Rezepte für selbstgekochtes Futter

Diskutiere Rezepte für selbstgekochtes Futter im Katzen-Ernährung Forum im Bereich Katzenernährung; Hallöchen! Da mein kleiner schon wieder Durchfall hat, aber angeblich gesund ist, soll ich mal was selber kochen. Das ist leicht gesagt, bei ner...

LonnieLE

Gast
Hallöchen!

Da mein kleiner schon wieder Durchfall hat, aber angeblich gesund ist, soll ich mal was selber kochen. Das ist leicht gesagt, bei ner Studentin, deren Spezialität Nudeln sind,
wo am Ende Ketchup drauf kommt.

Man hat mir gesagt ich solle Reis und Geflügel kochen. Klingt jetzt vielleicht blöd, aber könnte mir vielleicht jemand genau aufschreiben, was ich da machen muß und wie. Wo ich das alles herbekomme. Was ich besser nich kaufen soll. Wieviel gut ist. Ob es dann kalt sein muß oder noch warm.

Beachtet bitte, ich hab nur zwei Kochplatten, aber das sollte reichen, hoffe ich. Bin dankbar über jeden Hinweis zum Kochen, bin da nämlich ne echte Niete.

Ciao Lonnie
 
08.04.2002
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Rezepte für selbstgekochtes Futter . Dort wird jeder fündig!

Romeo

Registriert seit
18.03.2002
Beiträge
380
Gefällt mir
0
Vielleicht nützlich

Hallo Lonnie

Habe da zwei Links gefunden, die auf Deine Frage einigermassen eingehen; zumindest wirst Du vielleicht eine Anregung finden. Es sind Seiten des WDR aus der Sendereihe "Hobbythek" und machen auf mich eigentlich noch einen guten Eindruck:

Ich hoffe, es hilft Dir etwas weiter und: Guten Appetit!

Gruzz
Chrigu
 

SilVi

Gast
Hi LonnieLe!
Ich füttere schon seit Jahren überwiegend selbstgekochtes Fleisch – bin also keine eigentliche Dosenöffnerin sondern ‘ne richtige „Köchin“ für meine Mieze :mrgreen:. Mag sich wohl etwas stressig anhören, aber man gewöhnt sich daran, den Miezen zuliebe...

Also, zuerst koche ich immer das Fleisch, dann die Nudeln (Reis schmeckt meiner Katze nämlich nicht so gut) im _selben_ Kochwasser vom Fleisch, damit sie wenigstens ein bisschen Geschmack bekommen.
Bei Durchfall wäre es aber vielleicht noch besser, wenn du’s umgekehrt machen würdest (Fleisch im Kochwasser vom Reis kochen), wenn’s Deiner Katze auch so schmeckt.

Der Reis muss übrigens _lange_ kochen (30 Minuten). Was das Fleisch betrifft, kommt es natürlich auf die Menge an, die Du auf einmal kochst. Beispiel: für 40 gr Hühner- oder Putenbrust reichen 10 Minuten - es geht aber etwas schneller, wenn Du das Fleisch vorm Kochen in 3-4 Stückchen schneidest.

Du musst auch nicht _jedes_ Mal kochen: schon gekochtes Fleisch (+ Reis) kannst Du im Kühlschrank aufbewahren (1-2 Tage); Hauptsache, Du holst es beizeiten raus, denn die Mahlzeiten müssen immer bei Raumtemperatur serviert werden, also weder kalt noch warm (zu warmes Futter wirkt übrigens abführend).

Übrigens: wie viel von allem Dein Tiger bekommen soll, sollte Dir eigentlich der TA sagen.
Ganz allgemein kann man sagen, 2 Teil Fleisch + 1 Teil Reis ist okay (ich denke, bei Durchfall kann der Reis evtl. auch mehr sein – vorausgesetzt, dass es der Katze noch schmeckt! :mrgreen:). Auch die eventuelle Zugabe von Futterzusätzen (Vitaminflocken, Vitaminpaste, usw.) solltest Du am besten mit dem TA besprechen.

Ansonsten gibt es auch spezielles Fertigfutter gegen Durchfall, mir fällt jetzt zwar nur „Intestinal“ von Eukanuba ein (NaFu + TroFu), aber von Hill’s und/ oder Royal Canin gibt’s bestimmt auch was... Vielleicht weiß jemand anderes hier im Forum mehr darüber.

Ich hoffe, ich konnte Dir ein bisschen helfen und wünsche Dir viel Spaß beim Kochen :wink: und Deinem Kleinen gute Besserung (und... guten Appetit!)

Silvia
 

glöckchen

Gast
Hallo Lonnie,

ich habe mit meinem kleinen Kater ja auch ne lange Durchfallgeschichte hinter uns. Hatte am Anfang nur Felix gefüttert und irgendwann kam der Durchfall. War leider sehr sehr hartnäckig ;-(( Aber wir haben es mittlerweile im Griff außer wenn mal irgendwie Psychostreß angesagt ist bei dem kleinen Kater ( unser Urlaub...).

Selbstgekochtes wollten meine Monster leider nicht fressen. Nahcdme ich anfangs versucht hatte dem Kleinen Kohepulver etc. einzuflößen war es ihm dann völlig suspekt, wenn ich irgendwas am Futter manipuliert habe. Also wenn ich mehr gemacht habe als einfach nur Dose auf. Wir haben dann vom Tierarzt Hill's feline i/d bekommen. Das ist leider sehr teuer aber hat langfristig geholfen. Man muß es allerdings füttern, bis der Durchfall mind. 2 Wochen weg ist. ich habe es dann später mit etwas gekochtem Hühnchen, Krabben oder Thunfisch aufgepeppt und mittlerweile fressen die beiden das normale Hill's Futter.

Im Falken Verlag gibt es ein Buch namens "Richtige Katzenernährung" in dem viele Rezepte für selbstgekochtes und auch Spezialdiäten drin stehen. ISBN-Nummer 3-8068-1869-X DM 16,90.

Alles Gute für Deinen kleinen Stubentiger,

glöckchen
 

LonnieLE

Gast
Danke Ihr lieben für die HInweise. Werde sie nach und nach abarbeiten. Leider sollte ich mit meinen vereiterten Mandeln lieber im Bett liegen, aber ich hab da das ganze Wochenende verbracht mit Fieber und so und ich kann nich mehr und am Compi sitzen geht immer noch, nur nicht so viel laufen und unterwegs sein... Hab das schon mal verschleppt. Wenn ich dann wieder voll da bin werde ich mich auch ans Kochen machen. Solange muß sich jetzt alles noch gedulden, allerdings hat mein Kleiner ja auch nix davon, wenn ich nur krank rumliege, der is so schon nervös, als merkt er das was nich in i.O. is. Läuft immer an mein Bett rum und sieht mich so traurig an und kommt dann knuddeln und so. Is selten von mir weg. Naja. Hoffe bald wieder topfit zu sein.

Auf alle Fälle DANKE für Eure Hilfe. Ihr seid super.

Ciao Lonnie
 

glöckchen

Gast
Hallo Lonnie,

habe auf der Link-Liste "animal-life-web.de" gefunden, bei denen man das Tierarzt-Futter bestellen kann. Dort bekommst Du auch das Hill's feline i/d Dosenfutter gegen Durchfall. Habe allerdings keine Ahnung über die Konditionen, Lieferzeit etc.

Gute Besserung von einer mandellosen

glöckchen
 

Tina

Gast
Hi Lonnie,

bei dem "Rezept" Hühnchen + Reis handelt es sich lediglich um eine Schonkost gegen Durchfall. Auf Dauer ist das jedoch keine ausgewogene und katzengerechte Ernährung, es fehlen einfach zu viele essentielle Nährstoffe.

Ein sehr gutes Buch mit klasse Rezepten zum Nachkochen ist "Leckeres für Katzenzungen" von Elina Sistonen-Schasche (GU-Verlag, ca. 7,50 Euro). Die Zusätze, die dort angegeben sind, bekommt man unter www.cats-country.de, manches bestimmt auch in Apotheken. Mineral- und Vitaminzusätze sind ein absolutes Muß! Auf Dauer kann man allein mit gekochten Lebensmitteln den Bedarf an Mineralstoffen, Vitaminen und Spurenelementen leider nicht decken. In Fertigfutter sind diese Nährstoffe schon zugesetzt, bei Selbstgekochtem muß man ebenfalls dafür sorgen. Mangelerscheinungen machen sich natürlich erst nach Jahren bemerkbar, wenn evtl. Organe, Knochen, Sehnen und Gelenke schon krank oder kaputt sind.

Das Kochbuch der Hobbythek fand ich von allen bisher am gruseligsten! Die Rezepte sind fast alle so nach dem Motto "was beim Kochen für den Menschen an Müll übrigbleibt, schmeißt man einfach ins Katzenfutter". Als Proteinquellen dienen hier meistens nicht wertvolles Muskelfleisch, Herz oder Leber, sondern Lunge, Mägen, Hirn o. ä. (sogar solche Sachen wie Peperoni! Voll daneben!) Hiervon kann ich wirklich nur abraten...

Liebe Grüße
 

Anonymous

Gast
Katzenfutter selbstgekocht

Meine Katze Mizio ist jetzt knapp 15 Jahre und frass bis vor kurzem fast nur Selbstgekochtes. In letzter Zeit entwickelte sie ziemliche Futterlaunen, darum müssen wir ihr immer wieder zwischendurch Fertigfressi anbieten.
Sie bekommt Rindfleisch mit Leber oder Huhn (Fisch mag sie nicht), dazu entweder Reis, Polenta, Griess und Gemüse.
Das Rezept für das Huhn (1,3 kg): Grob zerteilen (Brust- Rücken- Flügel- Bein- Innereien), in heisses Wasser geben und ca. 1 Stunde kochen. Etwas von der Hühnersuppe wegnehmen, eine halbe Tasse Reis und eine Tasse Mischgemüse darin kochen (Tasse mit ca. 0,2 Liter) Reis braucht ca. 30 min, Gemüse 15 min. Hühnerteile rausfischen und in katzenmundgerechte Stücke teilen.
Ich teile das Ganze in etwa sechs Schälchen auf, die ich einfriere und bei Bedarf auftaue. (Derzeit gibt es abwechselnd Rind und Huhn).
Vitaminzusätze, wie sie bei den Rezepten im Netz angegeben werden, habe ich allerdings noch nie beigegeben.
LG,
Christina
 
Thema:

Rezepte für selbstgekochtes Futter

Rezepte für selbstgekochtes Futter - Ähnliche Themen

  • Selbstgekochtes für Katzen? Meinungen und Rezepte

    Selbstgekochtes für Katzen? Meinungen und Rezepte: Hallo, Shiva und Luna haben ja beide im Moment Probleme mit ihrer Haut. Sie kratzen sich beide am Hals und haben dort viele kleine verkrustete...
  • Suche Rezepte für Katzenkekse

    Suche Rezepte für Katzenkekse: Huhu! Da meine Katzen auf die Kekse von meinen Kleintieren stehen, wollte ich ihnen nun selbst mal ein paar leckere Kekse backen. Nun habe ich...
  • Habt ihre Rezepte für Katzen?

    Habt ihre Rezepte für Katzen?: Hallo! Ich wollte mal fragen ob ihr vielleicht einfache Rezepte für junge und etwas ältere Katzen habt! Um genau zu sein für 13 Wochen junge...
  • Rezept für FUS-Kranke

    Rezept für FUS-Kranke: Hallo Leute! Hab mal gegoogelt und ein Rezept für die FUS Kranken unter uns gefunden! Hört sich gut an www.fatvelvetbags.de/krankheiten.htm...
  • Rezepte für Katzenkekse???

    Rezepte für Katzenkekse???: Huhu! Ich backe ja immer total gerne und eben auch immer Kekse für meine Ratten, aber ich habe neulich irgendwo gesehen, dass man Katzen auch...
  • Ähnliche Themen
  • Selbstgekochtes für Katzen? Meinungen und Rezepte

    Selbstgekochtes für Katzen? Meinungen und Rezepte: Hallo, Shiva und Luna haben ja beide im Moment Probleme mit ihrer Haut. Sie kratzen sich beide am Hals und haben dort viele kleine verkrustete...
  • Suche Rezepte für Katzenkekse

    Suche Rezepte für Katzenkekse: Huhu! Da meine Katzen auf die Kekse von meinen Kleintieren stehen, wollte ich ihnen nun selbst mal ein paar leckere Kekse backen. Nun habe ich...
  • Habt ihre Rezepte für Katzen?

    Habt ihre Rezepte für Katzen?: Hallo! Ich wollte mal fragen ob ihr vielleicht einfache Rezepte für junge und etwas ältere Katzen habt! Um genau zu sein für 13 Wochen junge...
  • Rezept für FUS-Kranke

    Rezept für FUS-Kranke: Hallo Leute! Hab mal gegoogelt und ein Rezept für die FUS Kranken unter uns gefunden! Hört sich gut an www.fatvelvetbags.de/krankheiten.htm...
  • Rezepte für Katzenkekse???

    Rezepte für Katzenkekse???: Huhu! Ich backe ja immer total gerne und eben auch immer Kekse für meine Ratten, aber ich habe neulich irgendwo gesehen, dass man Katzen auch...
  • Schlagworte

    reis mit hähnchen für katzen

    ,

    huhn für katze zubereiten

    ,

    zubereitung hähnchen für katzen

    ,
    schonkost für katzen rezept
    , , rezepte für katzennahrung, rezept bei durchfall katzen, katzenfutter selbst gekocht, katzenhütte bauanleitung, schonkost für katzen, nudeln als schonkost für katzen, schonkost für kitten mit viel nudeln, schonkost für katzen bei durchfall rezepte, schonkost katze rezepte, hähnchen kochen für katzen rezept
    Top Unten