Sehr schlecht heilende Amputationswunde - Hilfe :-(

Diskutiere Sehr schlecht heilende Amputationswunde - Hilfe :-( im Krankheiten-Äußere Forum im Bereich Katzenkrankheiten; Und kommt auch Dein Freund jetzt besser damit zurecht, nachdem sich alles so gut gefügt hat? Solche Fälle gibt es immer firstwieder (auch...

SaNeva

Registriert seit
01.08.2014
Beiträge
1.579
Gefällt mir
758
Und kommt auch Dein Freund jetzt besser damit zurecht, nachdem sich alles so gut gefügt hat?

Solche Fälle gibt es immer
wieder (auch Ataxie-Katzen) … und sie sind wirklich kaum vermittelbar … dabei haben sie bei passender Behandlung genau so viel Lebendigkeit und Spaß am Leben, wie es Menschen mit Handicap eben auch haben können. Oft sogar noch viel mehr, weil sie nicht auf unsere Art darüber nachdenken.

Bekommt ihr in dem Spezialfall eigentlich Unterstützung von dem Verein, der Sushi vermittelt hat?
 

CatnipNidini

Registriert seit
04.08.2022
Beiträge
13
Gefällt mir
32
Und kommt auch Dein Freund jetzt besser damit zurecht, nachdem sich alles so gut gefügt hat?

Solche Fälle gibt es immer wieder (auch Ataxie-Katzen) … und sie sind wirklich kaum vermittelbar … dabei haben sie bei passender Behandlung genau so viel Lebendigkeit und Spaß am Leben, wie es Menschen mit Handicap eben auch haben können. Oft sogar noch viel mehr, weil sie nicht auf unsere Art darüber nachdenken.

Bekommt ihr in dem Spezialfall eigentlich Unterstützung von dem Verein, der Sushi vermittelt hat?
Um ehrlich zu sein ist mein Freund von der Sache gar nicht so begeistert... Er gibt ihm jetzt noch einige Wochen, damit die Wunde heilen kann, aber er sagte, dass wenn es bis dahin nicht besser wird (wovon ich aber zu 100% ausgehe, dass es wird), dann möchte er in abgeben. Das kommt allerdings für mich gar nicht in Frage. Ich hab ihn seit dem Zeitpunkt als er hier ankam schon sehr in mein Herz geschlossen. Meinem Freund ist das alles viel zu viel obwohl er eigentlich keine Arbeit hat, da ich mich um ihn kümmere. Er hatte sich auf eine dreibeinige gesunde Katze eingestellt und dann kam er eben mit nur 2,5 Beinen bei uns an. Dazu auch noch verletzt... Für mich ist das jeden Falls eine wunderschöne Aufgabe und ich weiß, wir schaffen das :) ich lasse es auf keinen Fall zu, dass er wieder in einen Käfig kommt!

Er kommt ja aus Italien aus einer Klinik. Mit denen haben wir keinen Kontakt. Die sind froh wenn die Tiere weg sind und nichts mehr damit zu tun haben, da sie tausende Hunde und paar hundert Katzen haben. Aber die Tierpflegerin hilft uns sehr viel mit Sushi.
 

SaNeva

Registriert seit
01.08.2014
Beiträge
1.579
Gefällt mir
758
Das klingt natürlich ein bisschen schwierig … ich hoffe, das findet sich noch.

Ich weiß sogar von einer zweibeinigen Katze … da war aber natürlich einiges an Sonderbehandlung nötig … und eine Handicat bleibt es natürlich ... aber ja … das sind sehr besondere Katzen ;-) … und sie lassen einen viel lernen.
 
xioni

xioni

Registriert seit
20.06.2018
Beiträge
4.321
Gefällt mir
4.077
Wie schön, dass Sushi wieder bei euch ist. Mit den Tipps von der Pflegerin solte die Wunde dann ja bald ganz abgeheilt sein.
Eventuell wird Sushi dann auch unternehmungslustiger.....und wenn er kein "Patient" mehr ist, hat hoffentlich auch den Freund mehr Kontakt zu ihm und schließt ihn ins Herz.

Ich hatte vor Jahren die gelähmte Streunermami unserer Katzen aufgenommen, die vorher hauptsächlich Kontakt zu meinem Mann hatte. Der hatte allerdings lange Probleme damit, dass sie inkontinent war und unser Fußboden im Haus ständig voller "Tretminen" war oder man durch Pieselseen waten musste. Aber auch er hat sich irgendwann damit arangiert und hätte es auch nie übers Herz gebracht, sie deswegen einzuschläfern. Manchmal dauert es etwas länger, bis sich so ein Tier ins Herz einschleicht.
 
Kevins Mutti

Kevins Mutti

Registriert seit
10.02.2021
Beiträge
2.441
Gefällt mir
2.489
Huhu 👋
Wir geht's denn dem tapferen Sushi?
Lg
 

CatnipNidini

Registriert seit
04.08.2022
Beiträge
13
Gefällt mir
32
Hallo ihr lieben,

Wie schön, dass Sushi wieder bei euch ist. Mit den Tipps von der Pflegerin solte die Wunde dann ja bald ganz abgeheilt sein.
Eventuell wird Sushi dann auch unternehmungslustiger.....und wenn er kein "Patient" mehr ist, hat hoffentlich auch den Freund mehr Kontakt zu ihm und schließt ihn ins Herz.

Ich hatte vor Jahren die gelähmte Streunermami unserer Katzen aufgenommen, die vorher hauptsächlich Kontakt zu meinem Mann hatte. Der hatte allerdings lange Probleme damit, dass sie inkontinent war und unser Fußboden im Haus ständig voller "Tretminen" war oder man durch Pieselseen waten musste. Aber auch er hat sich irgendwann damit arangiert und hätte es auch nie übers Herz gebracht, sie deswegen einzuschläfern. Manchmal dauert es etwas länger, bis sich so ein Tier ins Herz einschleicht.
Also nach dieser Zeit gab es noch einige Gespräche und auch Streitereien mit meinem Freund, weil's ihm alles zu viel wurde. Erst gestern also fast einen Monat später hat sich mein Freund Mal gemeinsam mit Sushi aufs Bett gesetzt und mit ihm gespielt und ihn gestreichelt. Ich denke, er hat versucht sich zu überwinden und Sushi eine Chance zu geben ihm zu beweisen, dass er ein tolles Katerchen ist. Ist sogar gelungen. Es wurde gelacht und mehrfach gesagt: " Süüüß! Sushi du bist süß!!!" als ich in der Küche war und Essen gemacht habe. Ich lauschte nur und ließ die beiden Mal. Schließlich viel dann auch der Satz, dass er Sushis Zustand okay fände und das alles doch nicht ganz so schlimm sei. Skeptisch ist er immer noch, aber wir haben Fortschritte. Wenn ich mir deinen Fall anschauen, hat's wohl bei deinem Mann auch eine Zeit gebraucht. Vielleicht ist das so ein Männerding hihi

Ich hoffe auch, dass bei euch sich Alles zum Guten wenden wird. Toll, was du und Sushi bis hierhin geschafft habt.

Könnte so etwas für den Kleinen hilfreich sein? Maßgefertigter Pfotenschuh
Sowas hab ich mir schon Mal angeschaut und werde eine Prothese auf jeden Fall in Erwägung ziehen, wenn das Beinchen ordentlich abgeheilt ist. Vielen Dank :)

Huhu 👋
Wir geht's denn dem tapferen Sushi?
Lg
Sehr gut! Die Kruste ist seit einer Woche zu und fängt schon an sich an den Wundrändern abzulösen. Ich bin überglücklich, dass es so gut verheilt und er wird zunehmend glücklicher und aktiver. Wenn ich Zuhause bin, sende ich euch Mal ein aktuelles Foto von Sushi. Habe ihm noch Vitamin B Komplex gekauft, welches er täglich bekommt und es scheint gut zu unterstützen. Es wird von Tag zu Tag so viel besser 😻

Liebe Grüße und einen schönen Tag euch 🤗
 
Brummi

Brummi

Registriert seit
12.08.2012
Beiträge
9.478
Gefällt mir
6.605
Es ist wirklich eine Freude zu lesen, das es dem kleinen Kerl immer besser geht. ::l
Und es freut mich auch sehr, dass dein Freund langsam für Sushi etwas mehr empfindet.
Das wird noch eine große Freundschaft, bestimmt. ;-)
 

CatnipNidini

Registriert seit
04.08.2022
Beiträge
13
Gefällt mir
32
Hallo ihr Lieben,
Sushi und ich haben eine sehr schwere Zeit hinter uns und mein Freund hat mich aufgrund der Umstände fast verlassen, das er zwei Monate auf der durchgelegenen Couch schlafen musste und durch unsere extreme winzige Wohnung kaum mehr einen Rückzugsort hatte. Quasi als wäre ich vor die Wahl gestellt worden, entweder 8 jährige Beziehung oder die Katze... Ich hab mich so ausweglos gefühlt. Daher habe ich das Babybett abgebaut und die gewohnte Umgebung wieder hergestellt. Sushi lief die letzten drei Wochen immer mit dem Verband durch die Gegend und hatte viel Spaß. Jedoch ist da immer noch eine Stelle, die einfach nicht heilen will und ich will die nächsten Tage zum Tierarzt. Aber mir lässt das aussehen dieser Stelle keine Ruhe und dachte ich frag euch Mal ob ihr wisst was das sein könnte. Es sieht so weiß und schwammig aus und ich kann in Google kaum was ähnliches finden außer Abzess oder Nekrose. Sushi geht's an sich gut, ist aktiv, schläft, frisst und hat einen normalen Stuhlgang.

Ganz liebe Grüße aus Bayern,
Sushi und Nadine
 

Anhänge

xioni

xioni

Registriert seit
20.06.2018
Beiträge
4.321
Gefällt mir
4.077
Ach Nadine, das tut mir sehr leid zu hören, dass es bei euch nicht so rund lief ::knuddel Geht es denn jetzt wieder besser?

Für mch sieht die Stelle entzündet aus, könnte so leicht in Abszess Richtung gehen. Aber das ist aus der Ferne sehr schwer zu beurteilen. Vielleicht weiß jemand anders hier mehr.
 

CatnipNidini

Registriert seit
04.08.2022
Beiträge
13
Gefällt mir
32
Ach Nadine, das tut mir sehr leid zu hören, dass es bei euch nicht so rund lief ::knuddel Geht es denn jetzt wieder besser?

Für mch sieht die Stelle entzündet aus, könnte so leicht in Abszess Richtung gehen. Aber das ist aus der Ferne sehr schwer zu beurteilen. Vielleicht weiß jemand anders hier mehr.
Danke, für deine Umarmung :) ja, es war die Hölle. Er ist mir einfach so ans Herz gewachsen und ich hätte es nicht geschafft ihn abzugeben. Mittlerweile sind mein Freund und Sushi fast beste Freunde und kuscheln ganz viel und schlafen gemeinsam ein. *-* jetzt muss nur noch die Wunde heilen.
Ja, würde auch in Richtung Entzündung tippen. Ich Wechsel regelmäßig den Verband und desinfiziere die Stelle. Ich finde es aber etwas merkwürdig, da es so merkwürdig abgegrenzt ist. Vielleicht steckt dort auch etwas drin was sich abkapselt. Ich werde auf jeden Fall den TA Mal drüber schauen lassen müssen.
 

SaNeva

Registriert seit
01.08.2014
Beiträge
1.579
Gefällt mir
758
Wie schön, dass ihr alle beide bis hierhin durchgehalten habt! Schwierige Zeiten gibt es auch ohne Katze immer wieder mal, jetzt habt ihr eine Art Feuerprobe bestanden … oder? Darauf könnt ihr stolz sein … Wegrennen ist oft fast einfacher - aber bleiben und es durchstehen ist eben auch eine Option ;-). Also klopft euch ruhig mal gegenseitig auf die Schulter!

Die Stelle würde ich auch dem Tierarzt zeigen. Nur mit den Fotos ist es schwer zu beurteilen, man kann nichts anfassen, nichts riechen, nicht wissen, ob es warm ist, ob Sushi Schmerzen zeigt … usw.. Vielleicht ist es auch eine Art Druckstelle … die man mit einer Salbe pflegen könnte. Da bekommst Du beim Tierarzt sicher den richtigen Rat.

Alle guten Wünsche für euch … und haltet zusammen ;-).
 
chilli 1

chilli 1

Moderator
Registriert seit
17.06.2013
Beiträge
11.569
Gefällt mir
3.439
Servus Nadine,


Fotos sind immer recht schwierig zu beurteilen,

der Operateur allerdings sollte beurteilen können, ob etwas im Argen liegt oder ob die Wundheilung noch zufriedenstellend ist.

Sorry, wenn ich es nicht mehr im Kopf habe (und leider keine Zeit zum Nachlesen) aber wurde direkt am Gelenk amputiert ?

Es freut mich zu lesen, dass dein Freund mit Sushi kuschelt, da ist dann wohl auch der Beschützerinstinkt in ihm erwacht und Sushi hat sich leise, still und heimlich in sein Herz gekuschelt,
toll auch, dass ihr die Zeit gemeinsam überstanden habt und nicht gleich bei den erst besten Problemen das Handtuch geworfen habt,
das passiert viel zu oft und viel zu schnell in der heutigen, schnelllebigen Zeit.

Alles Liebe weiterhin
 

CatnipNidini

Registriert seit
04.08.2022
Beiträge
13
Gefällt mir
32
Wie schön, dass ihr alle beide bis hierhin durchgehalten habt! Schwierige Zeiten gibt es auch ohne Katze immer wieder mal, jetzt habt ihr eine Art Feuerprobe bestanden … oder? Darauf könnt ihr stolz sein … Wegrennen ist oft fast einfacher - aber bleiben und es durchstehen ist eben auch eine Option ;-). Also klopft euch ruhig mal gegenseitig auf die Schulter!

Die Stelle würde ich auch dem Tierarzt zeigen. Nur mit den Fotos ist es schwer zu beurteilen, man kann nichts anfassen, nichts riechen, nicht wissen, ob es warm ist, ob Sushi Schmerzen zeigt … usw.. Vielleicht ist es auch eine Art Druckstelle … die man mit einer Salbe pflegen könnte. Da bekommst Du beim Tierarzt sicher den richtigen Rat.

Alle guten Wünsche für euch … und haltet zusammen ;-).
Das war definitiv eine Feuerprobe. Aber die haben wir überstanden und jetzt sind alle glücklich :) Aber so konnte ich auch Mal feststellen, wer wie in solch einer Situation reagiert. Auch ich habe viel über mich gelernt. Mein Freund und ich sind bei der Lösungsbewältigung echt weit voneinander entfernt haha. 😅 Aber nichts desto trotz hat jeder hier jetzt alles was er braucht, um zufrieden zu sein.

Servus Nadine,


Fotos sind immer recht schwierig zu beurteilen,

der Operateur allerdings sollte beurteilen können, ob etwas im Argen liegt oder ob die Wundheilung noch zufriedenstellend ist.

Sorry, wenn ich es nicht mehr im Kopf habe (und leider keine Zeit zum Nachlesen) aber wurde direkt am Gelenk amputiert ?

Es freut mich zu lesen, dass dein Freund mit Sushi kuschelt, da ist dann wohl auch der Beschützerinstinkt in ihm erwacht und Sushi hat sich leise, still und heimlich in sein Herz gekuschelt,
toll auch, dass ihr die Zeit gemeinsam überstanden habt und nicht gleich bei den erst besten Problemen das Handtuch geworfen habt,
das passiert viel zu oft und viel zu schnell in der heutigen, schnelllebigen Zeit.

Alles Liebe weiterhin
Das stimmt, vorallem, weil das Foto die Schwere der Verletzung gar nicht richtig dargestellt hat.

Ja, das Bein wurde direkt am unteren Gelenk des Wadenbeins amputiert.

Das hast du sehr schön formuliert "leise, still und heimlich in sein Herz gekuschelt." 🥰
Ich bin auch sehr froh. Genau und das ist leider ein großes Problem heutzutage... Für mich war aufgeben und Handtuch werfen nie eine Option gewesen. Die kam mir auch überhaupt nicht in den Sinn und für Sushi wohl auch nicht. Wir beide haben große Fortschritte erzielt und auch jetzt, nach meiner letzten Nachricht hier, hat sich vieles zum guten gewendet. Da die Wunde immer etwas besser wurde, habe ich mit dem TA noch gewartet, da er sonst sehr gut war. Am Wochenende habe ich ihn Mal ohne verband etwas rumlaufen lassen und es quasi provoziert, dass er es sich selber "aufreißt" damit das entzündliche abfließen kann und habe es dann mit Braunol und einem Wundverband behandelt. Und es ist genauso gelaufen wie ich mir das vorgestellt habe. Durch das ausbluten, konnte das Braunol schön die Wunde auch von innen erreichen und jetzt ist die Schwellung von wirklich heute auf morgen komplett zurückgegangen (siehe Fotos).
Aktuell liegt er jetzt ohne verband hier und schläft. So lasse ich jetzt etwas Luft dran und werde es später ggf. Nochmal polstern, aber es sieht schon jetzt wahnsinnig viel versprechend aus 🥰
 

Anhänge

CatnipNidini

Registriert seit
04.08.2022
Beiträge
13
Gefällt mir
32
Guten morgen zusammen,
Sushis Fuß ist soweit zu gewesen!! 😍 Wir haben es tatsächlich geschafft! Sogar so dass er fast 24 Stunden ohne Krause und Verband sein konnte. Nur hat er sich die kahle Haut an einer Stelle aufgeleckt und jetzt trägt er beides wieder. Habt ihr eine Idee was für Katzen echt fürchterlich schmeckt, aber nicht giftig ist, um ihn vom lecken abzuhalten? Diese Sprays scheinen laut der Bewertungen nicht wirklich zu funktionieren, daher suche ich Grad etwas effektiveres. Habe von enziantinktur und Silberspray gelesen. Habt ihr sonst auch irgendwelche Ideen oder vielleicht sogar Erfahrungen?
Vielen Dank bereits und ganz liebe Grüße von unserer Mannschaft hier und mir 😚
 

Anhänge

xioni

xioni

Registriert seit
20.06.2018
Beiträge
4.321
Gefällt mir
4.077
Aluminiumspray funktionierte bei meinen Katzen gut!

Wie schön, dass Sushis Wunde so gut verheilt ist. Ich könnte mir vorstellen, dass die Stelle weiterhin leicht juckt und außerdem haben Katzen ja sehr rauhe Zungen.
Da ist deine Idee mit einer Tinktur oder einem Spray sehr gut.
Vor allem kann Sushi dann ohne Verband und Krause leben, was seine Lebensqualität sicher steigert und wenn die Wunde nicht mehr abgedeckt ist, bildet sich vielleicht auch eine dickere Hautschicht.
 

SaNeva

Registriert seit
01.08.2014
Beiträge
1.579
Gefällt mir
758
Aber Aluminiumspray sollte bei Dauergebrauch nicht abgeleckt werden. Vereinzeltes Ablecken ist eher kein Problem, z.B. OP-Wunde einmalig bis zur Heilung mit dem Spray versorgt. Schwer zu sagen, ob der Geschmack vom Ablecken abhält?

Wie geht Sushi in Bewegung mit dem Stumpf um? Benutzt er ihn irgendwie - oder ist er immer frei in der Luft?
 
xioni

xioni

Registriert seit
20.06.2018
Beiträge
4.321
Gefällt mir
4.077
Sabine, Aluminiumspray war bei uns das einzige, was die Katzen (besonders Moppel) vom Lecken abgehalten hat.....und meine lecken sonst wirklich alles ab.
Aber jede Katze ist anders, also müsste man es bei Sushi ausprobieren.
 
Rosi

Rosi

Registriert seit
23.01.2004
Beiträge
5.074
Gefällt mir
3.094
Die Erfahrung habe ich auch gemacht, dass dieses Spray nicht abgeleckt wurde.
 
Thema:

Sehr schlecht heilende Amputationswunde - Hilfe :-(

Sehr schlecht heilende Amputationswunde - Hilfe :-( - Ähnliche Themen

  • Schlecht heilende Wunde am Kopf zw. den Ohren

    Schlecht heilende Wunde am Kopf zw. den Ohren: Hallo, unsere Stupsi hat am Kopf eine durch einen Kratzer entstandene Wunde, die sie sich immer wieder aufkratzt. Dem Tierarzt fällt dazu nur...
  • Schlechte Fellqualität

    Schlechte Fellqualität: Hallo Ihr Nachdem ich ja nach Monaten endlich mein "neues" Familienmitglied endlich anfassen durfte, fiel mir auf, dass sein Fell zwar glänzt...
  • Abzeß, schlechte Zähne und leicht vergrößertes Herz bei Micky

    Abzeß, schlechte Zähne und leicht vergrößertes Herz bei Micky: Ich glaube ich kann langsam beim Tierarzt einziehen :(. Ich dachte das ich, nachdem mein CNIchen Molly vor 2 Wochen über die Regenbogebrücke...
  • Fettgewebe - Heilung soo schlecht??

    Fettgewebe - Heilung soo schlecht??: Hallo zusammen, ich mal wieder :roll: Balous OP-Wunde (nach Blasen-OP) sieht im Großen und Ganzen eigentlich ganz gut aus. Nur eine Stelle, ist...
  • Churchill geht's sehr schlecht!

    Churchill geht's sehr schlecht!: Hallo zusammen, ich brauche dringend Daumen, Pfoten und etwas Trost! Gestern Abend kam Churchill nicht nach Hause, sonst ist er immer so gegen...
  • Ähnliche Themen
  • Schlecht heilende Wunde am Kopf zw. den Ohren

    Schlecht heilende Wunde am Kopf zw. den Ohren: Hallo, unsere Stupsi hat am Kopf eine durch einen Kratzer entstandene Wunde, die sie sich immer wieder aufkratzt. Dem Tierarzt fällt dazu nur...
  • Schlechte Fellqualität

    Schlechte Fellqualität: Hallo Ihr Nachdem ich ja nach Monaten endlich mein "neues" Familienmitglied endlich anfassen durfte, fiel mir auf, dass sein Fell zwar glänzt...
  • Abzeß, schlechte Zähne und leicht vergrößertes Herz bei Micky

    Abzeß, schlechte Zähne und leicht vergrößertes Herz bei Micky: Ich glaube ich kann langsam beim Tierarzt einziehen :(. Ich dachte das ich, nachdem mein CNIchen Molly vor 2 Wochen über die Regenbogebrücke...
  • Fettgewebe - Heilung soo schlecht??

    Fettgewebe - Heilung soo schlecht??: Hallo zusammen, ich mal wieder :roll: Balous OP-Wunde (nach Blasen-OP) sieht im Großen und Ganzen eigentlich ganz gut aus. Nur eine Stelle, ist...
  • Churchill geht's sehr schlecht!

    Churchill geht's sehr schlecht!: Hallo zusammen, ich brauche dringend Daumen, Pfoten und etwas Trost! Gestern Abend kam Churchill nicht nach Hause, sonst ist er immer so gegen...
  • Top Unten