest machen, weil manchmal bemerkt man gar nicht, dass man sich mit Toxoplasmose angesteckt hat, weil es fuer Menschen so harmlos verlaeuft.
Ansonsten musst du wohl fuer die zeit der Schwangerschaft eine Pflegefamilie fuer die Katzen suchen, da eine Erstinfektion der Mutter Hirnschaden oder Fruehgeburten beim Kind ausloesen kann. Ist das Kind aber erst einmal auf der Welt, geht davon keine Gefahr mehr aus und du koenntest die Katzen wieder zuruecknehmen.
Gruss Aina
 

Kirsten

Gast
Hallo Aina,

ich habe gerade meinen kleinen Kater an dieser Krankheit verloren. Sieh mal unter Katzenkrankheiten-Sonstiges, Mein Kater röchelt nach. Da ist alles beschrieben. Ich habe mich jetzt auch bestens mit der Krankheit vertraut gemacht. Katzen sind nach der Erstinfektion auch Immun, können aber weiterhin die Ozysten ausscheiden. Ich lasse wie schon erwähnt am Monatag ihren Kot untersuchen, da wir uns auch einen neuen Kater holen wollen oder müssen, weil Sheila uns die Hölle heiß macht. Sie ist sehr ungern alleine und will immer beschäftigt werden. Gerade Junge Katzen sind für die Krankheit sehr anfällig.

Trotzdem Danke für Deinen Rat.

Liebe Grüße
Kirsten
 

Aina

Gast
Uh. Die Katzen koennen daran sterben? Dann musst du die kleine wirklich behandeln. Ich such mal nach dem anderen Thread...Ich hoffe, es geht alles gut.
Gruss Aina
 

freya

Gast
O.K. Kirsten,
dann wird noch etwas länger Daumen gedrückt :D !
 

Katzenfrau

Gast
..na dann machen wir auch mal weiter mit Daumen drücken...

Einen lieben Knuddel...
 
Thema:

Sheila hat auch Toxoplasmose

Top Unten