Schon wieder in die Badewanne

Diskutiere Schon wieder in die Badewanne im Katzen-Hygiene Forum im Bereich Katzengerechte Wohnung; Hallo! Ich bin hier neu und habe eine Frage. Ich habe vor 6 Wochen ein 10jähriges Perserkatzen-Pärchen aus dem TH geholt. Anfangs haben beide...

Heidi1974

Registriert seit
05.01.2008
Beiträge
362
Gefällt mir
0
Hallo!
Ich bin hier neu und habe eine Frage.

Ich habe vor 6 Wochen ein 10jähriges Perserkatzen-Pärchen aus dem TH geholt.
Anfangs haben beide, oder eine (ich weiß nicht genau, wer), in die Badewanne gekackt, anstatt ins Klo.
Pippi ging aber IMMER ins Klo.

Dann waren sie nach
einer Woche beim Tierarzt, weil sie unter Narkose geschoren wurden, Zähne z.T. entfernt, ein Abszess unter der Pfote entfernt und die Analdrüsen wurden ausgedrückt.

Während sie beim TA waren, kam ich auf die glorreiche Idee, eines der zwei Katzenklos (ein 3. wurde NIE benutzt) IN die Badewanne zu stellen.

Und siehe da - seitdem war Ruhe und alle Haufen IM Klo. Entweder im Badewannenklo oder in dem anderen.
Alles wunderbar.

So, und gestern - plötzlich wieder ein Haufen in der Badewanne (neben dem dort stehenden Klo).8O

Die Klos waren blitzsauber, die gewohnte Einstreu, auch sonst ist NICHTS verändert gewesen.

Was kann das bedeuten?

Und was muss ich jetzt tun? ::?

Besser die Badewanne, als andere Stellen - aber es stinkt bestialisch und ich habe Angst, dass sie es auf die ganze Wohnung ausbreiten.

Für alle Antworten dankbar...
Heidi
 
05.01.2008
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Schon wieder in die Badewanne . Dort wird jeder fündig!

paquissi

Registriert seit
10.05.2007
Beiträge
838
Gefällt mir
0
Hm, nicht so einfach...

Also, ich hatte auch ein ähnliches Problem mit meiner Anjali (auch ne Perser)
Wenn nicht bis Punkt 18 Uhr die Toiletten gereinigt waren, hat sie in die Badewanne gepinkelt.
Dann gings weiter mit ins Waschbecken Häufchen setzen etc. Nicht täglich, aber immer wieder mal.
Habe das gleiche Streu, wie sie auf der Pflegestelle gewohnt war.
Daraufhin habe ich in eine Toilette (habe 3 Stück für 3 Katzen) Silikat-Streu gemacht und seitdem ist nichts mehr daneben gegangen ::?

Also, wenn organisch alles okay ist, wäre das evtl ne Möglichkeit ::?

Ach ja , ganz vergessen: Herzlich willkommen! ::w
 

Zugvogel

Gesperrt
Registriert seit
16.02.2006
Beiträge
13.480
Gefällt mir
4
Mir scheint, als wäre die gewohnte Einstreu nicht sonderlich geschätzt. Probiers mal mit einer anderen.

Noch eine Frage: womit machst Du die Kaklo sauber?

Zugvogel
 

Heidi1974

Registriert seit
05.01.2008
Beiträge
362
Gefällt mir
0
Also erstmal vielen Dank für Eure schnellen Antworten *staun*

Was ist denn Silikat Streu???

Das Katzenklo mache ich mit heißem Wasser sauber, mehr eigentlich nicht.
Ich habe eine Klumpstreu (Classic Extreme) und deshalb wasch ich es jetzt nicht jeden Tag aus, aber einmal in der Woche schmeiß ich alles raus, wasche heiß aus und fülle frische Streu rein.

Muss man noch irgendeinen Reiniger dazu nehmen?
Da nie was bis auf den Boden durchgesickert ist (ich habe die Streu sehr hoch darin), dachte ich , heißes Wasser langt...::?
 

Heidi1974

Registriert seit
05.01.2008
Beiträge
362
Gefällt mir
0
DAnke für den Link.
Sowas hab ich schon mal gesehen.

Und der Urin bleibt da dann eine woche drin? :roll:
 

Zugvogel

Gesperrt
Registriert seit
16.02.2006
Beiträge
13.480
Gefällt mir
4
Nein, keinen Reiniger, solange die Mieze nicht krank ist. Ich finds gut, wenn Du keinen nimmst. Die meisten miefen in Katzennasen so sehr, daß es ein Grund für die Verweigerung vom Kaklonutzen sein kann.

Ich benutze das preiswerte, ganz feine Streu vom Lidl, es ist unparfümiert und staubt nur beim Einfüllen. Die Böller klumpen sehr gut und sich leicht zu entfernen.

Zugvogel
 

Heidi1974

Registriert seit
05.01.2008
Beiträge
362
Gefällt mir
0
Meint Ihr denn, dass es an der Streu liegen kann?

Warum haben sie die jetzt 5 Wochen lang ohne Rumzumucken akzeptiert?

Manchmal glaube ich, bei Katzen kann man aufhören "Warum" zu fragen.

Nicht, dass man nicht Problemen auf den Grund gehen sollte, Mieze könnte ja auch krank sein oder psychisch nicht so toll drauf.

Aber ansonsten.....:roll:
 

paquissi

Registriert seit
10.05.2007
Beiträge
838
Gefällt mir
0
Anjali hatte anfangs auch kein Problem mit dem Streu, was ich sonst benutze.
Das kam auf einmal ::?

Auswaschen mach ich auch nur mit heissem Wasser.

Ja, das Urin bleibt drin, fand ich auch ein wenig merkwürdig, aber es ist absolut nichts zu riechen und Prinzessin Anjali geht nur auf dieses eine Klo.

Probier einfach mal, zumindest in einem Klo, ein anderes Streu aus.
 

Zugvogel

Gesperrt
Registriert seit
16.02.2006
Beiträge
13.480
Gefällt mir
4
Probiers zuerst mal mit Streuwechsel, aber auch das kann eine kleine Odysee werden, nur nicht verzagen.

Aber selbstverständlich wirst Du das ganze Gebaren Deines Fellpopos immer gut beobachten, auch wie oft und wie er seine Häufchen macht. Vielleicht hat er Schmerzen, das wäre am hinterher Putzen auch zu erkennen, sofern sich die Art oder Hektik dabei verändert hat.

Beim nächsten TA-Besuch laß auch die Analdrüse nachgucken.

Jetzt erst mit Streuwechsel probieren. Eines ohne Babypuder- oder gar Bananenduft, ich find das widerlich und die meisten Miezen auch.
Dann gucken wir weiter.

Vielleicht wärs angebracht, die ungeliebten Häufchenstellen gründlich zu entduften, um sie auch für Katzennasen nicht mehr als Klo auszuweisen. Das Entduften geht hervorragend mit Myrteöl, einfach, preiswert, umweltfreundlich.

Zugvogel
 

Heidi1974

Registriert seit
05.01.2008
Beiträge
362
Gefällt mir
0
OK, Montag kaufe ich andere Einstreu.
Ich bin gespannt und werde berichten.
 

paquissi

Registriert seit
10.05.2007
Beiträge
838
Gefällt mir
0
Na, dann drück ich dir mal die Daumen!
 

tiha

Gast
Nachdem es beim ersten Mal nach dem Ausdrücken der Analdrüsen aufhörte, könnte es durchaus sein, dass Dein Schätzchen zu verstopften Analdrüsen neigt. Lass den TA nochmals nachschauen. Ggf. sind sie schon wieder voll, obwohl es ja erst 5 Wochen her ist. Und wenn's denn dann so sein sollte, er sie wieder ausdrückt und die Kleine ihr Geschäft normal macht... toi toi toi
 

Shawna

Registriert seit
25.11.2007
Beiträge
578
Gefällt mir
0
Also wenn du eh 1x die Woche alles komplett wegwirfst, würde ich vielleicht auch auf anderes Streu umsteigen - allein aus Kostengründen. :wink:
Das "Extreme Classic" ist eigentlich deswegen so günstig, weil man es nicht ständig austauscht, sondern nur die Klumpen abträgt und halt wieder aufschüttet. Ich hab das "Extreme Classic" seit vier Wochen in Benutzung und hab noch nie komplett getauscht. (Bei mir reicht ein 15kg Beutel bei zwei Katzen 4 Wochen.)

Könnte sein, dass deine Miezis nicht auf das Streu stehen. Das kann man ja ausprobieren. Hast du das EC mit oder ohne Babypuderduft?

Du sagst, es wurde beim ersten Mal besser als ihr beim TA wart und er da auch gleich die Analdrüsen ausgedrückt hat... könnten die eventuell wieder voll sein?
Stinkt der Kot deiner kleinen denn immer so "bestialisch" oder ist es schlimmer geworden? Ist er hart oder eher weich?
Bei beiden gleich?

Der extreme Gestank kann vom Futter herkommen, muss aber nicht. Meine beiden Mäuse produzieren ganz fürchterliche kleine Stinkbomben, wenn sie z.B. Whiskas von mir bekommen haben. Spätestens dann weiss ich wieder, was ich gefüttert habe. ::bg
 

Heidi1974

Registriert seit
05.01.2008
Beiträge
362
Gefällt mir
0
Hallo,

also daran habe ich auch schon gedacht - denn ob sie nach dem TA Besuch auf das Badewannen Klo gegangen sind, weil es eben da das erste Mal in der Wanne stand oder weil die Analdrüsen frei waren - das ist nämlich auch noch so eine frage....::?

Achso, ich dachte, auch Klumpstreu muss man austauschen. Ich hab schon so das Gefühl, die stinkt, auch wenn nix mehr drin ist an Klumpen.
Ich hab die mit Babypuderduft *schüttel*
Aber sooooo stören kann sie es doch nicht, sonst würden sie das Klo doch konsequent meiden?

Der Kot ist eher weich. Von Anfang an gewesen. Der TA hat alles möglichen Stuhlproben gemacht, aber es war nix...

Ich bin wirklich gespannt.
Wie gesagt - solang es bei der Badewanne bleiben würde...meinetwegen.

Aber wenn sie die ganze Wohnung vollscheißen, das wäre schlimm.

Laut Tierheim wären sie aber absolut stubenrein gewesen.

Aber das TH hat mir immerhin auch erzählt, dass man Analdrüsen nicht ausdrücken lässt, weil das dem Tier weh tut. 8O:?
 

tiha

Gast
Der Kommentar vom TH bzgl. Analdrüsen: Suuuuper. Was das denn für Witzbolde :evil:

Damit Analdrüsen sich nicht verstopfen ist normaler, harter Kot notwendig, der durch seine Konsistenz dafür sorgt, dass sie sich regelmäßig entleeren. Insofern könnte es echt gut sein, dass sie schon wieder voll sind und deshalb das Drama von vorne beginnt.

Ich halte Dir die Daumen. Dann hast Du auch für die Zukunft die Lösung: alle 4 Wo. zum TA.


Bzgl. des Streus: ich habe auch Klumpstreu (Premiere E... von Fressnapf, auch mit Babypuderduft), aus dem ich täglich penibelst alles fische, was auch nur nach winzigen Klümpchen aussieht. Deshalb entsorge ich das kpl. Streu auch nur alle paar Monate. Meine Katzen kommen bestens damit klar. Allerdings: meine Katzentoilette steht auf der Terrasse und die Gerüche haben wir dann nicht in der Wohnung. Aber wie gesagt, für meine Katzen ist das absolut ok.

Viel Glück
 

Zugvogel

Gesperrt
Registriert seit
16.02.2006
Beiträge
13.480
Gefällt mir
4
Manche Katzen sprechen in Sachen Analdrüsenprobleme gut auf einige Homöopathika an.

Zugvogel
 

Shawna

Registriert seit
25.11.2007
Beiträge
578
Gefällt mir
0
Hallo,

also daran habe ich auch schon gedacht - denn ob sie nach dem TA Besuch auf das Badewannen Klo gegangen sind, weil es eben da das erste Mal in der Wanne stand oder weil die Analdrüsen frei waren - das ist nämlich auch noch so eine frage....::?
Ich würde fast drauf tippen, weil die Analdrüsen endlich frei waren und es keinen Grund zur Klage gab. ;-)
Ich hab die mit Babypuderduft *schüttel*
Wenn du keinen Babypuderduft magst, dann nix wie raus mit dem Streu! Nix ist unangenehmer als Streu, bei dem man selbst das Gefühl hat, es ist bäh. (Ich hatte zu Anfang eines, das einen Sommerfrischen Zitronenduft hatte... ich hätte zum Ende hin brechen können.)
Es gibt das Extreme Classic auch ohne Babypuderduft - allerdings nicht dann nicht speziell für Langhaarkatzen. Die Sorte speziell für Langhaarkatzen gibt es leider nur mit. Generell ist das EC aber toll von seiner Ergiebigkeit.
Wenn du bei 1x die Woche Komplettwechseln bleiben willst, dann muss es kein Klumpstreu sein.

Der Kot ist eher weich. Von Anfang an gewesen. Der TA hat alles möglichen Stuhlproben gemacht, aber es war nix...
Es muss keinen organischen Grund geben, warum der Stuhl weicher ist. Kann auch einfach am Futter liegen. Habt ihr mal anderes probiert?
Generell muss Kot eine gewisse Festigkeit haben, damit die Katze bei jedem käckern automatisch ihre Analdrüsen mit ausdrücken kann. Wenn der Kot zu weich ist, drückt nichts gegen die Drüsen oder eben nicht genug. Dann füllen sich die Beutelchen, was unangenehm für die Fellnase ist.

Aber das TH hat mir immerhin auch erzählt, dass man Analdrüsen nicht ausdrücken lässt, weil das dem Tier weh tut. 8O:?
Nein, das ist Quatsch. Es mag unangenehm für die Fellnase in dem Augenblick sein, aber viel unangenehmer ist es für sie, wenn die Analbeutel voll sind. Würde uns auch nicht gefallen, wenn uns das passierte. ;-)
Das mit den Analdrüsen kann also durchaus eine Möglichkeit sein bei deinen Fellnasen.... und da sie sich nicht anders ausdrücken könnten, wird halt neben das Klo gemacht.
Um es auszuschließen, würde ich sie nochmal vom TA kurz angucken lassen. ;-)
 

tiha

Gast
Nein, das ist Quatsch. Es mag unangenehm für die Fellnase in dem Augenblick sein, aber viel unangenehmer ist es für sie, wenn die Analbeutel voll sind.
Vor allem: volle Analdrüsen entzünden sich und dann hat man einen Riesenärger. D. h. wenn die Kleine wirklich dazu neigt - mein Hund war auch so - dann definitiv regelmäßig ausdrücken lassen. Oder klär mal mit Zugvogel ab, wie man da homöopathisch vorgehen könnte.
 

Heidi1974

Registriert seit
05.01.2008
Beiträge
362
Gefällt mir
0
Ich muss ja erstmal gucken (lassen), ob sie überhaupt schon wieder voll/entzündet sind oder kann man das selbst sehen? Sie rutscht NICHT über den Teppich etc ist aber hintenrum empfindlich.

AAAAAber:

Heute nacht haben beide brav ihr Geschäft im Klo verrichtet.

Ich kann das einfach nicht verstehen.

Wenn die Streu nicht passt, es ist sie doch immer noch.

Wenn die Analdrüsen verstopft sind, sind sie es immer noch.

Was also war Freitag abend anders?
Kann denn sowas wie z.B. Bauchweh auch dazu führen, dass sie neben das Klo machen?

Ich war Freitag 12 Stunden lang weg, aber das war schon zwei oder drei mal so und wird auch künftig so sein. Deshalb habe ich ja extra ZWEI Katzen genommen, die schon älter sind und ruhig.

Ich habe auch wirklich nicht das Gefühl, dass ihnen das etwas ausmacht. Wenn ich komme, freuen sie sich zwar, aber schlafen dann weiter.

Und wie gesagt - bislang haben sie deshalb auch nicht NEBEN das Klo geschissen.

Oh Mann....*kopfzerbrech*
 
Thema:

Schon wieder in die Badewanne

Schon wieder in die Badewanne - Ähnliche Themen

  • Kneifen meine Katzen nicht richtig ab oder ist das schon unsauber?

    Kneifen meine Katzen nicht richtig ab oder ist das schon unsauber?: Hallo zusammen, toi toi toi habe ich keine Probleme, dass meine Mietzen dauerhaft unsauber sind oder mich bestrafen wollen, indem sie Sachen...
  • Mit 3 Monaten schon markieren??

    Mit 3 Monaten schon markieren??: Hallo kann es sein das unser kleiner jetzt schon mit 3 Monaten ins markieren anfängt??? Gestern hat er mir in unseren Koffer gepinkelt fahren...
  • Monty fährt schon wieder Schlitten

    Monty fährt schon wieder Schlitten: Hallo, vor 2 Wochen waren wir beim TA weil Monty Schlitten fuhr und es war auch gut so denn die Analdrüse war verstopft. Nun gehts aber schon...
  • Katzen unsauber - Eltern schon stinksauer (Warnung: s. lang)

    Katzen unsauber - Eltern schon stinksauer (Warnung: s. lang): hi gleich mal zu beginn ich finde man muss alles wissen, also ... meine eltern verstehen nicht gerade viel von katzenhaltung meine schwester hat...
  • Katze geht nicht mehr aufs Klo wenn schon ein Haufen drin liegt

    Katze geht nicht mehr aufs Klo wenn schon ein Haufen drin liegt: Hallo! Heut gehts um die Neuzugänge meiner Schwiegereltern, Jamaica und Jolene, 13 Wochen alt. Jamaica geht nicht mehr aufs Katzenklo, wenn...
  • Ähnliche Themen
  • Kneifen meine Katzen nicht richtig ab oder ist das schon unsauber?

    Kneifen meine Katzen nicht richtig ab oder ist das schon unsauber?: Hallo zusammen, toi toi toi habe ich keine Probleme, dass meine Mietzen dauerhaft unsauber sind oder mich bestrafen wollen, indem sie Sachen...
  • Mit 3 Monaten schon markieren??

    Mit 3 Monaten schon markieren??: Hallo kann es sein das unser kleiner jetzt schon mit 3 Monaten ins markieren anfängt??? Gestern hat er mir in unseren Koffer gepinkelt fahren...
  • Monty fährt schon wieder Schlitten

    Monty fährt schon wieder Schlitten: Hallo, vor 2 Wochen waren wir beim TA weil Monty Schlitten fuhr und es war auch gut so denn die Analdrüse war verstopft. Nun gehts aber schon...
  • Katzen unsauber - Eltern schon stinksauer (Warnung: s. lang)

    Katzen unsauber - Eltern schon stinksauer (Warnung: s. lang): hi gleich mal zu beginn ich finde man muss alles wissen, also ... meine eltern verstehen nicht gerade viel von katzenhaltung meine schwester hat...
  • Katze geht nicht mehr aufs Klo wenn schon ein Haufen drin liegt

    Katze geht nicht mehr aufs Klo wenn schon ein Haufen drin liegt: Hallo! Heut gehts um die Neuzugänge meiner Schwiegereltern, Jamaica und Jolene, 13 Wochen alt. Jamaica geht nicht mehr aufs Katzenklo, wenn...
  • Top Unten