Schildpatt/ Dreifarbig...

Diskutiere Schildpatt/ Dreifarbig... im Katzenzucht Forum im Bereich Katzenaufzucht und Zucht; Hallo! Was ist eigentlich der Unterschied zwischen schildpatt und dreifaarbig? Eigentlich dachte ich dreifarbig wäre mit "großn" firstFlächen von...

ratinho

Registriert seit
19.06.2006
Beiträge
185
Gefällt mir
0
Hallo!
Was ist eigentlich der Unterschied zwischen schildpatt und dreifaarbig? Eigentlich dachte ich dreifarbig wäre mit "großn"
Flächen von verschiedenen Farben und schildpatt wäre wenn die Katze die Grundfarbe schwarz hat und dann Stichelhaare in rot und weiß. Bei meiner suche im Internet nach schildpatt habe ich aber auch Bilder von meiner Meinung nach dreifarbigen Katzen gefunden?
Wer kann´s mir erklären ::?
Vielen Dank schon mal!
ratinho
 
17.06.2012
#1

Anzeige

Gast

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.

piccola

Registriert seit
27.10.2011
Beiträge
1.261
Gefällt mir
0
demnach ist meine Kleine eine Schildpatt-Tabbie?
laut TÄ ist sie "tricolor, EKH Mix" (was man auf dem Foto nicht so sieht, sie hat echt viel flauschiges Unterfell)
in dem Wurf waren 2 rote Buben (einer davon Loki, rechts ::bg) und noch ein recht dunkler Bube, so schwarzbraun mit ein bißchen Tigerstreifen erkennbar. Amelia ist jedenfalls vom Fell her die Kreativste aus dem Wurf :)

 
saurier

saurier

Registriert seit
05.01.2009
Beiträge
2.689
Gefällt mir
113
Nun, soweit ich weiß, ist das so nicht korrekt. Schildpatt ist nicht dreifarbig, sondern eine Kombination aus rotem und schwarzem Farbstoff - erst, wenn noch das Gen für Scheckungsweiß hinzukommt, sind die Katzen sogenannte Glückskatzen und 'dreifarbig'.

Und es gibt sehr wohl auch männliche Tiere, die diese Farbkombination ausweisen können - zugegeben aber sehr wenige, weil da die Natur genetisch schon etwas tricksen muss :wink:.

Schildpatt - Fachbegriff 'tortie' - Katzen sind also grundsätzlich erst einmal 'gestromt'





Katzen, die dabei noch eine Tabby-Zeichnung aufweisen, nennt man tortie-tabby (bei einigen Waldkatzen auch 'torbie'):





erst, wenn das Scheckungsweiß hinzukommt, entstehen solche Fecken/Platten an Farben, das hat etwas mit der genetischen Entwicklung zu tun.




Das Ganze gibt es übrigens nicht nur unverdünnt:


black-tortie/white



sondern auch verdünnt :wink:.

blue-tortie/white

 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
(redhotchili)Pepper

(redhotchili)Pepper

Registriert seit
10.01.2008
Beiträge
1.059
Gefällt mir
3
hmmmm....

ich dachte immer - klärt mich auf, wenn ich falsch liege- Schildpattkatzen sehen so aus, wie Pepper....





Aber ich finde, deine Mietz hat so einen wunderschönen Rotstich in diesem wuscheligen Kuschelfell....
 
saurier

saurier

Registriert seit
05.01.2009
Beiträge
2.689
Gefällt mir
113
hmmmm....

ich dachte immer - klärt mich auf, wenn ich falsch liege- Schildpattkatzen sehen so aus, wie Pepper....

Korrekt, das ist eine Schildpatt-Katze, sie ist black-tortie.

demnach ist meine Kleine eine Schildpatt-Tabbie?
laut TÄ ist sie "tricolor, EKH Mix" (was man auf dem Foto nicht so sieht, sie hat echt viel flauschiges Unterfell)
in dem Wurf waren 2 rote Buben (einer davon Loki, rechts ::bg) und noch ein recht dunkler Bube, so schwarzbraun mit ein bißchen Tigerstreifen erkennbar. Amelia ist jedenfalls vom Fell her die Kreativste aus dem Wurf :-)

Die Färbung der linken Katze nennt man: black-tortie-tabby ::w.
 
(redhotchili)Pepper

(redhotchili)Pepper

Registriert seit
10.01.2008
Beiträge
1.059
Gefällt mir
3
whoa...danke! Jetzt habe ich schon einen Ragdoll Seal-Bicolor und eine Schildpatt-Katze black tortie.

Nun muss ich irgendwann noch herausfinden, was Miki ist und ich kann ganz gewichtig erzählen, was für Katzen ich habe ::bg::bg

Schön sind sie aber eh alle, egal, wie Katz aussieht (gut, ich mag Weiße nicht so gern....)
 
Modifee

Modifee

Registriert seit
16.09.2009
Beiträge
5.548
Gefällt mir
1
Dreifarbig/ Schildpatt gibt es bei Katern auch, extrem selten, meist mit Behinderungen und auf jeden Fall ohne Fruchtbarkeit.
Da hat die Natur auch nicht getrickst, sondern ist grausam!!!
Diese Kater dürften auch nicht in die Zucht!
Schildpatt- (dreifarbige) Katzen hingegen sind bei Züchtern sehr beliebt, weil sie fast alle Farben werfen können.
 

Westpark-Nic

Registriert seit
31.01.2010
Beiträge
272
Gefällt mir
0
Dreifarbig/ Schildpatt gibt es bei Katern auch, extrem selten, meist mit Behinderungen und auf jeden Fall ohne Fruchtbarkeit.
Das ist so nicht ganz richtig. Bei einem sogenannten "echten" Klinefelter (also einem Kater dessen Heterosome XXY sind) liegt meistens Sterilität vor.

Es gibt aber zwei weitere (durchhaus häufiger vorkommenden) Möglichkeiten für zwei-/dreifarbige Kater: Ein genetisches Mosaik oder eine Chimäre. Beide sind in der Regel zeugungsfähig.

Richtig ist auf jeden Fall, dass mit solchen Tieren nicht gezüchtet werden sollte - dass sie dagegen Behinderungen haben, habe ich bisher noch nicht gehört.

Grüße,
Nic
 

Devil Rex

Registriert seit
30.03.2007
Beiträge
449
Gefällt mir
0
Katzen, die dabei noch eine Tabby-Zeichnung aufweisen, nennt man tortie-tabby (bei einigen Waldkatzen auch 'torbie'):
Nicht nur bei den Waldkatzen :wink:
Die Bezeichnung torbie ist eher länder- und/oder vereinsabhängig.
Mein ehemaliges Britenmädel Sissy war in ihrem "Heimatverein" als "blau-schildpatt-silber-getigert" eingetragen, in der TICA lief sie unter "blue-silver-mc-torbie".

Und ich vermute mal, dass Klinefelter, Mosaik und Chimäre gar nicht so selten vorkommen. Aber wir können sie nur dann als solche wahrnehmen, wenn eine nicht den genetischen Regeln entsprechende Farbe sichtbar wird. Bei einer reinerbigen blau x blau-Verpaarung beispielsweise würden es uns nie auffallen...
 

piccola

Registriert seit
27.10.2011
Beiträge
1.261
Gefällt mir
0
Die Färbung der linken Katze nennt man: black-tortie-tabby ::w.
danke dir! jetzt hat Amelias Fellchaos einen korrekten Namen :lol:
anfangs sah sie ja aus wie ein kleiner Silberling mit einem großen roten Fleck an der Seite und ein paar kleinen am Bauch, inzwischen ist sie allgemein rötlicher geworden - vor allem am Bauch... interessant wie sich das ändert mit dem erwachsenwerden :wink:
 
AngiKr

AngiKr

Registriert seit
28.10.2008
Beiträge
6.409
Gefällt mir
1
Ich bin verwirrt...
Bisher dachte ich: Schilpatt= ZWEIfarbig, also schwarz und rot.
Glückskatze= DREIfarbig, schwarz, rot weiß.

Kann mir das bitte jemand auf diese Formel herunter brechen?

Ich ging bisher davon aus, dass die dreifarbigen oft fälschlich als Schildpatt bezeichnet werden.
Bzw. das Glückskatze und Schildpatt nicht ein- und dasselbe sind.

Liege ich falsch?
 

Devil Rex

Registriert seit
30.03.2007
Beiträge
449
Gefällt mir
0
Kurzformel: Glückskatze = schildpatt mit weiß :wink:
 

ratinho

Registriert seit
19.06.2006
Beiträge
185
Gefällt mir
0
Das heißt, sobald weiß ins Spiel kommt ist es eine dreifarbige. Dabei ist die Farbverteilung nicht wichtig sondern nur was da ist, richtig?
Übrigens waren das toolle Katzenbilder ::w Danke Euch dafür!

ratinho
 
Dany19891

Dany19891

Registriert seit
11.07.2012
Beiträge
811
Gefällt mir
0
dreifarbig ist doch das hier...



und schildplatt ist doch so...

 
Dany19891

Dany19891

Registriert seit
11.07.2012
Beiträge
811
Gefällt mir
0
okay hatte in ein Katzenbuch so eine Katze gesehen und darunter stand Schildplatt, aber naja ist trotzdem mein süßer
 
Dany19891

Dany19891

Registriert seit
11.07.2012
Beiträge
811
Gefällt mir
0
Hey
stimmt es wirklich das alle Glückskater zeugungsunfähig sind?
Fangen die dann auch nicht an zu markieren?
Frage deswegen, weil meine TA meinte das mein Jimmy doch dreifarbig ist.

Hat ein braunen fleck am Bauch und ist leicht braun an den ohren. Sonst ist er wie auf den Bild.

Jetzt bin ich natürlich unsicher, wegen kastration die jetzt demnächst ansteht.
 
saurier

saurier

Registriert seit
05.01.2009
Beiträge
2.689
Gefällt mir
113
Kastrieren lassen. Ich gehe nicht davon aus, dass es ein schildpatt ist, braun weist eher auf eine Agouti-Färbung hin. Ich würde mich keinesfalls darauf verlassen, dass er unfruchtbar ist, denn es kann - sollte er doch ein dreifarbiges Tier sein - auch eine Chimäre sein kann und die durchaus zeugungsfähig.
 
Thema:

Schildpatt/ Dreifarbig...

Schildpatt/ Dreifarbig... - Ähnliche Themen

  • Dreifarbige Katzen

    Dreifarbige Katzen: hallo zusammen ich habe eine dreifarbige perser dame aus dem th. deshalb habe ich im netz die seiten von perser züchter angeschaut. was mir...
  • Besonderes bei Schildpatt-Katzen?

    Besonderes bei Schildpatt-Katzen?: Hallo. Ich habe gestern im Tierheim ein gaaaaanz süßes Schildpatt-Mädel gesehen. Sie war sicher nicht älter als 5 Wochen. Jetzt überleg ich hin...
  • Besonderes bei Schildpatt-Katzen? - Ähnliche Themen

  • Dreifarbige Katzen

    Dreifarbige Katzen: hallo zusammen ich habe eine dreifarbige perser dame aus dem th. deshalb habe ich im netz die seiten von perser züchter angeschaut. was mir...
  • Besonderes bei Schildpatt-Katzen?

    Besonderes bei Schildpatt-Katzen?: Hallo. Ich habe gestern im Tierheim ein gaaaaanz süßes Schildpatt-Mädel gesehen. Sie war sicher nicht älter als 5 Wochen. Jetzt überleg ich hin...
  • Schlagworte

    schildpatt katze

    ,

    ,

    schildpatt-katze

    ,
    schildpatt blau
    , schildpatt wikipedia, gibt es dreifarbige kater, rote schildpatt katze, was ist eine schildpatt katze, dreifarbige schildpatt katze, unterschied zwischen tricolor und schildpatt katze, schildpatt perserkatze, , katze schildpatt, schildpatt katzen, schildpatt
    Top Unten