Schlechte Nierenwerte...CNI bei 23 jähriger Katze ???

Diskutiere Schlechte Nierenwerte...CNI bei 23 jähriger Katze ??? im CNI Forum im Bereich Katzenkrankheiten; Hallo...heute habe ich das BB von unserer Omma Purzel abgeholt.:( Warum ein BB? Deswegen Die Nierenwerte sind schlecht, aber spricht man dann...

Fellnasen

Registriert seit
28.01.2007
Beiträge
3.084
Gefällt mir
2
Hallo...heute habe ich das BB von unserer Omma Purzel abgeholt.:(
Warum ein BB? Deswegen

Die Nierenwerte sind schlecht, aber spricht man dann von CNI?::?

Purzel ist 23 Jahre alt, hat Arthrose in den Hinterbeinen und der Hüfte, ab und zu probleme mit ihren verkalkten Kniescheiben und die Äuglein werden
schon etwas trüb, aber ansonsten ist sie noch ganz gut beieinander und kann sehr fordernd sein :roll: .

Hier mal die Werte der nüchternen Purzel:

Niere:
Harnstoff: 65.6++ (10-33)
Kreatinin: 2.5+ (bis 2.0)
Natrium: 161 (164-165)
anorg. Phosphat: 1.7 (0.8 – 1.9)

Leber:
Bilirubin: 0.14 (bis 0.3)
ALT (GPT) 264.1+ (bis 175)
y-GT bis 1 (bis 5)
AST (GOT) 100.1 (bis 120)
GLDH: 29.23++ (bis 9)
Gesamteiweiß 7.9 (5.7 –9.4)
Albumin im Serum 3.40 (2.6 – 5.6)
Globulin: 4.5
Albumin-Globulin-Quotient :0,76 (bis 0,76) ????

Pankreas:
Glucose: vollständig abgebaut (54-100)
Cholesterin: 169 + (70-150)
Frukosamin: 275 (bis 390)

Muskel:
CK: 118 (bis 475)
LDH: 335 + (bis 260)
Calcium: zu wenig Serum (2.3 - 3) (das Serumröhrchen ist beim Transport geplatzt :? )
Magnesium: zu wenig Serum (0.6 - 3.0)
Triglyceride: 89 (50 - 100)

Blutbild:
Leukozyten: 6.6 (6-11)
Erythrocyten: 8.29 (5-10)
Hämoglobin: 13.2 (9-15)
Hömatokrit: 40 (28-45)
MCV: 48 (40 -55)
HbE: 1 (13-17)
MCHC: 33 (31-35)
Thrombocyten: 179 (150-550)

Differential-Blutbild: tippe noch....folgt gleich

Ich wühle mich durch sämtlich CNI-Threads und diverse Links...bin ein bissl verwirrt, aber hoffe bald Licht in mein dunkles Hirn zu bringen :wink:


:( Mein TA war nicht erfreut über die Werte und rät zu einer Nierendiät (Renal S/O Rind hatte er mir vorgestern schon mitgegeben, um zu testen ob Omma P. das mag; heute riet er mir zu einen Nierendiättrofu...aber ich habe erstmal gesagt ich möchte mich weiter informieren....klar grummelte er was von "teuer aber gut"...alles andere na ja....Frischfleisch wäre nich so gut -aber das mag doch Omma so gerne- das übliche halt wenn's ums Thema Futter beim TA geht :roll: )

Im moment steht das Thema Futter ganz gross im Raum...auch erinnere ich mich im Hinterstübchen an "SUC" und "SEB"....aber das werde ich wohl heute nacht und die nächsten Tage/Wochen verinnerlichen...:(

Was meint ihr?

::w Tüss,
Tina mit den Fellnasen
 
14.12.2007
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Schlechte Nierenwerte...CNI bei 23 jähriger Katze ??? . Dort wird jeder fündig!
Flori-Cat

Flori-Cat

Registriert seit
27.04.2003
Beiträge
28.872
Gefällt mir
5
Für so eine alte Lady sind die Werte gar nicht so schlecht.
Im Alter kommt es oft zu einer CNI.
Allerdings von TroFu würd ich abraten. NaFu ist generell besser und wenn sie es bisher eh gefuttert hat, würde ich dabei bleiben.
Wichtig ist hochwertiges Futter, dazu gehört auch Rohfleisch, denn eiweißreduzierte Diät heißt nicht, dass man das tierische Eiweiß reduzieren soll, sondern das pflanzliche!

SUC wäre, wie auch Renes Viscum eine gute Möglichkeit Deine Maus zu unterstützen.
SEB käme in Frage, wenn sie Probleme mit dem Magen, sprich übergeben, hat.
 

Fellnasen

Registriert seit
28.01.2007
Beiträge
3.084
Gefällt mir
2
Ja, also das vom TA angepriesene TroFu kriegt sie eh nicht...ne,ne...auch wenn ich mir dann wieder was anhören darf. Und auch in dem Renal Nafu sind ja Sachen drin...*kopfschüttel*.
Ich werde mich die Tage hoffentlich durch alles "durchwühlen" was man so wissen sollte...

@Flori-Cat: Echt 8O ??? Die Werte sind gar nicht "so übel" für ihr Alter? 8O 8O

Purzel hatte sich letzte Woche öfters mal übergeben...seit Montag nicht mehr...ich werde ich mir das SEB doch schon mal besorgen.:|
 

Gwion

Registriert seit
27.04.2007
Beiträge
2.901
Gefällt mir
3
Die Maus ist ja superalt .. und dafür recht gut beisammen.

SEB kannst du geben, wenn sie sich öfters übergibt, vergiß aber nicht, daß nach SEB 1-1,5 Stunden keine Tabletten/Medizin oral gegeben werden soll, da die Aufnahme verhindert wird.

SUC oder Renes V. werden gut tun.
Futterumstellen etc. würde ich bei so einer alten Katze nur mäßig, aber vielleicht mag sie ja das Premiumfutter.

Ansonsten mach ihr so wenig Streß wie möglich und mach es ihr gemütlich.
 

Amaryllis

Registriert seit
18.05.2003
Beiträge
2.913
Gefällt mir
1
Die Katze ist mit 23 Jahren eine Omi. Da steht es ihr zu, dass die Nierenwerte erhöht sind. Der erhöhte Harnstoff ( im Gegensatz zum praktisch normwertigen Creatinin) spricht für ein eher akutes, als für ein chronisches Problem. D.h. unter Umständen bessert sich der Harnstoffwert schon maßgeblich, wenn sie mehr trinkt, ein nierenschädigendes Medikament nicht mehr gegeben wird, o.ä..

Von einer Futterumstellung im Sinne einer Nierendiät würde ich bei einer 23-jährigen Katze unbedingt absehen. Das wäre in etwa vergleichbar mit einem 100-jährigen Menschen, den man bei neu aufgetretener Dialysepflicht meint, auf eine Nierentransplantation vorbereiten zu müssen ;-).
 

Whoopie

Registriert seit
21.05.2007
Beiträge
711
Gefällt mir
1
Mein Chefchen war ja schon über zwanzig Jahre alt (vom TA geschätzt) als ich ihn ausgesetzt gefunden habe.
Er hatte sehr viel schlechtere Leber-und Nierenwerte als deine Purzelomi, ausserdem schwere Arthrose und Herzprobleme.

Er hat noch fünf Jahre gut und gerne gelebt, gefressen und die Menschheit tyrannisiert, er ist nicht wegen seiner konstant schlechten Werte eingeschläfert worden, er hatte einen Magentumor:cry: , der erst sehr spät und dann massiv Probleme machte.

Eine Diät hätte ich ihm nicht mehr zugemutet, er frass sowieso nur Futter auf das er Appetit hatte und Nierendiät gehörte eindeutig nicht dazu::bg .

Dein Kampfgrossmütterchen wird auch mit schlechten Werten hoffentlich noch ein paar gute Jahre haben, der Chefi hat einige homöopathische Produkte zur Anregung seiner Leber-und Nierenfunktion von einer THP bekommen, die ihm meiner Meinung nach auch gut geholfen haben.

Liebe Grüße
Anja
 

Fellnasen

Registriert seit
28.01.2007
Beiträge
3.084
Gefällt mir
2
Einen schönen 3. Advent wünsch ich euch



Also, ich werde es wohl mit Omma P. so halten, das sie das futtern darf, was sie mag und in meinen Augen (auch nach dem was ich mir in den letzten 2 Tagen so "eingelesen" habe) auch gut für sie ist.

Morgen werde ich meinen Doc zu S.U.C. befragen, aber ich denke dat gibt bestümmt ne Riesendebatte :roll: . Aber trotzdem möchte ich Purzel damit gerne unterstützen und nicht mit dem Nierendiätfutter...

Sie hat die letzten 2 Tage sehr gut gefressen (gestern gab es Pute, die Gute hat so dermassen reingehauen...wahnsinn...wäre sie noch etwas jünger und hätte ich nicht so viel Schiss vor dem "Vollbarfen" dann würde ich es bei ihr tun. Sie fährt so auf Frischfleisch ab...irre. Jetzt bekommt sie es halt wie die anderen 2x die Woche :wink: )

Purzel ist gut drauf und ich dann auch. (letzendlich auch durch eure Antworten und eure Bemühungen, mir die "Angst" etwas zu nehmen - was geklappt hat)

Eben musst ich so schmunzeln:
Meine Miezen ware auf der Terrasse, es scheint die Sonne, hat -endlich mal- gefroren und ist superkalt und klar draussen.

Purzel wollt unbedingt auch raus und nöhlte mich an, sie rauszulassen.
Ich mach die Tür auf: Sie sprintet los, hält inne, streckt die Nase in die frostklare Luft, schnuppert, bekommt einen "Hahnenkamm", schüttelt sich und legt so was von schnell den Rückwärtsgang wieder ins Wohnzimmer rein...::bg ...guggt mich an: 8O Ey..du spinnst wohl !!! Mach mal erst da draussen die Heizung wieder an, vorher setzt ich keinen Schritt vor diese Tür !!!! ::bg ::bg Süss, oder?

So, und nun werde ich erstmal wieder in den CNI- und Futterthreads versinken...

::w Tüss,
Tina mit den Fellnasen
 

**Nana**

Registriert seit
05.09.2006
Beiträge
564
Gefällt mir
0
Hallo, ich hatte Dir schon in Deinem anderen Beitrag ein paar Links bepostet, mache es hier aber nochmal:
Handelsübliches Futter für CNIchen:
https://www.katzen-links.de/katzenf...9445&highlight=handels%FCblichen+Futtersorten
Und hier nochmal einer, der kürzlich erst drin war:
https://www.katzen-links.de/katzenforum2/showthread.php?t=104646
Und ein Links zu einer Studie mit SUC:
http://www.kleintierpraxis-ulrich.de/Weiterbildung/L1.htm
Dodger nimmt das Suc auch, und kommt prima zurecht, seine Werte waren nur etwas über der Norm (Harnstoff war mal max bei 33 (Ref.bis 33) und Kreatinin lag mal max bei 2,6 (Ref: bei kleiner 2,0)). Er kriegt das SUC seit einiger Zeit und das letzte Blutbild war absolut okay. Ich halte ganz grosse Stücke auf das SUC.
Gib Omma P. einen ganz grossen Knuddler.
Vielleicht magst Du irgendwann nochmal Fotos reinstellen, sie ist eine sooo Süße....
 

Fellnasen

Registriert seit
28.01.2007
Beiträge
3.084
Gefällt mir
2
Hallo, ich hatte Dir schon in Deinem anderen Beitrag ein paar Links bepostet, mache es hier aber nochmal:
Handelsübliches Futter für CNIchen:
https://www.katzen-links.de/katzenf...9445&highlight=handels%FCblichen+Futtersorten
Und hier nochmal einer, der kürzlich erst drin war:
https://www.katzen-links.de/katzenforum2/showthread.php?t=104646
Und ein Links zu einer Studie mit SUC:
http://www.kleintierpraxis-ulrich.de/Weiterbildung/L1.htm
Dodger nimmt das Suc auch, und kommt prima zurecht, seine Werte waren nur etwas über der Norm (Harnstoff war mal max bei 33 (Ref.bis 33) und Kreatinin lag mal max bei 2,6 (Ref: bei kleiner 2,0)). Er kriegt das SUC seit einiger Zeit und das letzte Blutbild war absolut okay. Ich halte ganz grosse Stücke auf das SUC.
Gib Omma P. einen ganz grossen Knuddler.
Vielleicht magst Du irgendwann nochmal Fotos reinstellen, sie ist eine sooo Süße....
Ich dank dir..::bussi , das werde ich mir gleich nach unserer Hunderunde bei Zimttee nochmal "reinpfeiffen".::bg

...und Fotos werden natürlich auch nochmal einstellen...und bis dahin hier noch eins von ihrem Burzeltag:


Morgen werde ich erstmal die Apotekentante "nerven"...

::w
 

**Nana**

Registriert seit
05.09.2006
Beiträge
564
Gefällt mir
0
Das ist echt der Hammer, sie sieht meinem Dodger sooo ähnlich, mit dem grossen Unterschied, daß Dodg mit seinen im Mai 12 Jahren superviele graue Haare hat und Purzelchen irgendwie garnicht.....

Hier mal ein Foto vom letzten Sommer:

Man beachte die Schnurrhaare, die Brust, die Ohren und das Bäuchlein. Er war wirklich früher komplett schwarz, und nun....überall graue Haare...
 
Zuletzt bearbeitet:

Tiggerine

Registriert seit
18.11.2006
Beiträge
1.231
Gefällt mir
0
Tina, ich wünsche dir alles Gute fürs Ommachen.
Und du hast PN.
 

himmelsstuermerin

Registriert seit
21.06.2006
Beiträge
478
Gefällt mir
0
Oje Tina, die arme Omi Purzel.
Aber sie sieht wirklich keinen Tag älter aus als meine rabenschwarze Polly ::bg

hab davon leider gar keine Ahnung, aber ich würd ihr jetzt auch keine großangelegte Nierendiät zumuten. Für ihr Alter ist sie ja wirklich noch topfit und ich bin sicher, sie wird trotzdem noch viele schöne Jahre bei euch haben. Und sie ist sooooooo süß ::l
 

anja II

Registriert seit
18.06.2007
Beiträge
4.723
Gefällt mir
1
Hallo liebe Tina,
du machst schon das Richtige für die süße Omi und ich bin überzeugt,daß sie dich noch ein paar Jahre auf Trab hält :wink: .
Viele Tä's sind ja wirklich nicht sooo fit in Bezug auf CNI und Ernährung,leider :roll: .
Viel Glück euch ::w
 

Fellnasen

Registriert seit
28.01.2007
Beiträge
3.084
Gefällt mir
2
Hallo liebe Tina,
du machst schon das Richtige für die süße Omi und ich bin überzeugt,daß sie dich noch ein paar Jahre auf Trab hält :wink: .
Viele Tä's sind ja wirklich nicht sooo fit in Bezug auf CNI und Ernährung,leider :roll: .
Viel Glück euch ::w
Danke Anja...

Morgen gehts zum TA: Karten auf'n Tisch !!!
Uiuiuiuiuiui....das wird ne harte Nuss. :| Ich weiss jetzt schon was mein TA raushaut: Lies nicht soviel im Internet...die haben eh alle keine Ahnung :roll: . Dem werd ich erstmal einen erzählen...

Morgen sind auch meine bestellten "Sachen" in der Apotheke da, und dann gehts los...

Purzel ist im Moment gut drauf, frist 6x täglich und hat eben das Hundekörbchen (äh...die Liegewiese :roll: ) zum ersten mal in Beschlag genommen....::bg

Ein bissl bammel hat ich aber trotzdem immer noch...:|

Wer von den CNI-Spezies mag denn mal mit mir -der alten Nervensäge ::bg - eventuell telefonieren...Freiwillige vor...::w ...isch hätt da noch so'n paar Fräääägen *duckundwech*

::w Tüss,
Tina mit den Fellnasen
 
romulus

romulus

Registriert seit
09.04.2007
Beiträge
18.070
Gefällt mir
1.255
Ich bin immer noch nicht durch mit Tanjas Informationszentrum - mir raucht der Kopp - das ist so verwirrend und viel mit den endlosen Querverweisen - ich hab das Gefühl, ich drehe mich im Kreis :?:?:?
 
romulus

romulus

Registriert seit
09.04.2007
Beiträge
18.070
Gefällt mir
1.255
Kannste nicht mal eine Spezi gezielt per pn ansprechen???
 
Thema:

Schlechte Nierenwerte...CNI bei 23 jähriger Katze ???

Schlechte Nierenwerte...CNI bei 23 jähriger Katze ??? - Ähnliche Themen

  • schlechte Nierenwerte

    schlechte Nierenwerte: Liebe Foris, ich bin erst seit Kurzem hier und habe schon sehr viel Hilfe und Zuspruch bekommen. Wir mussten leider gestern unsere über alles...
  • schlechte Nierenwerte und Futterproblematik

    schlechte Nierenwerte und Futterproblematik: Hallo zusammen ::wgelb, ich habe einen Thread unter der Rubrik "Katzenverhalten" mit dem Titel "Neue Katze aus dem Tierheim - Angst und Pinkeln"...
  • Schlechte Nierenwerte

    Schlechte Nierenwerte: Hallo, ich bin ganz neu hier und brauche euren Rat und Meinung. Unser Kater hat Probleme mit den Zähnen. Es steht eine Zahn OP an und daher wurde...
  • Nierenwerte schlecht

    Nierenwerte schlecht: Erstmal möchte ich mich mich entschuldigen dass ich mich hier so einschleiche. Für mich ist das noch alles noch neu und ich hab noch nicht...
  • 9-jähriger Kater/schlechte Nierenwerte

    9-jähriger Kater/schlechte Nierenwerte: Hallo, gestern war ich mit meinen drei Tieren (9, 9, 4 Jahre) beim Impfen. Dabei wurde festgestellt, dass meinem älteren Kater Orlando dringend...
  • Ähnliche Themen
  • schlechte Nierenwerte

    schlechte Nierenwerte: Liebe Foris, ich bin erst seit Kurzem hier und habe schon sehr viel Hilfe und Zuspruch bekommen. Wir mussten leider gestern unsere über alles...
  • schlechte Nierenwerte und Futterproblematik

    schlechte Nierenwerte und Futterproblematik: Hallo zusammen ::wgelb, ich habe einen Thread unter der Rubrik "Katzenverhalten" mit dem Titel "Neue Katze aus dem Tierheim - Angst und Pinkeln"...
  • Schlechte Nierenwerte

    Schlechte Nierenwerte: Hallo, ich bin ganz neu hier und brauche euren Rat und Meinung. Unser Kater hat Probleme mit den Zähnen. Es steht eine Zahn OP an und daher wurde...
  • Nierenwerte schlecht

    Nierenwerte schlecht: Erstmal möchte ich mich mich entschuldigen dass ich mich hier so einschleiche. Für mich ist das noch alles noch neu und ich hab noch nicht...
  • 9-jähriger Kater/schlechte Nierenwerte

    9-jähriger Kater/schlechte Nierenwerte: Hallo, gestern war ich mit meinen drei Tieren (9, 9, 4 Jahre) beim Impfen. Dabei wurde festgestellt, dass meinem älteren Kater Orlando dringend...
  • Schlagworte

    katze schlechte 5.7 nierenwerte

    ,

    nierenwert 1.7

    ,

    katze schlechte nierenwerte lebensdauer

    ,
    mundhöhlenentzündung+clavaseptin
    , clavaseptin 50 und eingabe mit sahne, pieschprobe, , dentisept entzündung katze cni, nierenwerte bei 17jähriger KAtze schlecht
    Top Unten