Pupsen eure katzen auch?

Diskutiere Pupsen eure katzen auch? im Verdauungstrakt Forum im Bereich Katzenkrankheiten; Also mein Lottchen hat gestern einmal gepupst als wir auf firstdem Sofa lagen und heute wieder und gerade eben nochmal. Man hört es nicht aber...
28.09.2007
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Pupsen eure katzen auch? . Dort wird jeder fündig!
rettungsbunny

rettungsbunny

Registriert seit
16.05.2006
Beiträge
10.081
Gefällt mir
281
beim menschen bilden sich bedingt durch die nahrung ca. 0,5 l gase im darm.
ich denke mal, dass das auch bei katzen so ist (allerdings nicht in der menge :lol: ) und betrachte es bei unseren als normal.
ja, hören tut man hier auch nix, aber jeder weiß bescheid :roll: ::bg
 

mousecat

Registriert seit
29.01.2005
Beiträge
4.588
Gefällt mir
1
Pepe hatte häufiger gepupst als er seinen Durchfall hatte,
nach nder Behandlung aber nie wieder, ich kenne diese
Pupserei sonst auch nur bei Futterunverträglichkeiten,
zuviel Getreide z.B. Ansonsten sollte, eine gesunde Katze,
nicht püpern.

Liebe Grüsse
Mousecat
 

*Chrissy*

Registriert seit
07.08.2007
Beiträge
3.333
Gefällt mir
0
Pepe hatte häufiger gepupst als er seinen Durchfall hatte,
nach nder Behandlung aber nie wieder, ich kenne diese
Pupserei sonst auch nur bei Futterunverträglichkeiten,
zuviel Getreide z.B. Ansonsten sollte, eine gesunde Katze,
nicht püpern.

Liebe Grüsse
Mousecat
ja sie hat auch zur zeit etwas breiigen kot und bekommt jetzt erstmal ne weile porta 21 huhn pur, mal sehen, wie sich das entwickelt und ob der kot dann besser wird. und wenns besser wird, muss ich schauen, an welchem futter es liegt. eigentlich hab ich nix weiter verändert.... ::?

*edit* aaahhhh ich füttere seit paar tagen orijen...das wird es doch nicht etwa sein 8O gut dann orijen-freie-tage und kot-beobachten *notier*
 

Manu2

Registriert seit
25.03.2007
Beiträge
80
Gefällt mir
0
Hallo!::w


Ich kenne das auch. Ich saß heute zum Kaffe im Wohnzimmer auf dem Sofa da kam dann mein Kater Tommy an und setzte sich auf mein Schoss und da pupste er auch es roch unangenehm. Er frisst viel Trockenfutter vielleicht liegt es da ran.


LG. Manuela sowie die Katzen Tommy und Jassy.:wink:
 

Tric72

Gast
Pupserei sonst auch nur bei Futterunverträglichkeiten,
zuviel Getreide z.B. Ansonsten sollte, eine gesunde Katze,
nicht püpern.
Darüber hab ich auch schon länger gegrübelt. Denn meine Kater haben weichen Würstchenkot (kriegen halt nur selten Trofu, wenn dann Orijen) und bekommen nur Nafu ohne Getreide, Zucker etc.
Kann es an Rohfleisch liegen? Obwohl, heute gab´s keins und gepupst wird trotzdem, puuh ::?
 

*Chrissy*

Registriert seit
07.08.2007
Beiträge
3.333
Gefällt mir
0
Darüber hab ich auch schon länger gegrübelt. Denn meine Kater haben weichen Würstchenkot (kriegen halt nur selten Trofu, wenn dann Orijen) und bekommen nur Nafu ohne Getreide, Zucker etc.
Kann es an Rohfleisch liegen? Obwohl, heute gab´s keins und gepupst wird trotzdem, puuh ::?

also futterunverträglichkeit kommt prinzipiell nicht in frage, da ich nichts geändert habe. bis auf das orijen eben. und da muss ich mal schauen, woran das liegt.

getreide im nassfutter hab ich gar nicht, im trockenfutter halt soviel wie in hills science plan (reste die ich noch alle machen muss) und felidae eben ist. aber das füttere ich auch schon seit wochen.

schade, wenns wirklich an orijen liegen würde...fand das futter so gut.... :?
 

Yola04

Registriert seit
05.07.2007
Beiträge
258
Gefällt mir
0
Eine Futtermittelunverträglichkeit tritt nicht sofort auf. Meist ist das ein Prozess über eine lange Zeit bis sich diese zeigt.

Wenn sie erst seit der Fütterung von Orijen Körperwinde :wink: ablässt, liegt es vielleicht doch am TroFu.
 

*Chrissy*

Registriert seit
07.08.2007
Beiträge
3.333
Gefällt mir
0
Eine Futtermittelunverträglichkeit tritt nicht sofort auf. Meist ist das ein Prozess über eine lange Zeit bis sich diese zeigt.

Wenn sie erst seit der Fütterung von Orijen Körperwinde :wink: ablässt, liegt es vielleicht doch am TroFu.

naja wie gesagt ich fütter jetzt erstmal paar tage porta 21 pures hühnchenfleisch und das altbewärte felidae.

und dann müsste es ja wieder besser werden.
dann probier ich nochmal orijen und dann wird sich zeigen ob es daran liegt.

zum glück hab ich haufen dosen von dem hühnchenzeug da :)
 

*Chrissy*

Registriert seit
07.08.2007
Beiträge
3.333
Gefällt mir
0
so also gestern 1 tag ohne orijen und lotte hatte heute morgen wieder normalen kot.... ::?

kann das so schnell gehen? aber ansich schon oder? immerhin käckern die ja nachts/am nächsten morgen das aus, was sie am vortag gegessen haben oder?

nu bin ich gespannt, ob die pupserei damit auch ein ende hat :D
 

mousecat

Registriert seit
29.01.2005
Beiträge
4.588
Gefällt mir
1
so also gestern 1 tag ohne orijen und lotte hatte heute morgen wieder normalen kot.... ::?

kann das so schnell gehen? aber ansich schon oder? immerhin käckern die ja nachts/am nächsten morgen das aus, was sie am vortag gegessen haben oder?

nu bin ich gespannt, ob die pupserei damit auch ein ende hat :D
Ja, das kann so schnell gehen, meine haben z.B. das Futter von Grau
nicht vertragen und sofort mit weichem Stuhl reagiert.

Ich habe dann Grau weggelassen und am nächsten Tag war alles wieder
im Lot. Darf nur nicht zu lange gehen, mit dem unverträglichen Futter,
sonst nimmt der Darm Schaden und das ist dann nicht mehr so schnell
zu beheben.

Liebe Grüsse
Mousecat
 

*Chrissy*

Registriert seit
07.08.2007
Beiträge
3.333
Gefällt mir
0
Ja, das kann so schnell gehen, meine haben z.B. das Futter von Grau
nicht vertragen und sofort mit weichem Stuhl reagiert.

Ich habe dann Grau weggelassen und am nächsten Tag war alles wieder
im Lot. Darf nur nicht zu lange gehen, mit dem unverträglichen Futter,
sonst nimmt der Darm Schaden und das ist dann nicht mehr so schnell
zu beheben.

Liebe Grüsse
Mousecat
hm nachdem sie gestern früh wieder ganz festen kot hatte, hat sie abends wieder sehr breiig gekotet :(

wenn das so weiter geht muss ich doch mal stuhlproben sammeln, irgendwie kommt mir das komisch vor. aber von der farbe her ist der kot dunkelbraun wie immer, also nix besonderes eigentlich, nur dünner ::?

aber nach nem schuldigen futtermittel zu suchen ist ja wie die suche nach der stecknadel im heuhaufen....
 

herbstsonne

Registriert seit
03.08.2005
Beiträge
589
Gefällt mir
0
Ich hatte mal - weil ich kein Geld hatte - Emma das Billig-Trofu von Animonda gegeben. Sie pupste echt heftig. Kaum gab es anderes Trofu hörte die Pupserei sofort auf. Das Ortjen vetragen beide sehr gut. Es vertragen ja auch nicht alle Menschen das Essen gleich gut. Vielleicht neigt sie zu Verstopfung. Mensch pupst da auch heftig.
 

*Chrissy*

Registriert seit
07.08.2007
Beiträge
3.333
Gefällt mir
0
Ich glaub mittlerweile, dass sie auf das Porta 21 Huhn reagiert hat :(


Nachdem der Kot an einem Morgen wie berichtet wieder fester war, hatte sie ab abends dann die nächsten zwei, drei Tage wieder Durchfall (richtig dünn zum Teil) und ich war schon kurz davor anzufangen Kotproben zu nehmen für den TA weil ich mir anfing Sorgen zu machen.

Dann hab ich die vermeintliche Schonkost in Form von "Porta 21 Huhn pur im eigenen Saft" mal weggelassen, so als letzte Hoffnung und siehe da, sie hat wieder zweimal fest gekotet mittlerweile ::?

Woran auch immer es jetzt lag, aber es spricht ja alles dafür, dass es am Porta lag. Nun hab ich die Dosen hier und werd die wohl mal im Flohmarkt anbieten müssen. Das gute Zeug, dabei war ich so begeistert von dem Futter :?

Aber dafür probier ich das mit dem Orijen nochmal, weil das war dann offenbar doch nicht Schuld :)
 

Tric72

Gast
Wie schön, dass Du jetzt weisst, woran es gelegen hat!
Ich weiss das bei meinen jetzt auch: Fisch hat Schuld! Hab ich GsD nur noch 2 Dosen von, und die gibt es nur noch, wenn wir danach wegfahren. ::bg
 

Noci

Gesperrt
Registriert seit
02.10.2006
Beiträge
4.606
Gefällt mir
1
...Boy pupst auch manchmal. Meist hört man´s nicht, aber man riecht´s :lol:
 

Ulrich

Gast
Alle unsere Katzen haben gepupst, besonders als sie noch klein waren, also zu Zeit der Nahrungsumstellung. Mit so ca. 4 Monaten hatte sich das dann erledigt.

Aktuell hat Sam nach seinem Giardienbefall gepupst, als sich sein Darm wieder aufbauen musste. Dann aber in Situationen als er sich total entspannt hat, also beim Schmusen auf dem Arm z.B.. Ich sag´s Euch, davon bekam man aber grüne Flecken ins Gesicht, so haben die gemüffelt.
 

Theodors-mum

Registriert seit
18.09.2007
Beiträge
177
Gefällt mir
0
:p ich lach mich kaputt*

Ich dachte wirklich ich wäre die einzige mit nem pupsenden Katzenkind. Aber euch geht es ja auch so. Allerdings hat Theo weder schlechten Stuhl noch irgendetwas. Aber ich denke es liegt am Futter. Solche "Entgleisungen" passieren nämlich verstärkt wenn er mit Karli nach der Hälfte das Futter tauscht, also Babyfutter für den Großen und Erwachsenfutter für das Baby!

Aber Theo reagiert auch immer öfter mit Pupsen wenn ihm was nicht passt, z. B. hochnehmen oder festhalten...oder einfach nur wenn man seinen Bauch grault - ist noch klein, 9 Wochen alt erst! Er hat bei uns schon den Zunamen Stinktier bekommen ::w
 

*Chrissy*

Registriert seit
07.08.2007
Beiträge
3.333
Gefällt mir
0
Also das Pupsen hat nach Wechsel auf anderes Futter auch wieder aufgehört.

Und sie geht auch wieder regelmäßiger aufs Katzenklo zum koten. Mit Durchfall war es immer alle 24-36h (da fing ich mir dann schon an Sorgen zu machen) und jetzt wieder wie gehabt alle 12-24h, so im Schnitt zweimal in drei Tagen (und das Bad kann ich dann auch wieder betreten, mit Durchfall hatte ich das Gefühl, ich werde ohnmächtig bevor ich den Brei aus dem Klo entfernen konnte)


Aber am amüsantesten find ich immer noch die Katzen von denen hier berichtet wurde, dass sie immer pupsen wenn sie sich erschrecken ::bg
 
Thema:

Pupsen eure katzen auch?

Pupsen eure katzen auch? - Ähnliche Themen

  • Pupsen

    Pupsen: Hallo! Pupsen eure Katzen? Trixie liegt seelenruhig neben mir und schläft... Auf einmal müffelts. Ich habs nicht mal pupsen hören aber es muss...
  • durchfall und pupsen

    durchfall und pupsen: hallo,seit zwei wochen wohnt nun der kleine till (10 wochen)bei uns.gleich zu anfang haben wir bei ihm flöhe und ohrmilben festgestellt die dann...
  • pupsen etwas durchfall und komisches würgen

    pupsen etwas durchfall und komisches würgen: Hallo unser willi ist 6 monate alt und hat setzt einiger zeit immer mal wieder sehr deftige pupse ab nun hab ich gelesen dass das sowohl vom...
  • Pupse...

    Pupse...: Klein Lola hat leider immer noch mit *gut duftenden* Pupsen zu kämpfen - ok - eigentlich eher ich :wink: 8O :evil: Hat jemand eine Idee was man...
  • Pupsen?

    Pupsen?: Hallo, ich bin's nochmal Muss nochmal ne Frage loswerden... Mautzi und Pina pupsen ganz oft. Und es riecht richtig unangenehm Ist das normal...
  • Ähnliche Themen
  • Pupsen

    Pupsen: Hallo! Pupsen eure Katzen? Trixie liegt seelenruhig neben mir und schläft... Auf einmal müffelts. Ich habs nicht mal pupsen hören aber es muss...
  • durchfall und pupsen

    durchfall und pupsen: hallo,seit zwei wochen wohnt nun der kleine till (10 wochen)bei uns.gleich zu anfang haben wir bei ihm flöhe und ohrmilben festgestellt die dann...
  • pupsen etwas durchfall und komisches würgen

    pupsen etwas durchfall und komisches würgen: Hallo unser willi ist 6 monate alt und hat setzt einiger zeit immer mal wieder sehr deftige pupse ab nun hab ich gelesen dass das sowohl vom...
  • Pupse...

    Pupse...: Klein Lola hat leider immer noch mit *gut duftenden* Pupsen zu kämpfen - ok - eigentlich eher ich :wink: 8O :evil: Hat jemand eine Idee was man...
  • Pupsen?

    Pupsen?: Hallo, ich bin's nochmal Muss nochmal ne Frage loswerden... Mautzi und Pina pupsen ganz oft. Und es riecht richtig unangenehm Ist das normal...
  • Schlagworte

    katze speit gelb

    ,

    warum laufen katzen schräg

    ,

    orijen huhn katze pupst

    Top Unten