Rollige Katze weggelaufen :/

Diskutiere Rollige Katze weggelaufen :/ im Sexualität Forum im Bereich Katzenaufzucht und Zucht; Hallo Leute Ich habe 2 Katzen 1 kastrierten Kater 2 Jahre, und eine Katze gerade 1 jahr geworden um sie geht es auch. Sie ist jetzt das 1 mal...

Skywalker1

Registriert seit
30.04.2019
Beiträge
3
Gefällt mir
0
Hallo Leute

Ich habe 2 Katzen 1 kastrierten Kater 2 Jahre,

und eine Katze gerade 1 jahr geworden um sie geht es auch.

Sie ist jetzt das 1 mal ziemlich rollig gewesen insgesamt 2 mal aber jetzt so richtig wollte auch
schon des öfteren über den abgegitterten Balkon iwie versuchen raus. Und jedesmal wen die Tür nur aufging wollte sie die changse nutzen. Als dann der Postbote da war und ich ein paket angenommen habe war ich mal zu lange nicht aufmerksam und sie ist entwischt.. Ist auch einfach ganze 2 Tage nicht nach Hause gekommen.
War dann ganz froh als sie wieder da war. Hatte schon Angst das sie überfahren wurde oder sonstiges.

Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit das sie jetzt schwanger ist. Jemand einen Rat.

Ich weiß das nur vom Hund genau das man auch schwanger ein abruch Welpen oder Organe entfernen kann. Aber glaub nicht das ich sowas kann.
Ich esse nicht mal Fleisch..

Lg
Luke
 
30.04.2019
#1

Anzeige

Gast

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
Pat

Pat

Registriert seit
23.06.2014
Beiträge
2.094
Gefällt mir
1.089
Meiner Meinung nach ist die Wahrscheinlichkeit, das deine Katze jetzt schwanger ist SEHR groß.
Wenn du keine Kitten groß ziehen möchtest, oder kannst, dann solltest du ganz schnell einen Termin beim Tierarzt machen zur Kastration.
Noch ist das durchaus möglich, denn die Eizellen nisten sich lt. diesem Artikel (ich selbst kenne mich da auch nicht genau aus) bei einer Katze erst 13 Tage nach der Deckung in die Gebärmutter ein...…...https://www.welt-der-katzen.de/katzenhaltung/biologie/fortpflanzung/entwicklung-im-mutterleib.html .
Du musst bis zum 3. Absatz runter scrollen, da kannst du alles nach lesen.

Wir haben vor 1 1/2 Jahren auch eine junge Findlingskatze aufgenommen, die mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit 1 - 2 Tage, bevor wir sie bei uns aufgenommen haben, von einem Kater gedeckt war.
Wir haben auf den Rat unserer TÄ gehört und sie innerhalb 8 Tagen kastrieren lassen.
Es ist alles problemlos verlaufen und unser Findelkind lebt jetzt glücklich und gesund bei uns.
 
Rosi

Rosi

Registriert seit
23.01.2004
Beiträge
3.060
Gefällt mir
483
Tja, ich würde auch sagen, sie ist mit größter Wahrscheinlichkeit jetzt gedeckt, sonst wäre sie noch nicht wieder zuhause. Das war ja der Sinn und Zweck ihrer Abwesenheit.
Auch ich empfehle schnellstens kastrieren lassen.

Darf ich fragen, weshalb die Damen nicht kastriert sind? Oder war sie die einzige?
 
MinjaundJimmy

MinjaundJimmy

Registriert seit
06.04.2014
Beiträge
3.009
Gefällt mir
775
Hallo Luke,

du weißt das Katzen sich recht quälen wenn sie rollig sind?
Am besten ist es sie vor der ersten Rolligkeit zu kastrieren...
Wenn jemand einen unkastrierten Kater draußen rum laufen lässt, oder es Streunerkatzen bei euch gibt, dann ist es wohl ein Volltreffer :-(
 

Skywalker1

Registriert seit
30.04.2019
Beiträge
3
Gefällt mir
0
Hey
Na super klingt ja nicht gut..
Und eine Pille danach gibt es nicht? Und wär bestimmt auch zu spät oder? Ist jetzt 7 Tage her. Mit den 2 Tagen abhauen.

Sie ist nicht kastriert da sie eine Bengalkatze ist und soll auch nicht kastriert werden. Sollte aber demnächst ein Spritze bekommen das sie erstmal nicht rollig wird.
Aber ja als hätte sie es geahnt., :/
Wissen das es stress für sie ist.

Wir könnten die schon aufziehen, machen wir dann wohl auch. Wenn sie schwanger ist kann der tierazt uns das nicht sagen ob sie ist oder nicht?.
Können so straßenbabykatzen Krankheiten den bekommen? Und wie viele sind das meistens?




Und evtl noch eine Frage seitdem der Kater Kastriert ist. War früher sehr agil dünn muskelös aber auch sehr größ Kater hält.
Jetzt ist er ja noch sehr muskelös aber hat einen Bauch bekommen hängt aber hinten.

Das Ding ist er denkt echt 24std nurnoch an Essen :/ er schlingt sein Napf leer rent zu Ihrem Napf undSchlingt den auch leer. Dann rüber zum Hund und hängt sich da auch noch mit dem Kopf rein. (echt lieber Hund frisst ihn nicht auf) Stand schonmal im Kühlschrank. Klaut einfach sehr viel essen. Wie gesagt 24std essen.
Ich muss wirklich High end sport mit ihm machen das er nicht noch ne dickere platze bekommt.
Titz ihn dann des öfteren auch mal mit laiserpaointer durchs catzenlaufrad.

Jmd da ne auch Idee?

Lg
 
Pat

Pat

Registriert seit
23.06.2014
Beiträge
2.094
Gefällt mir
1.089
Wenn euer Kater ansonsten groß und muskulös ist, dann wird dieser "Hängebauch" sicher seine "Urwampe" sein und wenn es auch ein Bengale ist, dann ist er auch mehr solch ein "Urtyp" einer Katze und daher dieser Bauch durchaus genetisch bedingt.
Guck mal hier …… Linus: Die-Urwampe [Schwabbelbauch bei Katzen] …… du findest im Internet noch mehr solcher Informationen und auch Bilder dazu.
Er sollte sich also trotz Schwabbelbauch immer richtig satt fressen dürfen..... wenn er immer noch Hungergefühle hat, dann wird sich das "klauen" bei ihm richtig verfestigen.
Wieviel Gramm Futter bekommt er am Tag von dir und welche Sorten sind es in der Regel, hochwertigeres Nassfutter mit viel Fleischanteilen sättigt dabei ja mehr.

Wieviel Junge deine Katze bekommen kann, das kann man im Voraus kaum sagen. Hier haben sich schon User gemeldet, die "ungewollte" Schwangerschaften bei Katzen erlebt haben, da bestand dann der Wurf von 1 Baby bis zu 9 Babys.
Das könnte dir dann aber nach einer gewissen Zeit der TA genauer sagen, nur dann könntest du da sowieso nichts mehr dran ändern, dann wäre es bereits zu spät.
Wenn du das Risiko einer Schwangerschaft bei deiner Katze nicht eingehen möchtest, dann musst du sie jetzt sofort ….. also innerhalb dieser 13 Tage nach der Deckung ….. kastrieren lassen.
Ob es eine Pille danach für Katzen gibt, kann ich dir nicht sagen ….. da solltest du den Tierarzt nach fragen. Ich kann mir aber kaum vorstellen, das es für die Katze gesünder wäre, als eine Kastration.

Wie man aus deinen Zeilen lesen kann, hast du dich bisher noch nicht viel mit Katzen und deren Fortpflanzung beschäftigt, oder Informationen für einen Züchter eingeholt.
Andererseits liest es sich so, als ob du deine Katze bewusst nicht kastrieren lässt, weil du später mit ihr noch öfter Junge haben möchtest.?????
Falls das so ist, dann wärst du ohne Mitgliedschaft in einem anerkannten und seriösen Zuchtverein (in diesen Zuchtverein würdest du ja sonst alle Informationen bzgl. Deckung und Pille bestimmt erfahren), ein sogenannter "Vermehrer", der also dann bewusst die Katze decken lässt, oder es darauf ankommen lässt, das sie draußen (wie es ja jetzt passiert ist) "wild gedeckt" wird und dann die Kitten verkauft (als Bengalen???).
Da kann ich dir nur empfehlen, dich erstmal mit seriösen Züchtern und Zuchtvereinen in Verbindung zu setzen, denn bei Rassetieren gehört ganz viel mehr dazu, mit bestimmten genauen und oft recht teuren Untersuchungen vor dem Deckakt und auch danach fortlaufend. Alles andere wäre dann unseriös und vor allem für die Katze und die Kitten ziemlich ungesund, es können dadurch sehr viele Erbkrankheiten nicht bedacht werden und fällt unter den Begriff "Vermehrer" .

Solltest du aber eine Bengalen-Rassekatze von einem seriösen Züchter mit den entsprechenden Papieren haben, dann wirst du ganz sicher auch Auflagen darin stehen haben, das du mit dem Tier nicht so ohne weiteres "züchten" darfst, außerdem wird er dir in dem nun passierten vermutlichen "Deck-Unfall" ganz sicher beratend zur Seite stehen.

Solltest du aber eine Katze ohne diese entsprechenden Papiere haben und nicht bereits von einem Züchter als entsprechende Zuchtkatze gekauft haben, dann kann ich dir nur raten melde deine Katze gleich morgen beim Tierarzt an und lass sie kastrieren.
Damit würdest du das beste für deine Katze und diese nicht geplanten Kitten tun.
Es gibt einfach schon genug von "wild gedeckten" Katzen und ihren Kitten und nur so kann man verhindern, das immer mehr Kitten dann in den Tierheimen landen und die dann wildgeborenen Katzen wenigstens noch eine Chance bekommen, aus den Tierheimen wieder raus zu kommen und ein liebevolles Zuhause bekommen.

Und glaube mir, Katzen kosten oftmals im Laufe ihres Lebens sehr viel Geld ……. man weiß ja auch da nicht, was noch alles so passieren kann und welche Krankheiten vererbt wurden.
 
Zuletzt bearbeitet:
MinjaundJimmy

MinjaundJimmy

Registriert seit
06.04.2014
Beiträge
3.009
Gefällt mir
775
Tut mir leid wenn ich das so schreibe, aber mir wird da echt ein bissl schlecht wenn ich das so lese :-(

Warum soll sie nicht kastriert werden? Habt ihr vor sie decken zu lassen? Ihr seid keine richtigen Züchter, dass lese ich heraus.
Und es gibt so viele Kitten auf dieser Welt....

Das kastrierte Kater ein Bäuchlein bekommen, dass passiert. Hat meiner auch ein bissl, ist aber deswegen nicht dick.
Wenn er unbändigen Hunger hat, würde ich ihn mal zum Tierarzt bringen und die Schilddrüse usw. abklären lassen.
Ansonsten, was fütterst du und wie viel?

Laiserpointer bin ich auch kein Freund von, das ist Beute die er nie fangen kann. Das frustriert mit der Zeit.
Dann lieber Spielangel, Chlickertraining....

LG Jo
 

Skywalker1

Registriert seit
30.04.2019
Beiträge
3
Gefällt mir
0
Okay danke wieder was dazu gelernt. Mit dem Bauch war ganz interessant zu lesen.
Die Katzen werden morgens und abends gebarft wie der Hund und hatten den Tag über noch Sannabele stehen aber der Kater frist seit Kastration die Schüssel 3x hintereinander leer. Danach nicht mehr aufgefüllt ging auch bestimmt noch mehr.. Da frag ich mich wo er das hinsteckt?
Jetzt haben wir Automaten wo nur die jeweilige Katze drauf zugreifen kann mit dem microchip. Da bekommt er 1 Napf pro Tag noch rein, verteilt in 2 Portionen. Sonst schlingt er das auch direkt weg.

Ja beide Katzen sind Bengalkatzen auch beide mit Papieren. Mit ihm darf aber nicht gezüchtet werden deshalb ist er auch kastriert.
Sie wurde als zuchtkatze gekauft für sie aber auch größtenteils dann meine verlobte zuständig. Da mit ihr gezüchtet wird. Noch darf nicht da sie noch nicht alle Kurse dafür hat!
Daher sollte sie ja auch die Spritze bekommen das sie Ruhe vor rolligkeit hat bis dahin. Jetzt ist meine Frau auch nicht da zurzeit. Und ausgerechnet mir passiert das. Bekomm auf jedenfall den Kopf abgerissen ^^

Der laiserpointer wird auch nur benuzt für das katzenlaufrad. Am Ende wird immer ein Leckerli auf dem Boden gelegt und draufgeleuchtet danach ist der pointer weg und der Kater weiß jetzt ist ende.

Sind beide auch sehr erfahren im clickern da mit dem Hund auch geklickert wird. Können schon richtige Kunststücke. Er ist ja immer für Futter zu haben. Bei ihr eine frage der Laune :)
 
Pat

Pat

Registriert seit
23.06.2014
Beiträge
2.094
Gefällt mir
1.089
Bengalen sind ja als sehr aktiv bekannt, daher wird er auch durchaus einen höheren Futterbedarf haben.
Mit Barf kenne ich mich nicht aus, ich habe nur gehört, das man als "Faustregel" das Gewicht der Katze in Gramm, geteilt durch 100 und das dann multipliziert mit 3 als durchschnittlichen Tagesbedarf rechnet ……. das wären dann also ca. 3 % des Körpergewichtes der Katze.
Bei sehr aktiven Katzen könnte ich mir jedoch gut vorstellen, das ihr Energie- und Tagesbedarf höher liegt...…. es kommen ja bei Barf dann evtl. auch noch anderes (Gemüse??) und Supplemente dazu.
Du kennst dich da sicher besser aus mit den Berechnungen, hier aber noch ein Link für die grobe Übersicht BARF Futtermenge für deine Katze berechnen | BARF-Kalkulator .

Diese Chip-Futterautomaten sind bei mehreren Katzen einfach toll, wir haben die auch für unsere 4 Katzen.
Da kann man wirklich kontrollieren, wer wieviel gefressen hat......wir haben auch einen Kater, der immer Hunger hat und klaut wie ein Rabe.
Allerdings war er vorher jahrelang ein Streuner und vermutlich nie richtig satt, daher klaut er auch jetzt (nach 8 Jahren bei uns) noch immer alles was nur irgendwie fressbar ist, selbst wenn er noch in seinem Napf Futter drin hat, springt er auf den Küchentresen und guckt, ob er vielleicht noch etwas auf einem abgestellten Teller findet.
Dein Kater ist ja jetzt 2 Jahre alt, also noch ein richtiger Jungspund und vermutlich als Bengale noch immer nicht richtig ausgewachsen??
Dir ist ja sicher bekannt, das man Kitten mindestens bis zu einem Alter von 1 Jahr soviel fressen lassen soll, wie sie wollen...… dann bekommen sie ein "normales Sättigungsgefühl" und überfressen sich später nicht so leicht.
Von unseren beiden Jungkatzen ist die eine (Lotte) jetzt ca. 1 1/2 bis 2 Jahre alt (genau wissen wir es nicht, die Angaben aus dem Tierheim waren recht unterschiedlich, jedenfalls irgendwas zwischen 1 1/2 bis 2 Jahre) . Bei ihr stellen wir immer wieder fest, das sie noch immer nicht wirklich ausgewachsen ist und auch an manchen Tagen einfach noch mehr Futterbedarf hat, als sie lt. Tabellen in diesem Alter als "ausgewachsene" Katze haben sollte.
Bei ihr machen wir es so, das sie dann ….. wenn sie den Automaten-Napf leer hat und deutlich zeigt, das sie Hunger hat und etwas haben möchte...…. immer noch etwas nach bekommt.
Ihre Spielgefährtin Emma ist in etwa gleich alt, aber sie hat schon seit mehreren Monaten ihre Futtermenge selbst reduziert und frisst jetzt meist täglich 100 Gramm Nassfutter weniger als Lotte.
Man sollte junge Katzen wirklich nach ihrem Bedarf füttern und dabei gut beobachten …….. Hungergefühle verführen zum Futter-Klau!

……. und was wirst du jetzt mit eurer vermutlich gedeckten Katze machen ???? was sagt denn deine Verlobte dazu, was jetzt unternommen werden soll, du wirst ja sicher telefonischen Kontakt mit ihr haben?
Ich würde morgen auf jeden Fall den Tierarzt anrufen und nach den Möglichkeiten und seiner Meinung dazu fragen.

Bilder eurer Katzen und weitere Berichte wären auch schön! Wie heißen denn beide Katzen?
 
MinjaundJimmy

MinjaundJimmy

Registriert seit
06.04.2014
Beiträge
3.009
Gefällt mir
775
Das mit dem Automaten ist gut... Aber, Katzen fressen gerne mehrere kleine Portionen über den Tag verteilt.
Mit Barfen kenne ich mich nicht aus, würde das aber auch mit einem TA bereden, der sich damit auskennt, wie viel deine Katze bekommen sollte.
Wie es klingt, hat er noch Hunger.
Und wie schon geschrieben, eine med. Abklärung sollte ggf. auch sein.
 

dagi

Registriert seit
20.01.2004
Beiträge
1.055
Gefällt mir
0
Es kann auch sein, daß irgendein Nährstoff in eurem Barf zuwenig ist und er daher futtert.
Ich würde nur noch Barf geben, also das Trockenfutter weglassen, und soviel geben, bis er von selber aufhört zu fressen.

Ihr wisst sicher auch, das Fett der Futtermengenlimitierende Bestandteil ist?

Katzen "wissen" eigentlich recht genau, was wieviel sie brauchen. Nur können sie im fertigen Barf nicht einfach nur die Bestandteile, die sie gerade nicht brauchen übriglassen (bei selbsterlegtem Futter kann man prima beobachten, wie Katzen bedarfsgerecht Beute sortieren und z.B. die Leber, zuständig für die Vitamin A Versorgung, aussortieren.

Ausser bei Tieren die nie gelernt haben auf ihr eigens Sättigungsgefühl zu achten (zuwenig Futter vom Menschen bereitgestellt, Streuner mit Hungerphasen) kämen noch verschiedene Stoffwechselkrnkheiten in Betracht. Damit sollte dann aber ein versierter Endokrinologe ins Boot geholt werden, der Haustierarzt ist damit meist überfordert.
Und zuletzt gibt es noch die Möglichkeit, daß euer Barf nicht ganz ausgewogen ist...

Macht ihr euer Futter selber oder nehmt ihr "fertiges" Barf?
Überprüft mal die Daten, nach denen ihr berechnet. Ist genügend Abwechslung bei den verfütterten Teilen des Futtertieres und werden genügend verschiedene Futtertiere genutzt?


Zur Katzendame kann ich nur sagen, warum fragt ihr nicht in eurem Verein und bei eurem Mentor sowie beim Tierarzt nach? Und zwar SOFORT, nicht nächste Woche...
 
Thema:

Rollige Katze weggelaufen :/

Rollige Katze weggelaufen :/ - Ähnliche Themen

  • Katze rollig trotz Kastration?

    Katze rollig trotz Kastration?: Unsere Fanny wurde letzte Woche Dienstag kastriert. Nun zeigt sie aber seit zwei Tagen deutliche Zeichen einer erneuten Rolligkeit. Wie kann das...
  • Katze weggelaufen und jetzt Rollig

    Katze weggelaufen und jetzt Rollig: Hallo alle zusammen, Meine Katze ist uns gestern aus dem Haus gelaufen und wir haben es nicht bemerkt, da es schon sehr spät war und heute morgen...
  • Katze zwei Wochen nach Kastra des Katers und vor ihrem Kastratermin rollig geworden

    Katze zwei Wochen nach Kastra des Katers und vor ihrem Kastratermin rollig geworden: Hallo ihr Lieben ::wgelb, ich habe schon viel im Forum zu allen möglichen Themen und Fragen, die man als frischgebackener Katzenbesitzer eben...
  • Rollige Katze? Termin zum Kastrieren kommenden Freitag

    Rollige Katze? Termin zum Kastrieren kommenden Freitag: Hallo Zusammen, Wir haben zwei knapp 6 Monate alte Maine Coons (Bruder & Schwester). Seit ein paar Tagen merke ich bei unserem Kater, dass er ihr...
  • 2 Katzen (weiblich) eine rollig

    2 Katzen (weiblich) eine rollig: Hallo liebe Katzen Liebhaber, Habe eine Frage vllt. Kann mir einer weiter helfen, ich habe zwei Katzen weiblich eine ist ein Jahr und die kleine...
  • 2 Katzen (weiblich) eine rollig - Ähnliche Themen

  • Katze rollig trotz Kastration?

    Katze rollig trotz Kastration?: Unsere Fanny wurde letzte Woche Dienstag kastriert. Nun zeigt sie aber seit zwei Tagen deutliche Zeichen einer erneuten Rolligkeit. Wie kann das...
  • Katze weggelaufen und jetzt Rollig

    Katze weggelaufen und jetzt Rollig: Hallo alle zusammen, Meine Katze ist uns gestern aus dem Haus gelaufen und wir haben es nicht bemerkt, da es schon sehr spät war und heute morgen...
  • Katze zwei Wochen nach Kastra des Katers und vor ihrem Kastratermin rollig geworden

    Katze zwei Wochen nach Kastra des Katers und vor ihrem Kastratermin rollig geworden: Hallo ihr Lieben ::wgelb, ich habe schon viel im Forum zu allen möglichen Themen und Fragen, die man als frischgebackener Katzenbesitzer eben...
  • Rollige Katze? Termin zum Kastrieren kommenden Freitag

    Rollige Katze? Termin zum Kastrieren kommenden Freitag: Hallo Zusammen, Wir haben zwei knapp 6 Monate alte Maine Coons (Bruder & Schwester). Seit ein paar Tagen merke ich bei unserem Kater, dass er ihr...
  • 2 Katzen (weiblich) eine rollig

    2 Katzen (weiblich) eine rollig: Hallo liebe Katzen Liebhaber, Habe eine Frage vllt. Kann mir einer weiter helfen, ich habe zwei Katzen weiblich eine ist ein Jahr und die kleine...
  • Top Unten