RC Veterinary Diet Fibre Response + NaFu?

Diskutiere RC Veterinary Diet Fibre Response + NaFu? im Katzen Diät-Futter Forum im Bereich Katzenernährung; Hallo zusammen, unser 7 Jahre alter Maine Coon Kater hat aufgrund eines Darmverschlusses vor 4-5 Jahren immer wieder Probleme, Kot abzusetzen...

Nyanko

Registriert seit
04.08.2021
Beiträge
2
Gefällt mir
0
Hallo zusammen,

unser 7 Jahre alter Maine Coon Kater hat aufgrund eines Darmverschlusses vor 4-5 Jahren immer wieder Probleme, Kot abzusetzen. Mal ging es besser, mal schlechter, jedoch sind wir an einem Punkt angekommen, wo ich ihm alle 3 Tage einen Klistier geben müsste, da bei ihm ansonsten nichts mehr geht.

Zuvor haben
wir ihm immer Catz Finefood, GranataPet und MjAMjAM NaFu gefüttert. Nach vielen Versuchen mit Lactulose, Flohsamenschalen und Joghurtpulver, die alle mal mehr, mal weniger funktioniert haben (Lactulose überhaupt nicht), sind wir jetzt der Empfehlung des Tierarztes nachgekommen und haben ihm RC Veterinary Diet Fibre Response als Alleinfutter gegeben.

Sein Geschäft kann er nun wieder super verrichten, da der Kot damit wirklich sehr, sehr weich ist. Da ich jedoch von Anfang an immer NaFu dem TroFu vorgezogen habe, tue ich mich momentan schwer, ihm wirklich nur RC zu füttern, obwohl es generell wahrscheinlich die beste Lösung für seine Beschwerden ist.

Hat von Euch schon jemand Erfahrung damit gemacht, eine gewisse Menge an NaFu unter das RC zu mischen, damit er wenigstens etwas gutes Futter zu sich nimmt? Mehr als 50% der Futtermenge muss wahrscheinlich RC bleiben, damit er gut Kot absetzen kann, aber ich wollte mal in die Runde fragen, ob vielleicht jemand ähnliche Erfahrungen sammeln konnte.
 
04.08.2021
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: RC Veterinary Diet Fibre Response + NaFu? . Dort wird jeder fündig!
Kevins Mutti

Kevins Mutti

Registriert seit
10.02.2021
Beiträge
970
Gefällt mir
688
Oh der arme.
Ich kenn das bangen und das auspionieren der katze auf dem klo. Hattest du auch schon macrogol ausprobiert? Flohsamen und gemüse hat bei uns auch nicht funktioniert.
Lactulose, butter, öl auch nur so lala...
 
Kevins Mutti

Kevins Mutti

Registriert seit
10.02.2021
Beiträge
970
Gefällt mir
688
Aber grundsätzlich wüsste ich nicht was gegen mischen spricht?!
Drück euch die daumen.
 
xioni

xioni

Registriert seit
20.06.2018
Beiträge
3.476
Gefällt mir
3.325
Mischen würde ich nicht, sondern deinem Kater 2-3 x täglich eine Portion Nassfutter anbieten und ihm ansonsten das RC Trockenfutter stehen lassen. Die Menge an RC musst du durch Ausprobieren herausfinden. Bei meiner Maus reichte eine recht geringe Menge RC, um den Kot weich genug zu halten.


Während du anfängst, NF zuzufüttern, musst du einfach gut beobachten und sobald er schlechter Kot absetzt, die Menge RC wieder erhöhen. Da das TF relativ schnell wirkt, sollte es keine Probleme geben. Gerade durch die höhere Flüssigkeitsmenge bei NF funktioniert die Kombi NF + RC normalerweise gut.
 

Nyanko

Registriert seit
04.08.2021
Beiträge
2
Gefällt mir
0
Vielen Dank für die Tipps!

@Kevins Mutti Macrogol habe ich bis jetzt noch nicht versucht. Kann man da ein x-beliebiges kaufen (hab kurz mal Google bemüht)?

@xioni Hast Du vielleicht einen groben Tipp, wie viel Nassfutter eine Portion bei einem 6-7kg Kater sein könnte? Ich tue mich momentan noch schwer abzuschätzen, welche Menge NF wieviel Gramm TF ersetzen würde. Seitdem er TF bekommt, hat er trotz empfohlener Tagesration zugenommen. :LOL:
 
Kevins Mutti

Kevins Mutti

Registriert seit
10.02.2021
Beiträge
970
Gefällt mir
688
Macrogol 4000 ist das richtige. Hab ich mir in der apotheke geben lassen. Ich würde drauf achten, dass sonst keine weiteren Stoffe drin sind, menschenarzneistoffe können für katzen ja gerne mal giftig sein.
Und halt sehr vorsichtig in kleinen mengen dosieren. Tagesdosis ist 1/8 teelöffel. Ich mach pro Mahlzeit eine prise (Hausfrauenprise, keine fernsehkochprise).

Hab mir gerade mal die Inhaltsstoffe von dem rc durchgelesen. Die wirkung scheint ja auch auf flohsamen zu basieren.
 
xioni

xioni

Registriert seit
20.06.2018
Beiträge
3.476
Gefällt mir
3.325
Ich würde mit dem NF langsam anfangen, damit du schnell genug reagieren kannst. Also am Anfang vielleicht 2 Mahlzeiten mit ca. 80 gr und dafür ca. 30gr TF streichen.
Erstens soll dein Kater( wie heißt er übrigens?) ja trotzdem satt werden und zweitens soll er regelmäßig Kot absetzen können.

Seitdem er TF bekommt, hat er trotz empfohlener Tagesration zugenommen. :LOL:
Ah....ich hätte so gerne, dass meine Katzen zunehmen. Aber selbst wenn sie deutlich mehr als die empfohlene Menge TF zusätzlich zum NF fressen, sind die weiterhin zaundürr.
 
Thema:

RC Veterinary Diet Fibre Response + NaFu?

RC Veterinary Diet Fibre Response + NaFu? - Ähnliche Themen

  • Hills Diet "Urinary Stress"

    Hills Diet "Urinary Stress": Hallo ihr Lieben, ich bräuchte mal einen Ratschlag von euch bezüglich des Diätfutters "Urinary Stress" von Hills. Liebe Mods, ich hoffe es ist ok...
  • Low Crab oder High Fibre ??

    Low Crab oder High Fibre ??: Nach einer Versuchswoche steht fest das Lisa alle drei Sorten Nafu die zur Auswahl standen mag. Jetzt stelle ich mir die Frage ob ich weiter alle...
  • Ähnliche Themen
  • Hills Diet "Urinary Stress"

    Hills Diet "Urinary Stress": Hallo ihr Lieben, ich bräuchte mal einen Ratschlag von euch bezüglich des Diätfutters "Urinary Stress" von Hills. Liebe Mods, ich hoffe es ist ok...
  • Low Crab oder High Fibre ??

    Low Crab oder High Fibre ??: Nach einer Versuchswoche steht fest das Lisa alle drei Sorten Nafu die zur Auswahl standen mag. Jetzt stelle ich mir die Frage ob ich weiter alle...
  • Top Unten