Schmerzen bei Druck auf Rücken - Schwanzansatz

Diskutiere Schmerzen bei Druck auf Rücken - Schwanzansatz im Bewegungsapparat Forum im Bereich Katzenkrankheiten; meine Threads hab ich jetzt mehr im Bereich Harnwegserkrankungen gehabt, doch jetzt kommt noch mehr dazu. Heute früh war ich mit Niclas beim...

Min & Niclas

Registriert seit
08.06.2009
Beiträge
1.223
Gefällt mir
0
meine Threads hab ich jetzt mehr im Bereich Harnwegserkrankungen gehabt, doch jetzt kommt noch mehr dazu.

Heute früh war ich mit Niclas beim TA, weil er sich noch ab und zu so ruckartig hinten leckt. Wir behandeln gerade eine Blasenentzündug mit Struvit, heute letztes mal AB.

Nun ist noch was dazu gekommen bei ihm. Sie hat
ihn untersucht, hinten und so. Und auf einmal wurde er total verrückt. Sie drückte dabei hinten auf dem Rücken ganz am Ende, am Schwanzansatz, mit zwei Fingern rechts und links an der Wirbelsäule. Er hatte dabei Schmerzen und hat gefaucht und sich total gewehrt, ich war schockiert. Hab ihn noch nie so böse gesehen.

Sie fragte, ob er sich mal wo gestoßen hat, mir ist aber nie was aufgefallen, weil er auch so rumrennt und springt und sich mit Leon rauft und alles. Sie hat Metacam gespritzt und bis Freitag soll ich das weitergeben. Dann anrufen, wenns nicht besser wird dann röntgen.

Mensch, was kommt hier denn noch alles dazu. Ich werd bald wahnsinnig mit den Kerlen.

Weiß jemand was das sein könnte?

Bin sehr unruhig, weil von dem anderen Kater, den ich habe, der Bruder hatte dieses Jahr einen Bandscheibenvorfall und ist dann schlagartig gestorben, wahrscheinlich wegen eines Blutgerinnsels. Nun mach ich mir hier wieder noch mehr Gedanken und Sorgen. Das ist ein Mist.
 
09.11.2010
#1

Anzeige

Gast

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.

luccii

Registriert seit
17.10.2008
Beiträge
7.218
Gefällt mir
0
Huhu::w

Also ich hatte das, das heißt Henry hatte das, erst vor Kurzem!

Henry hat sich wohl was gezerrt oder geprellt, denn auch er war seeeehr schmerzempfindlich bei Berührungen, hüpfte aber normal sonst durch die Gegend!!!

Meine TÄ hat ihn gründlich abgetastet und hat ne leichte, aber wirklich gaaaanz leichte, Schwellung am Schwanzansatz gefunden und hat ihm ein Schmerzmittel gegeben!!

Ich hab ihn dann einfach in Ruhe gelassen, also kein hochheben, kein hinten kraulen etc., und nach ner guten Woche war es wieder ok!!!

Meine 1. Katze hatte mal einen "Hexenschuss" und war hinten komplett gelähmt, aber auch nach ein paar Wochen und ein paar Spritzen und Massagen später wieder völlig fit, sie hat sich bei einem Sprung den "Hexenschuss" zugezogen, da sie mit 16 Jahre nicht mehr soooo gelenkig war, wie früher :wink:

Natürlich könnten auch Schmerzen von der Blase "strahlen" und den Kerl empfindlich machen, aber das sollte Dein TA ja merken...

Wurde er geröngt um Brüche etc. auszuschliesen?
Wenn nein, würde ich in der Praxis nochmals anrufen und jetzt, da Du wieder ruhiger bist, nochmal alles durchsprechen, oder noch besser, nochmal hinfahren (brauchst ja nicht MIT Kater anreisen!).... ;-)

Ich drück mal weiter die Daumen für Deinen armen Katermann!!!
 

Sabsi69

Registriert seit
04.09.2006
Beiträge
1.137
Gefällt mir
0
Hatte ich auch schon mit meiner Roxy. War auch eine Prellung. Sie hatte sich ständig am Schanzansatz ganz hektisch geputzt und duckte sich immer mit ihren Hinterbeinen, wenn ich sie dort streicheln wollte, um ja nicht berührt zu werden. Als der TA sie abtastete, reagierte sie recht heftig, daher sehr schmerzempfindlich. Auch sie bekam erst mal eine Spritze und zur weiteren Behandlung (zu Hause) dann das Metacam. Ihr ging' s dann auch recht flott wieder gut.
 

Min & Niclas

Registriert seit
08.06.2009
Beiträge
1.223
Gefällt mir
0
DAS STIMMT, beim hochheben, hat er jetzt immer miaut. Aber ich dachte doch nicht, dass vielleicht wegen Schmerzen sein könnte. Er springt ja rum wie ein junger Gott.

Und wie wurde das bei Henry festgestellt? Hast Du das selber gemerkt, dass er da empfindlich ist? Oder war das auch bei einer Untersuchung beim TA, so zufällig entdeckt wurden?

Geröntgt wurde noch nicht, weil sie keine Schwellung oder sowas entdecken konnte. Sie sagte, dass bis Freitag jetz das Metacam geben und dann nochmal telefonieren. wenn nichts besser wird, dann röntgen. Das hab ich mir noch gemerkt.

Aber die Nebenwirkungen von Metacam kann man ja auch nicht lesen. Ich fahr vielleicht doch heute mittag mal schnell heim um zu gucken ob alles ok ist.
 

Min & Niclas

Registriert seit
08.06.2009
Beiträge
1.223
Gefällt mir
0
Achso, ja die Blase hat sie auch abgetastet, da reagierte er nicht. Sie wäre auch klein gewesen. Naja er hatte ja auch vorher mir einen schönen Becher voll gepinkelt. Der ist so lieb der kleine Mann.

Und beim TA nach all den Strapazen, hab ich gesagt, Niclas jetzt hast Du es geschafft... "gib mir fünf" und der Kerl hat unter Stress trotzdem noch mitgemacht und mir die Pfote an meine Hand geklatscht.
 

luccii

Registriert seit
17.10.2008
Beiträge
7.218
Gefällt mir
0
DAS STIMMT, beim hochheben, hat er jetzt immer miaut. Aber ich dachte doch nicht, dass vielleicht wegen Schmerzen sein könnte. Er springt ja rum wie ein junger Gott.
Ich denke "normale" Bewegungen tuen einfach nicht weh....

Und wie wurde das bei Henry festgestellt? Hast Du das selber gemerkt, dass er da empfindlich ist? Oder war das auch bei einer Untersuchung beim TA, so zufällig entdeckt wurden?
Ich habs bemerkt als mich mein Schmusemonster beißen wollte als ich ihn hochnahm!!! 8O8O:(
DA wusste ich sooooofort, da stimmt was net und hab dann etwas getastet und gedrückt und er hat sehr stark drauf reagiert, sooooo kenn ich den Kaspermann nicht....
Also ab zur TÄ und die hat dann die kleine Schwellung festgestellt...

Aber wie gesagt, ging echt fix wieder weg und ich hab ihn einfach ne Wochen nicht getragen und am hinteren Rückebereich nicht gestreichelt, dann war gut!!!

Heute darf ich ihn wieder gerne tragen und auch wieder überall kraulen und knuddeln :wink:


Geröntgt wurde noch nicht, weil sie keine Schwellung oder sowas entdecken konnte. Sie sagte, dass bis Freitag jetz das Metacam geben und dann nochmal telefonieren. wenn nichts besser wird, dann röntgen. Das hab ich mir noch gemerkt.
Aber er wurde sicher ausgiebig abgetastet um eben andere Verletztungen auszuschliesen, oder?

Aber die Nebenwirkungen von Metacam kann man ja auch nicht lesen. Ich fahr vielleicht doch heute mittag mal schnell heim um zu gucken ob alles ok ist.
Ist auf alle Fälle net sooo verkehrt :wink:
 

luccii

Registriert seit
17.10.2008
Beiträge
7.218
Gefällt mir
0
Achso, ja die Blase hat sie auch abgetastet, da reagierte er nicht. Sie wäre auch klein gewesen. Naja er hatte ja auch vorher mir einen schönen Becher voll gepinkelt. Der ist so lieb der kleine Mann.
Das ist doch schonmal seeeehr gut!

Und beim TA nach all den Strapazen, hab ich gesagt, Niclas jetzt hast Du es geschafft... "gib mir fünf" und der Kerl hat unter Stress trotzdem noch mitgemacht und mir die Pfote an meine Hand geklatscht.
Huiiii, das ist ja mal schön!!!
Gibts da auch Bilder von??? Also von dem "gib mir Fünf"???? Muss ja net beim TA sein :wink:
 

Min & Niclas

Registriert seit
08.06.2009
Beiträge
1.223
Gefällt mir
0
Aber er wurde sicher ausgiebig abgetastet um eben andere Verletztungen auszuschliesen, oder?

Ja ich denke sie hat genug getastet. Weiß nicht, was man da alles drücken muss um alles auszuschließen. Aber ich denke schon, dass es genug war.

Gibts da auch Bilder von??? Also von dem "gib mir Fünf"???? Muss ja net beim TA sein :wink:
Ja, guck mal hier in dem Thread

https://www.katzen-links.de/katzenforum2/showthread.php?t=139022&page=5

hatte ich die Kratzbäume gezeigt auf dem ganz unteren Bild die Balancierstange im Schlafzimmer und da ist "Gib mir fünf" mit zu sehen. Er macht auch Sitz, Männchen, "down"- hinlegen und nun arbeiten wir noch an "Rolle machen"
 

luccii

Registriert seit
17.10.2008
Beiträge
7.218
Gefällt mir
0
Ja ich denke sie hat genug getastet. Weiß nicht, was man da alles drücken muss um alles auszuschließen. Aber ich denke schon, dass es genug war.

Dann ist ja gut!

Ja, guck mal hier in dem Thread

https://www.katzen-links.de/katzenforum2/showthread.php?t=139022&page=5

hatte ich die Kratzbäume gezeigt auf dem ganz unteren Bild die Balancierstange im Schlafzimmer und da ist "Gib mir fünf" mit zu sehen. Er macht auch Sitz, Männchen, "down"- hinlegen und nun arbeiten wir noch an "Rolle machen"
Wow toll, sieht ja echt schön aus und das "Gib-mir-Fünf" gefällt mir gut :wink:

Finde ich schön, wenn man die Lust dazu hat, den Katzentieren was anzutrainieren, ich bin dazu zu faul, bei mir "müssen" sie nur lernen, brav beim Spaziergang mit zu laufen, dann bin ich schon zufrieden ;-)::bg
 

Min & Niclas

Registriert seit
08.06.2009
Beiträge
1.223
Gefällt mir
0
Finde ich schön, wenn man die Lust dazu hat, den Katzentieren was anzutrainieren, ich bin dazu zu faul, bei mir "müssen" sie nur lernen, brav beim Spaziergang mit zu laufen, dann bin ich schon zufrieden ;-)::bg
::bg naja das reicht ja auch aus, wenn sie wissen wo sie hinterher laufen müssen. Mit dreien ist das dann auch noch schwieriger. Obwohl die omi wirst Du für solche Faxen vielleicht auch nicht mehr motivieren können, oder?

Ich kann bei uns auch nur mit Nic sowas machen, der kleine weiß gar nicht was ich von ihm will. Immerhin, wenn wir verstecken spielen, sie mich dann immer suchen müssen, dann kommt er auch mit angerannt, macht Sitz und bekommt sein Leckerchen. Aber so richtig kapieren tut er es nicht. Nic ist da wahrscheinlich intelligenter.
 

luccii

Registriert seit
17.10.2008
Beiträge
7.218
Gefällt mir
0
::bg naja das reicht ja auch aus, wenn sie wissen wo sie hinterher laufen müssen. Mit dreien ist das dann auch noch schwieriger. Obwohl die omi wirst Du für solche Faxen vielleicht auch nicht mehr motivieren können, oder?
Och meine Omi könnte ich sicher noch etwas "dessieren" sofern es ihr gerade in den Kram passt!!! :wink:

Sie ist noch sehr verspielt und findet es immer schön, wenn man sich mit ihr etwas beschäftigt, nur all zu lange darf man nicht mehr, das strengt sie dann zu sehr an...

Ich kann bei uns auch nur mit Nic sowas machen, der kleine weiß gar nicht was ich von ihm will. Immerhin, wenn wir verstecken spielen, sie mich dann immer suchen müssen, dann kommt er auch mit angerannt, macht Sitz und bekommt sein Leckerchen. Aber so richtig kapieren tut er es nicht. Nic ist da wahrscheinlich intelligenter.
Ich denke mit den Jungs könnte ich da sicher noch was reisen, aber ich bin da einfach ne "faule Socke" :oops::roll:
 

Min & Niclas

Registriert seit
08.06.2009
Beiträge
1.223
Gefällt mir
0
Und weiß vielleicht jemand wie das heißt da, die Stelle die ihm so weh tut?

Sitzen dort die Bandscheiben?
 

Min & Niclas

Registriert seit
08.06.2009
Beiträge
1.223
Gefällt mir
0
Oh man, heute früh hat jemand gebrochen bei uns. Als ich es hörte bin ich sofort aufgestanden um zu gucken, wer es ist, aber es kamen beide angelaufen.

Ich denke aber, dass es Niclas war, denn der Leon gibt vorher immer ein Maunzkonzert, ehe er anfängt zu brechen.

Es war viel Gras drin und weißer Schaum bzw. weiße Soße.

Danach ist er aber wieder durch die Wohnung gefetzt und hat auch etwas gefressen.

Nun hab ich natürlich Angst, ob das nun nicht an dem Metacam liegt oder er durch das AB und das Schmerzmittel nun noch mit der Verdauung Probleme bekommt.

Könnte echt langsam verzweifeln.

Metacam hat er Dienstag früh gespritzt bekommen und gestern früh als Tropfen.

Ich hoffe nur, dass heute über den Tag zuhause nicht noch mehr passiert, weil ich es ja nicht mitbekomme. Ach man, was muss der arme Kerl noch alles mitmachen.
 

Eulenkind83

Gast
Hallöchen!::w
Hab mich gerade hier in den Thread eingelesen.
Ich denke, dass das Erbrechen von dem Gras kommt! Bei uns wird auch immer übelst erbrochen, wenn Gras gefuttert wurde. :roll:
Evtl. kann es noch vom AB kommen (Flix reagiert auf AB nach 2 - 3 Tagen total empfindlich und erbricht oder bekommt DF). Unsere TÄ gibt Flix daher das AB nur noch per Spritze.

Aber jetzt mach dir keine zu großen Sorgen, ich bin mir fast sicher, dass es wegen dem Gras war. Wenn du merkst, dass er weiterhin erbricht, frag bei deiner TÄ an! :wink:

Gute Besserung dem kleinen Mann!! *daumendrück*
 

Min & Niclas

Registriert seit
08.06.2009
Beiträge
1.223
Gefällt mir
0
Aber wenn die so viel Gras fressen, haben die da vielleicht Bauchschmerzen oder so?

Sonst frisst er ja auch mal Gras und bricht nicht gleich. Es waren vielleicht 3 ganze Hälme Gras, also solches Katzengras im Napf gezüchtet.
 

Eulenkind83

Gast
Hm, 3 Halme sind ja eigentlich nicht "viel".......
Aber da ja nur "Sauce" bzw. Flüssigkeit mit rauskam, reicht meist so wenig Gras schon aus, um den Magen zu reizen. Der Magen war ja so gut wie leer.
 

Min & Niclas

Registriert seit
08.06.2009
Beiträge
1.223
Gefällt mir
0
Wir haben seit heute das Schmerzmittel abgesetzt nach Rücksprache mit der TÄ.

Habe gerade mal getastet, er geht jetzt nicht so los wie in der Praxis aber er langt mir ziemlich schnell eine mit der Pfote wenn ich dort drücke. Duckt sich weg wenn ich streichel.
Vorhin hat er sich aber auf Leon konzentriert und da konnte ich ganz schön lange rumdrücken und er machte nichts.

Ich weiß nicht, ob das nun genervt ist oder ob es ihm wirklich noch weh tut.

Der nächste Schritt wäre röntgen... will ihn aber auch nun auch nicht unnötig wieder stressen. Aber sicherheithalber müsste das vielleicht doch gemacht werden.:confused:
 

luccii

Registriert seit
17.10.2008
Beiträge
7.218
Gefällt mir
0
Wir haben seit heute das Schmerzmittel abgesetzt nach Rücksprache mit der TÄ.
Gu!

Habe gerade mal getastet, er geht jetzt nicht so los wie in der Praxis aber er langt mir ziemlich schnell eine mit der Pfote wenn ich dort drücke. Duckt sich weg wenn ich streichel.
Vorhin hat er sich aber auf Leon konzentriert und da konnte ich ganz schön lange rumdrücken und er machte nichts.
Weh wirds schon noch tun, oder er weiß noch, dass es da weh tut wenn man draufdrückt!
Das er sich nicht wehrt wenn er abgelenkt ist, finde ich schon mal ein gutes Zeichen, denn das lässt vermuten, dass es nicht mehr ganz soooo schmerzhaft ist wie vorher.

Ich weiß nicht, ob das nun genervt ist oder ob es ihm wirklich noch weh tut.
Ich denk von beiden etwas :wink::roll:

Der nächste Schritt wäre röntgen... will ihn aber auch nun auch nicht unnötig wieder stressen. Aber sicherheithalber müsste das vielleicht doch gemacht werden.:confused:
Ich würde mal warten und gegen Ende der Woche nochmal mit dem TA darüber reden, jetzt sieht es doch mal nicht sooo schlecht aus...

Hab etwas Geduld, so eine Prellung oder Zerrung hält länger vor :(
 

Min & Niclas

Registriert seit
08.06.2009
Beiträge
1.223
Gefällt mir
0
Hallo Dunja,

danke für Deine Antwort :-)

mmh ich hab gerade ein Fotoshooting mit den Beiden vorgehabt und wollte Niclas da auch wieder bissl hinschieben und er hat miaut, also ich meine Hand da hinten bei ihm hatte.

Lecken tut er auch wieder die Hinterbeine so ruckartig. Aber er rast hier rum wie ein Irrer, jagt seinen Kumpel und spielt mit mir. Er macht überhaupt keinen kranken Eindruck.

Werd nun wirklich so, wie Du vorgeschlagen hast, am Donnerstag mit der TÄ nochmal reden, weil wir da sowieso die nächste Urinprobe abgeben. Bis dahin kann ich ihn gut beobachten, weil ich bis Mittwoch Urlaub habe.

Wünsche Euch noch einen schönen Tag.
 

luccii

Registriert seit
17.10.2008
Beiträge
7.218
Gefällt mir
0
Ich glaub aber auch, dass Katzen sich die Schmerzen "merken" und dann einfach mal "vorsorglich" miauen :wink::wink:

Und klar wird das jetzt wieder mehr wehtun, das Schmerzmittel wurde ja auch abgesetzt und soooo schnell wird das wohl nicht schmerzfrei sein :wink:
Ich weiß wovon ich rede mir tut mein Steiß heute noch weh von meinem Struz von der Metalltreppe :?
 
Thema:

Schmerzen bei Druck auf Rücken - Schwanzansatz

Schmerzen bei Druck auf Rücken - Schwanzansatz - Ähnliche Themen

  • Katze zittert nach Knie Op - Schmerzen?

    Katze zittert nach Knie Op - Schmerzen?: Hallo, Meine Katze wurde vor 4 Tagen am Knie operiert. Sie kommt eigentlich sehr gut zurecht und macht auch einen fitten Eindruck auf mich...
  • Katze Schmerzen beim aufstehen

    Katze Schmerzen beim aufstehen: Hallo Ich war letzte Woche beim Tierarzt . Weil unsre Miley Schmerzen beim streicheln am rückenende hatte und ihren schwanz gingen ließ.er tastete...
  • Schmerzen

    Schmerzen: Wir wissen alle, dass unsere Fellpopos Meister im Verstecken von Schmerzen sind. Aber wenn eine Katze bei Berührung quiekt oder faucht oder...
  • Schiller hat Schmerzen am Oberschenkel

    Schiller hat Schmerzen am Oberschenkel: Hallo meine Lieben! Ich melde mich nach ewigen Zeiten wieder. Ich bin grad dabei meine Referendariat zu beenden (in 73 Tage ist Prüfung!) und...
  • Bright: Schmerzen am Schwanz und kann ihn nicht richtig bewegen

    Bright: Schmerzen am Schwanz und kann ihn nicht richtig bewegen: Gestern morgen war noch alles ok. Dann gestern Abend, sie faucht, als ich ihr über den Rücken streichle. 8O Was ist das? Also zur Sicherheit...
  • Bright: Schmerzen am Schwanz und kann ihn nicht richtig bewegen - Ähnliche Themen

  • Katze zittert nach Knie Op - Schmerzen?

    Katze zittert nach Knie Op - Schmerzen?: Hallo, Meine Katze wurde vor 4 Tagen am Knie operiert. Sie kommt eigentlich sehr gut zurecht und macht auch einen fitten Eindruck auf mich...
  • Katze Schmerzen beim aufstehen

    Katze Schmerzen beim aufstehen: Hallo Ich war letzte Woche beim Tierarzt . Weil unsre Miley Schmerzen beim streicheln am rückenende hatte und ihren schwanz gingen ließ.er tastete...
  • Schmerzen

    Schmerzen: Wir wissen alle, dass unsere Fellpopos Meister im Verstecken von Schmerzen sind. Aber wenn eine Katze bei Berührung quiekt oder faucht oder...
  • Schiller hat Schmerzen am Oberschenkel

    Schiller hat Schmerzen am Oberschenkel: Hallo meine Lieben! Ich melde mich nach ewigen Zeiten wieder. Ich bin grad dabei meine Referendariat zu beenden (in 73 Tage ist Prüfung!) und...
  • Bright: Schmerzen am Schwanz und kann ihn nicht richtig bewegen

    Bright: Schmerzen am Schwanz und kann ihn nicht richtig bewegen: Gestern morgen war noch alles ok. Dann gestern Abend, sie faucht, als ich ihr über den Rücken streichle. 8O Was ist das? Also zur Sicherheit...
  • Schlagworte

    ,

    ,

    katze hat schmerzen am rücken

    ,
    katze schmerzen rücken
    , katze schmerzen wirbelsäule, katze empfindlich am rücken, katze schmerzen am schwanz, katze empfindlich am schwanzansatz, katze schmerzen schwanzansatz, katze wirbelsäule schmerzen, meine katze leckt sich den ansatz vom schwanz, katze hat schmerzen hinten links, katze schmerzen beim hinlegen schwellung links hinten am schwanzanfang, katze hat schmerzen ende rücken anfang schwanz, katzr schmerzen schwanzansatz
    Top Unten