Schnarchen und Pfeifen

Diskutiere Schnarchen und Pfeifen im Erkältungskrankheiten Forum im Bereich Katzenkrankheiten; Seit einiger Zeit kommen komische Töne aus meinem kleinen Kater Findus... Wenn er irgendwo liegt und döst dann atmet er ganz röchelig und nachts...

Puschelöhrchen

Registriert seit
10.07.2007
Beiträge
192
Gefällt mir
0
Seit einiger Zeit kommen komische Töne aus meinem kleinen Kater Findus...
Wenn er irgendwo liegt und döst dann atmet er ganz röchelig und nachts wenn er schläft schnarcht oder pfeift er richtig beim atmen. Anfangs habe ich mir nichts dabei
gedacht denn er tobt wie ein wilder und frisst auch gut.
Ich dacht dass die Nase zu ist oder so. Da er aber neulich nacht wieder schlimm gepfiffen hat war ich beim TA. der hat die Lunge abgehört und meinte sie wäre nicht ganz frei. Panik ! :( Er hat dann eine Spritze zur Stärkung des Immunsystems bekommen und ich gebe ihm jeden Tag Schleimlöser. Morgen soll er noch eine Spritze haben und kontrolliert werden. Unsere anderen beiden Katzen sind kerngesund und Findus ist kein Freigänger also kann er sich im Prinzip nirgendwo angesteckt haben. Hat jemand eine Idee ??? Unser erster Kater Giovanni ist an einer Lungenentzündung gestorben und das will ich nicht wieder erleben. :cry:
 
16.01.2008
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Schnarchen und Pfeifen . Dort wird jeder fündig!

schwesterp

Registriert seit
14.03.2006
Beiträge
822
Gefällt mir
1
tut mir leid ,das dein giovanni gestorben ist. da kann ich deine panik verstehen. hätte ich höchstwahrscheinlich auch.
ich denke aber,das dein mäusle bei deinem ta in guten händen ist.
toi,toi,toi.. die daumen sind für morgen gedrückt!:wink:
 
Cat72

Cat72

Registriert seit
02.05.2006
Beiträge
1.937
Gefällt mir
0
wenn es sich nicht bessert, würde ich die Lunge auch mal röntgen lassen.

Ansonsten könnte auch Blutabnahme was zeigen.
Oder evtl. eine Kotprobe, falls es Würmer sein sollten.

Im Zweifelsfall würde ich dann mal in eine Klinik gehen, die können mehr untersuchen.

alles Gute!! ::w
 

Puschelöhrchen

Registriert seit
10.07.2007
Beiträge
192
Gefällt mir
0
Nach dem 2. TA Besuch kam dann raus das es doch nicht ganz so schlimm ist. Ich war beim ersten Mal bei einer Vertretung und bei der Kontrolle war dann "unsere" Tierärztin wieder da. Die hat gesagt dass die Lunge sich nicht bedenklich anhört. Es sitzt wohl Schleim in der Luftröhre. Also gab es Saft zum Lösen aber das hat auch nicht so geklapp... (siehe Bericht von Tina bzw. "Fellnasen") Also gabs dann heute eine Depotspritze. Der arme Zwerg. Bin aber froh dass die Lunge wohl doch nicht so betroffen ist. aber keine Ahnung woher die Verschleimung kommt.
 

Shawna

Registriert seit
25.11.2007
Beiträge
578
Gefällt mir
0
Vielleicht würde es helfen, wenn du ihn mit Salbei inhalieren lässt.
 

Fellnasen

Registriert seit
28.01.2007
Beiträge
3.084
Gefällt mir
2
Jaaaaa...Anne...probier das doch mal mit dem Salbeitee...aber ohne mich bitte::bg .
 
karthaeuser1

karthaeuser1

Registriert seit
20.07.2007
Beiträge
15.264
Gefällt mir
2
Meine beiden BKH`s hattern dies auch.

Jeden 2. Tag rein in den Tranpostbehälter, dampfendes Salbeiwasser ca. 30 cm daneben stellen, Tuch drüber, 10 Minuten inhalieren.
Ein MUSS. Es ist sehr viel besser geworden.

Nebenbei tut es mir auch gut (Probleme mit den Stirnhöhlen) und der Salbeiduft, der manchmal nicht so angenehm ist, scheint auf einmal erlösend.
Sehr zu empfehlen, günstig und erfolgversprechend.
 

Puschelöhrchen

Registriert seit
10.07.2007
Beiträge
192
Gefällt mir
0
Ich werde es demnächst mal in Angriff nehmen mit dem Tee... Ich warte mal noch bis Montag um zu hören wie er sich jetzt nach der Depot spritze anhört. Danke auf jeden Fall für den Tipp. :-)
 
Cat72

Cat72

Registriert seit
02.05.2006
Beiträge
1.937
Gefällt mir
0
was war denn in den Depotspritze, weißt du das?
 

Puschelöhrchen

Registriert seit
10.07.2007
Beiträge
192
Gefällt mir
0
So, ca. 2 Tage nach der Spirtze war es besser und nun ist es wieder schlimmer. Der Kleine ist ja sonst fit aber ich denke er bekommt schwer Luft. Werde heute die Tierärztin mal uf den Pott setzen, ansonsten gehe ich woanders hin. Kann ja nicht sein dass sich das so ewig zeiht und sie auch gar nicht so genau weiß was das ist :evil:
 
Cat72

Cat72

Registriert seit
02.05.2006
Beiträge
1.937
Gefällt mir
0
würde vielleicht tatsächlich mal auf Röntgen drängen.
Wenn das AB nicht oder schlecht anschlägt ist die Ursache ja evtl. doch woanders zu suchen.

würde auch mal Parasiten/Würmer ansprechen.

Wir haben das Problem hier auch (Schleim und Atemprobleme) - bei uns kam leider Asthma raus :?

daher fände ich ein Röntgenbild auch wichtig.
 

Puschelöhrchen

Registriert seit
10.07.2007
Beiträge
192
Gefällt mir
0
würde vielleicht tatsächlich mal auf Röntgen drängen.
Wenn das AB nicht oder schlecht anschlägt ist die Ursache ja evtl. doch woanders zu suchen.

würde auch mal Parasiten/Würmer ansprechen.

Wir haben das Problem hier auch (Schleim und Atemprobleme) - bei uns kam leider Asthma raus :?

daher fände ich ein Röntgenbild auch wichtig.

Also würmer schließe ich eher aus, da es hier regelmäßig ´ne Wurmkur gibt und er ist auch kein Freigänger. Da denke ich ja eher schon dass es auch Asthma sein könnte da er dass ja schon länger hat. Ich werde dass mit dem Rötgen auf jeden Fall ansprechen. Wenn ich weiß was es ist und es "nur" Asthma ist dann bin ich ja halbwegs froh. Diese Ungewissheit ist scheiße. Habe halt Angst dass es immer schlimmer wird. Wie schon gesagt, die Lungenentzündung Erfahrung brauche ich nicht noch mal.
 

Fellnasen

Registriert seit
28.01.2007
Beiträge
3.084
Gefällt mir
2
::w Anne...
Vielleicht sprichst du die TÄ auch mal auf Lungenwürmer an.
Soweit ich weiss (bitte verbessert mich, wenn ich falsch liege) wirken die "normalen" Wurmkuren (Milbemax, Profender ...) nicht gegen Lungenwürmer, sondern es muss ein besonderes sein (Talmin oder so ::? ?)

Ansonsten würd ich nochmal auf eine gründliche Untersuchung der Lunge und der Nase drängen...vielleicht ein Röntgenbild. Und sonst würd ich noch ne zweite Meinung einholen...

Bin ja mal gespannt was die TÄ sagt...
 
Cat72

Cat72

Registriert seit
02.05.2006
Beiträge
1.937
Gefällt mir
0
milbemax müssen eigentlich auf Lungenwürmer auch wirken
ansonsten panacur
 

Puschelöhrchen

Registriert seit
10.07.2007
Beiträge
192
Gefällt mir
0
Heutiger TA Besuch mit "richtiger" Nasen und Rachenuntersuchung: definitiv nur Schleim ! Hat sich aber auch schon gelöst, ist noch nicht
100 % weg, daher die Geräusche. Schleimlösendes Medi gespritzt, Langzeit-Antibiotika wirkt ja noch bis Mittwoch.
TA und ich sind zu dem Schluss gekommen dass sich Findus wohl etwas in seinem "alten" Zuhause eingefangen hat. Als wir ihn bekommen haben hat er vorher draußen im Stall mit anderen Katzen, in einem separaten Bereich, gewohnt. Außerdem hatte er viel Kontakt mit dem Hund der Züchterin.
 

Puschelöhrchen

Registriert seit
10.07.2007
Beiträge
192
Gefällt mir
0
::w Anne...
Vielleicht sprichst du die TÄ auch mal auf Lungenwürmer an.
Soweit ich weiss (bitte verbessert mich, wenn ich falsch liege) wirken die "normalen" Wurmkuren (Milbemax, Profender ...) nicht gegen Lungenwürmer, sondern es muss ein besonderes sein (Talmin oder so ::? ?)

Ansonsten würd ich nochmal auf eine gründliche Untersuchung der Lunge und der Nase drängen...vielleicht ein Röntgenbild. Und sonst würd ich noch ne zweite Meinung einholen...

Bin ja mal gespannt was die TÄ sagt...

Hatte Panacur beim letzten Entwurmen...
 
Thema:

Schnarchen und Pfeifen

Schnarchen und Pfeifen - Ähnliche Themen

  • Sie schnarcht plötzlich

    Sie schnarcht plötzlich: Mir ist grad aufgefallen das meine kleine plötzlich ganz leicht schnarcht, ich habe es erst heute bemerkt. Zwei drei mal hab ich sie grad...
  • Schnarchen und röcheln

    Schnarchen und röcheln: Hallo! Brauche wieder einmal eure Hilfe. Unsere Lissy (11 Wochen alt - knappe 3 Wochen bei uns) schnarcht und röchelt. Die Nase ist zu...
  • Tiefes Atmen u Schnarchen ?!

    Tiefes Atmen u Schnarchen ?!: Hallo Zusammen! Lese sehr gerne in diesen Forum und viele beiträge haben mir sehr geholfen daher erstmal ein Dank an die Liebe Community Nun zu...
  • Pfeifen beim schnurren und Kopfschütteln

    Pfeifen beim schnurren und Kopfschütteln: Hi, mein kleiner Pflegekater Bagheera hat ein pfeifendes Problem wo ich auch schon beim TA war, aber es wird einfach nicht besser! Vor ca einer...
  • Ähnliche Themen
  • Sie schnarcht plötzlich

    Sie schnarcht plötzlich: Mir ist grad aufgefallen das meine kleine plötzlich ganz leicht schnarcht, ich habe es erst heute bemerkt. Zwei drei mal hab ich sie grad...
  • Schnarchen und röcheln

    Schnarchen und röcheln: Hallo! Brauche wieder einmal eure Hilfe. Unsere Lissy (11 Wochen alt - knappe 3 Wochen bei uns) schnarcht und röchelt. Die Nase ist zu...
  • Tiefes Atmen u Schnarchen ?!

    Tiefes Atmen u Schnarchen ?!: Hallo Zusammen! Lese sehr gerne in diesen Forum und viele beiträge haben mir sehr geholfen daher erstmal ein Dank an die Liebe Community Nun zu...
  • Pfeifen beim schnurren und Kopfschütteln

    Pfeifen beim schnurren und Kopfschütteln: Hi, mein kleiner Pflegekater Bagheera hat ein pfeifendes Problem wo ich auch schon beim TA war, aber es wird einfach nicht besser! Vor ca einer...
  • Schlagworte

    schnarchen und pfeifen

    ,

    ,

    schnarchen pfeifen in der nacht

    ,
    katze schnarcht und pfeift
    , kater pfeift beim atmen, katze pfeift beim atmen, bkh schnarcht, katze pfeift beim schlafen, bkh schnarcht pfeift, bauchraum verhärtet katze, bkh katze schneircht, bkh röchelt, katze pfeift im schlaf, katze pfeift beim atmen beim schlaf, britisch kurzhaar 23 jahre alt pfeift beim schnurren
    Top Unten