Schwupp die wupp, hier ist Stormy

Diskutiere Schwupp die wupp, hier ist Stormy im Mehrkatzenhaushalt Forum im Bereich Katzen allgemein; Hallo ihr Lieben, nach Gefühlschaos der letzten Tage, habe ich mich entgegen meiner gestrigen Aussage doch dafür entschieden, Flecki dem...

peanut-baby

Registriert seit
02.01.2008
Beiträge
91
Gefällt mir
0
Hallo ihr Lieben,
nach Gefühlschaos der letzten Tage, habe ich mich entgegen meiner gestrigen Aussage doch dafür entschieden, Flecki dem "Einzelgänger" eine Gesellschaft zu holen. Lieber jetzt, wo er noch nicht so extrem auf sein Revier beharrt, da er ja selbst erst 10 Tage bei uns ist.
Also, dass ist Stormy:
http://www.tierheim-bad-wildungen.de/Vermittlung/Katzenseiten/Stormy.htm
Flecki ist 5-6 Jahre alt und sie ist 6-8 Jahre alt. Ich habe mir gedacht das könnte passen.
Sie ist übrigens vor 2 Stunden auch schon eingezogen bei uns. ::bg
So, nun die Geschichte:
Wir sind nach Hause gekommen und haben erst einmal Flecki geknuddelt und bespielt.
Vorher haben wir von der Transportbox die Tür aufgemacht. Erst einmal hat er gar nicht gesehen, dass da jemand drin ist. Aber irgendwann hat er es doch geschnallt und ist mit einer leichten Bürste hingegangen. Er ist mit den Vorderpfötchen zu Stormy rein, hat sie beschnüffelt, ist wieder raus gegangen aus der Box und hat ausgiebig mit uns gespielt. Dann hat er einen 5-Minuten Ausflipper bekommen, den ich noch nie erlebt habe bei ihm. Also Extrem-Spielen mit Marathon-Lauf. Des Weiteren nutzt er auf einmal ein voller Länge seinen Kratzbaum8O , schmust und spielt was das Zeug hält. Ist total aufgeweckt und zeigt, hier bin ich zu Hause und es ist sooooooo schön.
Ich bin mal gespannt, was er sagt, wenn sie aus der Box kommt. Sie kam schon einmal zur Hälfte raus, um zu Fressen. Keiner von beiden knurrt oder faucht. Sie liegt schlafenderweise in der Box und er tobt sich aus. Sie ist total relaxt und sucht natürlich noch den Schutz der Höhle :wink: Ansonsten ist sie zwar schon 6-8 Jahre alt, aber als ich im Tierheim war, habe ich irgendwie Fleckis Charakter wiedererkannt. Schmusen was das Zeug hält und aber trotzdem gerne spielen.
Drückt mir die Däumchen, dass es so weiter läuft und es keine großen Probleme gibt.
Was sagen denn die Experten unter euch zu dieser ersten Reaktion?
Ich glaube schon einmal nicht, dass es so nach Einzelgänger aussieht, oder?
Die Süße ist jetzt sozusagen 4 Wochen auf Probe bei uns. Wenn es nicht klappt, könnten wir sie zurück bringen, aber ich bin im Moment noch sehr zuversichtlich.
Naja, wir wollen den Tag nicht vor dem Abend loben. Mal schauen was noch so passiert wenn sie sich raus traut.
Auf jeden Fall genießt er sichtlich die Mehraufmerksamkeit.
LG Sandra
 
10.01.2008
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Schwupp die wupp, hier ist Stormy . Dort wird jeder fündig!

engelsstaub

Registriert seit
09.05.2003
Beiträge
6.268
Gefällt mir
1
Was für eine süße Maus! ::l Wie traurig sie aus ihren Augen schaut. Ich hoffe sehr, dass die beiden ein Dreamteam werden und ich finde es toll, dass ihr das Mäusken ausgesucht habt!!!
Das klingt erst einmal wirklich gut.
Ich hatte eine Zusammenführung, die so anlief, dann aber umschlug. Tarzan und Josie sind sich bis heute nicht grün. Das hat aber viele Gründe.

Aber das soll den Optimismus nicht bremsen und ich hoffe, dass du weiter berichtest!
 
Lynxlover

Lynxlover

Registriert seit
17.05.2007
Beiträge
533
Gefällt mir
0
Dann drück ich doch mal kräftig, nicht? :lol:

Momentan hört sich das doch ganz gut an. Und vielleicht hast du das Glück, daß das eine problemlose "Fünf-Sekunden"-Zusammenführung wird.

Es sei dir gegönnt.

Aber - by the way - ist Stormy wirklich so groß, wie sie auf den Fotos wirkt? Das eine Foto, wo sie auf dem Arm gehalten wird, da schaut sie riesig aus 8O ;-) ...


Liebe Grüße

Tinna
 

peanut-baby

Registriert seit
02.01.2008
Beiträge
91
Gefällt mir
0
Hallo,
was heißt so groß.....sie ist halt ein bißchen moppelig um den Bauch, aber das darf man ja schon mal sein, wenn man schon einmal Mama war:wink: Das bekommen wir schon in den Griff.
Er geht jetzt zwischendurch mal hin und lässt ein halbherziges Fauchen los und sie liegt da und beobachtet alles ganz ruhig. Also sie wird denke ich gar keinen Mucks machen. Sobald man zu ihr geht, legt sie sofort den Kopf in die Hand zum Schmusen und schnurrt wie wild. Das mach ich natürlich nur, wenn unser Flecki gerade anderes beschäftigt ist, damit er nicht eiversüchtig wird.
LG Sandra
 

deichbiene

Registriert seit
17.08.2007
Beiträge
1.179
Gefällt mir
0
Das hört sich an,als würdest Du absolut alles richtig machen.

Und es hört sich doch schon gut an,finde ich.

Daumen sind gedrückt,dass alles weiter so läuft.

Und Stormy ist absolut süss!!::l::l
 

herbstsonne

Registriert seit
03.08.2005
Beiträge
589
Gefällt mir
0
Das hört sich sehr gut an!! Drücke dir die Daumen, dass es auch so bleibt. Ich bin schon gespannt auf deinen morgigen Bericht.
 

chris23

Registriert seit
20.10.2007
Beiträge
467
Gefällt mir
0
Auch hier werden die Pfötchen und Daumen gedrückt, das es weiter so gut klappt.
Stormy ist aber eine ganz süße :wink: .
Halt uns auf dem laufenden, ja !
 

Khitomer

Registriert seit
25.06.2007
Beiträge
331
Gefällt mir
0
Hallo,

wollte auch noch sagen, Stormy ist eine ganz Süsse - aber der Flecki ist auch zum Verlieben!! Warte gespannt auf den nächsten Bericht. :-)

Liebe Grüsse,
Khito
 

peanut-baby

Registriert seit
02.01.2008
Beiträge
91
Gefällt mir
0
Hallöchen,
erstens kommt alles anders und zweitens als man denkt. Ich hätte ja eher vermutet, das Flecki (als Einzelgänger im Tierheim abgegeben) sich mit einer zweiten Katze vielleicht doch nicht versteht, aber dem ist wohl nicht so. Er sucht den Kontakt, faucht nicht, knurrt nicht, will sie einfach nur beschnüffeln, ist der liebste Kater überhaupt. Schaut mich an mit einem herzzerreißenden "Miau" nach dem Motto, wieso will SIE nicht???
Sie hat mittlerweile SEINE Lieblingsplätze für sich erobert und will von ihm rein gar nichts wissen. Wenn er den Kontakt sucht, fängt sich an mit Katzengejammer, Fauchen, Knurren, das volle Programm eben bis auf Angriff. Bevor es so weit kommt, ist Flecki schon wieder weggegangen und hat sich verkrochen, eingeschüchtert von einer gestern angekommenen sehr dominanten Katzendame.
Nunja, sie bekommt jetzt regelmäßig erst einmal für die ersten Tage Rescue-Tropfen, er auch zwischendurch und dann hoffe ich mal, dass sich ihr Verhalten legen wird.
Obwohl er mir sehr leid tut, von einer alten Katzendame so untergebuttert zu werden. Ihr müsstet mal seinen herzzerreißenden Blick mit seinem Miau sehen......Man sieht fömlich die Fragezeichen in seinen Augen.....
So, nun mal her mit eurer Meinung zum Einzelgänger, der wohl doch keiner ist und einer sozialen Katze, die faucht und knurrt....
LG Sandra

Gerade hält sie ihn im Bad gefangen und lässt ihn nicht mehr raus, genauso wie sie in seinem Katzenklo liegt und dieses seit 15min beschlagnahmt. Ihr Eigenes nutz sie nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mephi

Registriert seit
04.11.2007
Beiträge
659
Gefällt mir
0
Ich drücke Dir ganz dolle die Daumen und hoffe, dass die beiden sich noch vertragen werden und Interesse aneinander haben werden!
 

peanut-baby

Registriert seit
02.01.2008
Beiträge
91
Gefällt mir
0
Meint ihr, es war eine gute Idee, ein älteres Tier zu nehmen, was so dominant ist? Sie fauchte gestern im Tierheim auch eine Katze an, die mit unters Bett wollte, aber da dachte ich noch, dass sie das macht, weil ich da bin.
Die andere Katze, die vielleicht gepasst hätte, wäre Stromer gewesen.
Könnt ihr hier mal schaun:
http://www.tierheim-bad-wildungen.de/Vermittlung/Katzen.htm
Aber ich war mir bei dem Alter sehr unsicher. Im Umgang mit anderen Katzen hat mir Stromer besser gefallen. Sie war sehr ruhig und hat sich von den ganz jungen alles gefallen lassen. Sie ließ sich auch streicheln, war aber alles in allem sehr ängstlich....
Hmm, ich weiß nicht. Flecki möchte sehr gerne Kontakt, das merke ich richtig, aber sie lässt ihn gar nicht.
Soll ich sie aus dem Klo raussetzen, damit er aus der Badtür rauskommt, oder soll ich sie das klären lassen? (Dann glaube ich allerdings, dass Flecki heute Abend noch im Bad sitzt).
Hülfe...
Ist sie vielleicht zu dominant für ihn? Er scheint damit gar nicht so klar zu kommen und ist einfach nur total ängstlich im Gegensatz zu ihr. Dabei ist sie doch ein SEIN Revier gekommen.
LG Sandra
 

herbstsonne

Registriert seit
03.08.2005
Beiträge
589
Gefällt mir
0
Meint ihr, es war eine gute Idee, ein älteres Tier zu nehmen, was so dominant ist? Sie fauchte gestern im Tierheim auch eine Katze an, die mit unters Bett wollte, aber da dachte ich noch, dass sie das macht, weil ich da bin.
Die andere Katze, die vielleicht gepasst hätte, wäre Stromer gewesen.
Könnt ihr hier mal schaun:
http://www.tierheim-bad-wildungen.de/Vermittlung/Katzen.htm
Aber ich war mir bei dem Alter sehr unsicher. Im Umgang mit anderen Katzen hat mir Stromer besser gefallen. Sie war sehr ruhig und hat sich von den ganz jungen alles gefallen lassen. Sie ließ sich auch streicheln, war aber alles in allem sehr ängstlich....
Hmm, ich weiß nicht. Flecki möchte sehr gerne Kontakt, das merke ich richtig, aber sie lässt ihn gar nicht.
Soll ich sie aus dem Klo raussetzen, damit er aus der Badtür rauskommt, oder soll ich sie das klären lassen? (Dann glaube ich allerdings, dass Flecki heute Abend noch im Bad sitzt).
Hülfe...
Ist sie vielleicht zu dominant für ihn? Er scheint damit gar nicht so klar zu kommen und ist einfach nur total ängstlich im Gegensatz zu ihr. Dabei ist sie doch ein SEIN Revier gekommen.
LG Sandra
Gib den Beiden ein wenig Zeit. Es ist gar nicht mal so unüblich, dass die dazu bekommende Katze die Wohnung erobert, während die erste Katze erstmal keine Bewegungsfreiheit mehr hat. Erst wenn er sich seinen Raum wieder zurückerobert, dann wird es mit den Beiden klappen. Aber leider kann es dauern.
Hast du einen Feliwaystecker? Wenn nicht, dann besorge dir bitte einen und für dich Notfalltropfen. Du musst nämlich ganz ruhig bleiben, ansonsten überträgt sich deine Angst auf die Katzen und du machst damit alles viel schlimmer. Bleib cool, das wird.
 

Utschi

Registriert seit
13.09.2007
Beiträge
1.040
Gefällt mir
0
Laß das die beiden unter sich aus machen.
Ich kann den Feliway Stecker auch sehr empfehlen aber es hat bei uns trotz Tropfen und Stecker 1,5 Woche gedauert bis wieder Ruhe war.
Solange sie nicht kämpfen und sich verletzen, laß sie machen.
Du kannst ihn stärken wenn du ihm zuerst fütterst und dann sie.
Er ist nicht traurig sondern ratlos (wie alle Männer) und weiß nicht was sie will.

Daumen und Pfötchen drück für euch.

LG Utschi
 

peanut-baby

Registriert seit
02.01.2008
Beiträge
91
Gefällt mir
0
Leider ist sie gerade heftigst auf Flecki losgegangen, obwohl dieser nichts gemacht hat. Er ist vor Schreck gegen die Tür gerannt, sie hat ihn gebissen und gefaucht und jetzt liegt er verschreckt hinter dem Sofa und lässt sich noch nicht mal mehr von mir anpacken.
Ich habe sie jetzt erst einmal getrennt, da ich meine Tochter abholen muss.

:cry:
 

StephanBodensee

Registriert seit
05.03.2006
Beiträge
322
Gefällt mir
2
Hi,

kann mich den anderen nur anschließen. Lass den beiden auf alle Fälle Zeit. Bei meinen Zusammenführungen war es auch immer so das die "alte" Katze erst mal keinen Bewegungfreiraum hatte. Wobei bei mir der Neuzugang so war wie deine "alte" und die "alte" bei mir getan hat als wenn die Welt untergehen würde. Das Tier hat Geräusche von sich gegeben das glaubt man nicht. Es gabr auch die eine oder andere Klopferei aber das gehört halt dazu. Nur bei extremsten Auseinadersetzungen solltest eingreifen. Nach 5 Tagen war dann das 1. Näseln zu sehen und nach 14 Tagen haben sie zusamen geschmust. Das ganze braucht etwas Zeit.

Wünsche bei der Zusammenführung alles gute.
 
amalie

amalie

Registriert seit
19.06.2003
Beiträge
3.656
Gefällt mir
1
Für ich klingt das alles ganz normal. Ich würde sie auch nicht mehr trennen. Dramatische Kloppereien sind noch nicht passiert und werden vermutlich auch nicht mehr passieren. Am einfachsten wäre es, du ignorierst die beiden Katzen und tust so, als wäre alles ganz normal. Das wird schon.
 

peanut-baby

Registriert seit
02.01.2008
Beiträge
91
Gefällt mir
0
Naja, ich fand schon dramatisch, dass sie fauchend auf Flecki gesprungen ist und ihn dann gebissen hat. Dieser ist dann wie gesagt noch vor Schreck gegen die Tür gesprungen.
Meine Tochter wurde auch gerade von ihr angefaucht und sie ist nur an ihr vorbei gegangen.
 

StephanBodensee

Registriert seit
05.03.2006
Beiträge
322
Gefällt mir
2
Hi,

als ich damals zu meiner Maica meine 2 Norwegermädchen geholt habe, dachte ich auch ich bin im falschen Film. Ich war der Meinung ich kenne diese Katze nicht. Das Tier hat geknurrt, ich garantiere dir da hätte jeder Hund Reisaus genommen. Auch sonst war Maica total daneben, ihr bist besser aus dem Weg gegangen (Dosi sowohl auch der Neuzugang). Es wurde aber jeden Tag besser und am 5 Tag -wie oben geschrieben- standen sie Nase an Nase.

Du musst deine "neue" Verstehen, total neue Umgebung, andere Gerüche und noch nen Katzenkumpel da liegen die Nerven schon mal blank.
 

herbstsonne

Registriert seit
03.08.2005
Beiträge
589
Gefällt mir
0
Naja, ich fand schon dramatisch, dass sie fauchend auf Flecki gesprungen ist und ihn dann gebissen hat. Dieser ist dann wie gesagt noch vor Schreck gegen die Tür gesprungen.
Meine Tochter wurde auch gerade von ihr angefaucht und sie ist nur an ihr vorbei gegangen.
Bitte, lass dich davon nicht zu sehr beeindrucken, auch wenn es schwer fällt. Lieber gut und vor allem ruhig zu reden und Optimismus verbreiten. Wenn du nervös bist, überträgt sich das auf deine Katzen und es wird nicht besser.
Ich habe zwei Zusammenführungen hinter mir. Bei der ersten war meine damalige Mitbewohnerin so nervös wegen ihrer Katzen (Emma kam zu mir), dass sich die ganze Situation verschlimmert hat. Mittlerweile wohne ich alleine und Carl kam im Sommer zu uns. Ich bin total ruhig geblieben und es ist nach anfänglichen Gefauche, Geknurre auch recht schnell gut gegangen. WEnn dir es zu sehr an die Nerven geht, dann nimm bitte Notfalltropfen, damit du ruhiger wirst.
 
Einhorn

Einhorn

Registriert seit
31.12.2004
Beiträge
671
Gefällt mir
0
::w

Oh die Maus ist sooo süß, besonders die Vorderpfoten, richtig niedlich :p

Gib die beiden bitte Zeit.

Evtl. BB nehmen.

Viel Glück
 
Thema:

Schwupp die wupp, hier ist Stormy

Top Unten