Real Nature

  • Ersteller des Themas ReCoMa
  • Erstellungsdatum

punica

Registriert seit
27.03.2003
Beiträge
1.014
Gefällt mir
0
also ich würde mir auch keinen
kopf machen..meine mädels fressen am Tag jede 200gr RN oder animonda. sie nehmen nicht zu und auch nicht ab!!
 

Endless

Registriert seit
25.09.2008
Beiträge
54
Gefällt mir
0
Ich denke, wenn deine Beiden das Fressen gut verdauen können, wird wohl die Menge angemessen sein.

Die Katze meiner Eltern ist so verfressen, die stopft alles in sich herein.. ::? Man sieht das auch an der Figur, aber sie hat einfach ihr eigener Kopf:wink:

Habe manchmal das Gefühl, dass meine zu wenig fressen.. vom RN fressen sie zusammen 200g.. das ist nicht viel. laut Dosenverpackung sollte eine Katze alleine mind. die 200g fressen. Aber der Napf wurde schlussendlich immer leer gefressen und dann bekamen sie ja noch ihr geliebtes Multifit =)
Nicht von den Herstellerangaben irreführen lassen!

Und im Bezug auf die Katze deiner Eltern nicht denken, das die Katze sich das nimmt was sie braucht. So läuft das bei Katzen leider nicht. Als Halter muss man die Portionen schon selbst einteilen- ganz unabhängig vom Hunger der Katze - also auch nicht von der Bettelei der Katze irreführen lassen. Die meisten Katzen fressen soviel, dass sie dick werden und dann schwere Erkrankungen davontragen, die fast alle tödlich enden.
Die Katze kann leider nicht entscheiden, wann es genug ist. Deshalb muss man ihr diese Entscheidung abnehmen.

Übrigens ist hier weniger mehr, denn Katzen sind von Natur aus dazu in der Lage, auch bei minimaler Futtergabe gesund und fit zu bleiben, ihr Gewicht zu behalten. Der Körper passt sich den Umständen entsprechend an.
Bei zuviel Futter hingegen werden sie dick und krank.

Übrigens sollte man es unter allen Umständen vermeiden, die Katzen evtl. sogar vom Menschenessen mitessen zu lassen. Sei es nur ein Stück Brot, der Rest aus dem Puddingbecher oder ein Stück Hamburger, was viele Katzen sicher mit Genuss verschlingen, tut man den Tieren damit nicht gut. Sie werden davon nur krank und leiden. Am Ende rächt sich sowas immer.

Am besten ist es, das Gewicht der Katzen im 1-Wochen-Rhytmus zu kontrollieren. Bei Gewichtszunahme die Futtermenge um etwa 10% reduzieren, bei Gewichtsabnahme umgekehrt. So ermittelst du nach ein paar Wochen die optimale Futtermenge für deine Katzen.
 
Zuletzt bearbeitet:

angierosa

Registriert seit
14.04.2009
Beiträge
250
Gefällt mir
0
Ich füttere auch RN, sowohl für meine Kleine, als sie trächtig war, und jetzt als säugende Katze, gemischt mit Kittenfutter, als auch für meinen "Alten" als Seniorfutter. Beide nehmen es sehr gern und stürzen sich immer drauf, was vorher bei dem "Billigfutter" durchaus nicht immer der Fall war. Ich werde auf jeden Fall dabei bleiben.
 

catywoman

Registriert seit
10.06.2005
Beiträge
1.612
Gefällt mir
0
huhu, RN nehmen meine zwei sehr gut an. ich finde auch, dass es dem grau ähnelt. Wißt ihr zufällig, ob ich es übers internet bestellen kann? bei google hab ich jetzt nix gefunden.

lg sabine
 
Öhrchen

Öhrchen

Registriert seit
12.12.2006
Beiträge
4.062
Gefällt mir
1
Nein, das ist meines Wissens eine Marke von Fressnapf, die du nur in den Fressnapf-Filialen bekommst.
 

Winniepuh

Registriert seit
01.12.2008
Beiträge
9
Gefällt mir
0
Hallo,
meine beiden Fellmonster fressen RN sehr gerne. Wenn ich mal wieder vergessen habe, rechtzeitig per Internet zu bestellen, kann ich in der Mittagspause noch schnell ein paar Dosen kaufen. Ist von Geruch und Konsistenz wie Mac's (und Grau), nur leider teurer (als Mac's). Ob's besser ist, bezweifle ich...

Pluspunkt: kein Getreide in den Varianten mit Kartoffeln (Mollie hat eine Getreide-Allergie)
 

christine32

Guest
hallöchen zusammen
da mein kleiner Kater wohl eine Futtermittelallergie hat, insbes. gegen Lactose, hab ich festgestellt, derzeit frisst er Diätfutter, will aber umstellen.
Nun habe ich 1 Dose Real nature Kitten zu Hause , vom Fressnapf mal als Pröbchen bekommen. Wer weiss denn ob das Lactose drin ist oder nicht, zucker allgemein???
ich hab bei den Zutaten jetzt nicchts gefunden.
Mein Kater , grade 5 Monate alt, hatte ja ständig durchfall, Kolibakterien, stinkender Kot, echt schlimm. seit 3 Wochen mit dem Diätfutter Intestinal scheints aufwärts zu gehen und jetzt will ich im neuen Jahr anfangen, im was anderes zu füttern.
vorher hatte er Animonda, das hat er gar nicht vertragen, auch Hills, wenn ich ehrlich bin, das würde ich auch nicht essen, die Dose stinkt schon beim Aufmachen wie schon mal gegessen.
Nun ja, was meint ihr zu Real Nature? Ist das gut ???
Wäre dankbar auf baldige Antwort
lg christine
 

Misiu

Registriert seit
13.11.2009
Beiträge
245
Gefällt mir
0
Hallo zusammen,

Muss das Nassfutter nicht mind. 12% Rohprotein beinhalten?

Wenn wir schon beim Thema Futter sind, unser neuer Kater (11 Monate) ist ein kleiner Fresssack, laut Futterempfehlung sollte er 1 Dose am Tag bekommen, nur er hat dauernd Hunger....er hat eine super Figur und wir wollen nicht, dass er dick wird....wie viel darf man ihm zusätzlich geben?

Wir verfüttern nur almo nature, da es LEIDER das einigste Futter im ganzen Fressnapf ist, welches alle Voraussetzungen für gutes Futter erfüllt.


Grüßle Misiu :-)
 

Moo

Guest
hallöchen zusammen
da mein kleiner Kater wohl eine Futtermittelallergie hat, insbes. gegen Lactose, hab ich festgestellt, derzeit frisst er Diätfutter, will aber umstellen.
Nun habe ich 1 Dose Real nature Kitten zu Hause , vom Fressnapf mal als Pröbchen bekommen. Wer weiss denn ob das Lactose drin ist oder nicht, zucker allgemein???
Ich kenne persönlich kein Futter in dem Lactose enthalten ist. An deiner Stelle würde ich aber eher sortenrein (Futter mit nur einer Sorte Tier, z.B. Ropocat Sensitive Gold, einige Sorten von Vet Concept usw.) füttern und mich langsam an das was er verträgt herantesten.

Real Nature ist an sich ein gutes Futter, wird aber mit Vitamin C konserviert, das würde ich also nicht jeden Tag geben.

Hallo zusammen,

Muss das Nassfutter nicht mind. 12% Rohprotein beinhalten?

Wenn wir schon beim Thema Futter sind, unser neuer Kater (11 Monate) ist ein kleiner Fresssack, laut Futterempfehlung sollte er 1 Dose am Tag bekommen, nur er hat dauernd Hunger....er hat eine super Figur und wir wollen nicht, dass er dick wird....wie viel darf man ihm zusätzlich geben?

Wir verfüttern nur almo nature, da es LEIDER das einigste Futter im ganzen Fressnapf ist, welches alle Voraussetzungen für gutes Futter erfüllt.


Grüßle Misiu :-)
Zu aller Erst: Almo Nature ist kein Alleinfuttermittel, sondern ein Ergänzungsfuttermittel. Es enthält keinen Vitaminzusatz, das Ca/Ph-Verhältnis ist komplett unausgewogen, weil kein zusätzliches Calcium drin ist und es enthält viel zu wenig Fett. Wenn ihr mehr als 20% der Gesamtfuttermenge (etwa 200 Gramm die Woche, wobei ich da persönlich lieber Rohfleisch geben würde als so ein Ergänzungsfutter) davon füttert, riskiert ihr schwerste Mangelerscheinungen und füttert eueren Kater krank! Bitte seht euch sofort nach einem anderen Futter um.
Im Fressnapf gibt es noch das erwähnte Real Nature, Grau, Animonda Carny, Schmusy, Bozita... Alles Alleinfuttermittel. Und auf jeden Fall besser als Almo.

12% Rohprotein sind zwar ziemlich optimal, aber keine Pflicht. Die meisten Nassfutter haben weniger. Gebt ihm ruhig mehr, so viel bis er satt ist, die Fütterungsempfehlungen sind nur Richtlinien, keine "Vorschrift". Anfangs wir er vermutlich ein bisschen zulegen, das pendelt sich dann aber wieder ein. Behaltet einfach sein Gewicht im Auge, sollte er sehr viel zunehmen, müsst ihr halt wieder reduzieren.
 
mortikater

mortikater

Registriert seit
30.06.2006
Beiträge
17.806
Gefällt mir
10
Wir verfüttern nur almo nature, da es LEIDER das einigste Futter im ganzen Fressnapf ist, welches alle Voraussetzungen für gutes Futter erfüllt.
Wie Julia schon schrieb, ist almo kein Alleinfutter, das ist ausgesprochen gefährlich, das allein zu füttern, führt zu Mangelerscheinungen.

Und in einem anderen Ernährungsthread wurde gerade noch mal erwähnt, daß Almo, Porta und Schesir in Thailand produziert werden, Thunfisch der aus der See gefischt wird und mit Antibiotika und Schwermetallen belastet ist.

Ich bin kein Futterexperte, aber ich glaube, da ist Animonda oder ähnliches eigentlich besser.

Diesen Vitamin C Zusatz bei Real Nature finde ich auch sehr betrüblich, hatte gerade mal die Hoffnung, ein gutes Futter für CNI-Katze Mette gefunden zu haben. Aber jetzt nehme ich das auch nur als eines unter mehreren.
 

Misiu

Registriert seit
13.11.2009
Beiträge
245
Gefällt mir
0
Zu aller Erst: Almo Nature ist kein Alleinfuttermittel, sondern ein Ergänzungsfuttermittel. Es enthält keinen Vitaminzusatz, das Ca/Ph-Verhältnis ist komplett unausgewogen, weil kein zusätzliches Calcium drin ist und es enthält viel zu wenig Fett. Wenn ihr mehr als 20% der Gesamtfuttermenge (etwa 200 Gramm die Woche, wobei ich da persönlich lieber Rohfleisch geben würde als so ein Ergänzungsfutter) davon füttert, riskiert ihr schwerste Mangelerscheinungen und füttert eueren Kater krank! Bitte seht euch sofort nach einem anderen Futter um.
Im Fressnapf gibt es noch das erwähnte Real Nature, Grau, Animonda Carny, Schmusy, Bozita... Alles Alleinfuttermittel. Und auf jeden Fall besser als Almo.

12% Rohprotein sind zwar ziemlich optimal, aber keine Pflicht. Die meisten Nassfutter haben weniger. Gebt ihm ruhig mehr, so viel bis er satt ist, die Fütterungsempfehlungen sind nur Richtlinien, keine "Vorschrift". Anfangs wir er vermutlich ein bisschen zulegen, das pendelt sich dann aber wieder ein. Behaltet einfach sein Gewicht im Auge, sollte er sehr viel zunehmen, müsst ihr halt wieder reduzieren.

Also laut der Dose, welche auf meinem Tisch steht ist almo nature Alleinfuttermittel, ich lasse mich gerne Belehren, leider stand auf allen Seiten, dass Rrohprotein MIND. 12% drinnen sein sollte, ich würde sehr gerne auf Rohfütterung umsteigen, jedoch habe ich zZ nicht die Zeit um das Thema intensiv zu studieren, um ein Optimales Menü für die Katzen zusammen zu stellen, eine seite z.B. welche ich noch kenne ist http://www.hauspuma.de/Gesundheit/Ernaehrung/nassfutter.htm

Ich war über 4 Stunden lang im Fressnapf und habe ALLE Produkte verglichen und das einzigste Alleinfuttermittel ist nunmal almo nature, welches an die Werte ran kommt.
Das restliche Trockenfütter, was wir noch hatten habe ich zurück gegeben und die offenen Packungen sind im Müll gelandet! Meine arme Toffee ist so fett von dem Zeug geworden und die schlimmern Operationen, welche unser Hund hatte, wollte ich Ihr ersparen. Ich weiß nicht jede katze wird krank und jeder Körper reagiert anders, nur ich will soviel es geht vermeiden.

Ich wüsste sehr gerne, welches Nassfutter das Beste ist, Geld spielt da keine Rolle!

Seid ich nur noch almo nature verfüttere macht Toffee alle 2-3 Tage Groß und nicht mehr 1-3 mal am Tag, der Kot stinkt nicht mehr. Sie ist auch schneller satt und ihr essen richt echt lecker, es ist hat wirklich reines Fleisch. Ich wechsle jedoch gerne die Marke, wenn ich was besseres finde!

Mein Problem ist der kleine Miki, er wurde draußen gefunden und von der Katzenhilfe aufgenommen, wo wir ihn gefunden haben. Er klaut alles was essbar ist, das Hundefutter, Süßigkeiten vom Tisch und bedient sich auch an Toffee´s Napf (wir verstecken mittlerweile alles und decken das Hundefutter ab, damit er da nicht ran kann und Toffee´s Napf steht jetzt an einer Stelle wo er nicht ran kommt), was kann ich machen, dass er nicht dauernd Hunger hat? Soll ich ihm Zusatzfutter geben? Oder kann es auch dran liegen, dass er vielleicht krank ist? Uns ist aufgefallen, dass er beim Schnurren sich öfter mal verschluckt und Husten muss und es läuft ihm auch die Nase!
 
mortikater

mortikater

Registriert seit
30.06.2006
Beiträge
17.806
Gefällt mir
10
Also laut der Dose, welche auf meinem Tisch steht ist almo nature Alleinfuttermittel
Almo hat von Stiftung Warentest aus den von Julia ausgeführten Gründen als einziges Futter ein "mangelhaft" bekommen. Auf der Dose steht tatsächlich Alleinfutter, auf der Homepage steht aber, daß es mit anderen Sorten ergänzt werden soll.

Porta nennt sich auch Alleinfutter, enthält auch viel zu wenig Fett, verfügt aber wenigstens über ein ausgeglichenes Ca/P-Verhältnis.

Je länger ich mich damit beschäftige, desto mehr glaube ich, daß es das eine ultimative beste Futter nicht gibt. Ich würde immer mehrere Sorten füttern, um evtl. Mängel mit einem anderen Futter zu kompensieren.
 

Misiu

Registriert seit
13.11.2009
Beiträge
245
Gefällt mir
0
Das sind die Sorten, welche ich kaufe:

Zusammensetzung & Analyse:

Hühnerbrust:
Hühnerbrust 75%, Kochwasser 24%, Reis 1%.
Feuchtigkeit 78%, Rohprotein 20%, Rohfett 0,5%, Rohasche 2%, Rohfaser 1%, Energiewert: 742 kcal/kg.
Huhn mit Kürbis:
Huhn 70%, Hühnerbrühe 24%, Kürbisbrei 5%, Reis 1%.
Feuchtigkeit 82%, Rohprotein 16%, Rohfett 0,5%, Rohasche 3%, Rohfaser 1%, Energiewert: 602 kcal/kg.
Thunfisch & Huhn:
Thunfisch 40%, Huhn 35%, Kochwasser 24%, Reis 1%.
Feuchtigkeit 78%, Rohprotein 20%, Rohfett 0,5%, Rohasche 2%, Rohfaser 1%, Energiewert: 742 kcal/kg.
Forelle:
Forelle 75%, Kochwasser 24%, Reis 1%.
Feuchtigkeit 78%, Rohprotein 16%, Rohfett 3,5%, Rohasche 2%, Rohfaser 1%.
Thunfisch & Garnele:
Thunfisch 55%, Garnele 20%, Kochwasser 24%, Reis 1%.
Feuchtigkeit 78%, Rohprotein 19%, Rohfett 0,50%, Rohasche 2%, Rohfaser 1%, Energiewert: 707 kcal/kg.
Hühnerschenkel:
Hühnerschenkel 75%, Kochwasser 24%, Reis 1%
Feuchtigkeit 78%, Rohprotein 19%, Rohfett 3,5%, Rohasche 2%, Rohfaser 1%, Energiewert: 962 kcal/kg.
Thunfisch & Schinken:
Thunfisch 70%, Huhnschinken 5%, Kochwasser 24%, Reis 1%.
Feuchtigkeit 83%, Rohprotein 18%, Rohfett 0,2%, Rohasche 3%, Rohfaser 1%, Energiewert: 647 kcal/kg
Pazifikthunfisch:
Pazifikthunfisch 75%, Kochwasser 24%, Reis 1%.
Feuchtigkeit: 78%, Rohprotein: 20%, Rohfett: 0,5%, Rohasche: 2%, Rohfaser: 1%, Energiewert: 742 kcal/kg.
Atlantikthunfisch:
Atlantikthunfsich (Skipjack) 75%, Kochwasser 24%, Reis 1%.
Feuchtigkeit: 80%, Rohprotein 20%, Rohfett: 0,5%, Rohasche: 2%, Rohfaser: 1%, Energiewert: 742 kcal/kg.
 

Misiu

Registriert seit
13.11.2009
Beiträge
245
Gefällt mir
0
Almo hat von Stiftung Warentest aus den von Julia ausgeführten Gründen als einziges Futter ein "mangelhaft" bekommen. Auf der Dose steht tatsächlich Alleinfutter, auf der Homepage steht aber, daß es mit anderen Sorten ergänzt werden soll.

Porta nennt sich auch Alleinfutter, enthält auch viel zu wenig Fett, verfügt aber wenigstens über ein ausgeglichenes Ca/P-Verhältnis.

Je länger ich mich damit beschäftige, desto mehr glaube ich, daß es das eine ultimative beste Futter nicht gibt. Ich würde immer mehrere Sorten füttern, um evtl. Mängel mit einem anderen Futter zu kompensieren.
Nur welche Marken sollte man kombinieren?

Ich werde das andere jetzt eben nachlesen!
 
Onkel Lou

Onkel Lou

Registriert seit
11.12.2008
Beiträge
8.038
Gefällt mir
0
mortikater

mortikater

Registriert seit
30.06.2006
Beiträge
17.806
Gefällt mir
10
Atlantikthunfisch:Atlantikthunfisch (skip jack) 75%, Kochwasser 24%, Reis 1%, Feuchtigkeit 83%, Rohprotein 14%, Rohfett 0,10%, Rohasche 2%, Rohfaser 1%, Taurin 46 mg/100 g, Kalzium 4,50 mg/100 g, Phosphor >210 mg/100 g, Sulfat <40 PPM, Energiewert 650 Kcal/kg

Sieh mal, hier ist auch Calcium und Phosphor aufgeführt. (Zoobi)

Kalzium 4,5 mg
Phosphor 210 mg

Das Verhältnis muß aber 1,1 : 1 sein!!!

Fett sollte mindestens 5 % sein. Almo hat nur 0,5.
 

Misiu

Registriert seit
13.11.2009
Beiträge
245
Gefällt mir
0
Ok, Almo ist ein gutes Futter, nur man sollte jedoch noch was anderes füttern....kein Wunder, dass es das einzigste Produkt war, welches so hohe Werte hatte! Ich bin jedoch mit der Aussage, welche Stiftung Wahrentest anscheinend gesagt hatte nicht einverstanden, ich hate Zucken nicht für unschädlich.

Kennt ihr eine Marke welche almo super ergänzen könnte?
 

Misiu

Registriert seit
13.11.2009
Beiträge
245
Gefällt mir
0


Sieh mal, hier ist auch Calcium und Phosphor aufgeführt. (Zoobi)

Kalzium 4,5 mg
Phosphor 210 mg

Das Verhältnis muß aber 1,1 : 1 sein!!!

Fett sollte mindestens 5 % sein. Almo hat nur 0,5.
Jetzt brauche ich etwas, was diese Werte ausgleicht! Nur es ist schwer bei dem großen Sortiment durch zu blicken!
 

Ähnliche Themen


Stichworte

real natura alleinfuttermittel für katzen

,

katze seit 1 tag nicht auf klo

Seitenanfang Unten