Salbe für die Augen ?

Diskutiere Salbe für die Augen ? im Aufzucht von Kitten Forum im Bereich Katzenaufzucht und Zucht; Hallo , Meine Kitten sind jetzt 3,5 Wochen alt und mir ist auf gefallen das firstsie ihre Augen manchmal gar nicht auf bekommen weil sie sehr...

Sandra25

Registriert seit
13.09.2007
Beiträge
69
Gefällt mir
0
Hallo ,

Meine Kitten sind jetzt 3,5 Wochen alt und mir ist auf gefallen das
sie ihre Augen manchmal gar nicht auf bekommen weil sie sehr verklebt sind .
Soll ich da was machen evtl. mit einer salbe oder so oder soll ich es lassen bis wir nächste Woche zum Tierarzt fahren wegen entwurmen ::??

LG Sandra
 
13.09.2007
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Salbe für die Augen ? . Dort wird jeder fündig!

Paucelnik

Registriert seit
20.12.2005
Beiträge
3.881
Gefällt mir
0
Selber etwas machen wird nicht gehen, da du ja nicht weißt, was los ist.

Ich würde an deiner Stelle gleich zum TA fahren und nicht bis nächste Woche fahren. Wenn es sich um eine Augenentzündung handelt, muss das umgehend behandelt werden.
 

Sandra25

Registriert seit
13.09.2007
Beiträge
69
Gefällt mir
0
An eine Entzündung hab ich auch gedacht war mir aber nicht ganz sicher weil sie ja die Augen noch nicht all zu lange auf haben dachte es spielt sich erst ein aber ich denke das ich sie dann heute Abend zu Tierarzt bringe das er es sich anschaut
 

Zugvogel

Gesperrt
Registriert seit
16.02.2006
Beiträge
13.480
Gefällt mir
4
Du könntest jetzt schon Augentrosttee nehmen und die Äuglein sehr vorsichtig damit abwaschen:

Tee zubereiten, noch warm mit einem sauberen! Baumwolltüchlein gut ausgedrückt über die geschlossenen Augen waschen, sanft, vorsichtig, liebevoll. Das kannst Du mehrmals täglich machen.

Bitte nicht an den offenen Augen irgendwas machen, das ist einfach zu riskant wegen Verschmutzungs- und Verletzungsgefahr.
Bitte KEINE Wattepads o.ä zum Waschen und Betupfen nehmen, alles das fuselt zuviel, nicht an den Augen geeignet.

Ich würde bei so jungen Kätzchen auf jeden Fall schaun, daß AB vermieden werden, sie bringen das sich aufbauende Abwehrsystem zuviel durchnander und hindern es sogar, sich richtig zu entwickeln.

Zugvogel
 

Sandra25

Registriert seit
13.09.2007
Beiträge
69
Gefällt mir
0
Danke Zugvogel für deine tipps bei Tee meinst du Kamille ?
 

ironies

Registriert seit
31.03.2006
Beiträge
4.745
Gefällt mir
0
Hallo.

Du hast geschrieben, daß die Augen noch nicht lange auf sind. Wie lange denn genau? Und wie sehen sie aus? Sind sie trüb oder klar? Sind alle Augen gleich groß? Wie sieht das Verklebte aus? Hell/dunkel/weiß/farbig/schleimig/wässrig??

Im Zweifelsfall würde ich auch immer zum Tierarzt gehen mit so kleinen Kätzchen, allerdings unbedingt einen Termin vereinbaren, daß du auf keinen Fall im Wartezimmer mit anderen Katzen/Tieren warten mußt. Sie sind noch sehr infektionsgefährdet und da sollte man das vermeiden. Die Mama mitnehmen und den Korb gut abdecken.

Die Entwurmungspaste würde ich mitnehmen und die Kitten zu Hause entwurmen, das ist sonst wirklich zu viel Stress, zumal man Kitten alle 2 Wochen entwurmen sollte. Also warte nicht, sondern lasse sie gleich richtig durchchecken, dann kannst du dir den TA Besuch nächste Woche sparen ;-).

Liebe Grüße.
Mandy
 

Sandra25

Registriert seit
13.09.2007
Beiträge
69
Gefällt mir
0
hallo ,

Wir waren nun beim Tierarzt haben tropfen bekommen Tiacil soll nun 3x täglich. die Augen einweichen sauber machen dann aufmachen und ein tropfen in jedes Auge geben bis sie von selbst keine Probleme mehr damit haben .
Ansonsten sind die Babys kern gesund ::j
Mit der Wurmkur geht es dann nächste Woche los

lg Sandra
 

ironies

Registriert seit
31.03.2006
Beiträge
4.745
Gefällt mir
0
Haben die Kleinen oder ihre Mama denn Würmer?

Zugvogel
Davon kannst du ausgehen :wink:. Durch die Hormone während der Laktationsphase werden Würmer im Gewebe sozusagen aktiviert und an die Kitten übertragen. Selbst Katzen, die seit Generationen nur im Haus leben haben und bekommen so Spulwürmer. Da kein einziger Kottest (egal über wie viele Tage) wirklich zuverlässig ist, ist bei Kitten alle 2 Wochen eine Entwurmung sinnvoll, die Mutter sollte entsprechend mitbehandelt werden.

Liebe Grüße.
Mandy
 

Sandra25

Registriert seit
13.09.2007
Beiträge
69
Gefällt mir
0
Soweit ich weiß sollen die Babys vor dem impfen die wurmkur bekommen und mit 8 Wochen dann die erste Impfung
 

Zugvogel

Gesperrt
Registriert seit
16.02.2006
Beiträge
13.480
Gefällt mir
4
Ich habe sehr viele Bedenken gegen Impfen, aber auch gegen Wurmkuren, weil 'man es macht'.

Jede Wurmkur ist definiv Gift für die behandelten Tiere, und in so jungem Alter wird sowohl die körpereigene Abwehr gegen Würmer (Darmmilieu) sehr oft nachhaltig in der guten Entwicklung gestört als auch die Leber massiv belastet. Manchmal frage ich mich, wie Katzen in ihren ersten Tagen behandelt wurden, wenn sie in der Mitte ihres Lebens plötzlich Leberschäden, Niereninsuffizien, unerklärliche Hautprobleme haben. Ob der Keim dazu nicht mit zu früher Behandlung der 'üblichen Routine' gelegt wurde? ::?
Selbst wenn es scheinbar 'gut vertragen' wird, darf man nicht ausm Auge verlieren, daß die Katzekörperchen noch in der Entwicklung sind, die so wenig wie möglich mit starker Chemie belastet werden soll.

Sollten Würmer nachgewiesen werden, wird eine Wurmkur das kleinere von zwei Übeln sein (Würmer oder Wurmkur), aber ohne exakte Diagnose den Kleinchen schon so ne Dosis Wurmkur geben, widerstrebt mir aufs äußerste.

Wer sehr unbekümmert die Impfungen bei den Katzen durchführt, weil es Usus geworden ist, sollte so fair sein und mit Suchwort 'Impfkritik' zusätzliche Informationen lesen. Die Entscheidung kann dann immer noch nach eigenem Gusto fallen.

Zugvogel
 
hexefrech

hexefrech

Registriert seit
21.04.2006
Beiträge
8.032
Gefällt mir
1
Davon kannst du ausgehen :wink:. Durch die Hormone während der Laktationsphase werden Würmer im Gewebe sozusagen aktiviert und an die Kitten übertragen. Selbst Katzen, die seit Generationen nur im Haus leben haben und bekommen so Spulwürmer. Da kein einziger Kottest (egal über wie viele Tage) wirklich zuverlässig ist, ist bei Kitten alle 2 Wochen eine Entwurmung sinnvoll, die Mutter sollte entsprechend mitbehandelt werden.

Liebe Grüße.
Mandy
Voll und ganz unterschreib !

Soweit ich weiß sollen die Babys vor dem impfen die wurmkur bekommen und mit 8 Wochen dann die erste Impfung
Das siehst du ganz richtig. Und auch die Grundimmunisierung halte ich auch nach dem Impfdurchbruch bei uns immer noch für sehr wichtig !
 

ironies

Registriert seit
31.03.2006
Beiträge
4.745
Gefällt mir
0
Hallo Eva.

Wie viele Katzen sind dir schon wegen massiver Verwurmung unter den Händen weggestorben? Hast du dich bei einer mehrfach negativ auf Spulwürmer getesteten Katze und ihren Kitten schonmal mit Spulwürmern angesteckt? Wollen wir uns anschließend nochmal über die Notwendigkeit unterhalten :wink:?

Ich stimme dir zu, daß man vieles "übliches" kritisch hinterfragen sollte und für meinen Teil mache ich das auch. ABER - ich habe sowohl Katzen an Würmer, als auch Katzen an Schnupfen und Seuche verloren. Hier jemanden zu raten, daß er nicht entwurmen soll, bis Würmer nachgewiesen sind, oder nicht impfen im üblichen Schema, ohne genauere Hintergründe zu kennen, das empfinde ich als verantwortungslos. Denn bei aller Impfkritik wirst du immer wieder feststellen, daß selbst Impfgegner zumindest zur Grundimmunisierung raten. Ich wünsche dir von Herzen, daß du niemals einen Seucheausbruch erleben mußt!

Bei Würmern übrigens das gleiche. Kitten, die bei ihrer Mama trinken, HABEN Würmer, die mußt du nicht suchen und nicht nachweisen, die haben auf jeden Fall welche, medizinische Begründung steht oben. Du kannst nur hoffen, daß unter optimalen Bedingungen der Befall nicht zu extrem wird. Nach der ersten Entwurmung nehmen Kitten in aller Regel mehr zu pro Tag, so zumindest meine Beobachtungen. Anschließende längerfristige Darmprobleme hatte ich noch nie, keines der Kitten hatte über kurzfristiges Erbrechen (vieler toter Würmer) oder kurzfristigem Durchfall hinaus Symptome, anschließend ging es aber allen besser.

Meine Flaschenbabies werden im übrigen am Wochenende mit 10 Wochen das erste Mal entwurmt. Da sie bei Mama nach Geburt nicht lange getrunken haben war eine Ansteckung äußerst unwahrscheinlich. Bisherige Proben waren negativ, entsprechend keine Veranlassung früher zu entwurmen. Da sie nächste Woche die Erstimpfe erhalten ist aber nun auch die erste Entwurmung fällig. Du siehst, auch ich als Impf- und Entwurmungsjunkie mach das nicht völlig unbedacht mal eben so nebenbei ;-). Einen gesunden Mittelweg empfand ich aber schon immer am sinnvollsten...

Liebe Grüße.
Mandy
 

Zugvogel

Gesperrt
Registriert seit
16.02.2006
Beiträge
13.480
Gefällt mir
4
Bei Würmern übrigens das gleiche. Kitten, die bei ihrer Mama trinken, HABEN Würmer, die mußt du nicht suchen und nicht nachweisen, die haben auf jeden Fall welche, medizinische Begründung steht oben.
Ich habe schon etliche Mutterkatzen und ihre Kinder erlebt, die nicht entwurmt wurden und doch keine Würmer hatten. Wie kann das dann sein?

Ich habe nicht gesagt, daß auf keinen Fall nicht entwurmt und nicht geimpft werden soll.
Ich weise immer wieder nur drauf hin, daß die üblichen Behandlungen der noch sehr jungen Kätzchen nicht immer ohne Folgen bleiben und daß man auch da - und da vor allem - genau abwägen muß, welches das kleinere von zwei Übeln ist.
Mein sehr durchdacher Rat war, bei aller unbedarfter Impffreudigkeit nicht zu versäumen, sich ebenso über die Nachteile bzw. gravierenden Folgen kundig zu machen.

Ich denke, wenn ich Kleinkätzchen hätte, würde ich eine wohldurchdachte Grundimmunusierung dann geben, wenn keine Auffrischung nötig ist, und entwurmen eben dann, wenn sich Würmer zeigen.
Beide Behandlungen sind belastend bei gesunden Katzen, bei kranken Katzen noch mehr und bei einem nicht ausgereiften Organismus schon gar.
Das gesamte Immunsystem muß ungestört Gelegenheit haben, sich zu entwickeln und aufzubauen. Das wird leider sehr unterdrückt mit diesen Chemikalien, die in Impf- und Antiwurmmitteln drin sind.

Zugvogel
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Salbe für die Augen ?

Salbe für die Augen ? - Ähnliche Themen

  • Mutter sorgt nicht für Kitten

    Mutter sorgt nicht für Kitten: Hallo! Unsere Katze hat gestern Abend ihre erste Geburt von zwei Jungen gehabt. Das erste hat es leider nicht geschafft, jedoch macht das zweite...
  • Haus sichern für 6 Wochen alte Kitten?

    Haus sichern für 6 Wochen alte Kitten?: Ihr Lieben, ich bin relativ neu hier im Forum, sage erstmal herzlich hallo und habe eine Frage an alle Kitten-Experten unter euch. Mein Mann und...
  • Tipp für 1. Katzentoilette und Fressnapf?

    Tipp für 1. Katzentoilette und Fressnapf?: Guten Morgen:) Die 2 Kater sind nun 10 Tage alt und ich will mich schon mal rüsten für Toilettengänge und selbständige Mahlzeiten. Ich gehe davon...
  • Warum kein Trockenfutter für Katzenkinder?

    Warum kein Trockenfutter für Katzenkinder?: Hallo, seit 2 Wochen haben wir zwei kleine Miezen hier. Unser Max mit 13 Wochen und Bella mit 9 - 10 Wochen. Da wir mit Bella etwas Probleme...
  • Mutterkatze rollig, gefährlich für kitten??

    Mutterkatze rollig, gefährlich für kitten??: Ich mal wieder meine katze hat jetz 8 Tage alte jungen (4stück) und ich glaube sie ist wieder rollig fetzt durch die ganze Wohnung und will...
  • Ähnliche Themen
  • Mutter sorgt nicht für Kitten

    Mutter sorgt nicht für Kitten: Hallo! Unsere Katze hat gestern Abend ihre erste Geburt von zwei Jungen gehabt. Das erste hat es leider nicht geschafft, jedoch macht das zweite...
  • Haus sichern für 6 Wochen alte Kitten?

    Haus sichern für 6 Wochen alte Kitten?: Ihr Lieben, ich bin relativ neu hier im Forum, sage erstmal herzlich hallo und habe eine Frage an alle Kitten-Experten unter euch. Mein Mann und...
  • Tipp für 1. Katzentoilette und Fressnapf?

    Tipp für 1. Katzentoilette und Fressnapf?: Guten Morgen:) Die 2 Kater sind nun 10 Tage alt und ich will mich schon mal rüsten für Toilettengänge und selbständige Mahlzeiten. Ich gehe davon...
  • Warum kein Trockenfutter für Katzenkinder?

    Warum kein Trockenfutter für Katzenkinder?: Hallo, seit 2 Wochen haben wir zwei kleine Miezen hier. Unser Max mit 13 Wochen und Bella mit 9 - 10 Wochen. Da wir mit Bella etwas Probleme...
  • Mutterkatze rollig, gefährlich für kitten??

    Mutterkatze rollig, gefährlich für kitten??: Ich mal wieder meine katze hat jetz 8 Tage alte jungen (4stück) und ich glaube sie ist wieder rollig fetzt durch die ganze Wohnung und will...
  • Schlagworte

    fressnapf augen salbe

    Top Unten