Rambo hatte eine aufregende Woche

Diskutiere Rambo hatte eine aufregende Woche im Katzen-Sonstiges Forum im Bereich Katzen allgemein; Hallo zusammen Eigentlich ist ja nichts wirklich schlimmes passiert, aber ich erzähle euch mal von ein paar aufregenden Stunden einer überaus...

Wamba

Registriert seit
03.10.2007
Beiträge
118
Gefällt mir
0
Hallo zusammen

Eigentlich ist ja nichts wirklich schlimmes passiert, aber ich erzähle euch mal von ein paar aufregenden Stunden einer überaus hysterischen Freigänger Dosi:?
Rambo ist acht Monate alt und dementsprechend fit und verspelt. Am Morgen des 31. 12. wirkt er etwas apathisch, mag aber essen und köpfeln. Später erbricht er sich mehrmals. Ich lege ihn auf den warmen Kachelofen und decke ihn zu, lege ihm ein Kissen unter den Kopf - Klar, ist ja mein kleines Baby, das sich wohl den Magen verdorben hat:|
Ich gehe einkaufen und besorge Reis, Hähnchen, Nux Vomica und Bachblüten.
Das Reis wird stehen gelassen und von seiner Schwester, der es gut geh, verpspiesen, das Hähnachen wird gern genommen. Erbrochen wird nicht mehr und Stuhlgang ist normal - klar, eine besorgte Mutter kontrolliert alles:?
Zwei Tage wirkt der kleine traurig, verkriecht sich oft, isst weniger, leicht apathisch. Ich hege die Vermutung, dass er gar keine Magenverstimmung hatte, sondern eine Auseinandersetzung mit einem anderen Tier oder sogar Mensch hatte, ev. sogar eine leichte Gehirnerschütterung.
Er war dann aber bald der alte!
Letzten Freitag komme ich später abends von der Arbeit Heim. Mein Mann ist schon länger zuhause. Aber wo ist mein Rambo. Seine Schwester und die Hündin schlafen bereits und normalerweise kommt Rambo auch um etwa 22.00 rein, wenn er gerufen wird.- kein Rambo, kein Schnurren von meinem Baby. Ich habe ein ganz seltsames Gefühl und weiss nichts besseres als mich so richtig schön in etwas reinzusteigern und meinen Mann die Ohren voll zu heulen:( Ich stelle mir das Allerschlimmste vor und schlafe dann, nachdem ich die ganze Umgebung abgesucht habe unter Tränen ein. Um 02.00 werde ich von weichen Pfoten und vom typischen Rambo Duft geweckt. Mein kleiner Streuner, endlich bist du da - total hysterisch:x
Nun, zwei Tage später komme ich von drausen rein und sehe am Boden - mein Rambo mit der Hündin genüsslich den 3 Königskuchen vertilgen. Ich konnte gerade noch eingreifen, da das Brot ja auch nicht gerade gesund ist, aber Rambo hatte dann abends ganz schön Durchfall und stank so fürchterlich:(
Ich weiss, dass ihr mich jetzt hast, aber ich habe den kleinen geschnappt und gebadet, was natürlich eine Aktion für sich darstellte, aber nun riecht er wieder fein wie eben mein kleiner sonst auch riecht!
Dies eine Woche mit Rambo::bg
 
06.01.2008
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Rambo hatte eine aufregende Woche . Dort wird jeder fündig!

Grizzly

Gast
ui, das war aber eine aufregende Woche mit deinem Rambo :wink:

Ob ich ihn wegen dem Durchfall direkt gebadet hätte - nein, ich glaube nicht. Ich hätte wohl versucht mit einem warmen Waschlappen das Schlimmste zu entfernen und ihn den Rest selber machen lassen. Baden steht bei den meisten Katzen, wohl nach dem TA-Besuch, auf der Liste der Dinge, die Katze nun überhaupt nicht haben muss.

Wenn dein Rambo aber weiterhin sich auffällig (= außerhalb des Gewohnten) verhält, würde ich ihn doch einmal schnappen und dem TA vorstellen oder zur eigenen Beruhigung mal eine Kotprobe beim TA zur Analyse abgeben.
 

Wamba

Registriert seit
03.10.2007
Beiträge
118
Gefällt mir
0
Hallo Grizzly

War schon schon etwas brutal, den kleinen direkt zu baden, da hast du recht, aber ich glaube, er hat es mir nicht gross übel genommen, ist zumindest heute Morgen mit mir ins Badezimmer gekommen und hat mir beim durschen zugeschaut, der kleine Spanner:oops: Durchfall hat er keinen mehr, war wohl vom zu vielen Brot. Und die riesen Maus, die er gestern mit rein geschleppt hat, hat ihm auch gut bekommen;-)
 

Snowflake

Registriert seit
10.12.2007
Beiträge
68
Gefällt mir
0
das mit dem Baden kenne ich. Als Luna Durchfall hatte fiel mir auch nichts anderes ein, da sie eine Langhaarkatze ist und hinten komplet verklebt war. Ein Waschlappen hat da nichts geholfen. Allerdings stellte sich heraus, das Luna Wasser über alles liebt und es richtig genossen hat. Als ich ihr den Popo mit Baby Shampoo einseifte fing sie soger an zu schnurren. Naja, seit dem steht sie jedes mal im Waschbecken wenn jemand den Wasserhahn aufdreht :roll:.
 
Thema:

Rambo hatte eine aufregende Woche

Top Unten