Schon wieder Barfen

  • Ersteller des Themas Karin61
  • Erstellungsdatum
Karin61

Karin61

Registriert seit
12.02.2017
Beiträge
560
Gefällt mir
9
Hallo zusammen.
Ich weiß es gibt genug Themenbeiträge zum Barfen, hab aber nicht die Zeit alle durchzulesen. Unser Bärchen wiegt 5,3 Kg und frißt in zwei Mahlzeiten ca.
350 gr rohes Rindfleisch. Die Mausi begnügt sich mit ungefähr 100 gr. . Ich hole immer 1Pfund Rindsgoulasch oder auch gutes Suppenfleisch. Sind das gute Werte vom Freßgewicht oder sollte Bärchen weniger bekommen? Er soll eigentlich auch nicht mehr sonderlich zunehmen. ER ist ein großer Kater aber ich weiß wie schnell da Fett angesetzt wird. Wir barfen noch nicht so lange, deswegen haben wir auch kein Gefühl für die Menge. Könnt Ihr mir die Durchleserei ersparen und mir mit einer guten Antwort helfen? LG Karin
 
25.09.2017
#1

Anzeige

Guest

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
cats2love

cats2love

Registriert seit
11.10.2011
Beiträge
1.613
Gefällt mir
12
Hallo Karin,

Sorry aber ich kann Dir keine Antwort auf Deine Frage geben, möchte Dir aber den gutgemeinte Rat geben, einen der Mods zu bitten, Deinen Thread aus den Fotogeschichten in die richtige Sparte zu schieben.

Ich hab das nämlich erwartungsfroh aufgemacht jetzt eine lustige Fotostory zum Barfen zu sehen... :oops:
 

dagi

Registriert seit
20.01.2004
Beiträge
1.049
Gefällt mir
0
Bitte lies dich ein!
Du kannst deine Katzen auch krank füttern, wenn du nicht mit ein wenig Hintergrundwissen einfach nur Fleisch hinstellst.

Meine TÄ erzählte mir vor einiger Zeit von zwei Patienten, die sie wegen "falschen" Barfens einschläfern musste - sie konnte ihnen nicht mehr helfen, weil zu lange eine Fehlernährung stattgefunden hatte...

...sie hatte Tränen in den Augen dabei.
 
Karin61

Karin61

Registriert seit
12.02.2017
Beiträge
560
Gefällt mir
9
Schon wieder barfen

Liebe Dagi!
Junge, Junge.....................................lies Dich bitte ein! Päng päng.
Hier gibt es genug Profis, die Dir ohne durchlesen in drei Sätzen sagen können, wie das läuft.Ich habe hier nur supergute Erfahrungen gemacht. Und darauf vertraue ich................Außerdem geht es bei der Frage nicht um das wie, sondern um "Wieviel". Außerdem: Ich habe schon seit 35 Jahren Katzen, ich sollte eigentlich genug Erfahrung gesammelt haben. Also: Nicht wie, das geben die vielen Beiträge genug her, sonder wieviel!!! LG Karin
 

Ähnliche Themen


Stichworte

katzen forum vom netz

,

d mannose bei katzen

Seitenanfang Unten