Sehr kranker Kater bittet um Hilfe

Diskutiere Sehr kranker Kater bittet um Hilfe im Tierarzt Forum im Bereich Katzenkrankheiten; Liebe Tierfreunde, ich bin ein 14jähriger Siamkater und schwer krank. Es fing vor über 14 Tagen an: Erst mochte ich nichts mehr fressen. Mein...

Anonymous

Gast
Liebe Tierfreunde, ich bin ein 14jähriger Siamkater und schwer krank. Es fing vor über 14 Tagen an: Erst mochte ich nichts mehr fressen. Mein Frauchen ging dann mit mir zur TA. Mein Frauchen vermutete es sind meine Zähne, dass ich nichts mehr fresse und so abgemagert bin. Die TA vermutete noch etwas anderes. Da ich so dünn war, sollte sie die kaputten Zähne (zwei Backenzähne mit Löchern und ein Eckzahn mit Loch) nicht gleich ziehen. Aber ich frass trotz Antibiotika und Schmerzmittel immer noch nicht. Das ganze zog sich fast 14 Tage hin, an denen ich täglich an den
Tropf kam und Spritzen bekam. Das Blutbild zeigte eine Entzündung und meine TA meinte ich hättte eine Pankreatitis. Ich wurde dünner und dünner, mein Frauchen konnte es nicht mehr mit ansehen und bestand letzten Donnerstag darauf, die Zähne ziehen zu lassen. Die beiden Bakcnezähne wurden gezogen, der Eckzahn versiegelt, weil die TA aufgrund meines schlechten Zustands nicht den Kiefer aufmeißeln wollte. Donnerstag nacht begann ich wieder zufressen, ja ich haute richtig rein und es schmeckte mir auch. Am Samstag dachte mein Frauchen dann sie könne mir nun endlich einmal den Stress mit dem TA-Besuch ersparen und ließ mich daheim. Doch ich fraß ab Samstag nacht wieder nicht und trank auch nicht, mir ging es richtig beschissen. Heute habe ich zwar getrunken, hing dann aber mit dem Kopf ziemlich traurig überdem Wassernapf. Ich mag nur schlafen und bin immer todmüde. Heute ging mein Frauchen mit mir zum Nottierarzt (die eigentliche TA war nicht zu erreichen). Dieser TA stellte fest, da mein Darm an einer Stelle verdickt, mein Maul innen weiß, so daß sie auf die Nieren tippte. Ich gehe aber immer noch pullern und dann meinte er, es könne Leukose sein. Mein Frauchen heult nur noch, weil es nicht weiter weiß und ich mag auch wieder gern fressen und gesund werden. Die TA-Rechnung ist immens hoch und mein Frauchen bald pleite, ihr Urlaub ist auch bald zu Ende und sie kann ja nicht immer jeden Tag mich an den Tropf hängen und mir Spritzen geben. Mein weiteres Frauchen, die Mama von meinem Frauchen schimpft ganz schrecklich auf die TA; weil sie meint meine Zähne hätten gleich rausgemußt, bevor ich noch elender geworden bin. Es wurde noch einmal Blut abgenommen, meine Blutwerte sind schlechter geworden. Ich mag nicht sterben und mein Frauchen will das auch nicht. Bitte helft uns
 
17.11.2002
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Sehr kranker Kater bittet um Hilfe . Dort wird jeder fündig!

Nomi

Gast
Hallo lieber Kater

ich würde Dir liebend gern helfen, aber leider kann ich das nicht, denn ich bin kein Tierarzt und weiss echt nicht, was Dir fehlen könnte. Ich kann Dir nur raten, die Meinung mehrerer Tierärzte einzuholen, da oft einer allein nicht ausreicht, um zu helfen.
Ich wünsche Dir und Deinem Frauchen alles liebe, und dass Du ganz schnell wieder gesund wirst.

Tut mir leid, dass ich nicht helfen kann.

Viele Grüße
Nomi
 

Katzenfrau

Gast
Hallo Katerchen,
eine Ferndiagnose zu stellen ist schwierig und da auch ich leider keine TÄ bin kann ich nur Vermutungen anstellen.
Es ist gut möglich, dass deine schlechten Zähnchen sich auf die Nieren ausgewirkt haben bzw. auch gerne mal eine Art Hals/Kehlkopfentzündung hervorrufen (evtl. hast du ja Schmerzen beim Schlucken).

Sicherheit kann dir nur eine kmpl. Untersuchung geben - evtl. mal den TA wechseln oder gleich in eine TK gehen - die haben dort mehrere Spezialisten die ihr Wissen untereinander austauschen und dir so besser helfen können.

Das mit dem Geld-Problem kennen wir wohl alle - auch ich habe dieses Jahr schon weit über 1000,- EUR für meine Katzenbande an TA /TK-Kosten ausgegeben...da muss dein Frauchen leider durch.

Liebe Grüsse und ein ganz grosser Daumendrücker
 

Monella

Registriert seit
13.09.2002
Beiträge
3.305
Gefällt mir
0
Liebes Katerchen,

es tut mir sooo leid, das es Dir so schlecht geht, aber die anderen Beiden haben Recht. Dein Frauchen sollte dringend mit Dir in eine Tierklinik wechseln und dann alles nochmal ganz durchchecken lassen. Ich hoffe Dir kann dort geholfen werden.

Bitte melde Dich nochmal, wenn es Neuigkeiten gibt.

Liebe Grüße
Monella
 

Anonymous

Gast
Kater tot

Liebe Katzenfreund(innen) herzlichen Dank für eure Anteilnahme und die vielen Tips und Ratschläge. Ich komme gerade vom TA, habe ihn einschläfern lassen. Das be...Kortison hat ihm den Rest gegeben. Gestern ging es ihm immer schlechter, zum Schluß trug ich ihn aufs Katzenklo, wo er sofort pinkelte und liebenblieb. Dieser blöde TA, ich wollte nicht daß er Kortsion spritzt. Ich hätte ihn gern zuhause sterben lassen, aber das ging schon gestern los und nachts und ich denke er hätte esich nur gequält und nachdem er laut miaut hatte, war mir klar, er kann nicht mehr. Ich lasse ihn einäschern. Vielleicht kann mich hier jemand beruhigen, daß das auch wirklich gemacht wird, ich will ihn nicht zum Abdecker wissen. 75 Euro hat das gekostet. Er wird abgeholt und eingeäschert. Innerlich fühle ich mich genauso tot wie mein süßer Kater.
 

Nomi

Gast
Hallo liebe Yrla

*schnief* Muss mir erstmal die Tränen wegwischen. Das tut mir so leid, hatte so gehofft, dass es Deinem Süßen bald wieder besser geht.
Weisst Du denn jetzt eigentlich, was Dein Katerchen genau hatte?
Ich finde es sehr mutig von Dir, dass Du Deinen Kater von den Schmerzen erlöst hast. Glaub mir, da wo er jetzt ist, gibt es keine Schmerzen. Ihm geht es bestimmt richtig gut.

Ich fühle mit Dir.
Liebe Grüße
Nomi
 

Monella

Registriert seit
13.09.2002
Beiträge
3.305
Gefällt mir
0
Hallo Yrla,

es tut mir sehr leid, das Dein Katerchen von Dir gehen mußte.
Mach Dir keine Vorwürfe, denn Du hast ihn von seinen Schmerzen erlöst.
Laß Deinem Schmerz freien Lauf. Wir fühlen alle mit Dir und können Deinen Schmerz nachvollziehen.
Fühl Dich gedrückt . . . . :cry: :cry: :cry:
In Gedanken sind wie bei Dir

Traurige Grüße
Monella
 

raggycat

Registriert seit
07.09.2002
Beiträge
956
Gefällt mir
0
Hallo Yrla,
auch ich drücke dir mein Mitgefühl aus. :cry: :cry: es tut mir sehr leid.
 
Thema:

Sehr kranker Kater bittet um Hilfe

Sehr kranker Kater bittet um Hilfe - Ähnliche Themen

  • Kater Findus ist wohl krank...

    Kater Findus ist wohl krank...: Hallo an alle hier,... Ich darf mich erstmal vorstellen, heisse Bartholomäus, 32, und wohne im Dorf mit meinem adoptiv-Kater im Einfamilienhaus...
  • Kranker Kater, welcher TA in FR?

    Kranker Kater, welcher TA in FR?: Hallo liebe Foris, ich habe ein Problem mit meinem Kater. Ich hatte schon einmal vor einiger Zeit angefragt wegen einem empfehlenswerten TA in...
  • Kater ist seit Wochen krank, Tips für den TA-Besuch?

    Kater ist seit Wochen krank, Tips für den TA-Besuch?: Heute war ich bei meinen Eltern, sie haben einen 8 Jahre alten Maine-Coon-Kater "Murli". Er ist Freigänger und bisher war er immer kerngesund...
  • Kranker Kater

    Kranker Kater: Hallo ich bin neu hier und vielleicht könnt ihr mir helfen. Mein Kater Gismo (5 Jahre) hatte eine Halsentzündung und hat deswegen Antibiotika...
  • Kater felix ist krank, Tierarzt gibt keine eindeutige Diagnose

    Kater felix ist krank, Tierarzt gibt keine eindeutige Diagnose: Hallo zusamen, Mein Kater Felix , 2 jahre , er ist mir vor einem 1 zugelaufen, hat am Freitag nichts gegesesen und nur geschlafen, Samstag morgen...
  • Ähnliche Themen
  • Kater Findus ist wohl krank...

    Kater Findus ist wohl krank...: Hallo an alle hier,... Ich darf mich erstmal vorstellen, heisse Bartholomäus, 32, und wohne im Dorf mit meinem adoptiv-Kater im Einfamilienhaus...
  • Kranker Kater, welcher TA in FR?

    Kranker Kater, welcher TA in FR?: Hallo liebe Foris, ich habe ein Problem mit meinem Kater. Ich hatte schon einmal vor einiger Zeit angefragt wegen einem empfehlenswerten TA in...
  • Kater ist seit Wochen krank, Tips für den TA-Besuch?

    Kater ist seit Wochen krank, Tips für den TA-Besuch?: Heute war ich bei meinen Eltern, sie haben einen 8 Jahre alten Maine-Coon-Kater "Murli". Er ist Freigänger und bisher war er immer kerngesund...
  • Kranker Kater

    Kranker Kater: Hallo ich bin neu hier und vielleicht könnt ihr mir helfen. Mein Kater Gismo (5 Jahre) hatte eine Halsentzündung und hat deswegen Antibiotika...
  • Kater felix ist krank, Tierarzt gibt keine eindeutige Diagnose

    Kater felix ist krank, Tierarzt gibt keine eindeutige Diagnose: Hallo zusamen, Mein Kater Felix , 2 jahre , er ist mir vor einem 1 zugelaufen, hat am Freitag nichts gegesesen und nur geschlafen, Samstag morgen...
  • Top Unten