Schwanger

Diskutiere Schwanger im Katzen-Sonstiges Forum im Bereich Katzen allgemein; Hallo, mittlerweile bin ich in der 8 Woche schwanger. Jetzt zu meiner frage, was sollte ich jetzt bei dem Umgang mit meinen firstKatzen beachten...

Karingol1977

Gast
Hallo,
mittlerweile bin ich in der 8 Woche schwanger.

Jetzt zu meiner frage,
was sollte ich jetzt bei dem Umgang mit meinen
Katzen beachten?
Viele Leute aus meinem Umfeld sagen das ich meine Katzen abgeben soll,
wegen der Toxoplasmose.
Ich möchte aber nicht meine Katzen nur wegen meiner Schwangerschaft abschieben.

Ich habe gehört das ich das Katzenklo nicht sauber machen soll,
aber da ich alleine lebe,habe ich leider keinen der das machen könnte.

Ich hoffe das ihr mir einige Tips geben könnt.

Danke schon mal im Vorraus.
 
16.12.2002
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Schwanger . Dort wird jeder fündig!

Romeo

Registriert seit
18.03.2002
Beiträge
380
Gefällt mir
0
Hallo Karingol

Soweit ich weiss, werden die Keime von Toxoplasmose mit dem Kot ausgeschieden. Aus diesem Grund ist es nicht sehr empfehlenswert, wenn schwangere Frauen das Katzenklo reinigen.

Nun, in Deinem Fall würde ich mir Einweghandschuhe besorgen, welche Du danach wegschmeissen kannst. Zudem gründlich die Hände Waschen. Zur Sicherheit würde ich auch dann die Hände waschen, nachdem Du die Katze gestreichelt hast.

Genauere Auskünfte kann Dir aber sicher auch Dein Frauenarzt geben, vorallem, wie hoch das Risiko generell ist.

Gruzz
Chrigu
 

Jessica,Nico, Lili &

Gast
Liebe Karin!

Erstmal herzlichen Glückwunsch zu Deiner Schwangerschaft. Natürlich machst Du Dir Gedanken um die Gesundheit des Kindes und um den Umgang mit den Katzen. Habe mal eine Website herausgesucht, die ganz interessant ist:

www.m-ww.de/krankheiten/infektionskrankheiten/toxoplasmose.html

Ich denke, wenn Du bei der Reinigung der Katzentoilette die oben erwähnten Einmalhandschuhe trägst und auf eine erhöhte Hygiene im Umgang mit den Katzen achtest, sehe ich keinen Grund, Deine Miezis abzugeben. Reinigung des Klos vielleicht mit Mundschutz? Sieht zwar etwas doof aus, aber sei´s drum. Auf der oben angegeben Seite steht auch, dass eine Gefahr nur besteht, wenn die Katze mit rohem Fleisch gefüttert wird.

Ich wünsche Euch beiden und Deinen Katzis auf jeden Fall alles Liebe und Gute

Eure Jessica und Nico mit Lili und Leo *27.04.2002
 

Anonymous

Gast
Mal 'ne Frage (ich kenn mich damit überhaupt nicht aus und hoffe, die Frage ist nicht allzu blöd):

Muss die Katze denn nicht überhaupt mit Toxoplasmose infiziert sein, um Keime über den Kot auszuscheiden? (Oder scheiden Katzen das generell aus?). Dann würde doch ein Bluttest beim TA Klarheit bringen, der muss doch feststellen können, ob die Katze Toxoplasmose- Viren(?) hat, oder? Und wenn nicht, wenn der Test negativ verläuft, könnte man doch beruhigter sein. Ich würd dazu mal einen TA fragen.
 

Tascha01

Gast
Auch von mir erstmal herzlichen Glückwunsch zum kommenden Nachwuchs.

Eine Bekannte von mir hat es fast hinter sich, sie wollte sich ein Kätzchen anschaffen und war bereits schwanger, sie hat dann einen Toxoplasmose Test machen lassen und der war positiv d. h. sie hatte es und es bestand keine weitere Gefahr. Mach doch einfach mal einen solchen Test bei deinem/r Gyn.
Ansonten ist glaube ich außer der Hygiene (Handschuhe etc. ) nicht viel zu beachten.

Ich verstehe nur nicht, weshalb noch immer Leute raten ein Tier wegzugeben, wenn sie gar nicht richtig informiert sind :roll: Find ich gut, daß du deinen Kater behalten willst :D
 

Romeo

Registriert seit
18.03.2002
Beiträge
380
Gefällt mir
0
Hallo Karingol

Habe hier noch 'ne Adresse gefunden, welche interessant ist: http://www.singer.ch/toxoplas.htm

Zitat der Kernaussage:

"Schwangere, die eine Katze halten und Toxoplasmose noch nicht durchgemacht haben, müssen ihr Büsi nicht weggeben (ausser vielleicht junge Kätzchen). Wichtig ist, die Arbeit mit dem Katzenkistchen anderen Personen zu überlassen oder dabei konsequent Latex-Handschuhe zu tragen.

Ideal ist, wenn die Katze für die Dauer der Schwangerschaft als Wohnungskatze gehalten wird."


Diese dünkt mich auch noch lesenswert: http://www.leuenberger-tierarzt.ch/toxoplasmose.htm

Gruzz
Chrigu
 

Angeline

Gast
Hallo karingol!
Erst mal ist es ja nicht so das jede Katze Toxoplasmose hat,nur Katzen mit dieser Krankheit scheiden die entsprechenden Keime aus,also das vom Tierarzt abklären lassen.
Zweitens kann es sein dass du schon infiziert wurdest ohne es zu merken,äussert sich bei Menschen nähmlich ähnlich wie ne leichte Grippe,kann beim Arzt getestet werden. Wenn du schon Antikörper dagegen im Blut hast besteht keine Gefahr einer Ansteckung mehr und du kannst so weitermachen wie gehabt.
Toxoplasmose wird übrigens nur durch den Kot und nicht durch schmusen übertragen,also besteht kein Grund deine Katze wegzugeben wenn du wie oben genannt beim KK machen auf Hygiene achtest.
Mit Toxoplasmose kann man sich übrigens auch durch den Verzehr rohen Fleisches oder Gartenarbeit infizieren,also während der Schwangerschaft auch darauf achten
 

Gina

Gast
Hi Karingol!

Herzlichen Glückwunsch erst mal. Und willkommen im Club :wink: . Ich hab mein Baby mittlerweile schon bekommen. Wird jetzt demnächst 1 monat alt. Und auch ich hab mir sorgen gemacht was Katzen und Schwangerschaft betrifft.

Zur beruhigung, du musst deine Katzen nicht weggeben. Aber du mußt darauf achten das du dir die Hände wäscht nachdem du die katzen gestreichelt hast. Beim Kotausmisten würd ich dir auch handschuhe empfehlen. Einfach lieber auf nummer sicher gehen. Sei einfach in dieser Zeit etwas pingeliger. Eigentlich geht die Gefahr für Toxoplasmose (was ich weiß) eher von jungen katzen aus. Also wenn du nicht gerade eine junge Katze hast ist es nicht soo schlimm. Und wenn du schon dein ganzes leben katzen gehabt hast hast du sicher abwehrstoffe gegen Toxoplasmose entwickelt. Ob und wie stark stellt der Arzt bei einem Bluttest fest der routinemäßig zur Mutter-Kind-Pass-Untersuchung dazugehört. Es wird mehr trara darum gemacht als nötig ist.

Tja, ansonsten schau doch mal hier vorbei

www.netdoktor.at

Ansonsten, genieß die Zeit der Schwangerschaft. Auch wenn es nicht immer leicht ist mit der Übelkeit und anderen Beschwerden. Es ist eine schöne Zeit. So nah wie jetzt werden du und das in dir heranwachsende kleine Lebewesen euch nie wieder sein. Nach der Geburt ist es einfach anders.

Lg Petra und ihre Miezen.
 

Karingol1977

Gast
Danke an alle.
Die Blutuntersuchung muß man leider mittlerweile selber bezahlen.
Die Kosten betagen nicht ganz 50 €.
Ich habe noch dieses Jahr einen Termin zu Blutabnahme.
Meine Katzen werde ich auf garkeinen Fall abgeben.
Ich hatte bei meiner ersten Schwangerschaft auch Katzen.
Das waren aber Freigänger.
Ich werde mir auf jeden Fall die Einmalhandschuhe besorgen.

Vielen Dank nochmal.
 

Katzenfrau

Gast
Hallo..
herzlich Glückwunsch zu deiner Schwangerschaft...kann mich den anderen nur anschliessen und begrüsse deine Entscheidung die Mieze zu behalten...

Falls du med. Zubehör brauchst..Handschuhe, Mundschutz, Händedesinfektion etc....lass es mich wissen..wozu arbeite ich schliesslich den ganzen Tag mit dem Zeug...


Liebe Grüsse
 

Anonymous

Gast
Hallo nochmal,
meine Minka gibt gerne Küßchen,muß ich sie jetzt davon abhalten?
Oder reicht es wenn ich mich danach wasche?
Und was ist wenn meine Katzen mich kratzen?
 

Karingol1977

Gast
Hallo nochmal,
meine Minka gibt gerne Küßchen,muß ich sie jetzt davon abhalten?
Sie trampelt auch sehr oft,ist das nicht auch gefährlich?
 

Angeline

Gast
Hallo Karingol!
Der Virus wird nur über den Kot übertragen falls deine Katzen ihn überhaupt hat,also schmusen dürfte kein Problem sein.
 
Thema:

Schwanger

Schwanger - Ähnliche Themen

  • Geburt ich brauche hilfe

    Geburt ich brauche hilfe: seit heute morgen sieht es bei meiner katze so aus sie hat wehen aber die babys kommen einfach nicht ist das normal? was soll ich tun??
  • Katze schwanger?

    Katze schwanger?: Hey, nach dem Tod meiner Katze hat es ein bisschen gedauert, aber im Oktober hat die kleine Aurora unsere Familie bereichert. Sie ist inzwischen...
  • schwangere Freundin ( toxo neg. ) kommt zu Besuch.

    schwangere Freundin ( toxo neg. ) kommt zu Besuch.: Also mein "Problem" steht ja schon oben, nun möchte ich wissen, was ich alles beachten muss. Meine Freundin kommt uns besuchen, ist jetzt...
  • Ist es ein kastrierter Kater oder eine schwangere Katze?

    Ist es ein kastrierter Kater oder eine schwangere Katze?: Hallo ::w hab da ein kleines Problem.... ich hoffe es wird kein großes :wink: Und zwar haben wir seit ein paar Monaten immer wieder Besuch von...
  • Schwangere Katze

    Schwangere Katze: Hallo... Meine Katze ist schwanger...! das ist positiv denn wir wollten sie einmal werfen lassen...::bg für die kitten haben wir schon...
  • Ähnliche Themen
  • Geburt ich brauche hilfe

    Geburt ich brauche hilfe: seit heute morgen sieht es bei meiner katze so aus sie hat wehen aber die babys kommen einfach nicht ist das normal? was soll ich tun??
  • Katze schwanger?

    Katze schwanger?: Hey, nach dem Tod meiner Katze hat es ein bisschen gedauert, aber im Oktober hat die kleine Aurora unsere Familie bereichert. Sie ist inzwischen...
  • schwangere Freundin ( toxo neg. ) kommt zu Besuch.

    schwangere Freundin ( toxo neg. ) kommt zu Besuch.: Also mein "Problem" steht ja schon oben, nun möchte ich wissen, was ich alles beachten muss. Meine Freundin kommt uns besuchen, ist jetzt...
  • Ist es ein kastrierter Kater oder eine schwangere Katze?

    Ist es ein kastrierter Kater oder eine schwangere Katze?: Hallo ::w hab da ein kleines Problem.... ich hoffe es wird kein großes :wink: Und zwar haben wir seit ein paar Monaten immer wieder Besuch von...
  • Schwangere Katze

    Schwangere Katze: Hallo... Meine Katze ist schwanger...! das ist positiv denn wir wollten sie einmal werfen lassen...::bg für die kitten haben wir schon...
  • Schlagworte

    Top Unten